Bild Bild
Shout Box
Kulbet Casino Bonus


Newest Members
prosportwette, philtip31, Risky, Sznita87, Michaela023
3609 Registered Users
kulbet - Sportwetten / Casino
Bookie-News
Bet90 Sammelthread - Angebote und Erfahrungen
von toubi. 05/06/2018 08:35
Forum Statistics
Forums32
Topics13,776
Posts731,591
Members3,609
Most Online8,723
Feb 16th, 2016
Today's Birthdays
No Birthdays
bet365 - Sportwetten
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
Rate This Thread
Seite 4 von 5 1 2 3 4 5
#764833 - 07/06/2018 13:02 Re: NEWS - Fußball Deutschland 2017/2018 [Re: Commander]  
Joined: Mar 2013
Posts: 55,662
Commander Online sick
Commander  Online Sick


Wett-Jedi

Joined: Mar 2013
Posts: 55,662
Schanzer holen Youngster mit "enormer Schnelligkeit"
Diawusie unterschreibt bis 2021 in Ingolstadt

Der FC Ingolstadt hat Agyemang Diawusie verpflichtet. Der 20-jährige Offensivmann war in der vergangenen Saison von Leipzig an Wehen ausgeliehen und unterschreibt bei den Schanzern einen Vertrag bis 30. Juni 2021.

"Wir bekommen mit Agyemang Diawusie einen hochveranlagten und hungrigen Spieler dazu, der unsere Offensive mit seiner enormen Schnelligkeit bereichern wird", berichtet FCI-Sportdirektor Angelo Vier auf der Website des Zweitligisten. "Deshalb sind wir davon überzeugt, dass er sich in der 2. Bundesliga durchsetzen und einen weiteren Schritt in seiner Entwicklung machen wird."

Der Stürmer war in der vergangenen Saison von RB Leipzig an Wehen ausgeliehen und wusste dort zu überzeugen. In der 3. Liga kam der 20-Jährige 35-mal zum Einsatz, erzielte dabei vier Treffer und bereitete elf weitere Tore vor. 2015 zog es Diawusie von Nürnberg nach Leipzig, für die Sachsen lief der Deutsch-Ghanaer in 48 Partien für die U 19 auf, konnte dabei starke 19 Tore und elf Vorlagen aufweisen.

"Nach dem ersten Treffen mit der sportlichen Leitung war mir klar, dass ich Teil dieser Mannschaft werden möchte. Ich will und werde bei den Schanzern meinen Beitrag leisten und freue mich schon sehr auf ein neues Kapitel in Ingolstadt", berichtet der Angreifer.

http://www.kicker.de/news/fussball/...nterschreibt-bis-2021-in-ingolstadt.html

#764834 - 07/06/2018 13:04 Re: NEWS - Fußball Deutschland 2017/2018 [Re: Commander]  
Joined: Mar 2013
Posts: 55,662
Commander Online sick
Commander  Online Sick


Wett-Jedi

Joined: Mar 2013
Posts: 55,662
Verteidiger kommt aus Kiel
"Herausragender" Czichos unterschreibt für vier Jahre in Köln

Was der kicker bereits am Sonntag vermeldete, hat der 1. FC Köln inzwischen bestätigt: Abwehrchef Rafael Czichos kommt von Holstein Kiel und unterschreibt bis 2022.

Der Bundesliga-Absteiger überweist für den Wunschspieler von Neu-Trainer Markus Anfang 1,8 Millionen Euro nach Norddeutschland, Czichos erhält in der Domstadt einen Vierjahresvertrag und folgt seinem Trainer aus Kiel.

"Nach drei unvergesslichen Jahren in Kiel ist der Wechsel zum 1. FC Köln für mich eine große Chance, die ich unbedingt nutzen will", wird der 28-Jährige in der Vereinsmitteilung zitiert. "Der FC ist ein faszinierender Klub und ich bin sicher, dass ich mich hier auch mit 28 Jahren fußballerisch noch weiterentwickeln kann. In den Gesprächen mit den FC-Verantwortlichen habe ich sofort großes Vertrauen gespürt. Das möchte ich zurückzahlen und in der Mannschaft meinen Teil dazu beitragen, dass wir für die treuen Fans die Ziele des FC erreichen."

Czichos hatte als Kapitän einen großen Anteil am Kieler Aufschwung; der letztjährige Zweitliga-Aufsteiger wäre beinahe ins Oberhaus durchmarschiert, musste sich aber in der Relegation dem VfL Wolfsburg geschlagen geben. Czichos bestritt in den vergangenen drei Spielzeiten insgesamt 111 Spiele für die Störche (16 Tore).

"Rafael ist ein robuster, intelligenter Spieler und war in der abgelaufenen Saison einer der herausragenden Innenverteidiger der 2. Liga", lobt FC-Geschäftsführer Armin Veh die sechste Neuverpflichtung nach Louis Schaub (Rapid Wien), Niklas Hauptmann (Dynamo Dresden), Benno Schmitz (RB Leipzig), Lasse Sobiech (FC St. Pauli) und Matthias Bader (Karlsruher SC).

"Wir sind überzeugt, dass er uns sowohl sportlich als auch von der Mentalität her weiterbringen wird und freuen uns, dass er sich für den FC entschieden hat."

http://www.kicker.de/news/fussball/...erschreibt-fuer-vier-jahre-in-koeln.html

#764843 - 07/06/2018 21:17 Re: NEWS - Fußball Deutschland 2017/2018 [Re: Commander]  
Joined: Mar 2013
Posts: 55,662
Commander Online sick
Commander  Online Sick


Wett-Jedi

Joined: Mar 2013
Posts: 55,662
Torwart-Trio komplett
HSV-Keeper Behrens erhält Profivertrag

Der Hamburger SV hat Torwarttalent Morten Behrens mit einem Profivertrag ausgestattet. Der 21-Jährige unterzeichnete ein neues Arbeitspapier und gehört künftig zur ersten Mannschaft der Hansestädter, die damit ihr Torwart-Trio für die kommende Spielzeit komplettiert sehen.

Wie der HSV am Donnerstag mitteilte, unterzeichnete Behrens einen Vertrag bis 2020 und gehört damit zum Zweitliga-Kader. In der vergangenen Saison war der 1,93-Meter-Mann vor allem im Regionalliga-Team des Bundesliga-Absteigers zum Einsatz gekommen und hatte dort 27 Spiele bestritten. "Morten hat in der vergangenen Saison bei der U 21 eine tolle Entwicklung vollzogen und sich deshalb die Chance verdient, als Nummer drei bei den Profis oben dran zu sein. Mit seinem hohen Maß an Lernfähigkeit trauen wir ihm den nächsten Schritt zu", wird HSV-Kaderplaner Johannes Spors in einer Mitteilung zitiert.

Ausgebildet wurde der gebürtige Bad Segeberger unter anderem beim VfB Lübeck. 2013 folgte der Wechsel in die Nachwuchsabteilung des HSV. 2016 rückte er von der U 19 in die zweite Mannschaft der Rautenträger auf. "Ich freue mich, weiterhin beim HSV zu bleiben. Die letzten fünf Jahre hier waren bereits eine geile Zeit und ich hoffe, dass es jetzt noch besser wird. Wir haben ein großes Ziel vor Augen, das wir gemeinsam schaffen wollen. Ich persönlich möchte viel mitnehmen, von Polle und Tom lernen und das Beste herausholen", sagte Behrens.

Der Kader des HSV nimmt damit weiter Formen an. Gemeinsam mit Julian Pollersbeck und Tom Mickel wird Behrens das Torwart-Trio für die anstehende Zweitliga-Saison bilden.

http://www.kicker.de/news/fussball/...keeper-behrens-erhaelt-profivertrag.html

#764866 - 08/06/2018 13:44 Re: NEWS - Fußball Deutschland 2017/2018 [Re: Commander]  
Joined: Mar 2013
Posts: 55,662
Commander Online sick
Commander  Online Sick


Wett-Jedi

Joined: Mar 2013
Posts: 55,662
Vertrag wäre noch ein Jahr gelaufen
"Bedeutet mir sehr viel": HSV-Torwart Mickel verlängert

Der Hamburger SV tüftelt weiter an seinem Kader für die kommende Zweitliga-Spielzeit. Nachdem die Hanseaten am Donnerstag ihr Torwart-Trio durch U-21-Keeper Morten Behrens komplettierten, unterzeichnete am Freitag Ersatzmann Tom Mickel einen neuen Kontrakt.

