Bild Bild
Shout Box
Kulbet Casino Bonus


Newest Members
prosportwette, philtip31, Risky, Sznita87, Michaela023
3609 Registered Users
kulbet - Sportwetten / Casino
Bookie-News
Bet90 Sammelthread - Angebote und Erfahrungen
von toubi. 05/06/2018 08:35
Forum Statistics
Forums32
Topics13,776
Posts731,591
Members3,609
Most Online8,723
Feb 16th, 2016
Today's Birthdays
No Birthdays
bet365 - Sportwetten
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
Rate This Thread
Seite 105 von 106 1 2 103 104 105 106
#765105 - 13/06/2018 22:00 Re: SC Preußen Münster ***** [Re: Commander]  
Joined: Mar 2013
Posts: 55,662
Commander Online sick
Commander  Online Sick

Wett-Jedi

Joined: Mar 2013
Posts: 55,662
[Linked Image]
Nach zwei Jahren beim SCP sagt Michele Rizzi Servus. Foto: Sanders

Michele Rizzi löst seinen Vertrag auf und wechselt nach Wolfsburg

Der SC Preußen Münster und Michele Rizzi gehen ab sofort getrennte Wege. Der 30-Jährige verlässt den Adlerclub auf eigenen Wunsch und wird sich der Zweitvertretung des VfL Wolfsburg anschließen, die in der Regionalliga Nord an den Start geht. Bereits am Montag hatte Rizzi, dessen Arbeitspapier an der Hammer Straße noch ein Jahr Gültigkeit besaß, seinen Auflösungsvertrag unterschrieben und wurde am Mittwoch offiziell bei den Wölfen vorgestellt. In der Autostadt unterschrieb der Mittelfeldmann einen Dreijahresvertrag und erhält dort die Chance, nach seiner Karriere im Verein eine berufliche Laufbahn einzuschlagen. Über die Transfermodalitäten haben beide Vereine Stillschweigen vereinbart.

„Wir haben die offizielle Anfrage von Wolfsburg erhalten. Für Michele bietet sich dort, vor allem mit einem langfristigen Blick in die Zukunft, die ideale Möglichkeit, auch über das Karriereende hinaus planen zu können. Diese Sicherheit konnten wir ihm bei uns nicht in dem Maße garantieren“, kommentiert Malte Metzelder, Geschäftsführer Sport beim SC Preußen, die Vertragsauflösung. „Wir danken Michele für seinen Einsatz in den letzten Jahren und wünschen ihm für seinen weiteren Weg natürlich alles Gute!“ Michele Rizzi war im Sommer 2016 an die Hammer Straße gewechselt und absolvierte in zwei Jahren 71 Pflichtspiele, in denen er zehn Tore sowie sieben Vorlagen verbuchen konnte.

Mittwoch, 13. Juni 2018 - 17:05 1. Mannschaft | Autor: Marcel Weskamp

https://www.scpreussen-muenster.de/...vertrag-auf-und-wechselt-nach-wolfsburg/

#765106 - 13/06/2018 22:02 Re: SC Preußen Münster [Re: Commander]  
Joined: Mar 2013
Posts: 55,662
Commander Online sick
Commander  Online Sick

Wett-Jedi

Joined: Mar 2013
Posts: 55,662
[Linked Image]
Jürgen Keseberg (l.) und Norbert Bußmann bildeten in den vergangenen Jahren das
Betreuerteam des SC Preußen (Foto: Sanders), Helge Dahms (kl. Foto) übernimmt.

Abschied von langjährigem Betreuerteam

Ein Saisonwechsel bringt auch immer wieder Veränderungen mit sich. Das gilt nicht nur für die Akteure auf dem Rasen, sondern hin und wieder auch für das Team hinter dem Team. Der Abschied der beiden Teambetreuer Jürgen Keseberg und Norbert Bußmann stellt eine Zäsur dar und fiel allen Beteiligten am Mittwochvormittag sichtlich schwer. Besonders „Kese“, der seit fast 30 Jahren zum Betreuerstab des SCP zählt, verlieh dem Verein ein unverkennbares Gesicht. Norbert Bußmann wurde vor allem wegen seiner unglaublichen Ruhe von allen Seiten sehr geschätzt.

Beim Trainingsauftakt war es nun an der Zeit auf Wiedersehen zu sagen und sich von der Mannschaft zu verabschieden. Besonders für Spieler wie Maximilian Schulze Niehues oder Simon Scherder, die ihre gesamte Profilaufbahn mit diesen Betreuern verbrachten, kein gewöhnlicher Moment.

dahms_helge_miniaturErsatz hat der SC Preußen bereits gefunden. Helge Dahms übernimmt die Position des Zeugwarts und kehrt damit an seine alte Wirkungsstätte zurück, an der er schon zu Regionalligazeiten wirkte. Über Stationen beim VfL Osnabrück und beim SV Wilhelmshaven landete er schließlich als Depot-Manager beim Deutschen Fußball-Bunde (DFB), den er nach fünf spannenden Jahren verlässt, um in seine Heimat zurückzukehren.

Hier gibt’s noch einmal das Porträt über die Beiden aus dem Jahre 2014 zum nachlesen…

https://www.scpreussen-muenster.de/kese-und-norbert-die-zwei/

Mittwoch, 13. Juni 2018 - 17:55 1. Mannschaft Allgemein Verein | Autor: Marcel Weskamp


https://www.scpreussen-muenster.de/abschied-von-langjaehrigem-betreuerteam/

#765140 - 14/06/2018 12:09 Re: SC Preußen Münster [Re: Commander]  
Joined: Mar 2013
Posts: 55,662
Commander Online sick
Commander  Online Sick

Wett-Jedi

Joined: Mar 2013
Posts: 55,662
[Linked Image]
Schnell eingekleidet und ab auf den Trainingsplatz. Neuzugang Ugur Tezel (r.) mit
Geschäftsführer Sport Malte Metzelder. Foto: MW/SCP

Ugur Tezel im Anflug: Berliner unterschreibt für zwei Jahre

Die Kaderplanung des SC Preußen Münster nimmt immer konkretere Formen an: Mit Rechtsverteidiger Ugur Tezel hat der Adlerclub eine weitere vakante Position mit einem jungen, talentierten Spieler besetzen können. Der 21-Jährige, der von der Zweitvertretung von Hertha BSC an die Hammer Straße wechselt, erhält einen Zweijahresvertrag beim SCP. In der abgelaufenen Regionalliga-Saison kam Tezel auf 33 Einsätze in der Staffel Nord/Ost.

„Ugur ist ein hochveranlagter Spieler, der eine erstklassige fußballerische Ausbildung genossen hat. Er bringt eine hohe Schnelligkeit mit und interpretiert das Spiel sehr offensiv. Damit ergänzt Ugur uns auf dieser Position sehr gut“, ist Malte Metzelder, Geschäftsführer Sport, von den Qualitäten des Deutsch-Türken überzeugt und freut sich auf den nächsten Neuzugang: „Er bringt sehr viel mit. Jetzt ist es die Kunst, ihn schnellstmöglich an das Niveau der 3. Liga heranzuführen.“

Seit 2011 spielte der gebürtige Berliner beim Hauptstadtclub und durchlief dort alle Altersklassen. Mit der U19 der Blau-Weißen gewann Tezel den DFB-Pokal. Anschließend schaffte der 1,81 Meter große Außenverteidiger den Sprung in den Unterbau, gehörte aber auch zum Dunstkreis der Bundesligamannschaft und absolvierte bereits ein Trainingslager mit den Profis. Insgesamt kommt der neunfache türkische U-Nationalspieler in zwei Jahren auf 59 Regionalliga-Einsätze. Beim SC Preußen will Ugur Tezel jetzt den nächsten Schritt gehen und in der dritthöchsten Spielklasse Fuß fassen.

