Shout Box
Newest Members
luki3003, jainsah, Cris, Fruehkoelsch, Brumer
3659 Registered Users
Bookie-News
Kulbet Sammelthread - Angebote und Erfahrungen
von BjoernT4Y. 05/12/2018 20:31
Bet90 Sammelthread - Angebote und Erfahrungen
von toubi. 03/12/2018 09:57
Buchmacher Auszahlungstests im Jahre 2017
von Martini. 21/11/2018 23:09
Forum Statistics
Forums25
Topics13,904
Posts737,338
Members3,659
Most Online8,723
Feb 16th, 2016
Kulbet Casino Bonus
Today's Birthdays
No Birthdays
bet365 Livewetten
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
Rate Thread
Seite 4 von 7 1 2 3 4 5 6 7
Re: NEWS - 1. Bundesliga 2018/2019 [Re: Commander] #767880
09/08/2018 12:00
09/08/2018 12:00
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
Commander Offline OP
Wett-Jedi
Commander  Offline OP
Wett-Jedi
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
Auf Leihbasis von Hoffenheim nach Aalborg
TSG: Ochs verlängert und geht

Der kicker hatte am Mittwoch davon berichtet, dass Hoffenheims Philipp Ochs unmittelbar vor einem Wechsel nach Dänemark zu Aalborg BK steht - der Transfer ist nun fix. Der Offensivspieler wird für ein Jahr von der TSG Hoffenheim an den dänischen Erstligisten ausgeliehen. Zuvor hat der 21-Jährige aber noch seine Zukunft bei den Kraichgauern neu geregelt.

Nach 19 Bundesliga-Spielen für Hoffenheim wurde Ochs im Januar 2018 an Zweitligist VfL Bochum ausgeliehen, für den er fünf Partien absolvierte. Nun geht es für den Mittelfeldspieler wieder auf Leihbasis zu einem anderen Verein. Aalborg BK heißt der Klub, der sich die Dienste von Ochs bis Juni 2019 gesichert hat, wie die TSG am Donnerstag vermeldete.

"Philipp kann sich dort auf sehr hohem Niveau präsentieren und wichtige Erfahrungen sammeln", erklärte TSG-Direktor Profifußball Alexander Rosen. Daran hat Hoffenheim großes Interesse. Schließlich hat der U-21-Nationalspieler seinen bis Sommer 2019 laufenden Vertrag beim Bundesligisten noch vor dem Leihgeschäft mit Aalborg vorzeitig bis Juni 2020 verlängert.

Rosen betont, dass "wir mit diesem Modell schon mehrfach gute Erfahrungen gemacht haben. Zuletzt bei Kevin Akpoguma, der nun fester Bestandteil unseres Profikaders ist".

http://www.kicker.de/news/fussball/...tikel_tsg_ochs-verlaengert-und-geht.html

Re: NEWS - 1. Bundesliga 2018/2019 [Re: Commander] #767908
09/08/2018 21:06
09/08/2018 21:06
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
Commander Offline OP
Wett-Jedi
Commander  Offline OP
Wett-Jedi
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
Eintracht-Vorstände binden sich bis 2023
Bobic und Hellmann verlängern in Frankfurt

Eintracht Frankfurt hat Klarheit bei zwei wichtigen Personalien: Fredi Bobic und Axel Hellmann haben ihre Verträge bis 2023 verlängert.

Die beiden Vorstände einigten sich nach Klubangaben mit dem Aufsichtsrat auf die neuen Arbeitspapiere, die ab sofort in Kraft treten. Die alten galten nur noch bis 30. Juni 2019.

Bobic (46) ist seit Sommer 2016 als Sportvorstand der Eintracht tätig, Hellmann (fast 47) seit 2012 im Vorstand. Er verantwortet die Geschäftsbereiche Sales & Marketing, Medien & Kommunikation, Zuschauerservice, Merchandising, Recht & Fanangelegenheiten sowie Internationale Projekte.

In der großen kicker-Leserumfrage 2018 hatte das Eintracht-Management mit einer Note von 2,4 am drittbesten abgeschnitten. Besser wurden nur der FC Bayern (2,2) und die TSG Hoffenheim (2,3) bewertet.

http://www.kicker.de/news/fussball/...d-hellmann-verlaengern-in-frankfurt.html

Re: NEWS - 1. Bundesliga 2018/2019 [Re: Commander] #767917
09/08/2018 21:49
09/08/2018 21:49
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
Commander Offline OP
Wett-Jedi
Commander  Offline OP
Wett-Jedi
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
SC Freiburg: Caglar Söyüncü wechselt zu Leicester City
Freiburg verkauft Abwehr-Ass

Caglar Söyüncü wechselt vom SC Freiburg zu Leicester City. Der Türke bringt dem Bundesligisten eine vereinsinterne Rekordsumme ein.

Bundesligist SC Freiburg hat sein Abwehr-Ass Caglar Söyüncü wohl für eine vereinsinterne Rekordsumme in die Premier League verkauft.

Der 22-jährige Türke wechselte am Donnerstag zum früheren englischen Meister Leicester City, dort unterschrieb der 15-malige Nationalspieler einen Vertrag bis 2023.

Außerdem verlängerte Leicester-Torjäger Jamie Vardy seinen Vertrag bis 2022.