Wie die Hamburger mitteilten, unterzeichnete Mickel vorzeitig einen neuen Vertrag bis 2021. Ursprünglich wäre der Kontrakt des Torwarts noch ein Jahr bis 2019 gelaufen. "Mit der Vertragsverlängerung von Tom Mickel sind wir im Torwart-Bereich nun komplett und sehr gut aufgestellt. Überhaupt sind wir für den jetzigen Zeitpunkt schon recht weit und konnten vieles von dem umsetzen, was wir uns vorgenommen haben", wird HSV-Sportvorstand Ralf Becker in einer Mitteilung des Vereins zitiert. Mickel bringe eine "extrem hohe Identifikation mit dem HSV" mit und sei "sportlich wie auch charakterlich eine sehr wichtige Personalie für unsere Mannschaft", so Becker.

Niemand sollte sich und seine Rolle deshalb zu wichtig nehmen, sondern immer 100 Prozent geben und das Maximum für seinen Verein rausholen wollen.
Tom Mickel

Mickel wurde beim FC Energie Cottbus ausgebildet und wechselte 2009 zur zweiten Mannschaft der Hamburger. Nach zweieinhalb Jahren bei der SpVgg Greuther Fürth kehrte er 2015 zum HSV zurück und gehört seit 2016 zum Profiteam. Für die erste Mannschaft bestritt er bislang zwei Spiele, für die Bundesliga-Reserve lief er in 106 Pflichtspielen auf. Für die SpVgg Fürth absolvierte er darüber hinaus unter anderem sechs Partien in der 2. Bundesliga.

Mickel ist die Nummer zwei hinter Pollersbeck

"In den Tagen nach dem Abstieg haben wir uns als Mannschaft noch einmal getroffen. Das war eine freiwillige Veranstaltung und trotzdem sind fast alle gekommen und wir hatten nahezu geschlossen das Gefühl, dass wir das reparieren müssen, was hier passiert ist", begründet Mickel seine Vertragsverlängerung. "Ich freue mich riesig, dass ich weiterhin ein Teil dieses Vereins sein darf. Das bedeutet mir sehr viel, ebenso wie die Tatsache, dass mir die Verantwortlichen das Vertrauen schenken und glauben, dass ich die Rolle ausfüllen kann."

Auch wenn Mickel als Nummer zwei hinter Julian Pollersbeck eingeplant ist, will er die neue Saison mit hoher Motivation angehen. "Niemand sollte sich und seine Rolle deshalb zu wichtig nehmen, sondern immer 100 Prozent geben und das Maximum für seinen Verein rausholen wollen. Das ist mein Leitfaden. Und ich bin glücklich, dass ich dies weiterhin beim HSV tun kann", betont der 1,85-Meter-Mann.

http://www.kicker.de/news/fussball/...r-viel_hsv-torwart-mickel-verlaengert.ht

#764867 - 08/06/2018 13:46 Re: NEWS - Fußball Deutschland 2017/2018 [Re: Commander]  
Joined: Mar 2013
Posts: 55,662
Commander Online sick
Commander  Online Sick


Wett-Jedi

Joined: Mar 2013
Posts: 55,662
Vertrag für den Rekordspieler bis 2020
St. Pauli holt Trulsen als Co-Trainer zurück

Das Trainerteam des FC St. Pauli für die kommende Saison ist komplett: Mit Rekordspieler André Trulsen wurde ein zweiter Co-Trainer verpflichtet, der zusammen mit Chefcoach Markus Kauczinski und Co-Trainer Markus Gellhaus die Kiez-Kicker betreuen wird.

"Wir freuen uns, dass André zum FC St. Pauli zurückkehrt. Er ist prädestiniert für den Job. Er ist ein Trainer, der den Verein, das Umfeld und die Bedürfnisse der Talente bestens kennt", berichtet Sportchef Uwe Stöver auf der Website der Hamburger. "Neben seinen Aufgaben im Lizenzbereich wird er sich deshalb auch intensiv um die Jungprofis und Talente kümmern, das Fördertraining begleiten und regelmäßig die Spiele der U23 und U19 sichten."

In seiner Laufbahn als Spieler absolvierte Trulsen insgesamt 409 Spiele für St. Pauli (31 Tore, 7 Vorlagen) und ist damit unangefochtener Rekordspieler der Hamburger. Im Trainerbereich stieg er als Co-Trainer in Kiel ein, ehe es für ihn als Assistent von Holger Stanislawski zurück zum FC St. Pauli ging. Die Kiez-Kicker übernahm er nach dem Aufstieg 2007 sogar ein Jahr als Cheftrainer, da Stanislawski zu diesem Zeitpunkt noch keine Trainerlizenz besaß. Über Stationen als Co in Hoffenheim, Köln und Stuttgart war er zuletzt als Assistent in Lotte aktiv.

"Es macht mich sehr glücklich, wieder in meiner Heimat zu sein - zu Hause beim FC St. Pauli. Ich freue mich auf die Arbeit mit den Trainerkollegen, den Jungs und dem ganzen Team. Unser gemeinsamer Erfolg steht bei mir an erster Stelle", so Trulsen.

http://www.kicker.de/news/fussball/...holt-trulsen-als-co-trainer-zurueck.html

#764879 - 08/06/2018 21:52 Re: NEWS - Fußball Deutschland 2017/2018 [Re: Commander]  
Joined: Mar 2013
Posts: 55,662
Commander Online sick
Commander  Online Sick


Wett-Jedi

Joined: Mar 2013
Posts: 55,662
Fürth: Neuausrichtung der Scouting-Abteilung
Ex-Profi Pinto wird neuer Kleeblatt-Chefscout

Am Donnerstag wurde bekannt, dass Rachid Azzouzi, bisheriger Sportdirektor, ab sofort neben Holger Schwiewagner (seit 2012 im Amt) die Geschäftsführung bei der SpVgg Greuther Fürth übernimmt. Einen Tag später konnte der Zweitligist die nächste wichtige Personalentscheidung verkünden: Der ehemalige Bundesliga-Spieler Sergio da Silva Pinto wird neuer Chefscout beim Kleeblatt.

"Mit Sergio unterstützt uns ein sehr erfahrener und mehrsprachiger ehemaliger Profi, der ein sehr gutes Auge für Spieler und deren Entwicklungspotenzial besitzt. Darüber hinaus ist Sergio im Profifußball sehr gut vernetzt und kann uns helfen, Spieler zu finden, die unserem Anforderungsprofil entsprechen", so Azzouzi über den 37-jährigen Deutsch-Portugiesen.

Pinto wird in seiner neuen Funktion im Bereich der Spielerbeobachtung, -bewertung und -auswahl agieren und in enger Kommunikation Azzouzi und dem Team rund um Cheftrainer Damir Buric zuarbeiten. Außerdem planen die Weiß-Grünen eine umfangreiche Neukonzeption des Profi- und Nachwuchsbereichs.

"Die Gespräche mit den Verantwortlichen haben mir gezeigt, dass die SpVgg der nächste und passende Schritt für mich ist", berichtete der ehemalige Mittelfeldmann. Er werde versuchen, mit seiner Erfahrung, Beobachtungsgabe und seinem Netzwerk die SpVgg im Bereich des Scoutings, so gut es gehe, zu unterstützen.

Pinto arbeitete bereits als Scout bei Fortuna Düsseldorf und Eintracht Frankfurt. Zudem bringt der Ex-Profi von Schalke 04, Alemannia Aachen, Hannover 96, UD Levante und Düsseldorf die Erfahrung von unter anderem 212 Bundesliga- (21 Tore) und 79 Zweitliga-Spielen (neun Treffer) mit.

http://www.kicker.de/news/fussball/...into-wird-neuer-kleeblatt-chefscout.html

#764889 - 09/06/2018 00:13 Re: NEWS - Fußball Deutschland 2017/2018 [Re: Commander]  
Joined: Mar 2013
Posts: 55,662
Commander Online sick
Commander  Online Sick


Wett-Jedi

Joined: Mar 2013
Posts: 55,662
Bündnis "ProFans" bezieht Stellung
"Ignoranz": Scharfe Kritik am DFB für Montagsspiele

Die 3. Liga wird künftig 29 Montagsspiele austragen. Das gab der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am Donnerstag offiziell bekannt. Bei Fans sorgt der Entschluss teilweise für großen Unmut. Nun äußerte sich mit ProFans ein überregionales Bündnis und übte scharfe Kritik am Vorgehen des Verbands.