Donnerstag, 14. Juni 2018 - 11:07 1. Mannschaft | Autor: Marcel Weskamp

https://www.scpreussen-muenster.de/ugur-tezel-im-anflug-berliner-unterschreibt-fuer-zwei-jahre/

#765162 - 14/06/2018 19:59 Re: SC Preußen Münster [Re: Commander]  
Joined: Mar 2013
Posts: 55,662
Commander Online sick
Commander  Online Sick

Wett-Jedi

Joined: Mar 2013
Posts: 55,662
Nach heftiger Kritik von Fans und Mitgliedern
Preußen Münster zieht neues Logo zurück

Preußen Münster hat nach starker Kritik von Fans und Mitgliedern das erst vor zwei Tagen präsentierte neue Vereinslogo zurückgezogen. Statt des als "Evolutionslogo" bezeichneten neuen Emblems wird vorerst das alte Logo verwendet. Der im Zuge eines neuen Markenauftritts präsentierte Slogan "Preußen Münster. Tradition mit Zukunft." soll aber weiterverwendet werden.

Der Aufsichtsratsvorsitzende Frank Westermann kündigte in einer Mitteilung des Vereins an, es solle nun gemeinsam mit den Fans eine Diskussion über ein neues Logo angestoßen werden. Dieses Vorgehen erfolge, um "weiteren Schaden vom Verein abzuwenden und den Fokus wieder auf die wesentlichen Dinge - sprich die sportliche Entwicklung, das Vorantreiben des Stadionprojektes und die finanzielle Konsolidierung - zu richten". Diese Entscheidung sei am Donnerstagnachmittag in den Vereinsgremien so gefallen. Es sei ein Fehler gewesen, Fans und Mitglieder nicht in die Überlegungen einbezogen zu haben.

Allerdings distanziere man sich nach den Worten von Vereinspräsident Christoph Strässer nicht von dem Ergebnis des überarbeiteten Markenauftritts. Allerdings nehme man "die Kritik an der Art und Weise, wie das neue Logo nach außen getragen wurde, sehr ernst." Dafür würden die Gremien, auch er persönlich, die Verantwortung übernehmen.

Die renommierte Agentur "Jung von Matt" aus Hamburg hatte das Logo im Zuge eines neuen Markenauftritts neu erarbeitet und modernisiert. "Besonderer Wert wurde dabei auf eine reduzierte Illustration gelegt, die auf überflüssige Details verzichtet", so der Verein bei der Präsentation. Allerdings hatten sich zahlreiche der nach der Ausgliederung der Profiabteilung ohnehin skeptischen Fans vor vollendete Tatsachen gestellt gesehen.

http://www.kicker.de/news/fussball/...n-muenster-zieht-neues-logo-zurueck.html

#765259 - 16/06/2018 12:56 Re: SC Preußen Münster [Re: Commander]  
Joined: Mar 2013
Posts: 55,662
Commander Online sick
Commander  Online Sick

Wett-Jedi

Joined: Mar 2013
Posts: 55,662
[Linked Image]
Foto: MW/SCP

SC Preußen reagiert auf Kritik und nimmt Abstand vom Evolutionslogo

Mit viel Eifer und Überzeugung wurde in den zurückliegenden Wochen und Monaten an einer Überarbeitung des Markenauftritts inklusive eines überarbeiteten Vereinslogos gearbeitet, um dem Verein einen modernen kommunikativen Auftritt zu verschaffen. Dass der Verein dabei die Auswirkungen unterschätzt sowie Fans und Mitglieder nicht in die Überlegungen einbezogen hat, muss im Nachhinein als Fehler eingeräumt werden. Der Verein hat dies erkannt und wird vorerst von einer Verwendung des Evolutionslogos Abstand nehmen.

„Um weiteren Schaden vom Verein abzuwenden und den Fokus wieder auf die wesentlichen Dinge – sprich die sportliche Entwicklung, das Vorantreiben des Stadionprojektes und die finanzielle Konsolidierung – zu richten, werden wir den 2004er Adler weiterverwenden und in einem Folgeprozess, gemeinsam mit den Fans, eine Diskussion darüber anstoßen, wie sich der SC Preußen auch in diesem Bereich weiterentwickeln kann“, kommentiert Frank Westermann, Aufsichtsratsvorsitzender beim Adlerclub, die am Donnerstagnachmittag in den Vereinsgremien und der Geschäftsführung getroffene Entscheidung.

Vereinspräsident Christoph Strässer sagt dazu: „Wir distanzieren uns nicht vom Ergebnis, von dem wir weiterhin überzeugt sind, nehmen aber die Kritik an der Art und Weise, wie das neue Logo nach außen getragen wurde, sehr ernst.“ Dafür übernehmen die Gremien, aber auch ich persönlich, die Verantwortung.“ Auch der Präsident unterstreicht die Notwendigkeit, sich weiterhin für Neuerungen öffnen zu können. „Wir dürfen uns nicht jegliche Zukunftsfähigkeit verbauen. Auch ein Logo muss diskutiert werden können – allerdings gemeinsam!“

Weiterverwendet werden soll der im Zuge des neuen Markenauftritts präsentierte Slogan „Preußen Münster. Tradition mit Zukunft.“, der nach wie vor sinnbildlich für die derzeitige Situation rund um den SC Preußen steht und der sehr viel Zuspruch erhielt.

Donnerstag, 14. Juni 2018 - 17:52 1. Mannschaft | Autor: Marcel Weskamp

https://www.scpreussen-muenster.de/...ik-und-nimmt-abstand-vom-evolutionslogo/

#765261 - 16/06/2018 12:58 Re: SC Preußen Münster [Re: Commander]  
Joined: Mar 2013
Posts: 55,662
Commander Online sick
Commander  Online Sick

Wett-Jedi

Joined: Mar 2013
Posts: 55,662
[Linked Image]
Union Berlin wird fünfter Testspielgegner der Preußen. Foto: firo

Mehr als ein Ersatz: Preußen testen gegen Zweitligist Union Berlin

Das Testspiel gegen den niederländischen Erstligisten PEC Zwolle musste wegen Sicherheitsbedenken abgesagt werden, ein neuer Gegner musste her. Mit dem FC Union Berlin konnte nun – auch Dank der Unterstützung der SG Telgte – ein sehr attraktiver Ersatz gefunden werden. Ausgetragen wird die Partie am 13. Juli, um 18:30 Uhr, im Telgter Takko-Stadion.