Die Ablöse für Söyüncü soll nach übereinstimmenden Medienberichten im Bereich von 25 Millionen Euro liegen. Allerdings muss Freiburg angeblich ein Fünftel der Ablöse an Söyüncüs früheren Klub Altinordu Izmir abtreten. Im vergangenen Sommer hatte Freiburg mit dem Verkauf von Maximilian Philipp zu Borussia Dortmund für 20 Millionen Euro einen Vereinsrekord aufgestellt.

"Nach den teilweise wilden Spekulationen der vergangenen Wochen und Monaten freuen wir uns, eine sowohl für Caglar als auch für uns gute Lösung gefunden zu haben," sagt SC-Sportvorstand Jochen Saier zum Transfer.

Söyüncü war 2016 für rund 2,7 Millionen Euro vom türkischen Klub Altinordu Izmir zum SC gekommen und hatte sich durch starke Leistungen in der Bundesliga auch in der Nationalmannschaft seines Heimatlandes etabliert. Insgesamt bestritt der Abwehrspieler 55 Pflichtspiele für Freiburg.

https://www.sport1.de/transfermarkt/2018/08/sc-freiburg-caglar-soeyuencue-wechselt-zu-leicester-city

Re: NEWS - 1. Bundesliga 2018/2019 [Re: Commander] #767923
10/08/2018 10:11
10/08/2018 10:11
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
Commander Offline OP
Wett-Jedi
Commander  Offline OP
Wett-Jedi
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
"Meilenstein": Umworbener Kroate wechselt nicht
Rebic bleibt bei Eintracht Frankfurt - und verlängert

Eintracht Frankfurt kann mit Ante Rebic (24) in die neue Saison gehen. Der Schlüsselspieler der Offensive verlängerte seinen Vertrag um eine weitere Saison bis 2022 - Fredi Bobic wertet das als starkes Zeichen.

"Ante gehört sicher zu den positivsten Erscheinungen der Weltmeisterschaft, und wir müssen keinen Hehl daraus machen, dass das Begehrlichkeiten weckt", sagte Sportvorstand Fredi Bobic am Freitag. "Es spricht für Eintracht Frankfurt, dass es uns gelungen ist einen solchen starken Spieler, den man durchaus als Senkrechtstarter bezeichnen kann, zu halten."

"Einige Topklubs" hätten Rebic umworben und ihm "das eine oder andere wirtschaftlich bessere Angebot" vorgelegt, so Bobic, der von einem "Meilenstein" sprach. "Dass er bei uns bleibt, zeigt, dass er den Adler im Herzen trägt und wir mit unseren Planungen auf dem richtigen Weg sind. Und es zeigt auch, dass wir in Sachen Wirtschaftlichkeit einen weiteren Schritt nach vorne gemacht haben und Spitzenspieler halten können."

"Wir hätten locker eine Rekordsumme erlösen können"

Die Vertragsverlängerung dürfte mit einer entsprechenden Gehaltsaufbesserung verbunden sein. Ob der neue Vertrag eine Ausstiegsklausel enthält, teilte die Eintracht nicht mit. "Wir haben alles reingelegt, was wir reinlegen können", erklärte Bobic. "Wir hätten locker eine Rekordsumme erlösen können." Allerdings gehen bei einem Verkauf 50 Prozent der Ablöse an Ex-Klub AC Florenz.

Bobic setzt vor der neuen Saison voll auf den Angreifer und 22-maligen kroatischen Nationalspieler, der vor zwei Jahren auf Leihbasis von Florenz nach Frankfurt gewechselt und vorigen Winter für nur rund zwei Millionen Euro fest verpflichtet worden war. Doch nicht erst im DFB-Pokalfinale gegen den FC Bayern (3:1) zeigte er mit zwei Toren (kicker-Note 1), dass er inzwischen ein Vielfaches wert ist. Insgesamt kommt er bislang auf 49 Bundesligaspiele, acht Treffer und sechs Assists für die Eintracht.

"Uns war wichtig, dass wir seine Qualitäten weiter in unseren Reihen haben"

Auch nach dem Trainerwechsel soll er Fixpunkt der Frankfurter Offensive bleiben. "Mit seiner Dynamik und Schnelligkeit passt er ganz hervorragend in das System unseres Trainers Adi Hütter", findet Bobic. "Uns war wichtig, dass wir seine Qualitäten weiter in unseren Reihen haben. Für viele Eintracht-Fans ist Ante eine Identifikationsfigur - nicht zuletzt durch seine beiden wunderschönen Treffer im Pokalfinale."

http://www.kicker.de/news/fussball/...ntracht-frankfurt---und-verlaengert.html

Re: NEWS - 1. Bundesliga 2018/2019 [Re: Commander] #767931
10/08/2018 10:38
10/08/2018 10:38
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
Commander Offline OP
Wett-Jedi
Commander  Offline OP
Wett-Jedi
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
Bundesliga: Videobeweis wird reformiert - erster Einsatz im Supercup
DFB und DFL reformieren Videobeweis

von Sportinformationsdienst

Der DFB und die DFL reformieren den Videobeweis. Die Neuerungen werden erstmals schon beim Supercup zwischen Eintracht Frankfurt und dem FC Bayern angewendet.