Die Entscheidung, in der 3. Liga künftig ein regelmäßiges Montagsspiel einzuführen, wertet ProFans als "letzten Beweis", dass dem DFB "und allen weiteren Profiteuren des Fußball-Geschäfts Faninteressen herzlich egal sind", wie es in einer Pressemitteilung heißt. "Das Fanbündnis ProFans zeigt sich fassungslos über diesen abermaligen Affront gegenüber Fußballfans." Nachdem es in der Bundesliga zu deutlichen Protesten gegen die Einführung von Montagsspielen gekommen war, habe man auf ein Entgegenkommen des Verbands und der Funktionäre gesetzt. Diese Hoffnung scheint durch den Beschluss des DFB nun aber zunichte gemacht worden zu sein. "Mit welcher Ignoranz und Selbstverständlichkeit der DFB diese weitreichenden Veränderungen kommuniziert, ist schon außerordentlich", bemerkt ProFans-Sprecher Jörn Jacobs.

Keine Erwähnung bei Gesprächen Ende Mai

Aus Sicht der Fanvertreter besonders ärgerlich: Erst Ende Mai habe es ein Gespräch mit den Verantwortungsträgern des DFB gegeben. Die tiefgreifende Neugestaltung der Spieltage habe da jedoch keine Erwähnung gefunden. Damit widerspricht das Bündnis auch entschlossen der Darstellung des Verbands, der die Anhänger frühzeitig informiert und in die Entscheidung eingebunden sah. "Diejenigen, die die Suppe auslöffeln dürfen, nämlich die Fußballfans, die ins Stadion gehen wollen, hat man hierbei wohl zum wiederholten Male vergessen", hält ProFans daher fest.

Anstatt sich auf der Jagd nach noch mehr Erlösen und Vermarktungsmöglichkeiten zu verzetteln sollten Verband und Vereine ein gemeinsames Interesse daran haben, eine wettbewerbsfähige und authentische Spielklasse zu bilden.
Stellungnahme von ProFans

Das Argument, der DFB komme den Vereinen aufgrund der schwierigen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen in der 3. Liga entgegen, lässt das Bündnis außerdem nicht gelten. "Anstatt sich auf der Jagd nach noch mehr Erlösen und Vermarktungsmöglichkeiten zu verzetteln und am Ende sich selbst und alles was diesen Sport ausmacht zu verlieren, sollten Verband und Vereine ein gemeinsames Interesse daran haben, eine wettbewerbsfähige und authentische Spielklasse zu bilden. Ein Anfang könnte zum Beispiel die Überarbeitung der oftmals hanebüchenen Lizensierungsanforderungen sein", fordert Jacobs.

ProFans glaubt nicht an faire Verteilung

An eine gleichmäßige und faire Verteilung der Montagsspiele glaubt ProFans zudem nicht, auch wenn diese vom DFB angekündigt wurde. "Wie die gelebte Praxis aussieht, könnte man bei den Fans des zukünftigen Drittligisten 1. FC Kaiserslautern erfragen, die in der vergangenen Zweitligasaison an nur elf von 34 Spieltagen samstags ran durften. Was bleibt, ist die Frage, was der Verband und die Vereine bei der Einführung des Montags als regulären Spieltag in der 3. Liga für eine Reaktion erwarten, zumal in der Liga so viele Vereine mit großer Anhängerschaft vertreten sind, wie wohl niemals zuvor", heißt es in der Stellungnahme abschließend.

http://www.kicker.de/news/fussball/...fe-kritik-am-dfb-fuer-montagsspiele.html

#765006 - 11/06/2018 11:56 Re: NEWS - Fußball Deutschland 2017/2018 [Re: Commander]  
Joined: Mar 2013
Posts: 55,662
Commander Online sick
Commander  Online Sick


Wett-Jedi

Joined: Mar 2013
Posts: 55,662
BTSV-Kapitän geht nicht mit in Liga 3
Reichel verlässt Braunschweig und ist sich mit Union einig

Nach über einem Jahrzehnt trennen sich die Wege von Eintracht Braunschweig und Ken Reichel. Der 31-Jährige, der die Löwen in der vergangenen Spielzeit als Kapitän auf das Feld geführt hatte, lehnte ein Vertragsangebot seitens der Niedersachsen ab. Reichel wird den Zweitliga-Absteiger zum Saisonende verlassen und steht vor einem Engagement bei Union Berlin.

Hatte Reichel vor rund einem Monat noch grundsätzliche Bereitschaft geäußert, dem Verein trotz des bitteren Abstiegs in die 3. Liga die Treue zu halten ("Mein Herz ist in Braunschweig. Ich kann es mir vorstellen, zu bleiben"), verkündete der BTSV am Sonntag den Entschluss Reichels, den Weg in die Drittklassigkeit doch nicht mitgehen zu wollen. "Er sieht für sich einen anderen Weg, das respektieren wir", wird Marc Arnold, Sportlicher Leiter der Eintracht, auf der vereinseigenen Website zitiert.

Zwar bedauert die Vereinsführung die Entscheidung des Defensivakteures sehr, "denn wir hätten ihn gerne als Säule in unserer neuen Mannschaft in Braunschweig gehalten" (Arnold), jegliche Überzeugungsarbeit sei letztlich aber wirkungslos geblieben.

Ich musste auch im Hinblick auf meine Zukunft einen Entschluss fassen.
Ken Reichel

290 Ligaspiele im Trikot des BTSV (22 Tore, 29 Assists), vier Jahre in der 3. Liga, sechs Jahre in der 2. Bundesliga und als Krönung die Bundesliga-Spielzeit 2013/14 - so liest sich die Bilanz des Ken Reichel bei Eintracht Braunschweig. "Mir ist es sehr schwer gefallen, die Eintracht nach so vielen Jahren und in dieser Situation zu verlassen", drückte der Kapitän sein Bedauern über den Abschied aus. Doch im Hinblick auf seine persönliche Zukunft musste der gebürtige Berliner dann doch "einen Entschluss fassen. Ich möchte mich bei allen für eine außergewöhnliche Zeit bedanken und wünsche den Löwen alles erdenklich Gute", so die Abschiedsworte Reichels.

Die fußballerische Reise geht für den Abwehrspieler wahrscheinlich künftig in der 2. Bundesliga weiter: Der 31-Jährige ist sich mit Union Berlin über einen Zweijahresvertrag einig. Noch sind letzte Details zu klären.

http://www.kicker.de/news/fussball/...chweig-und-ist-sich-mit-union-einig.html

#765099 - 13/06/2018 18:58 Re: NEWS - Fußball Deutschland 2017/2018 [Re: Commander]  
Joined: Mar 2013
Posts: 55,662
Commander Online sick
Commander  Online Sick


Wett-Jedi

Joined: Mar 2013
Posts: 55,662
Vertragsauflösung beim SV Darmstadt 98
Rosenthal beendet seine Karriere vorzeitig

Mit 32 Jahren zieht sich Jan Rosenthal nach Stationen bei Darmstadt 98, Eintracht Frankfurt, SC Freiburg und Hannover 96 aus dem Profifußball zurück. Nach 200 Bundesligaspielen (24 Tore) und 21 Partien in der 2. Liga (1 Tor) löste Rosenthal am Mittwoch seinen bis 2019 datierten Vertrag am Böllenfalltor auf.

"Im Laufe des vergangenen halben Jahres haben sich meine persönlichen Prioritäten deutlich in Richtung meiner Familie verschoben. In dieser Zeit ist in mir der Entschluss gereift, dass nun der Zeitpunkt gekommen ist, mich anderen Dingen und Aufgaben zu widmen. Da ich den Standpunkt vertrete, dass man Profifußball nur mit hundertprozentigem Fokus spielen sollte, möchte ich mit dieser Entscheidung auch meiner Verantwortung gegenüber den Lilien gerecht werden", heißt es in einer Vereinsmitteilung.