Die Eisernen, die die letzte Saison in der zweiten Bundesliga auf Platz acht beendet haben, werden für die Adlerträger Testspielgegner Nummer fünf der Sommervorbereitung sein. Eine Aufgabe, auf die Fußballlehrer Marco Antwerpen große Lust hat: „Union ist als Zweitligist nicht nur ein attraktiver, sondern auch ein sehr starker Gegner. Für uns ist das eine große Herausforderung und ein guter Gradmesser, auf den wir uns freuen.“

Freitag, 15. Juni 2018 - 9:54 1. Mannschaft | Autor: Marcel Weskamp

https://www.scpreussen-muenster.de/...n-testen-gegen-zweitligist-union-berlin/

#765262 - 16/06/2018 12:59 Re: SC Preußen Münster [Re: Commander]  
Joined: Mar 2013
Posts: 55,662
Commander Online sick
Commander  Online Sick

Wett-Jedi

Joined: Mar 2013
Posts: 55,662
[Linked Image]
Ausgelassene Freude nach dem Pokalgewinn: Die U13 hat diese Saison jede Menge Grund zum Jubeln. Foto: SCP

U13 will Lehrbuch-Saison bei den Westfalenmeisterschafen krönen

Eine Saison aus dem Lehrbuch hat die U13 bisher gespielt: Im Winter fuhr die Mannschaft von Cheftrainer Ansgar van Delft souverän den Titel bei den Stadtmeisterschaften ein, es folgte die mehr als verdiente Meisterschaft in der Bezirksliga. Am Mittwochabend hatten die YOUNGSTARS wieder Grund zur Freude: Im Kreispokalfinale setzten sich die Jungpreußen mit 3:1 gegen die Kanalkicker von Münster 08 durch und sicherten sich auch diesen Titel.

„Das war bisher wirklich eine sehr erfolgreiche Saison für uns! Wir freuen uns natürlich über die Titel, sehen sie aber eher als Zusatz. Das wichtigste Ziel war es die Jungs fußballerisch und menschlich weiterzubringen und auf die kommenden Aufgaben vorzubereiten. Dies ist unserer Meinung nach sehr gut gelungen. Hervorzuheben hierbei sicherlich eine prägende Situation: Unser Kapitän, Henri Isert, der bei den Stadtmeisterschaften als bester Spieler ausgezeichnet wurde, hat diesen Preis eigenständig einem Mannschaftskollegen überreicht, da dieser den Preis aus seiner Sicht mehr verdiente“, blickt Ansgar van Delft stolz auf die bisherige Spielzeit zurück.

Ganz vorbei ist die Saison aber noch nicht, ein Ziel hat die U13 noch vor Augen. Als Bezirksliga-Meister haben sich die Adlerträger für die Westfalenmeisterschaft qualifiziert und wollen sich am Samstag auch noch diesen letzten Titel schnappen. „Der Sieg wäre sicherlich die Krönung einer fantastischen Spielzeit. Wir wissen aber, dass wir dafür eine optimale Tagesform brauchen, gerade weil jedes Spiel nur 20 Minuten dauert. Am Ende werden Kleinigkeiten und das nötige Quäntchen Glück entscheiden“, freut sich der Übungsleiter schon auf diese Herausforderung.

Gespielt wird in zwei 5er Gruppen, die im Modus Jeder-gegen-Jeden ausspielen, wer sich für das Halbfinale qualifiziert. Der Preußennachwuchs trifft in der Gruppenphase auf den FC Iserlohn, den Hombrucher SV, den SV Rödinghausen und Westfalia Soest. „Das ist eine echt starke Gruppe.“ Gerade nach der bisherigen Saison brauchen sich die YOUNGSTARS aber nicht verstecken und können befreit aufspielen, um dem Lehrbuch auch das letzte Kapitel noch hinzuzufügen.

Freitag, 15. Juni 2018 - 11:22 Youngstars | Autor: Moritz Schwegmann

https://www.scpreussen-muenster.de/u13-will-lehrbuch-saison-bei-den-westfalenmeisterschafen-kroenen/

#765263 - 16/06/2018 13:00 Re: SC Preußen Münster [Re: Commander]  
Joined: Mar 2013
Posts: 55,662
Commander Online sick
Commander  Online Sick

Wett-Jedi

Joined: Mar 2013
Posts: 55,662
[Linked Image]
Benny Sicking (l.), Marc Andre Dütschke (m.) und Nico Rensing (2.v.r.) übergaben am
Montag im Namen des Fanprojekts die Spende an U19-Cheftrainer Cihan Tasdelen und
den kaufmännischen Geschäftführer Bernhard Niewöhner. Foto: MS/SCP


Weihnachtsmarkt-Einnahmen: Fanprojekt spendet an die YOUNGSTARS

„Hier trainiert die Zukunft von Preußen Münster. Deshalb ist es etwas Besonderes zusehen, dass den Fans das nicht egal ist“, ist die Freude bei U19-Cheftrainer Cihan Tasdelen und seinen Trainerkollegen groß, als er die Spenden-Übergabe des Fanprojekts zugunsten der YOUNGSTARS-Abteilung am frühen Montagabend entgegennehmen durfte: „Das ist wieder einmal eine super Aktion! Diese Freistoß-Dummies haben wir auch dringend benötigt. Die alten gab es schon, als ich hier vor 20 Jahren angefangen habe“, erzählt der Übungsleiter grinsend. Jetzt können die einzelnen Mauerteile für verschiedene Trainingseinheiten verwendet werden. Darüber hinaus gehörten noch reichlich Hütchen zur Spende des Fanprojekts.

„Wir hatten im Winter einen Weihnachtsmarkt organisiert, aus dem wir alle Gewinne an die Jugend spenden wollten. Dazu gab es noch ein altes Konto für den Nachwuchs, auf dem noch etwas Geld war. Das haben wir dann zusammengeschmissen und in Absprache mit Cihan die Freistoß-Dummies sowie die Hütchen bestellt“, berichtet Marc-Andre Dütschke, der die Spende auf Seiten des Fanprojekts federführend vorangetrieben hatte: „Jetzt müssen die YOUNGSTARS nächste Saison auch ein paar Freistoß-Tore schießen“, fügt er lachend an. Bereits im Januar wurde der Preußennachwuchs von einem Preußenstammtisch unterstützt, bei dem Dütschke ebenfalls maßgeblich beteiligt war. „Es ist doch immer etwas Besonderes, wenn die Jungs aus der eigenen Jugend in der ersten Mannschaft spielen, das will doch jeder Fan sehen. Damit das klappt, braucht die Jugend natürlich auch Unterstützung.“

Diesmal war es das Fanprojekt, das 1.400 Euro an die YOUNGSTARS spendete. „Solche Aktionen helfen immer, um Dinge anzuschaffen, die im normalen Budget nicht möglichen wären. Da sind wir jetzt schon ein paar Mal bedacht worden, da sind wir sehr, sehr dankbar“, ließ sich Bernhard Niewöhner, kaufmännischer Geschäftsführer und langjähriger Jugendkoordinator des SC Preußen, es nicht nehmen, bei der Übergabe selbst dabei zu sein. Bereits im anschließenden U19-Training erhielten die neuen Dummies ihre Feuertaufe – auf dass in der kommenden Saison mehr Freistoßtore fallen.

Freitag, 15. Juni 2018 - 13:41 Fans Verein Youngstars | Autor: Moritz Schwegmann

https://www.scpreussen-muenster.de/weihnachtsmarkt-einnahmen-fanprojekt-spendet-an-die-youngstars/

Zuletzt bearbeitet von Commander; 16/06/2018 13:01.
#765264 - 16/06/2018 13:02 Re: SC Preußen Münster [Re: Commander]  
Joined: Mar 2013
Posts: 55,662
Commander Online sick
Commander  Online Sick

Wett-Jedi

Joined: Mar 2013
Posts: 55,662
[Linked Image]
Foto: MS/SCP

Erste öffentliche Trainingseinheit: Stadion öffnet um 15:30 Uhr

Seit zwei Tagen schwitzen die Adlerträger wieder und bereiten sich auf die Drittliga-Saison 2018/19 vor. Während also Cheftrainer Marco Antwerpen die neu zusammengestellte Mannschaft Tag für Tag mehr einschwört, sollen am Samstagnachmittag alle Preußenfans die Chance bekommen, das Team besser kennenzulernen. Um 15:30 Uhr öffnet der SCP das Stadion (Eingang über die Tribünen-Zugänge E/F) für das erste öffentliche Training, um 16:00 Uhr soll die Einheit dann losgehen. Der Eintritt ist selbstverständlich frei!