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) und die Deutsche Fußball Liga (DFL) reformieren zur kommenden Saison den Videobeweis. Künftig werden kurze Textblöcke auf den Videowänden den Zuschauern im Stadion das Geschehen erklären.

Die Video-Assistenten im Kontrollzentrum in Köln können zudem auf kalibrierte Abseitslinien zurückgreifen, was die Entscheidungsfindung erheblich vereinfachen soll.

Das teilten beide Verbände am Freitag mit.

Neuerung erstmals beim Supercup

Die Neuerungen werden schon beim Supercup am Sonntag (ab 20.30 Uhr im LIVETICKER) zwischen DFB-Pokalsieger Eintracht Frankfurt und dem deutschen Meister Bayern München angewendet.

Durch Einspielung der Stadionregie werden die Zuschauer über den Grund eines Checks aus den vier Eingriffsmöglichkeiten des Video-Assistenten (Torerzielung, Strafstoß, Rote Karte, Spielerverwechslung) sowie die finale Entscheidung des Unparteiischen auf dem Platz aufgeklärt.

Dieselben Informationen stehen für Zuschauer an den Bildschirmen über das sogenannte TV-Basissignal als Grafiken zur Verfügung, die von den Medienpartnern optional genutzt werden können.

Videobeweis bei der WM sehr erfolgreich

Die Informationen für die Fans hatten während der WM in Russland zum Erfolg des Videobeweises beigetragen. In der vergangenen Bundesliga-Saison war lediglich angezeigt worden, dass der Video-Assistent eingreift - aber nicht, warum dies geschieht.

Die virtuellen Abseitslinien hatte die DFL zu Beginn der vergangenen Spielzeit getestet, allerdings nach technischen Problemen wieder abgeschafft. Nun soll die Technik ausgereift sein.

Die Bundesligasaison beginnt am 24. August mit der Partie des Meisters Bayern München gegen die TSG Hoffenheim. In der 2. Liga wird der Videobeweis in der bereits laufenden Saison im "Offline"-Modus getestet, also ohne, dass ins Spielgeschehen eingegriffen wird.

https://www.sport1.de/fussball/bund...rd-reformiert-erster-einsatz-im-supercup

Re: NEWS - 1. Bundesliga 2018/2019 [Re: Commander] #768009
11/08/2018 20:39
11/08/2018 20:39
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
Commander Offline OP
Wett-Jedi
Commander  Offline OP
Wett-Jedi
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
Starker Schlussmann hält Bremen die Treue
Starkes Zeichen: Pavlenka verlängert bei Werder

Die Generalprobe vor dem Pflichtspiel-Start ging in die Hose - 2:3 gegen Villarreal. Dafür fuhr der "Tach der Fans" mit einer anderen frohen Botschaft auf: Stammtorwart Jiri Pavlenka hat seinen Vertrag beim SV Werder Bremen verlängert. Über die neue Laufzeit gab der Bundesligist allerdings keine Auskunft.

Mit einer Videobotschaft verkündete der SV Werder Bremen am frühen Samstagabend und kurz nach dem 2:3 gegen Villarreal die Botschaft, dass Stammtorwart Jiri Pavlenka seinen Vertrag bei den Grün-Weißen verlängert hat. Ein starkes Zeichen, zumal der Tscheche in der abgelaufenen Bundesliga-Saison mit Top-Leistungen (kicker-Notendurchschnitt: 2,76) maßgeblichen Anteil am Klassenerhalt der Werderaner hatte.

"Pavlas hat eine Riesenentwicklung in der vergangenen Saison gemacht", wird SVW-Coach Florian Kohfeldt auf der Website zitiert. "Vom ersten Tag an war er wissbegierig. Er will sich immer verbessern. Es macht einfach extrem viel Spaß mit ihm zu arbeiten."

Auch Manager Frank Baumann kommt auf den Schlussmann zu sprechen: "Pavlas hat in den letzten Wochen immer wieder betont, wie wohl er sich bei Werder fühlt und dass er gerne auch zukünftig im Werder-Trikot auflaufen möchte." Diesem Wunsch sind die Norddeutschen nun nachgekommen und haben den bisher bis 2020 laufenden Kontrakt auf unbestimmte Zeit verlängert. "Wir freuen uns, dass er diesen Aussagen mit einer vorzeitigen Vertragsverlängerung noch einmal handfest Nachdruck verliehen hat."

Pavlenka: "Es bedeutet mir so viel, dass..."

Pavlenka selbst sagt indes: "Ich habe mich in Verein und Mannschaft von Beginn an wohl gefühlt. Es bedeutet mir so viel, dass die Verantwortlichen im Klub, aber auch die Fans meine guten Leistungen honoriert haben. Mir persönlich ist es daher sehr wichtig, dass ich diese Leistungen in Zukunft bestätigen kann."

Sollte Pavlenka seine Leistungen in der kommenden Zeit tatsächlich weiter abrufen können und weiter Begehrlichkeiten wecken, so müssten potenzielle Abnehmer für Anfragen sicher weitaus tiefer in die Tasche greifen.

http://www.kicker.de/news/fussball/...hen_pavlenka-verlaengert-bei-werder.html

Re: NEWS - 1. Bundesliga 2018/2019 [Re: Commander] #768038
12/08/2018 10:41
12/08/2018 10:41
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
Commander Offline OP
Wett-Jedi
Commander  Offline OP
Wett-Jedi
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
Schalkes Trainer unterschreibt bis 2022
Tedesco löst Vertrag auf und verlängert

Einig waren sie sich bereits seit Tagen, die Verkündung haben die Schalker nur hinausgezögert bis zur großen Saisoneröffnung am Sonntag: "Unser Trainer hat einen neuen Vertrag bis 2022 unterschrieben", erklärte Sportvorstand Christian Heidel gleich zu Beginn der Veranstaltung.