"Ich habe Jan Rosenthal als sehr reflektierten und ehrlichen Menschen kennengelernt - auch die nun von ihm getroffene Entscheidung zeugt von Persönlichkeit und Charakter. Ich freue mich sehr, dass ich ihn trainieren durfte und wünsche ihm für seine Zukunft nur das Beste", betont Trainer Dirk Schuster. "Mit seinen Leistungen hatte er großen Anteil am Aufstieg in die Bundesliga und dem dortigen Klassenerhalt, dafür werden wir ihm immer dankbar sein", sagt Präsident Rüdiger Fritsch.

Seinen Lebensmittelpunkt sieht Rosenthal künftig in Oldenburg, wohin er mit der Familie zieht. Dort will er sich zunächst intensiv um seine kleine Tochter kümmern, die weitere Zukunft ist offen: "Ich habe keinen konkreten Plan, sondern lasse alles auf mich zukommen. Ich werde aller Voraussicht nach nicht weiter im Profifußball tätig sein, sondern kann mir gut vorstellen, mein Studium fortzuführen", sagt er im kicker-Interview, das am Donnerstag in der Printausgabe erscheint. Dort verrät Rosenthal auch, warum es aus seiner Sicht bei Eintracht Frankfurt (Juli 2013 bis Januar 2015) nicht funktionierte - im Gegensatz zu seinen anderen Stationen bei Hannover 96 (Juli 2000 bis Juni 2010), SC Freiburg (Juli 2010 bis Juni 2013) sowie den vergangenen dreieinhalb Jahren am Böllenfalltor.

Im kicker-Interview (Donnerstagausgabe) erzählt Rosenthal außerdem, an welche Ereignisse aus seiner Karriere er sich besonders gern erinnert, warum Darmstadt in der vergangenen Saison so lange zittern musste und was er zu seiner Station in Frankfurt sagt.

Michael Ebert / http://www.kicker.de/news/fussball/...al-beendet-seine-karriere-vorzeitig.html

#765137 - 14/06/2018 11:42 Re: NEWS - Fußball Deutschland 2017/2018 [Re: Commander]  
Joined: Mar 2013
Posts: 55,662
Commander Online sick
Commander  Online Sick


Wett-Jedi

Joined: Mar 2013
Posts: 55,662
Hamburg: Abwehrmann wechselt ins Nachbarland
Thoelke verlässt den HSV Richtung Österreich

Nach nur einem Jahr verlässt Bjarne Thoelke den Hamburger SV schon wieder, der Abwehrspieler schließt sich ablösefrei dem österreichischen Bundesligisten Admira Wacker Mödling an. "Er brennt darauf, sich hier neu zu beweisen", erklärte Admira-Manager Amir Shapourzadeh. Beim HSV kam Thoelke nie wirklich an.

"Wir geben ihm die Chance, sich jetzt auf dem zweiten Bildungsweg doch noch in der Bundesliga zu etablieren", hatte der damalige HSV-Manager Jens Todt die Verpflichtung von Thoelke im Sommer 2017 begründet, schließlich kam der Abwehrmann mit der Empfehlung von sechs Bundesligaspielen für Wolfsburg und 38 Zweitliga-Partien (5 für Dresden, 33 für Karlsruhe) vom KSC in die Hansestadt.

Eine Erfolgsgeschichte wurde es aber nicht. Der 26-Jährige zog sich noch vor dem Saisonstart einen Innenbandriss im Knie zu, nach achtwöchiger Verletzungspause fiel er gleich wieder aus: Teilriss der Syndesmose im rechten Fuß. Aus dem "zweiten Bildungsweg" wurde nichts, Thoelke blieb die gesamte Saison ohne Einsatz bei den Profis. Lediglich bei der Zweitvertretung des HSV konnte er sich in der Schlussphase der Spielzeit in fünf Partien in der Regionalliga Nord - fünfmal gewann der HSV II - präsentieren.

Nun führt ihn der Weg nach Österreich. "Ich bin wieder topfit und möchte nach einer nicht optimalen Saison beim HSV bei der Admira wieder voll durchstarten", ließ Thoelke wissen.

"Ich freue mich sehr, dass wir Bjarne für die Admira begeistern konnten", erklärte Mödlings Manager Amir Shapourzadeh. "Er passt spielerisch und auch vom Charakter optimal zu uns und brennt darauf, sich hier neu zu beweisen. Ich bin sicher, dass er unserer jungen Mannschaft mit seiner Erfahrung sehr gut weiterhelfen kann." Mödling wurde in der abgelaufenen Saison Tabellenfünfter und hat sich für die Europa League qualifiziert.

http://www.kicker.de/news/fussball/...laesst-den-hsv-richtung-oesterreich.html

#765161 - 14/06/2018 19:57 Re: NEWS - Fußball Deutschland 2017/2018 [Re: Commander]  
Joined: Mar 2013
Posts: 55,662
Commander Online sick
Commander  Online Sick


Wett-Jedi

Joined: Mar 2013
Posts: 55,662
Die Eisernen haben einen Polter-Ersatz gefunden
Union holt Stürmer Andersson

Nach den Abgängen von Steven Skrzybski, Toni Leistner, Daniel Mesenhöler, Stephan Fürstner und Dennis Daube hat Union Berlin den ersten externen Neuzugang verpflichtet. Auf der Suche nach einem neuen Stürmer wurden die Eisernen bei Zweitliga-Absteiger Kaiserslautern fündig. Union bestätigte am Donnerstag entsprechende kicker-Informationen.

Von den Roten Teufeln wechselt Sebastian Andersson nach Köpenick. Der schwedische Mittelstürmer ist ablösefrei, unterschrieb einen Vertrag bis Juni 2020 und soll zunächst Sebastian Polter ersetzen, der mit einem Achillessehnenriss noch bis in den Herbst ausfällt. Andersson kommt mit der Empfehlung von zwölf Toren und vier Vorlagen in 29 Zweitligaspielen für den FCK zu den Eisernen. Für Schweden absolvierte er zwei Länderspiele.

"In Sebastian Andersson sehen wir einen physisch starken und torgefährlichen Stürmer, der bereits internationale Erfahrungen auf hohem Niveau gesammelt hat. Er war in der vergangenen Saison einer der Spieler beim FCK, die auch in der sportlich prekären Lage ihre Leistung abrufen konnten. Wir sind davon überzeugt, dass er seine stetige Entwicklung der letzten Jahre bei uns erfolgreich fortsetzen wird und zum Erreichen unserer Ziele beträgt", meinte Union-Geschäftsführer Oliver Ruhnert auf der Internetseite des Vereins.

"Die 2. Bundesliga kenne ich inzwischen ganz gut und ich weiß, was von mir erwartet wird. Spiele werden durch Tore entschieden und davon will ich möglichst viele beisteuern", ließ Andersson, der künftig die Nummer 10 tragen wird, bei der Vertragsunterschrift wissen.

Bei den Neuzugängen sind auch Innenverteidiger Florian Hübner, der am Donnerstag zum Medizincheck nach Berlin kommen sollte und Toni Leistner ersetzen könnte, sowie Braunschweigs Linksverteidiger Ken Reichel ein Thema. Mit Reichel (27 Bundesliga-, 183 Zweitligapartien) ist sich Union grundsätzlich über einen Zweijahresvertrag einig. Diese Personalie hängt aber auch mit dem möglichen Transfer von Unions wechselwilligem Linksverteidiger Kristian Pedersen zusammen.

Der 27-jährige Hübner würde reichlich Erfahrung mitbringen: 54 Drittligaspiele für Wehen Wiesbaden und Dortmund II, 80 Zweitligaspiele für Sandhausen und Hannover sowie neun Bundesligaeinsätze für 96 stehen in seiner Vita.