Begleitet wird das Training von Stadionsprecher Martin Kehrenberg, der durch den Nachmittag moderieren und sich die Spieler sowie das Trainerteam für das eine oder andere Gespräch schnappen wird. Für Unterhaltung ist damit ebenso gesorgt wie für das leibliche Wohl. Die Stadioncaterer Getränke Bröker und Lötlämpken werden jeweils einen Stand bei E/F öffnen. Wer sich noch Fanartikel, die Teamwear der letzten Saison oder Karten für das Benefizspiel gegen die Preußen Allstars sichern will, kann sich am Merchandisingstand zahlreich eindecken. Im Anschluss an das Training wird es noch die Möglichkeit geben, mit den Spielern zu quatschen und auf Autogramm- und Selfiejagd zu gehen.

Freitag, 15. Juni 2018 - 16:41 1. Mannschaft | Autor: Moritz Schwegmann

https://www.scpreussen-muenster.de/erste-oeffentliche-trainingseinheit-stadion-oeffnet-um-1530-uhr/

#765386 - 18/06/2018 11:42 Re: SC Preußen Münster [Re: Commander]  
Joined: Mar 2013
Posts: 55,662
Commander Online sick
Commander  Online Sick

Wett-Jedi

Joined: Mar 2013
Posts: 55,662
[Linked Image]
Ohne Trinkpausen ging im heißen Preußenstadion nichts. Foto: MW/SCP

Preußen kommen beim ersten öffentlichen Training ganz schön ins Schwitzen

Am Samstagnachmittag präsentierten sich die Adlerträger bei einer öffentlichen Trainingseinheit im sonnendurchfluteten Preußenstadion erstmals den eigenen Fans. Wer eine reine Showeinlage erwartete, wurde enttäuscht, wer echtes Drittliga-Training erleben wollte aber nicht. 75 Minuten lang schwitzten die etablierten und die neuen Preußen auf dem Rasen um die Wette und zeigten ihr Können.

Den ersten Kontakt mit seinen neuen Teamkameraden hatte Kevin Rodrigues Pires, der erst heute zur Trainingsgruppe stieß, sich aber bestens gelaunt und kontaktfreudig zeigte. Ohnehin betonten die Neuzugänge unisono, wie gut sie aufgenommen wurden und wie viel Spaß die Einheiten der Vorbereitung machten.

Begleitet wurde das Ganze von Stadionsprecher Martin “Kerni” Kehrenberg, der die Fans mit Hintergrundinformationen zu den Spielern versorgte und sich die Trainer für kurze Interviews herauspickte, ehe sich alle daran machten, Autogramme zu geben und Fotos zu schießen.

Samstag, 16. Juni 2018 - 18:50 1. Mannschaft Fans | Autor: Marcel Weskamp

https://www.scpreussen-muenster.de/...chen-training-ganz-schoen-ins-schwitzen/

#765387 - 18/06/2018 11:45 Re: SC Preußen Münster [Re: Commander]  
Joined: Mar 2013
Posts: 55,662
Commander Online sick
Commander  Online Sick

Wett-Jedi

Joined: Mar 2013
Posts: 55,662
[Linked Image]
Cyrill Akono absolvierte heute seine erste Einheit als Drittligaprofi. Foto: MW/SCP

Bildergalerie vom öffentlichen Training

Blut, Schweiß und Tränen flossen am Samstagnachmittag beim ersten öffentlichen Training der Adlerträger im Preußenstadion. Ok, ok, das ist vielleicht etwas übertrieben, aber geschwitzt wurde vor zirka 200 Besuchern ordentlich. Denn statt einer reinen Showeinlage gab es echtes Drittligatraining zu sehen. Die Bilder dazu haben wir in einer Galerie zusammengetragen.

Hier geht’s zur Bildergalerie…

https://www.scpreussen-muenster.de/medien/bildergalerien/aktuell/

Samstag, 16. Juni 2018 - 18:56 1. Mannschaft | Autor: Marcel Weskamp


https://www.scpreussen-muenster.de/bildergalerie-vom-oeffentlichen-training/

#765388 - 18/06/2018 11:47 Re: SC Preußen Münster [Re: Commander]  
Joined: Mar 2013
Posts: 55,662
Commander Online sick
Commander  Online Sick

Wett-Jedi

Joined: Mar 2013
Posts: 55,662
[Linked Image]
Foto: SCP

nullsechs.tv mit den Bildern zum Laktattest und dem öffentlichen Training

Am Mittwoch meldete sich der SC Preußen Münster aus der Sommerpause zurück, am Samstag folgte dann das erste öffentliche Training im Preußenstadion. Gut 90 Minuten dauerte die Einheit, die rund 200 Zuschauern verfolgten. Nullsechs.tv hat die letzten Tage mit der Kamera eingefangen und zusammengefasst.




https://www.scpreussen-muenster.de/...ktattest-und-dem-oeffentlichen-training/

#765458 - 19/06/2018 11:28 Re: SC Preußen Münster [Re: Commander]  
Joined: Mar 2013
Posts: 55,662
Commander Online sick
Commander  Online Sick

Wett-Jedi

Joined: Mar 2013
Posts: 55,662
Fragen und Antworten zum Evolutionslogo

Am vergangenen Donnerstag trafen Präsidium, Aufsichtsrat und Geschäftsführung die Entscheidung, das Evolutionslogo 2018 zurückzunehmen, um weiteren Schaden vom Verein abzuwenden und den Blick wieder auf wichtige Themen, insbesondere aber die sportliche Entwicklung zu richten. Trotz aller Bemühungen kann das überarbeitete Logo aber nicht in allen Bereichen mit sofortiger Wirkung zurückgezogen werden. Besonders im Bereich Ticketing wären die finanziellen Auswirkungen gegenüber Fans und Mitgliedern nicht zu verantworten.

Thema Teamwear

Die bereits beflockte Trainingskleidung der 1. Mannschaft konnte bereits kurzfristig mit dem 2004er Adler überflockt werden. Somit wird das Evolutionslogo auf Trainings- und Spielkleidung nicht mehr zu sehen sein.

Thema Merchandising

Ein Großteil der Produktion neuer Merchandising-Artikel konnte gestoppt werden, bereits produzierte Ware wird zunächst eingelagert.

Thema Tageskarten

In Vorbereitung auf die anstehende Saison hat der SC Preußen bereits 150.000 Ticketrohlinge für Tageskarten mit dem Evolutionslogo geordert. Diese wurden schon ausgeliefert und sollten aus Kostengründen auch aufgebraucht werden. Front- und rückseitig ist das Evolutionslogo kleinflächig zu sehen. Notwendig war eine frühzeitige Bestellung in großer Stückzahl wegen des aufwendigen Produktionsverfahrens (Thermodruck), das lange Lieferzeiten mit sich bringt.