Streng genommen hat Tedesco seinen bisherigen, bis 2019 gültigen Vertrag nicht verlängert, sondern einen neuen unterschrieben. Sein altes Arbeitspapier habe der 32-Jährige "am Freitag aufgelöst", verriet Sportvorstand Heidel. Er hatte zuvor mit Tedesco einen neuen Vertrag ausgearbeitet, in dem neben dem deutlich angehobenen Gehalt (jetzt im siebenstelligen Bereich) vor allem die Laufzeit angepasst wurde - bis 2022.

Nach einer mündlichen Einigung, von der Heidel bereits Ende April gesprochen hatte ("Wir sind uns einig, dass es eine mittel- bis langfristige Zusammenarbeit mit uns geben wird"), folgte nun die offizielle Verkündung, die sich seit Tagen angedeutet hatte (der kicker berichtete).

Der Deutsch-Italiener Tedesco übernahm den FC Schalke 04 zu Saisonbeginn 2017/18, erreichte neben den starken Abschneiden in der Bundesliga auch das DFB-Pokal-Halbfinale (0:1 gegen Eintracht Frankfurt) - und setzte seine steile Karriere (u.a. Jahrgangsbester bei der Trainerausbildung 2016) nahtlos fort. Denn schon bei seiner vorherigen Station in der 2. Liga, als er den FC Erzgebirge Aue eindrucksvoll vor dem Abstieg bewahrt hatte, wusste der erst 32-Jährige vollends zu überzeugen und sich für Schalke 04 zu empfehlen.

Toni Lieto

http://www.kicker.de/news/fussball/...o-loest-vertrag-auf-und-verlaengert.html

Re: NEWS - 1. Bundesliga 2018/2019 [Re: Commander] #768039
12/08/2018 10:42
12/08/2018 10:42
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
Commander Offline OP
Wett-Jedi
Commander  Offline OP
Wett-Jedi
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
96 dehnt Vertrag mit Trainer bis 2021 aus
"Ich bin Hannoveraner": Breitenreiter verlängert

Hannover 96 hat eine Woche vor Saisonstart das erreicht, was Hannover 96 eben noch erreichen wollte: eine Vertragsverlängerung mit Cheftrainer André Breitenreiter. Der 44-Jährige dehnte seinen Vertrag bis zum 30. Juni 2021 aus.

Kurz vor Anpfiff des wichtigen Testspiels in der heimischen HDI Arena gegen Athletic Bilbao verkündete Hannover 96 die frohe Botschaft für die Fans: Coach André Breitenreiter verlängerte seinen ursprünglich bis Ende Juni 2019 laufenden Vertrag um zwei weitere Jahre bis Juni 2021. In den nächsten Tagen sollen außerdem die Verträge der Assistenten Volkan Bulut und Asif Saric sowie von Reha- und Athletiktrainer Tobias Stock verlängert werden.

"Hannover 96 ist für mich mehr als ein Verein", wird Breitenreiter von den Niedersachsen inzwischen zitiert. "Ich bin Hannoveraner, habe als 18-Jähriger mit 96 den DFB-Pokal gewonnen und nach meinem Amtsantritt als Cheftrainer im März 2017 mit dem Aufstieg in die 1. Bundesliga und dem souveränen Klassenerhalt in der vergangenen Saison unglaublich emotionale und unvergessliche Momente erlebt. Ich freue mich, dass diese Geschichte weitergeht und hoffe, dass wir - Trainerteam und Mannschaft - noch viele weitere erfolgreiche Kapitel hinzufügen können."

Manager Horst Heldt, der die Vertragsverlängerung des Cheftrainers stets als Ziel vor Saisonstart ausgegeben hatte, zeigte sich ebenfalls erfreut: "Das Bestreben von allen bei uns war es, den Vertrag mit André Breitenreiter vorzeitig zu verlängern. Es freut mich sehr, dass uns das gelungen ist. André ist ein exzellenter Trainer, der sich hundertprozentig mit dem Verein und der Region identifiziert. Er hat mit seinem Team erstklassige Arbeit geleistet."

Warum die Identifikation mit dem Klub so groß ausfällt, liegt auf der Hand: Breitenreiter spielte fünf Jahre in der Jugend für Hannover 96 und bestritt zwischen 1991 und 1994 insgesamt 72 Zweitliga-Spiele für die Roten. Am 20. März 2017 sicherte schließlich Manager Heldt dessen Dienste als neuer Coach. Es war der Beginn einer Erfolgsgeschichte, die mit dem Wiederaufstieg in die 1. Bundesliga und dem Klassenerhalt in der vergangenen Saison ihre ersten großen Höhepunkte schrieb.