Jan Reinold // http://www.kicker.de/news/fussball/...tikel_union-holt-stuermer-andersson.html

#765163 - 14/06/2018 20:02 Re: NEWS - Fußball Deutschland 2017/2018 [Re: Commander]  
Joined: Mar 2013
Posts: 55,662
Commander Online sick
Commander  Online Sick


Wett-Jedi

Joined: Mar 2013
Posts: 55,662
Verein arbeitet an der "Grundlage für einen Neustart"
TuS Koblenz stellt Insolvenzantrag

Der frühere Zweitligist TuS Koblenz, der nach der abgelaufenen Saison aus der Regionalliga Südwest abgestiegen war und durch ein 0:1 im Rheinlandpokal gegen den Lokalrivalen Rot-Weiß Koblenz zudem die Hauptrunde des DFB-Pokals verpasst hatte, hat am Donnerstag beim Amtsgericht Koblenz einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt.

Mit diesem Schritt solle der Verein saniert und der Spielbetrieb aufrechterhalten werden. "Eine kurzfristige Sanierung des Vereins wird nur dann gelingen, wenn dies von allen Beteiligten unterstützt wird", so die TuS in einer offiziellen Mitteilung. Zudem weißt der Verein auf seinen umfangreichen Nachwuchsbereich hin, der ebenfalls erhalten werden solle.

In den bevorstehenden Wochen solle an einem wirtschaftlich und sportlich tragfähigen Konzept gearbeitet werden. "Wir haben bis zuletzt Gespräche mit potentiellen Investoren geführt, die aber leider bis heute zu keinem positiven Ergebnis geführt haben. Nun werden alle Beteiligten weiter daran arbeiten, die Grundlage für einen Neustart zu schaffen und ein nachhaltiges Konzept für den Verein vorzulegen", kommentierte Koblenz-Präsident Arnd Gelhard den Schritt, der "nicht leichtgefallen" sei.

http://www.kicker.de/news/fussball/..._tus-koblenz-stellt-insolvenzantrag.html

#765192 - 15/06/2018 12:20 Re: NEWS - Fußball Deutschland 2017/2018 [Re: Commander]  
Joined: Mar 2013
Posts: 55,662
Commander Online sick
Commander  Online Sick


Wett-Jedi

Joined: Mar 2013
Posts: 55,662
Wohlgemuth freut sich auf "einen entwicklungsfähigen Spieler"
Holstein Kiel holt Torjäger Girth aus Meppen

Nach dem Abschied von Marvin Ducksch soll künftig Benjamin Girth die Tore für Holstein Kiel schießen. An diesem Freitagvormittag gaben die Störche die Verpflichtung des Angreifers von Drittligist SV Meppen bekannt - und Holsteins Sportchef Fabian Wohlgemuth lobte nicht nur die Abschlussqualitäten des 26-Jährigen.

19 Tore in 36 Spielen der 3. Liga: Mit dieser Quote hat Meppens Benjamin Girth nicht nur auf sich aufmerksam gemacht - er hat sich auch für höhere Aufgaben empfohlen. Diesen geht er künftig in der 2. Bundesliga bei Holstein Kiel nach. Der Angreifer hat an der Förde einen Vertrag bis 2021 unterschrieben.

"Ich war nach den Gesprächen mit Trainer Tim Walter und Sportchef Fabian Wohlgemuth davon überzeugt, hier in Kiel den nächsten Schritt wagen zu können", sagte Girth und fügte an: "Ich freue mich auf die sportliche Herausforderung in der 2. Bundesliga mit den Kieler Störchen."

Wir freuen uns, mit Benjamin Girth einen entwicklungsfähigen Spieler für uns gewonnen zu haben.
Holstein-Sportchef Fabian Wohlgemuth

Dieser Tage richtet sich Holstein neu aus, nachdem der Klub in der Relegation den Aufstieg in die Bundesliga nach einem 1:3 und einem 0:1 gegen den VfL Wolfsburg verpasst hat und sich Trainer Markus Anfang, Geschäftsführer Ralf Becker, Abwehrchef Rafael Czichos, Mittelfeldspieler Dominick Drexler und Torjäger Marvin Ducksch verabschiedet haben.
Nicht nur mit seinen Torjägerqualitäten überzeugend

Beim Wiederaufbau soll Girth eine gewichtige Rolle spielen. Sportchef Fabian Wohlgemuth sagte: "Wir freuen uns, mit Benjamin Girth einen entwicklungsfähigen Spieler für uns gewonnen zu haben, er passt auch charakterlich hervorragend zu uns. Benjamin wusste in der abgelaufenen Drittliga-Saison abgesehen von seinen Torjägerqualitäten auch mit seinem unbändigen Willen zu überzeugen."

http://www.kicker.de/news/fussball/...iel-holt-torjaeger-girth-aus-meppen.html

#765253 - 16/06/2018 11:47 Re: NEWS - Fußball Deutschland 2017/2018 [Re: Commander]  
Joined: Mar 2013
Posts: 55,662
Commander Online sick
Commander  Online Sick


Wett-Jedi

Joined: Mar 2013
Posts: 55,662
Polnischer Keeper kostet keine Ablöse
Union Berlin: Gikiewicz kommt aus Freiburg

Rafal Gikiewicz wechselt vom SC Freiburg zu Union Berlin. Der Vertrag des 30-jährigen Torhüters bei den Breisgauern läuft Ende Juni aus, so dass die Köpenicker für den Polen keine Ablöse zahlen müssen. Beide Parteien einigten sich auf einen Zweijahresvertrag bis 2020.

Gikiewicz hatte bei den Breisgauern hinter Stammkeeper Alexander Schwolow nur im zweiten Glied gestanden und kam beim Bundesligisten in zwei Spielzeiten nur auf zwei Einsätze.

"Ich habe in den letzten zwei Jahren nicht so viel gespielt, wie ich mir das vorgestellt habe. Jetzt werde ich neu angreifen, um mit Union Erfolg zu haben. Es wird eine harte Auseinandersetzung in der Vorbereitung, aber unter Torhütern kennt man das. Wir werden einander jederzeit unterstützen, aber jeder will den einen Platz im Tor, wenn es dann losgeht. Ich bin bereit", so der Routinier.

"Mit Rafal Gikiewicz konnten wir einen Torhüter unter Vertrag nehmen, der seine Erfahrungen in zahlreichen Erst- und Zweitligaspielen sowie internationalen Einsätzen sammeln konnte. Wir erwarten von ihm, unserer Abwehr mehr Stabilität zu verleihen", wird Oliver Ruhnert, Geschäftsführer Profifußball des 1. FC Union Berlin, auf der vereinseigenen Website zitiert.

Ob die Rückennummer 1, die der Pole bei den Eisernen erhält, ein Fingerzeig ist, wird sich nach der Vorbereitung zeigen: In Jakob Busk hat Gikiewicz, der vor seinem Wechsel zum SCF bei Eintracht Braunschweig in der 2. Liga in 66 Partien zum Einsatz kam, starke Konkurrenz.

http://www.kicker.de/news/fussball/...berlin_gikiewicz-kommt-aus-freiburg.html

#765333 - 17/06/2018 16:16 Re: NEWS - Fußball Deutschland 2017/2018 [Re: Commander]  
Joined: Mar 2013
Posts: 55,662
Commander Online sick
Commander  Online Sick


Wett-Jedi

Joined: Mar 2013
Posts: 55,662
Leihspieler mit Bundesliga-Erfahrung
Held im Abstiegskampf: Fürth verpflichtet Green fest

Die SpVgg Greuther Fürth hat den vom VfB Stuttgart ausgeliehenen Julian Green fest verpflichtet. Der 23-jährige Angreifer unterschreibt beim Kleeblatt einen Kontrakt bis zum 30. Juni 2020.

"Wir haben großes Vertrauen in Julians Qualitäten, deshalb wollten wir ihn nach der Leihe nun fest verpflichten und auch Julian wollte unbedingt bleiben. Dass uns das gelungen ist, freut uns natürlich nach seinen jüngsten Leistungen in der Nationalmannschaft noch mehr", meinte Fürths Sportdirektor und designierter Geschäftsführer Sport Rachid Azzouzi nach der Vertragsunterzeichnung des zehnmaligen US-Nationalspielers.