Thema Dauerkarte

Auch die Dauerkartenrohlinge (Chipkarte) wurden bereits geordert und geliefert, allerdings in deutlich geringerer Stückzahl. Neue Rohlinge werden schnellstmöglich produziert, können aber nicht bis zum Beginn des freien Dauerkartenverkaufs am morgigen Dienstag angeboten werden. Gleiches gilt natürlich auch für verlängerte Dauerkarten. Dauerkarten können deshalb wie geplant ab Dienstag abgeholt werden, dann allerdings mit dem Evolutionslogo im Hintergrund. Es besteht die Möglichkeit, diese, je nach Verfügbarkeit, zu einem späteren Zeitpunkt kostenlos gegen eine Variante mit dem 2004er Adler in den Fan- und Ticketshops am Stadion oder in den Münster Arkaden umzutauschen, oder sie einfach zu behalten. Dauerkarteninhaber, die ihre Karte per Post erhalten, diese aber umtauschen möchten, wenden sich bitte per Mail an ticketing@scpreussen-muenster.de.

Thema Sichtbarkeit im Stadion

Im Preußenstadion an der Hammer Straße wurden noch keine sichtbaren Veränderungen zugunsten des Evolutionslogos umgesetzt. Das Jubiläumslogo, das in der abgelaufenen Spielzeit zahlreiche Bereiche zierte, wird nun wieder durch den 2004er Adler ersetzt.

Montag, 18. Juni 2018 - 14:49 1. Mannschaft | Autor: Marcel Weskamp


https://www.scpreussen-muenster.de/fragen-und-antworten-zum-evolutionslogo/

#765459 - 19/06/2018 11:29 Re: SC Preußen Münster [Re: Commander]  
Joined: Mar 2013
Posts: 55,662
Commander Online sick
Commander  Online Sick

Wett-Jedi

Joined: Mar 2013
Posts: 55,662
[Linked Image]
Trainer Marco Antwerpen ernannte Simon Scherder zum neuen Kapitän. Foto: Peperhowe

Simon Scherder ist neuer Preußen-Kapitän

Preußen Münster und Simon Scherder, das ist schon eine ganz besondere Geschichte. Eine Geschichte, die nun ein weiteres, spannendes Kapitel hinzugewonnen hat. Am Montag ernannte Cheftrainer Marco Antwerpen den 25-Jährigen zum Mannschaftskapitän, Martin Kobylanski und Ole Kittner sind seine Stellvertreter.

„Mittlerweile bin ich am längsten dabei, wusste vor einem Jahr noch nicht mal, ob es mit dem Fußballspielen überhaupt weitergehen kann. Jetzt das Vertrauen des Trainerteams geschenkt zu bekommen ist natürlich eine super Sache und eine große Auszeichnung. Ich bin überzeugt, dass ich das Amt gut ausfüllen kann, auch im Zusammenspiel mit Martin Kobylanski und Ole Kittner.

Komplett ist der Mannschaftsrat damit noch nicht, zwei Spieler sollen in den kommenden Wochen noch vom Team selbst hineingewählt werden. Dann wird sicher auch das eine oder andere neue Gesicht dabei sein.

Dienstag, 19. Juni 2018 - 8:36 1. Mannschaft | Autor: Marcel Weskamp


https://www.scpreussen-muenster.de/simon-scherder-ist-neuer-preussen-kapitaen/

#765460 - 19/06/2018 11:33 Re: SC Preußen Münster [Re: Commander]  
Joined: Mar 2013
Posts: 55,662
Commander Online sick
Commander  Online Sick

Wett-Jedi

Joined: Mar 2013
Posts: 55,662
Simon Scherder ist neuer Preußen-Kapitän

Münster - Große Verantwortung für einen 25-Jährigen: Simon Scherder ist neuer Mannschaftskapitän bei Preußen Münster. Das SCP-Urgestein freut sich über den Vertrauensbeweis des Trainers.

[Linked Image]
Simon Scherder (l.) hat das Vertrauen von Trainer Marco Antwerpen: Der Cheftrainer hat den 25-Jährigen zum neuen Mannschaftskapitän ernannt. Foto: Jürgen Peperhowe

Wie der Verein am Dienstag mitteilt, hat Cheftrainer Marco Antwerpen den 25-jährigen Simon Scherder am Montag zum Mannschaftskapitän ernannt, Martin Kobylanski und Ole Kittner sind seine Stellvertreter.

Preußen-Urgestein Scherder, der 2012 von der eigenen Jugend zu den Profis wechselte, freut sich über die neue Aufgabe: „Mittlerweile bin ich am längsten dabei, wusste vor einem Jahr noch nicht mal, ob es mit dem Fußballspielen überhaupt weitergehen kann. Jetzt das Vertrauen des Trainerteams geschenkt zu bekommen ist natürlich eine super Sache und eine große Auszeichnung. Ich bin überzeugt, dass ich das Amt gut ausfüllen kann, auch im Zusammenspiel mit Martin Kobylanski und Ole Kittner.”

Scherder tritt damit die Nachfolge des zu 1860 München gewechselten Adriano Grimaldi an. Komplett ist der Mannschaftsrat damit noch nicht, teilen die Preußen mit. Zwei Spieler sollen in den kommenden Wochen noch vom Team selbst gewählt werden.


http://www.wn.de/Sport/Lokalsport/P...mon-Scherder-ist-neuer-Preussen-Kapitaen

#765461 - 19/06/2018 11:36 Re: SC Preußen Münster [Re: Commander]  
Joined: Mar 2013
Posts: 55,662
Commander Online sick
Commander  Online Sick

Wett-Jedi

Joined: Mar 2013
Posts: 55,662
Preußen Münster plant Testspiel gegen Ajax Amsterdam

[Linked Image]
(Foto: Schulte)

Von Carsten Schulte

Münster – Der SC Preußen hat möglicherweise noch ein attraktives Testspiel festgezurrt - wenngleich die Fans dabei in die Röhre schauen dürften. Gespielt wird gegen Ajax Amsterdam, aber leider ohne Zuschauer.

Am 26. Juni (Dienstag) um 17.30 Uhr will der SC Preußen Münster gegen Ajax Amsterdam ein Testspiel ausrichten. Zuschauer sind dabei allerdings nicht zugelassen, die Partie wird auf der Anlage des Hotels Klosterpforte gespielt, wo Ajax sein Trainingslager absolviert. Der Termin ist bisher vom SCP nicht bestätigt, lediglich die Seite "Ajaxlife" berichtet bisher davon.

Es wäre der zweite Test ohne Zuschauer: Auch die Partie beim BVB II findet (wie fast regelmäßig) ohne Fans statt.

Dauerkartenverkauf

Derweil läuft beim SCP der Dauerkartenvorkauf weiter. Offizielle Zahlen sind bisher nicht zu haben, die Marke soll aber bei über 1000 Tickets liegen, so heißt es im Klub. Traditionell gehen Dauerkarten beim SC Preußen aber bis nach Saisonstart über die Theke - gerade im Stehplatzbereich herrscht ja kein Mangel an Tickets, so dass viele Fans etwas länger warten.

Die ersten Dauerkarten sind bereits bei ihren Besitzern. Darauf prangt übrigens der "neue" Adler, der mittlerweile wieder zurückgezogen ist. Im Klub wird derzeit noch entschieden, ob und wie Dauerkarten ggf. umgetauscht werden gegen solche mit dem bisherigen Adler. Noch offen ist aber auch die Frage, wie überhaupt mit all den Materialien verfahren wird, die schon mit dem neuen Adler versehen waren.