Breitenreiter: "Ich identifiziere mich voll und ganz mit 96"

"Ich identifiziere mich voll und ganz mit 96 und der Region, in der meine Familie und ich uns sehr wohlfühlen", so Breitenreiter weiter. "Bei meiner Entscheidung, den Vertrag vorzeitig um zwei weitere Jahre zu verlängern, hat das aber nicht die entscheidende Rolle gespielt. Es geht um die Weiterentwicklung der Mannschaft, um die Möglichkeit, dass wir den nächsten Schritt machen können. Ich habe in den Gesprächen stets betont, dass es auch um die Weiterentwicklung der Infrastruktur geht, dass Hannover 96 erstklassige Rahmenbedingungen braucht, um auch in Zukunft erfolgreich zu sein. Es ist für mich eine Form der Wertschätzung, dass der Verein diese Notwendigkeit erkannt hat und wir gemeinsam an die Umsetzung gehen."

http://www.kicker.de/news/fussball/...noveraner_breitenreiter-verlaengert.html

Re: NEWS - 1. Bundesliga 2018/2019 [Re: Commander] #768086
12/08/2018 22:25
12/08/2018 22:25
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
Commander Offline OP
Wett-Jedi
Commander  Offline OP
Wett-Jedi
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
Hoffenheim muss wochenlang auf 25-Jährigen verzichten
Außenband-Ruptur: Demirbay fällt erneut aus

Die TSG Hoffenheim muss einmal mehr länger auf Kerem Demirbay verzichten. Der Mittelfeldspieler verletzte sich am Samstag im Testspiel gegen Eibar, durch Untersuchungen am Sonntag wurde die Schwere der Blessur abgeklärt: Außenband-Ruptur im linken Knöchel.

Demirbay, der schon in der vergangenen Saison lange wegen Sprunggelenksverletzungen ausgefallen war, steht damit zu Saisonbeginn die nächste Zwangspause bevor. Im Gegensatz zur Vorsaison, als der rechte Fuß betroffen war, handelt es sich diesmal jedoch um den linken Fuß. Wie lange der 25-Jährige genau ausfallen wird, ist derzeit nicht ganz klar. Schätzungsweise kann von circa vier Wochen ausgegangen werden.

Zugezogen hatte sich Demirbay die Verletzung am Samstag im Test gegen den spanischen Erstligisten SD Eibar. "Er ist wohl bei der Landung nach einem Kopfball umgeknickt", berichtete 1899-Trainer Julian Nagelsmann im Anschluss an das 1:1.

Am Sonntag absolvierten die Hoffenheimer unter Ausschluss der Öffentlichkeit eine weitere Partie gegen Eibar, bei der es diesmal eine 1:3-Niederlage gab.

Bereits in der Rückrunde der vergangenen Saison hatte Demirbay lange mit einer Sprunggelenksverletzung pausieren müssen. Anfang Februar 2018 war ihm Herthas Jordan Torunarigha ihm unglücklich auf das Sprunggelenk getreten, eine Außenband-Ruptur und ein Syndesmose-Anriss im rechten Sprunggelenk waren die Folge. Zuvor hatte den Mittelfeldspieler eine Oberschenkelblessur zu schaffen gemacht.

Demirbay spielt seit Sommer 2016 für die Hoffeneheimer und bringt es seither auf 47 Ligaspiele, acht Tore und elf Vorlagen für 1899.

http://www.kicker.de/news/fussball/...d-ruptur_demirbay-faellt-erneut-aus.html

Re: NEWS - 1. Bundesliga 2018/2019 [Re: Commander] #768093
13/08/2018 10:07
13/08/2018 10:07
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
Commander Offline OP
Wett-Jedi
Commander  Offline OP
Wett-Jedi
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
Erleichterung beim FC Bayern
Nur Knieprellung: Entwarnung bei Alaba

Groß war die Sorge beim FC Bayern um David Alaba nach dessen Ausscheiden im Supercupduell mit Eintracht Frankfurt. Nun gibt es Entwarnung: Der Österreicher hat wohl keine schwere Knieverletzung erlitten, lediglich sein Einsatz im Pokal ist in Gefahr.

Das linke Knie ist schwer geprellt, eine Einblutung macht Alaba zudem zu schaffen - so meldet die "Bild" - und gefährdet seinen Einsatz im Pokal-Erstrundenspiel beim Nord-Regionalligisten SV Drochtersen/Assel am Samstag (15.30 Uhr, live! bei kicker.de). Doch mit dieser ersten Diagnose dürfte der Außenverteidiger leben können, schließlich hatte es am Sonntagabend doch Befürchtungen gegeben, er könnte vor einer längeren Zwangspause stehen.

Alaba war beim Stand von 4:0 nach einem Zweikampf mit Danny da Costa auf Höhe der Bayern-Bank mit schmerzverzerrtem Gesicht liegen geblieben (75.). Weil die Bayern zu diesem Zeitpunkt schon dreimal gewechselt hatten, beendete der Meister die Partie zu zehnt und gewann am Ende deutlich mit 5:0.