Im Nachwuchsbereich des FC Bayern ausgebildet und in der Saison 2014/15 an den Hamburger SV ausgeliehen (fünf Bundesliga-Einsätze), kam Green im vergangenen Sommer auf Leihbasis vom VfB nach Mittelfranken. Für die Fürther lief der Stürmer, der auch im offensiven Mittelfeld einsetzbar ist, seitdem in 24 Spielen in der 2. Bundesliga auf und erzielte drei Tore (ein Assist). Einer dieser drei Treffer sorgte am letzten Spieltag beim 1:1 in Heidenheim für den Klassenerhalt des Kleeblatts.

Greuther-Coach Damir Buric über seinen Schützling: "Julian hat eine sehr gute Veranlagung. Seine technischen Qualitäten und sein Spielverständnis sind für die 2. Liga außergewöhnlich. Wir wollen mit ihm daran arbeiten, dass er das noch öfter in Zählbares ummünzen kann und konstant gute Leistungen bringt."

http://www.kicker.de/news/fussball/...ampf_fuerth-verpflichtet-green-fest.html

#765377 - 18/06/2018 10:53 Re: NEWS - Fußball Deutschland 2017/2018 [Re: Commander]  
Joined: Mar 2013
Posts: 55,662
Commander Online sick
Commander  Online Sick


Wett-Jedi

Joined: Mar 2013
Posts: 55,662
Die nächste Vertragsauflösung nach Rosenthal
Auch Steinhöfer verlässt Darmstadt

Vor dem Trainingsstart am Dienstag reduziert der SV Darmstadt 98 weiter seinen Kader: Nach kicker-Informationen hat sich der Klub nun auch mit Markus Steinhöfer auf eine Vertragsauflösung geeinigt.

Vergangenen Mittwoch hatte bereits Jan Rosenthal seinen Vertrag aufgelöst. Während Rosenthal die Karriere beendet, ist über das Ziel von Steinhöher noch nichts bekannt.

Die Arbeitspapiere der beiden 32-Jährigen liefen ursprünglich bis 2019. Steinhöfer und Rosenthal spielen im Konzept von Trainer Dirk Schuster jedoch keine tragende Rolle mehr.

Letzterer kam in der vergangenen Saison lediglich auf 444 Zweitligaminuten bei zwölf Einsätzen. Bei Steinhöfer waren es zwar 898 Minuten bei 15 Einsätzen, wobei davon zwölf in die Amtszeit von Schuster-Vorgänger Torsten Frings fielen.

Erklärtes Ziel von Darmstadt 98 ist es, den Kader weiter zu verkleinern, um Platz für weitere Neueinkäufe zu machen. Als einziger Neuzugang steht bisher Sebastian Hertner fest. Der 27 Jahre alte Linksverteidiger kommt ablösefrei von Erzgebirge Aue.

Michael Ebert
http://www.kicker.de/news/fussball/...uch-steinhoefer-verlaesst-darmstadt.html

#765456 - 19/06/2018 11:05 Re: NEWS - Fußball Deutschland 2017/2018 [Re: Commander]  
Joined: Mar 2013
Posts: 55,662
Commander Online sick
Commander  Online Sick


Wett-Jedi

Joined: Mar 2013
Posts: 55,662
TSV 1860 München verpflichtet zwei Neuzugänge für die 3. Liga
1860 startet Einkaufstour

Aufsteiger 1860 München legt jetzt auf dem Transfermarkt los. Es kommen ein Ex-Bundesligaspieler aus Ingolstadt und ein torgefährlicher Mann aus Augsburg.

1860 München hat sich für die anstehende Saison in der 3. Liga die Dienste von Stürmer Stefan Lex gesichert.

Der 28-Jährige kommt vom Zweitligisten FC Ingolstadt zum Aufsteiger. Zudem machten die Löwen am Montag die Verpflichtung von Offensivspieler Efkan Bekiroglu (22) perfekt, der von der zweiten Mannschaft des FC Augsburg kommt.

"Wir freuen uns, in Stefan Lex einen Spieler verpflichtet zu haben, der mit seiner Erfahrung und seiner Geschwindigkeit unserer Mannschaft in der 3. Liga weiterhelfen kann", sagte 1860-Geschäftsführer Michael Scharold.

Lex war seit 2014 für Ingolstadt aufgelaufen und absolvierte für die Schanzer 34 Bundesligaspiele (2 Tore) sowie 43 Partien (9 Tore) in der 2. Liga.

Bekiroglu gehörte zuletzt zu den auffälligsten Nachwuchsspielern in der Regionalliga Bayern. In insgesamt 87 Spielen für die Reserve des FC Augsburg erzielte er 30 Tore.

Zuletzt hatte Investor Hasan Ismaik den Sechzigern mit der Stundung von Altverbindlichkeiten Planungssicherheit gewährt. So konnte der Verein jetzt auf dem Transfermarkt tätig werden.

https://www.sport1.de/fussball/3-li...lichtet-zwei-neuzugaenge-fuer-die-3-liga

#765457 - 19/06/2018 11:06 Re: NEWS - Fußball Deutschland 2017/2018 [Re: Commander]  
Joined: Mar 2013
Posts: 55,662
Commander Online sick
Commander  Online Sick


Wett-Jedi

Joined: Mar 2013
Posts: 55,662
3. Liga: KFC Uerdingen verpflichtet Stefan Aigner
Uerdingen holt Ex-Bundesligastar

KFC Uerdingen macht seinen Kader für die 3. Liga flott. Der Aufsteiger verstärkt sich mit einem früheren Spieler von Eintracht Frankfurt und 1860 München.acht seinen Kader für die 3. Liga auf.

Der frühere Bundesligist KFC Uerdingen rüstet nach dem Aufstieg in die 3. Liga auf und hat den langjährigen Bundesliga-Stürmer Stefan Aigner verpflichtet.

Der 30-Jährige, der zuletzt für die Colorado Rapids in der nordamerikanischen MLS spielte, kommt ablösefrei und erhält einen Vertrag über drei Jahre beim DFB-Pokalsieger von 1985.

Für Aigner hatte 1860 München noch im Sommer 2016 drei Millionen Euro an Eintracht Frankfurt überwiesen.

Eine Rückkehr Aigners zu den Löwen, die wie der KFC in Liga drei aufgestiegen sind, war zuletzt ebenfalls ein Thema gewesen.

https://www.sport1.de/fussball/3-liga/2018/06/3-liga-kfc-uerdingen-verpflichtet-stefan-aigner

#765480 - 19/06/2018 16:16 Re: NEWS - Fußball Deutschland 2017/2018 [Re: Commander]  
Joined: Mar 2013
Posts: 55,662
Commander Online sick
Commander  Online Sick


Wett-Jedi

Joined: Mar 2013
Posts: 55,662
Drastischer Strafantrag nach Zuschauer-Ausschreitungen
Kontrollausschuss fordert neun Punkte Abzug für Mannheim

Der DFB-Kontrollausschuss fordert nach den Zuschauer-Ausschreitungen bei beiden Aufstiegsspielen gegen den KFC Uerdingen harte Sanktionen gegen den SV Waldhof Mannheim. Die härteste davon: Dem Regionalligisten sollen in der neuen Saison neun Punkte abgezogen werden.

Bei beiden Aufstiegsspielen zur 3. Liga gegen den KFC Uerdingen war es zu Ausschreitungen gekommen. Diese gipfelten gar im Abbruch des Rückspiels in Mannheim, das mit 2:0 für Uerdingen gewertet wurde.

Der Strafantrag des DFB-Kontrollausschuss, der dem SV Waldhof am Dienstag zuging, beinhaltet daher die Forderung nach drastischen Sanktionen: So sollen den Mannheimern zur neuen Saison neun Punkte abgezogen werden. Darüber hinaus soll der Klub eine Geldstrafe von 50.000 Euro bezahlen und bis zum Start der Saison 2018/19 acht Auflagen umsetzen müssen.

Weitreichende Auflagen - Bis Freitag Zeit zur Antwort

Zu den Auflagen, die vom Klub laut DFB-Mitteilung auch schon selbst vorgeschlagen wurden, gehören "das Aufheben der Selbstverwaltung des Ordnungsdienstes der Osttribüne, die Verlegung des auf der Osttribüne ansässigen Fan-Bereichs, der Ausbau der Videoüberwachung, das Entfernen der "Ultra-Container" vom Stadiongelände, die Einführung eines hauptamtlichen Sicherheitsbeauftragten, das Verbot von Blockfahnen und Änderungen beim Ticketvorverkauf".