Alter Adler, neuer Adler

Zumindest bei der Trainings-Bekleidung war der SCP mit einem "Sondereinsatz" am Start. Sämtliche Shirts und Hosen wurden eilig mit dem bisherigen Adler "überflockt". Ein Mehraufwand, der nach der raschen Kehrtwende des Klubs angesagt war.

Überhaupt rätselt der Klub in diesen Tagen, wie er das Thema "Vereinswappen" nun angeht. Von einer insgesamt einheitlicheren Darstellung ist der Klub nach wie vor überzeugt. Aber die Pleite mit dem völlig überraschenden Vorgehen zuletzt und den folgenden, scharfen Reaktionen, hat das Thema zumindest jetzt ruiniert. Da muss wohl noch etwas Zeit vergehen, ehe ein neuer Anlauf möglich wird.

Vorerst teilt der Klub mit, dass man einige Materialien wie beispielsweise die Vordrucke für Tickets weiterverwenden werde - ein Neudruck wäre hier schlicht zu teuer. Zahlreiche Fan-Utensilien mit dem neuen Adler wurden vorerst "eingemottet".


Quelle: www.westline.de

#765462 - 19/06/2018 11:38 Re: SC Preußen Münster [Re: Commander]  
Joined: Mar 2013
Posts: 55,662
Commander Online sick
Commander  Online Sick

Wett-Jedi

Joined: Mar 2013
Posts: 55,662
Erster Preußen-Test in Greven

Greven - Hoher Fußball-Besuch im Stadion Schöneflieth: Drittligist SC Preußen Münster gibt sich am kommenden Sonntag (24. Juni) die Ehre und startet in Greven mit seiner Testspielserie.

[Linked Image]

Fußball-Drittligist SC Preußen Münster ist bei seinem ersten Testspiel-Auftritt zu Gast in Greven. Am kommenden Sonntag (24. Juni) tritt der Fußball-Drittligist im Stadion Schöneflieth gegen den Landesligisten SC Münster 08 an. Anstoß zu dieser Begegnung ist um 14 Uhr. Als Gastgeber fungiert der SC Greven 09. Sehr zur Freude von Fußball-Abteilungsleiter Frank Blom. „Es ist schließlich das erste offizielle Vorbereitungsspiel.“ Blom rechnet damit, dass Preußen-Fans den kompletten Kader zu Gesicht bekommen. Der SC 09 kümmert sich organisatorische Fragen wie Parkplätze und Catering. Der Eintritt zu diesem Testspiel beträgt fünf Euro (ermäßig: drei Euro).


Quelle: http://www.wn.de

#765530 - 20/06/2018 10:48 Re: SC Preußen Münster [Re: Commander]  
Joined: Mar 2013
Posts: 55,662
Commander Online sick
Commander  Online Sick

Wett-Jedi

Joined: Mar 2013
Posts: 55,662
Ära nach Grimaldi: Scherder neuer Preußen-Kapitän

Von Niklas Kling

[Linked Image]
© imago/Revierfoto

Erst im Jahr 2016 trat Angreifer Adriano Grimaldi beim SC Preußen Münster in die Fußstapfen von Michele Rizzi und schwang sich zum neuen Kapitän auf. Durch seinen Abgang zum TSV 1860 München wurde diese Rolle wieder vakant. Einen Nachfolger hat Marco Antwerpen aber schon auserkoren.

Scherder Kapitän – Kobylanski Vize

Wie die Preußen am heutigen Dienstagmorgen offiziell bestätigen, hat sich der SCP-Cheftrainer für Simon Scherder als seinen neuen verlängerten Arm auf dem Platz entschieden. Der Fußballlehrer gab seine Entscheidung vor der Morgeneinheit am gestrigen Montag bekannt, ebenso wie dessen Stellvertreter. Antwerpen ernannte Martin Kobylanski zum Vize-Kapitän. Sollten beide Spieler einmal ausfallen trägt ab sofort Ole Kittner die Binde.

Scherder: Kapitänsamt "große Auszeichnung"

Das 25-jährige Eigengewächs Scherder zählt seit 2012 zum Profikader der Adler und ist somit nach Torhüter Maximilian Schulze Niehues der dienstälteste Akteur in Reihen der Münsteraner. "Mittlerweile bin ich am längsten dabei, wusste vor einem Jahr noch nicht mal, ob es mit dem Fußballspielen überhaupt weitergehen kann. Jetzt das Vertrauen des Trainerteams geschenkt zu bekommen ist natürlich eine super Sache und eine große Auszeichnung. Ich bin überzeugt, dass ich das Amt gut ausfüllen kann, auch im Zusammenspiel mit Martin Kobylanski und Ole Kittner", freut sich der Innenverteidiger über seine Ernennung.

www.liga3-online.de

#765532 - 20/06/2018 10:50 Re: SC Preußen Münster [Re: Commander]  
Joined: Mar 2013
Posts: 55,662
Commander Online sick
Commander  Online Sick

Wett-Jedi

Joined: Mar 2013
Posts: 55,662
Nachfolger von Adriano Grimaldi steht fest
Preußen-Coach ernennt neuen Kapitän

Mit Adriano Grimaldi verließ nicht nur ein torgefährlicher Spieler und Fanliebling den SC Preußen, sondern auch der Mannschaftsführer. Nun hat Trainer Marco Antwerpen den neuen Chef ernannt.

Münster – Die Vorbereitungen auf die neue Saison laufen bei den Adlerträgern bereits. Nun wurde auch eine wichtige Entscheidung gefällt: Simon Scherder wird neuer Kapitän der Preußen und beerbt damit Adriano Grimaldi, den es nach zwei Jahren im schwarz-weiß-grünen Trikot zu 1860 München zog.

Am Montag (18. Juni) gab SCP-Trainer Marco Antwerpen die Entscheidung vor versammelter Mannschaft bekannt, wie die Bild-Zeitung berichtet. Zu den Stellvertretern des 25-Jährigen wählte der Coach Martin Kobylanski und Ole Kittner.

"Auf große Zustimmung" sei die Wahl des Trainers gestoßen, so Antwerpen. Kein Wunder: Seit sechs Jahren spielt Scherder bereits in Münster und ist somit eine echte Identifikationsfigur für die Preußen-Fans.

"Mittlerweile bin ich am längsten dabei, wusste vor einem Jahr noch nicht mal, ob es mit dem Fußballspielen überhaupt weitergehen kann. Jetzt das Vertrauen des Trainerteams geschenkt zu bekommen ist natürlich eine super Sache und eine große Auszeichnung", sagte der 25-Jährige erfreut über seine neue Rolle und seinen Stellenwert im Team.

www.msl24.de

#765533 - 20/06/2018 10:52 Re: SC Preußen Münster [Re: Commander]  
Joined: Mar 2013
Posts: 55,662
Commander Online sick
Commander  Online Sick

Wett-Jedi

Joined: Mar 2013
Posts: 55,662
Trainer bestimmt Teamchefs
Käpt'n Scherder führt den SC Preußen Münster

Von Carsten Schulte

Münster – Der SC Preußen Münster hat einen neuen Kapitän. Also die Mannschaft hat ihn, um genau zu sein. Trainer Marco Antwerpen bestimmte Simon Scherder zum neuen Spielführer.

Manche Trainer überlassen es der Mannschaft, einen Kapitän zu wählen. Preußen-Trainer Marco Antwerpen bestimmt ihn selbst - und dürfte hier eine ziemlich unumstrittene Maßnahme getroffen haben. Simon Scherder, seit einem fast legendären WDR-Einspieler zum "Kacktor des Monats" auch gerne "Samson Schräder" genannt, wird neuer Kapitän des SCP.