Der FC Bayern wird Alaba nach der Rückkehr aus Frankfurt noch einmal genau untersuchen und dann eine offizielle Erklärung zur Schwere der Blessur veröffentlichen.

http://www.kicker.de/news/fussball/...r-knieprellung_entwarnung-bei-alaba.html

Re: NEWS - 1. Bundesliga 2018/2019 [Re: Commander] #768193
15/08/2018 19:10
15/08/2018 19:10
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
Commander Offline OP
Wett-Jedi
Commander  Offline OP
Wett-Jedi
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
Frankfurt: Chandler droht lange auszufallen
Fabian: Von der Startelf aufs Abstellgleis

Bevor die Saison überhaupt richtig losgeht, herrscht bei Eintracht Frankfurt schon einige Unruhe. Am Mittwoch wurden in Marco Fabian, Simon Falette und Marjan Cavar drei weitere Profis aussortiert. Das wirft kein gutes Licht auf die Kaderplanung. Außerdem gibt es kleine Sorgen um Ante Rebic und große Sorgen um Timothy Chandler.

Bereits vor dem Trainingslager in Gais wurden in Marc Stendera, Branimir Hrgota, Daichi Kamada und Nelson Mandela Mbouhom vier Profis ausgemustert, sodass die Gruppe der Spieler, die nicht mehr mit dem Team trainieren dürfen, nun sieben Mann umfasst. Mitte August, zwischen Supercup und DFB-Pokal, derart viele Profis auf dem Abstellgleis zu parken, das muss man erst mal schaffen. Eine durchdachte Kaderplanung sieht anders aus. Während Talent Cavar verliehen werden könnte, zeichnet sich bei allen anderen Akteuren eine dauerhafte Trennung ab. Zurzeit hält sich das Septett in einer separaten Trainingsgruppe fit.

Dass diese personellen Maßnahmen auch in der Mannschaft diskutiert werden und für Unruhe sorgen, liegt auf der Hand. Denn was sollen Fabians Mitspieler denken, wenn der von Trainer Adi Hütter zuletzt mehrfach gelobte Mexikaner nur drei Tage nach seinem Startelf-Einsatz im Supercup gegen den FC Bayern plötzlich ausgemustert wird und nicht mal mehr am Training teilnehmen darf? Zumal andere Mittelfeldspieler wie die ausgeliehenen Allan oder Francisco Geraldes noch weit davon entfernt sind, der Mannschaft helfen zu können. Gegen die Bayern standen sie nicht mal im Kader.

Knie: Chandler bei Spezialisten

Sorgen ganz anderer Art gibt es um Timothy Chandler. Der Rechtsverteidiger laboriert an Knieproblemen und wird von Spezialisten gründlich untersucht. Noch gibt es keine genaue Diagnose, allerdings steht zu befürchten, dass der Routinier längerfristig ausfallen könnte. Sollte es so kommen, wäre die Eintracht gezwungen, noch einen Außenverteidiger zu verpflichten, der möglichst auf beiden Seiten spielen kann.

Kleinere Sorgen gibt es auch um Ante Rebic. Beim Kroate sind bereits im Spiel gegen den FC Bayern Schmerzen im Hüftbereich aufgetreten, das Training am Mittwoch musste er vorzeitig abbrechen. Ob der Flügelstürmer beim Pokalspiel in Ulm zur Verfügung steht oder gar länger auszufallen droht, ist offen.

Julian Franzke

http://www.kicker.de/news/fussball/..._von-der-startelf-aufs-abstellgleis.html

Re: NEWS - 1. Bundesliga 2018/2019 [Re: Commander] #768226
16/08/2018 12:22
16/08/2018 12:22
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
Commander Offline OP
Wett-Jedi
Commander  Offline OP
Wett-Jedi
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
Fix! Thilo Kehrer wechselt von Schalke 04 zu PSG
Fix! Kehrer wechselt zu PSG

[Linked Image]
Thilo Kehrer wechselt vom FC Schalke 04 zu Paris Saint-Germain © Getty Images

Nun ist es fix! Thilo Kehrer verlässt Schalke 04 und schließt sich Paris Saint-Germain mit Coach Thomas Tuchel an. Der Verteidiger knackt einen neuen Transfer-Rekord.

Paris Saint-Germain hat die Verpflichtung des deutschen Junioren-Nationalspielers Thilo Kehrer offiziell bekanntgegeben.

Für den 21-Jährigen kassiert Schalke übereinstimmenden Medienberichten zufolge rund 37 Millionen Euro an Ablöse, was Kehrer, der bei PSG einen Fünfjahresvertrag erhält, zum teuersten deutschen Abwehrspieler macht.

Kehrer unterschreibt bei PSG bis 2023

"Ich konnte mir keinen besseren Klub vorstellen, um meine Entwicklung voranzutreiben und meine Ziele zu erreichen", zitierte PSG den neuen Profi.

Schalke-Sportvorstand Christian Heidel hatte bereits am Sonntag eine weitgehende Einigung mit PSG verkündet, allerdings seien noch nicht alle Formalitäten abschließend geklärt.

"Die wirtschaftliche Dimension dieses Transfers und der Wunsch von Thilo, das Angebot von Paris St. Germain annehmen zu wollen, haben uns dazu bewegt, diesen Wechsel zu befürworten", hatte Sportvorstand Christian Heidel erklärt. Kehrers bisheriger Vertrag auf Schalke lief bis 2019.

https://www.sport1.de/transfermarkt...lt-von-schalke-04-zu-paris-saint-germain

Re: NEWS - 1. Bundesliga 2018/2019 [Re: Commander] #768282
17/08/2018 10:31
17/08/2018 10:31
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
Commander Offline OP
Wett-Jedi
Commander  Offline OP
Wett-Jedi
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
Nürnberg: Löwen kann im Pokal spielen, Kerk fehlt
"Brutal schwere Entscheidung": Bredlow bleibt die Nummer 1

Wer steht zum Start im Tor des 1. FC Nürnberg: Neuzugang Christian Mathenia oder Aufstiegskeeper Fabian Bredlow? Es war die spannendste Entscheidung der Vorbereitung, nun hat sie Michael Köllner getroffen. Wie die Bild berichtet, wird Bredlow am Samstag im Pokal und somit auch in der Liga beginnen.