Vorgeworfen wird dem Verein "ein schuldhaftes Herbeiführen eines Spielabbruchs in Tateinheit mit nicht ausreichendem Ordnungsdienst und fortgesetztem unsportlichen Verhalten".

Die Mannheimer haben bis Freitagmittag Zeit, über den Strafantrag des DFB-Kontrollausschusses zu beraten. Sollte der Klub diesem zustimmen, werde er laut DFB in ein rechtskräftiges Urteil münden. Für den Fall, dass der Regionalligist dem Antrag nicht zustimmt, kündigte der Kontrollausschuss bereits an, diesen in der neuen Woche beim DFB-Sportgericht vorzulegen.

http://www.kicker.de/news/fussball/...ert-neun-punkte-abzug-fuer-mannheim.html

#765540 - 20/06/2018 11:21 Re: NEWS - Fußball Deutschland 2017/2018 [Re: Commander]  
Joined: Mar 2013
Posts: 55,662
Commander Online sick
Commander  Online Sick


Wett-Jedi

Joined: Mar 2013
Posts: 55,662
Torwart soll sich mit Davari Konkurrenzkampf liefern
MSV holt Mesenhöler von Union Berlin

Der MSV Duisburg hat Daniel Mesenhöler verpflichtet. Bei Union Berlin hatte der Torhüter keine Vertragsverlängerung erhalten und soll sich nun mit Daniel Davari einen offenen Konkurrenzkampf liefern.

Mesenhöler erhält beim Revierklub einen Vertrag über zwei Jahre bis 2020. In die Vorbereitung auf die kommende Spielzeit will der Zweitligist ohne klare Hierarchie gehen und setzt stattdessen auf einen Konkurrenzkampf zwischen Davari und dem Neuzugang. "Daniel ist ein noch junger Keeper mit großem Potenzial, der aber auch schon vieles mitbringt, einen starken Charakter und absolut ausgeprägten Ehrgeiz besitzt", wird Sportdirektor Ivo Grlic in einer Mitteilung des Vereins zitiert. "Wir wollten unbedingt einen Keeper, der die Liga kennt", ergänzt Trainer Ilia Gruev. "Ich bin überzeugt, dass sich die Jungs gegenseitig in jedem Training pushen und unserem gesamten Team positive Impulse geben werden."

In die abgelaufene Spielzeit war Mesenhöler zunächt als Ersatzmann hinter Jakob Busk gestartet. Ende Januar rückte er jedoch als neue Nummer eins zwischen die Pfosten und absolvierte mit Ausnahme zweier Spiele Anfang April alle Partien bis zum Saisonende. Allerdings wurde dem 1,88-Meter-Mann mitgeteilt, dass sein auslaufender Vertrag nicht verlängert wird. Seitdem befand er sich auf Vereinssuche. "Das Gesamtkonzept beim MSV hat mich total überzeugt", so Mesenhöler. "Ich freue mich riesig auf die neue Saison und bin mir sicher, dass ich mich in Duisburg in allen Bereichen weiterentwickeln werde."

Nach Duisburg bringt der ehemalige Nachwuchsnationalspieler die Erfahrung von 26 Zweitliga-Partien (seit 2016 für Union Berlin) sowie 53 Partien in der Regionalliga West (für den 1. FC Köln II) mit.

http://www.kicker.de/news/fussball/...v-holt-mesenhoeler-von-union-berlin.html

#765541 - 20/06/2018 11:22 Re: NEWS - Fußball Deutschland 2017/2018 [Re: Commander]  
Joined: Mar 2013
Posts: 55,662
Commander Online sick
Commander  Online Sick


Wett-Jedi

Joined: Mar 2013
Posts: 55,662
20-Jähriger gewann schon einmal die Youth League
Magdeburg leiht Salzburgs Stürmer Berisha aus

Der 1. FC Magdeburg bastelt weiter am Kader für die kommende Zweitliga-Saison: Mit in die am Mittwoch beginnende Sommer-Vorbereitung startet auch Angreifer Mergim Berisha.

Wie die Magdeburger am Dienstagabend mitteilten, wird Berisha für ein Jahr vom amtierenden österreichischen Meister RB Salzburg ausgeliehen. Der 20-Jährige wurde in Berchtesgaden geboren und durchlief die Salzburger Jugendabteilung.

In der Saison 2016/17 wurde Berisha beim FC Liefering in der zweiten österreichischen Liga geparkt, wo er in 30 Ligaspielen 14 Tore erzielte und zwei weitere vorlegte. In der gleichen Spielzeit machte er mit RB Salzburg in der Youth League auf sich aufmerksam: Mit sieben Treffern und vier Assists (bei sieben Einsätzen) war er maßgeblich daran beteiligt, dass die Österreicher den Wettbewerb gewannen.

Trainingsauftakt am Mittwoch

In der abgelaufenen Saison schnupperte Berisha dann in Linz Erstliga-Luft, kam auf 18 Partien (fünf Tore und fünf Vorlagen). Nun also der nächste Entwicklungsschritt, den ihm Stammverein RB Salzburg ermöglicht: In Magdeburg soll er im deutschen Unterhaus für Furore sorgen. Beim FCM wird Berisha schon am Mittwoch mit den Kollegen den Trainingsauftakt bestreiten.

http://www.kicker.de/news/fussball/...eiht-salzburgs-stuermer-berisha-aus.html

#765543 - 20/06/2018 11:25 Re: NEWS - Fußball Deutschland 2017/2018 [Re: Commander]  
Joined: Mar 2013
Posts: 55,662
Commander Online sick
Commander  Online Sick


Wett-Jedi

Joined: Mar 2013
Posts: 55,662
FCK: 35-Jähriger wird wohl im Jugendbereich einsteigen
Fix: Halil Altintop beendet aktive Karriere

Was am Montag bereits durchsickerte, machte der 1. FC Kaiserslautern am Dienstag offiziell: Halil Altintop hat den Verein um eine Auflösung seines Vertrages gebeten und will seine aktive Karriere als Spieler beenden. Der türkische Nationalspieler wird dem FCK aber wohl in anderer Funktion erhalten bleiben.

"Nach einem Gespräch mit der sportlichen Führung des Vereins habe ich mich entschieden, meine aktive fußballerische Karriere nicht mehr fortzusetzen. Mit dem FCK werde ich jetzt Gespräche über eine mögliche Einbindung im Nachwuchsleistungszentrum führen", so Altintop zu seiner Entscheidung. Die Roten Teufel und der türkische Nationalspieler stehen aktuell im Austausch über eine mögliche Einbindung als Trainer im Jugendbereich.

Altintop unterschrieb in der Winterpause bei den Pfälzern einen Vertrag bis 2019, diesen wird er nun nicht erfüllen. In der Rückrunde kam er 14-mal für Kaiserslautern zum Einsatz (ein Tor, eine Vorlage), konnte den Abstieg in die 3. Liga aber auch nicht verhindern. Bereits von 2003 bis 2006 stand der 38-fache türkische Nationalspieler bei den Roten Teufeln unter Vertrag und schaffte dort den Durchbruch in der Bundesliga. Anschließend landete er über Schalke, Frankfurt, Trabzonspor, Augsburg und Slavia Prag wieder in der Pfalz. Insgesamt lief Altintop 351-mal in der Bundesliga auf und erzielte dabei 67 Tore.