Eine Wahl, die Ausdruck der Wertschätzung für Scherder ist. Seit fast einem Jahrzehnt trägt er das Trikot des Klubs, im vergangenen Jahr sprang er oft als Kapitän ein. Neu ist das Thema also nicht.

"Ich denke, das ist eine gute und richtige Entscheidung", bestätigt auch Sportchef Malte Metzelder diese Wahl. "Speziell unter Marco Antwerpen hat er sich noch einmal eine neue Wertschätzung erarbeitet."

Spannend: Neben Ole Kittner (ebenfalls in der Vergangenheit schon "Bindenträger" wurde auch Martin Kobylanski zum stellvertretenden Kapitän ernannt. "Für Martin ist das wohl ein guter Zeitpunkt, mehr Verantwortung zu übernehmen", wertet Metzelder.

Kein Zufall ist es auch, dass nicht sofort ein Neuzugang mit der Binde überfrachtet wird. Als Michele Rizzi im Sommer 2016 von Horst Steffen die Kapitänsbinde bekam, hemmte das den Neuzugang spürbar. Münsters neuer Trainer Benno Möhlmann korrigierte das bei seinem Amtsantritt - damals ging Ole Kittner übergangsweise als Kapitän voran.

So schließt sich der Kreis.

Das Team wird den dreien noch zwei weitere Spieler zur Seite stellen, die dann den Mannschaftsrat bilden.


https://www.westline.de/fussball/sc...scherder-fuehrt-den-sc-preussen-muenster

#765534 - 20/06/2018 10:55 Re: SC Preußen Münster [Re: Commander]  
Joined: Mar 2013
Posts: 55,662
Commander Online sick
Commander  Online Sick

Wett-Jedi

Joined: Mar 2013
Posts: 55,662
Simon Scherder ist neuer Preußen-Kapitän

Münster - Große Verantwortung für einen 25-Jährigen: Simon Scherder ist neuer Mannschaftskapitän bei Preußen Münster. Das SCP-Urgestein freut sich über den Vertrauensbeweis des Trainers.

[Linked Image]
Simon Scherder (l.) hat das Vertrauen von Trainer Marco Antwerpen: Der Cheftrainer hat den 25-Jährigen zum neuen Mannschaftskapitän ernannt. Foto: Jürgen Peperhowe

Wie der Verein am Dienstag mitteilt, hat Cheftrainer Marco Antwerpen den 25-jährigen Simon Scherder am Montag zum Mannschaftskapitän ernannt, Martin Kobylanski und Ole Kittner sind seine Stellvertreter.

Preußen-Urgestein Scherder, der 2012 von der eigenen Jugend zu den Profis wechselte, freut sich über die neue Aufgabe: „Mittlerweile bin ich am längsten dabei, wusste vor einem Jahr noch nicht mal, ob es mit dem Fußballspielen überhaupt weitergehen kann. Jetzt das Vertrauen des Trainerteams geschenkt zu bekommen ist natürlich eine super Sache und eine große Auszeichnung. Ich bin überzeugt, dass ich das Amt gut ausfüllen kann, auch im Zusammenspiel mit Martin Kobylanski und Ole Kittner.”

Scherder tritt damit die Nachfolge des zu 1860 München gewechselten Adriano Grimaldi an. Komplett ist der Mannschaftsrat damit noch nicht, teilen die Preußen mit. Zwei Spieler sollen in den kommenden Wochen noch vom Team selbst gewählt werden.


http://www.wn.de/Sport/Lokalsport/P...mon-Scherder-ist-neuer-Preussen-Kapitaen

#765536 - 20/06/2018 11:00 Re: SC Preußen Münster [Re: Commander]  
Joined: Mar 2013
Posts: 55,662
Commander Online sick
Commander  Online Sick

Wett-Jedi

Joined: Mar 2013
Posts: 55,662
Vor dem Treffen mit den Preußen-Allstars: Schulze Niehues kennt beide Seiten

Münster - Max Schulze Niehues ist – auch, wenn er selbst das nie so unbescheiden formulieren würde – beim SC Preußen eine Art lebende Legende. Der aktuelle Keeper stand auch schon 2011 im Kasten – und wäre somit Kandidat für die Allstars-Formation, die am Samstag gegen den aktuellen Kader antritt.

Von Thomas Rellmann

[Linked Image]
Max Schulze Niehues freut sich auf die Ex-Kollegen. Foto: Peperhowe

Wenn die aktuelle Preußen-Mannschaft am Samstag (13 Uhr, Handorf) auf die Allstars der vergangenen Jahre trifft, könnte Max Schulze Niehues gut und gerne auf beiden Seiten mitmischen. Die Nummer eins der vergangenen Rückrunde ist schließlich seit 2011 wieder in Münster und war somit auch Teil des Teams, das 2013 fast den Aufstieg in die 2. Liga packte und nun das Gerüst der „Legendenelf“ bildet.

„Ja, wir hatten damals eine unfassbare Qualität an Einzelspielern, waren aber auch eine echte Mannschaft, die unheimlich viel außerhalb des Platzes gemacht hat“, erinnert sich der Torhüter. „Die Mischung aus Alt und Jung passte. Und mit den ersten Erfolgserlebnissen wie dem Pokal-Sieg gegen Werder Bremen oder dem 5:2 gegen Hansa Rostock nahm die Sache ihren Lauf.“

Die Freude aufs Wieder­sehen ist bei Schulze Niehues groß. „Für die meisten ist es wohl ein normaler Test, auch wenn das erste Spiel der Vorbereitung immer ein besonderes ist. Für mich persönlich ist es aber eine super Sache. Ich habe mit allen zusammengespielt und einige lange nicht gesehen. Auch auf Trainer Marc Fascher freue ich mich, er hat mich ja zurück nach Münster geholt.“ Da sowohl die Ex-Profis als auch das jetzige Drittliga-Team am Abend das deutsche WM-Spiel gegen Schweden in der Hafenarena im Jovel schauen werden, sollte sich die Gelegenheit zu vielen Gesprächen ergeben.

Auflaufen wird der 29-Jährige aber dann doch in seiner derzeitigen Truppe. Für den angeschlagenen Keeper Daniel Masuch steht nun auch Marco Aulbach im Fall der Fälle bereit.


http://www.wn.de/Sport/Lokalsport/M...stars-Schulze-Niehues-kennt-beide-Seiten

#765597 - 21/06/2018 11:01 Re: SC Preußen Münster [Re: Commander]  
Joined: Mar 2013
Posts: 55,662
Commander Online sick
Commander  Online Sick

Wett-Jedi

Joined: Mar 2013
Posts: 55,662
Blind Date im Preußenstadion

Heim- oder Auswärtsspiel? Wer wissen will, wo und gegen wen der SC Preußen in die Saison 2018/19 startet, muss sich noch eine Weile gedulden, denn erst Anfang Juli wird der offizielle Drittliga-Spielplan erwartet. Alle Ungeduldigen laden wir aber zu einem Blind Date ins Preußenstadion ein. Denn schon jetzt gibt es das erste Ticket der Saison, ohne den genauen Termin oder den Gegner zu kennen.