"Die Entscheidung ist brutal schwer", hatte Köllner zwei Tage vor dem ersten Pflichtspiel im DFB-Pokal gegen den Fünftligisten SV Linx noch gesagt. "Beide Torhüter liefern sich ein hartes Duell, Nuancen sind entscheidend. Wir tun gut daran, auf die Form zu schauen." Nach dem Training am Donnerstag sowie einem intensiven Austausch mit Torwarttrainer Martin Scharrer und seinem kompletten Stab entschied sich Köllner für Bredlow und teilte dies beiden Keepern mit.

Die Hierarchie im Tor werde "für die erste Phase" gelten, hatte der Coach zuvor gesagt. Das heißt: Bredlow wird gegen Linx und auch in den ersten beiden Bundesligaspielen gegen Hertha BSC und Mainz 05 im Tor stehen. Auf eine Nummer 1 für die komplette Saison will sich Köllner wie schon im Vorjahr nicht festlegen. Damals löste Bredlow gegen Ende der Hinrunde Thorsten Kirschbaum (jetzt Leverkusen) ab. Nun hat der 23-Jährige seinen Platz im Tor behauptet, der erfahrenere und drei Jahre ältere Mathenia muss auf seine Chance lauern.

Kerk wird behutsam aufgebaut

Neben Ewerton (Teilriss der Syndesmose) wird am Samstag auch Sebastian Kerk nicht zur Verfügung stehen. Der Flügelspieler hat nach seiner langen Verletzungspause immer noch einen Rückstand, in dieser Woche musste er wegen einer Reizung der Achillessehne pausieren. "Er tut sich noch schwer, Belastungen über einen längeren Zeitraum auszuhalten", sagte Köllner. Kerk soll weiter in Ruhe aufgebaut werden, bevor er in einem Pflichtspiel in den Kader rückt.

Ein junger Sportler muss etwas aushalten. Er wird auch etwas aushalten, und wenn nicht, dann wird er dazu gezwungen
Michael Köllner über Eduard Löwen

Einem Einsatz von Eduard Löwen steht hingegen nichts im Wege. Der Allrounder hatte am Dienstag wegen Schmerzen im Rippenbereich das Training abgebrochen, war am Mittwoch aber schon wieder auf dem Platz. "Es ist nicht so dramatisch, wie er das manchmal sieht oder im ersten Moment schildert", meinte Köllner. "Ein junger Sportler muss etwas aushalten. Er wird auch etwas aushalten, und wenn nicht, dann wird er dazu gezwungen."

David Bernreuther

http://www.kicker.de/news/fussball/...heidung_bredlow-bleibt-die-nummer-1.html

Re: NEWS - 1. Bundesliga 2018/2019 [Re: Commander] #768287
17/08/2018 10:51
17/08/2018 10:51
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
Commander Offline OP
Wett-Jedi
Commander  Offline OP
Wett-Jedi
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
VfL Wolfsburg verdonnert Kaylen Hinds zu einer Geldstrafe
Geldstrafe für verschollenen Hinds

von Sportinformationsdienst

Der VfL Wolfsburg verdonnert Kaylen Hinds zu einer hohen Geldstrafe. VfL-Geschäftsführer Jörg Schmadtke ist sauer auf den englischen Nachwuchsspieler.

Bundesligist VfL Wolfsburg hat seinen englischen Nachwuchsspieler Kaylen Hinds zu einer Geldstrafe im "mittleren fünfstelligen" Bereich verdonnert.

Wie die Bild-Zeitung am Freitag berichtete, soll der 20-jährige Offensivspieler wegen seines andauernden Heimatbesuches zudem eine schriftliche Abmahnung vom Verein zugestellt bekommen haben.

"Die Situation ist nicht tragbar. Wir nehmen das so nicht hin und werden es sanktionieren", sagte VfL-Geschäftsführer Jörg Schmadtke dem Blatt.

Hinds, der in der vergangenen Saison ein Bundesliga-Spiel für Wolfsburg bestritt und bei den Niedersachsen noch einen Vertrag bis 2020 besitzt, hat bei einem Heimatbesuch Ende Juli angeblich seinen Reisepass verloren. Ersatz-Dokumente gibt es bislang nicht.

https://www.sport1.de/fussball/bund...donnert-kaylen-hinds-zu-einer-geldstrafe

Re: NEWS - 1. Bundesliga 2018/2019 [Re: Commander] #768297
17/08/2018 11:46
17/08/2018 11:46
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
Commander Offline OP
Wett-Jedi
Commander  Offline OP
Wett-Jedi
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
Bundesliga: Schalke 04 verpflichtet Hamza Mendyl vom OSC Lille
Offiziell! Schalke holt Mendyl

von Sportinformationsdienst

[Linked Image]
Hamza Mendyl (l.) spielte bei der WM 2018 für Marokko © Getty Images

Thilo Kehrer verlässt Schalke 04 in Richtung Paris Saint-Germain. Dafür holen die Königsblauen in Hamza Mendyl einen verheißungsvollen Spieler aus Frankreich.