"Halil hat uns informiert, dass er seinen Vertrag bei uns gerne auflösen und seine Karriere als Spieler beenden möchte. Wir respektieren diese Entscheidung natürlich", sagt FCK-Sportvorstand Martin Bader. "Halil kann auf eine lange und große Karriere zurückblicken, hat als Fußballer viel erreicht und viel Erfahrung gesammelt. Jetzt besprechen wir eine mögliche Perspektive für ihn an unserem Nachwuchsleistungszentrum, beispielsweise als Co- Trainer bei unserer U19 und als Individualtrainer für unsere jungen Talente."

http://www.kicker.de/news/fussball/...il-altintop-beendet-aktive-karriere.html

#765550 - 20/06/2018 12:18 Re: NEWS - Fußball Deutschland 2017/2018 [Re: Commander]  
Joined: Mar 2013
Posts: 55,662
Commander Online sick
Commander  Online Sick


Wett-Jedi

Joined: Mar 2013
Posts: 55,662
Defensivmann spielte zuletzt für Kaiserslautern
Innenverteidiger Correia unterschreibt in Regensburg

Der SSV Jahn Regensburg hat Marcel Correia unter Vertrag genommen. Der Innenverteidiger kommt vom 1. FC Kaiserslautern, mit dem er in der vergangenen Spielzeit in die 3. Liga abgestiegen ist und daher vertragslos war.

Der Wechsel in die Oberpfalz erfolgt daher ablösefrei. Correia erhält beim SSV einen bis 2020 datierten Vertrag. "Mit Marcel gewinnen wir zusätzliche Persönlichkeits- und Führungsqualität hinzu, die unserer Mannschaft guttun wird", sagt Jahn-Geschäftsfrüher Christian Keller in einer Mitteilung. "Seine große Erfahrung und seine sportlichen Qualitäten sind überdies unbestritten. In Summe freue ich mich deshalb sehr, dass sich Marcel dafür entschieden hat, die künftige Entwicklung des SSV Jahn mitgestalten zu wollen."

Correia absolvierte in der vergangenen Spielzeit elf Einsätze für die Roten Teufel, hatte allerdings wie schon bei seiner vorherigen Station Eintracht Braunschweig mit Verletzungen zu kämpfen. Nach der Saison wollte der gebürtige Kaiserslauterer ein neues Kapital aufschlagen, nachdem schnell feststand, dass sich die Wege in der Pfalz trennen werden. Die Wahl fiel nun auf Jahn Regensburg, mit dem Correia schon in der vergangenen Spielzeit Bekanntschaft gemacht hatte.
Unterschrift nach langen Gesprächen

"Das Rückspiel in Kaiserslautern ist mir hängen geblieben. Gerade in der ersten Hälfte hat uns der Jahn damals förmlich aufgefressen. Das hat mir sehr imponiert", sagte der Innenverteidiger, dessen Wahl nach langen Gesprächen mit den Klubverantwortlichen bewusst auf den SSV fiel. "Wir haben viele Stunden zusammengesessen und haben dabei festgestellt, dass wir den Fußball in vielen Punkten ähnlich sehen und generell auf einer Wellenlänge sind. Ich hatte vom ersten Moment an das Gefühl, dass ich hier auch mit 29 Jahren in meiner Entwicklung noch einmal weiterkommen kann. Genauso will ich dem Jahn mit meinen Qualitäten dabei helfen, die vergangene Saison zu bestätigen."

Der 1,86 Meter große Verteidiger bringt die Erfahrung von 106 Zweitliga-Spielen, 19 Bundesliga-Partien und 72 Regionalliga-Einsätzen mit, die er für den FCK und Eintracht Braunschweig absolviert hat. Ausgebildet wurde Correia bei den Pfälzern, 2011 wechselte er zu den Niedersachsen, nachdem ihm der Sprung ins Profiteam bei den Roten Teufeln nicht gelungen war. 2017 folgte die Rückkehr an alte Wirkungsstätte.

Zweitligist Regensburg treibt damit seine Personalplanungen voran. Bereits am Dienstag haben die Oberpfälzer Außenverteidiger Jonas Föhrenbach vom SC Freiburg ausgeliehen.

http://www.kicker.de/news/fussball/...correia-unterschreibt-in-regensburg.html

#765570 - 20/06/2018 19:47 Re: NEWS - Fußball Deutschland 2017/2018 [Re: Commander]  
Joined: Mar 2013
Posts: 55,662
Commander Online sick
Commander  Online Sick


Wett-Jedi

Joined: Mar 2013
Posts: 55,662
Stürmer unterschreibt Vertrag bis 2021
Kiel holt Angreifer Serra

Holstein Kiel hat Janni Serra verpflichtet. Der Angreifer war in der vergangenen Rückrunde von Dortmund nach Bochum ausgeliehen und unterschreibt bei den Störchen einen Dreijahresvertrag.

"Ich freue mich sehr auf die Stadt und den ganzen Verein samt seiner Fans", wird Serra auf der Website des Zweitligisten zitiert. "In Kiel ist eine Euphorie entstanden, die man in ganz Deutschland wahrgenommen hat. Ich will ein Teil dieses Ganzen sein."

Der 20-Jährige wurde in Hannover und ab der U 17 in Dortmund ausgebildet. In der vergangenen Rückrunde wurde er vom BVB an den VfL Bochum ausgeliehen und kam in der 2. Bundesliga zwölfmal zum Einsatz.

"Janni ist ein schneller und körperlich sehr präsenter Offensiv-Allrounder, der mit Erfahrungen aus der 2.Liga sowie aus der DFB-Auswahl der U 21 nach Kiel kommt und sich nun hier bei uns weiterentwickeln möchte. Wir sind sehr hoffnungsfroh, dass er uns allen hier viel Freude bereiten wird", sagt Sportdirektor Fabian Wohlgemuth.

http://www.kicker.de/news/fussball/...8/artikel_kiel-holt-angreifer-serra.html

#765571 - 20/06/2018 19:48 Re: NEWS - Fußball Deutschland 2017/2018 [Re: Commander]  
Joined: Mar 2013
Posts: 55,662
Commander Online sick
Commander  Online Sick


Wett-Jedi

Joined: Mar 2013
Posts: 55,662
Änderung in Burics Trainerteam
Barth wird neuer Co-Trainer in Fürth

Im Trainerteam der SpVgg Greuther Fürth tut sich etwas: Zur kommenden Saison ist Oliver Barth neu als Co-Trainer mit dabei und wird die Position von Mirko Dickhaut übernehmen. Zudem wird Petr Rumann, der Cheftrainer der U 23, als weiterer Assistent bei den Profis eingesetzt.

"Wir bedanken uns ganz herzlich bei Mirko Dickhaut, der mit viel Herzblut und Einsatz seinen Teil zum Klassenerhalt beigetragen hat", erklärt Sportdirektor Rachid Azzouzi und ergänzt: "Wir haben mit Oliver Barth sehr gute Gespräche geführt und sehen uns in dieser Konstellation gut aufgestellt für die neue Saison."

Barth kam als Spieler 57-mal in der Bundesliga (zwei Tore) sowie 109-mal in der 2. Liga (drei Tore) zum Einsatz. Er spielte unter anderem für Düsseldorf, Freiburg, Aalen und die Stuttgarter Kickers. Ende 2016 beendete er seine aktive Karriere.

Zuletzt war Barth Co-Trainer bei der zweiten Mannschaft des VfB Stuttgart. "Ich freue mich auf die Zusammenarbeit im künftigen Trainerteam und möchte mich nochmals ausdrücklich bei Mirko Dickhaut bedanken", so Cheftrainer Damir Buric. In Fürth geht es für das künftige Trainerteam in der kommenden Woche los. Erste gemeinsame Einheit auf dem Fußballplatz wird am Mittwoch, 27. Juni, sein.

http://www.kicker.de/news/fussball/...rth-wird-neuer-co-trainer-in-fuerth.html

Seite 4 von 5 1 2 3 4 5

Moderiert von  Commander, Mummi, toubi 

Sportwetten Forum tippen4you
Bet90.com

Tipico - 100 Euro Wett Bonus
Top Posters(30 Days)
Commander 814
toubi 218
Nisco 146
Mummi 63
Laroute 26
lucas89 24
kafi112 12
Messias 11
TimWin 7
didyyy 7
Juni
M T W T F S S
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30
Gewinnspiele
Unsere Partner & Links:
Bundesliga Tippspiel - Forum Gluecksspielsucht - gamCare
Wettbonus - Lotto online spielen
DATENSCHUTZ
IMPRESSUM



Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.6.0
Page Time: 0.039s Queries: 16 (0.013s) Memory: 1.1516 MB (Peak: 1.4706 MB) Zlib enabled. Server Time: 2018-06-25 00:43:21 UTC