Und so einfach geht’s: Zwei Stehplatz-Tickets (Vollzahler) für das erste Heimspiel kaufen, nur eins zum Preis von 11,00 Euro bezahlen, Date-Partner suchen und Spielplan abwarten. Die Blind-Date-Tickets können ab Donnerstag in den Fan- und Ticketshops am Fiffi-Gerritzen-Weg 1 oder in den Münster Arkaden erworben werden. Sobald die Spiele terminiert sind, können die Blind-Date-Tickets dann gegen eine reguläre Eintrittskarte eingetauscht werden. Eine Rücknahme der Blind-Date-Tickets ist ausgeschlossen.

Mittwoch, 20. Juni 2018 - 16:36 1. Mannschaft Fans | Autor: Marcel Weskamp


https://www.scpreussen-muenster.de/blinddate/

#765598 - 21/06/2018 11:03 Re: SC Preußen Münster [Re: Commander]  
Joined: Mar 2013
Posts: 55,662
Commander Online sick
Commander  Online Sick

Wett-Jedi

Joined: Mar 2013
Posts: 55,662
[Linked Image]
Eduard Wegmann (l.) und Nils Janßen wechseln aus dem NLZ des VfL Osnabrück an die Hammer Straße. Foto: VfL

U23 verstärkt Grundgerüst: Vier weitere Neuzugänge

Ein Grundgerüst für die neue Saison der U23 steht, jetzt ist es die Aufgabe von U23-Cheftrainer Sören Weinfurtner und Geschäftsführer Sport Malte Metzelder dieses gezielt zu verstärken. Mit vier externen Neuzugängen hat die sportliche Leitung jetzt einen Anfang gemacht. Eduard Wegmann, Nils Janßen, Leon Gensicke und Jeremy-Jamal Mustapha werden das Westfalenliga-Team in der kommenden Spielzeit verstärken.

Mit Wegmann und Janßen kommen zwei Nachwuchstalente aus Niedersachsen, wechseln aus der U19 vom VfL Osnabrück an die Hammer Straße. „Eduard ist ein körperlich robuster Angreifer, der gleichzeitig technisch gute Anlagen und einen starken Torabschluss im Sechzehner mitbringt. Er hat sich bei uns im Probetraining vorgestellt und einen guten Eindruck hinterlassen. Er ist ein guter Typ, der uns gut ergänzen wird“, freut sich der U23-Coach auf den 19-Jährigen, ebenso wie auf seinen Mannschaftskollegen Nils Janßen, der von den Lila-Weißen kommt: „Als Linksverteidiger bringt er ein sehr sauberes Passspiel und eine klare Spielanlage mit, die uns gut zu Gesicht stehen wird.“

Zwei, die hochveranlagt sind und bereits in Ober- und Regionalliga erste Erfahrungen gesammelt haben, sind Leon Gensicke und Jeremy-Jamal Mustapha. „Leon ist ein echter Freigeist, der im Spiel für den besonderen Moment sorgen kann. Dadurch, dass er in der Offensive auch mehrere Positionen bekleiden kann und eine gute Technik sowie einen starken Torabschluss besitzt, passt er perfekt in unsere Spielanlage“, sieht Weinfurtner in dem 21-Jährigen, der von Regionalligist Westfalia Rhynern in die Domstadt wechselt, eine echte Verstärkung. Ein Bollwerk in der Innenverteidigung soll Jeremy-Jamal Mustapha werden: „Er ist ein sehr zweikampfstarker Spieler, der sehr schnell ist und bereits Minuten in der Oberliga gesammelt hat. Jamal kommt über seine Athletik und Dynamik, solche Spieler brauchen wir in unserem Kader“, kennt der U23-Coach die Stärken seines 20-Jährigen Neuzugangs. Der 1,87 Meter große Abwehrmann kommt von RW Ahlen.

Donnerstag, 21. Juni 2018 - 10:12 U 23 | Autor: Marcel Weskamp


https://www.scpreussen-muenster.de/u23-verstaerkt-grundgeruest-vier-weitere-neuzugaenge/

#765668 - 22/06/2018 11:45 Re: SC Preußen Münster [Re: Commander]  
Joined: Mar 2013
Posts: 55,662
Commander Online sick
Commander  Online Sick

Wett-Jedi

Joined: Mar 2013
Posts: 55,662
[Linked Image]
Philipp Müller ist bereits der achte externe Neuzugang für die neue Saison. Foto: MW/SCP

Achter Neuzugang: Philipp Müller kommt aus Wiesbaden

Sieben externe Neuzugänge konnte der SC Preußen Münster in den vergangenen Wochen bereits präsentieren, am Donnerstagnachmittag kam der achte hinzu. Philipp Müller, zuletzt für den Ligakonkurrenten SV Wehen Wiesbaden am Ball, wechselt aus der hessischen Landeshauptstadt an die Hammer Straße und erhält zunächst einen Einjahresvertrag.

„Philipp wurde zwar zuletzt von einer etwas längeren Verletzung ausgebremst, doch von seinen Fähigkeiten sind wir absolut überzeugt. Er kann im Offensivbereich nahezu alle Positionen besetzen und wird den Konkurrenzkampf im Team weiter beleben“, glaubt Malte Metzelder, Geschäftsführer Sport beim Adlerclub, an eine gute Rolle des 23-Jährigen. In der abgelaufenen Spielzeit absolvierte der Mittelfeldspieler 12 Partien für den SV Wehen, ehe er wegen Fersenproblemen pausieren musste.

„Die Gespräche mit dem Trainer und mit Malte Metzelder haben mich absolut überzeugt. Der Trainer ist genauso heiß auf die Saison wie ich und mir hat sehr gefallen, wie er spielen lassen will“, konnte sich der gebürtige Hamburger schnell für den SCP begeistern. „Ich bin wieder 100 Prozent fit und freue mich auf die Saison mit Preußen“, merkt man dem Neuzugang die Vorfreude auf die neue Aufgabe an.

Seine ersten Schritte als Fußballer machte Müller beim Glashütter SV und bei Eintracht Norderstedt, ehe er ins Nachwuchsleistungszentrum des Hamburger SV wechselte. Nach einem zweijährigen Zwischenstopp in der U19 des VfL Wolfsburg erhielt Philipp Müller im Sommer 2014 einen Profivertrag beim HSV, wo er allerdings ausschließlich in der U23 eingesetzt wurde. Zwei Jahre später, im Sommer 2016, unterzeichnete er schließlich beim Drittligisten SV Wehen Wiesbaden. Bereits in seiner ersten Saison in der 3. Liga wurde er zum Stammspieler und bestritt seitdem 46 Drittligapartien.

Donnerstag, 21. Juni 2018 - 17:15 1. Mannschaft | Autor: Marcel Weskamp


https://www.scpreussen-muenster.de/achter-neuzugang-philipp-mueller-kommt-aus-wiesbaden/

Seite 105 von 106 1 2 103 104 105 106

Moderiert von  toubi 

Sportwetten Forum tippen4you
Bet90.com

Tipico - 100 Euro Wett Bonus
Top Posters(30 Days)
Commander 814
toubi 218
Nisco 146
Mummi 63
Laroute 26
lucas89 24
kafi112 12
Messias 11
TimWin 7
didyyy 7
Juni
M T W T F S S
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30
Gewinnspiele
Unsere Partner & Links:
Bundesliga Tippspiel - Forum Gluecksspielsucht - gamCare
Wettbonus - Lotto online spielen
DATENSCHUTZ
IMPRESSUM



Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.6.0
Page Time: 0.062s Queries: 16 (0.035s) Memory: 1.1501 MB (Peak: 1.4652 MB) Zlib enabled. Server Time: 2018-06-25 00:40:53 UTC