Vizemeister Schalke 04 hat die Verpflichtung des marokkanischen WM-Teilnehmers Hamza Mendyl bekanntgegeben.

Der 20-Jährige soll die Lücke auf der linken Abwehrseite schließen, die durch den langen Ausfall von Bastian Oczipka nach dessen Leistenoperation entstanden ist. Laut L'Equipe überweisen die Schalker für Mendyl sieben Millionen Euro an den französischen Erstligisten OSC Lille.

Der Verteidiger erhält einen Fünfjahresvertrag. Mendyl gab im Februar 2017 in Lille sein Profidebüt und etablierte sich in der vergangenen Saison in der Ligue 1, musste wegen eines Kreuzbandrisses allerdings mehrere Monate pausieren.

Schalke will Kehrer-Millionen investieren

Bislang bestritt er 13 Länderspiele für Marokko, bei der WM in Russland gehörte er zum Kader, kam aber nicht zum Einsatz.

Schalke hat nach dem Verkauf des U21-Europameisters Thilo Kehrer für 37 Millionen Euro an Paris Saint-Germain finanziellen Spielraum für weitere Transfers. Sportvorstand Christian Heidel hatte eine Verpflichtung für die linke Abwehrseite angekündigt und von "konkreten Gesprächen" berichtet.

Oczipka fällt noch bis Oktober aus. Zudem sind die Königsblauen an Nationalspieler Sebastian Rudy vom Rekordmeister Bayern München interessiert. Trainer Domenico Tedesco hat sich bereits mit dem Mittelfeldspieler getroffen.

https://www.sport1.de/transfermarkt...flichtung-von-hamza-mendyl-vom-osc-lille

Re: NEWS - 1. Bundesliga 2018/2019 [Re: Commander] #768452
20/08/2018 11:20
20/08/2018 11:20
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
Commander Offline OP
Wett-Jedi
Commander  Offline OP
Wett-Jedi
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
Serbiens Nationalspieler kommt für ein Jahr
Transfercoup: Hertha holt Liverpools Grujic

Hertha BSC ist ein kleiner Coup auf dem Transfermarkt gelungen. Die Berliner leihen Marko Grujic vom FC Liverpool für ein Jahr aus. Der serbische Nationalspieler ist laut Manager Michael Preetz "genau der Spielertyp für das zentrale Mittelfeld, den wir gesucht haben".

"Mit Marko haben wir genau den Spielertyp für das zentrale Mittelfeld bekommen, den wir gesucht haben. Er ist technisch stark und passt mit seinen defensiven und offensiven Qualitäten, seiner Physis im Zweikampf und seinem guten Kopfballspiel perfekt in unser Anforderungsprofil", nannte Preetz die Vorzüge des Neuzugangs, der obendrein auch aufgrund seiner Körpergröße von 1,91 m kopfballstark ist.

Grujic wechselte 2016/17 als Kapitän von Roter Stern Belgrad an die Anfield Road, schaffte dort aber den Durchbruch nicht. Lediglich acht Ligaspiele kamen zusammen. "Wegen der Qualität, die wir im Team haben, passierte es oft, dass er nicht im Kader stand", hatte Jürgen Klopp auf der vereinseigenen Website einst Grujics Situation beschrieben. In der Rückrunde 2017/18 wurde der U-20-Weltmeister von 2015 dann aber zu Cardiff City ausgeliehen - und dort lief es weitaus besser für ihn.



Grujic sammelte fleißig Spielpraxis, lief 13-mal für die Waliser auf und hatte seinen Anteil am Aufstieg von Cardiff in die Premier League. Durch seine Leistungen schaffte er auch den Sprung in Serbiens WM-Kader. In Russland kam zu seinen bisherigen acht Länderspielen aber kein weiterer Einsatz hinzu. Aus einem Verbleib in Cardiff wurde nichts, der 22-Jährige kehrte zu den Reds zurück. Seine Chancen auf Spielzeit in Liverpool blieben aber gering, nicht zuletzt aufgrund der Verpflichtung von Naby Keita von RB Leipzig.

Letztlich fiel der Entschluss, sich nach einem anderen Klub umzusehen. Und Hertha BSC bekam den Zuschlag. "Ich hatte einige Angebote vorliegen, aber es hat sich niemand so um mich bemüht wie Hertha. Ich hatte bei den Gesprächen sofort ein sehr gutes Gefühl", wird der Serbe auf der vereinseigenen Website zitiert. "Ich freue mich sehr, dass es mit dem Wechsel geklappt hat. Jetzt möchte ich möglichst schnell zeigen, dass ich der Mannschaft helfen kann."

Nach Javairo Dilrosun (Manchester City), Lukas Klünter (1. FC Köln) und Pascal Köpke (Erzgebirge Aue) ist Grujic der vierte Neuzugang der Alten Dame in diesem Sommer. Er wird die Rückennummer 15 erhalten.

http://www.kicker.de/news/fussball/...rcoup_hertha-holt-liverpools-grujic.html

Re: NEWS - 1. Bundesliga 2018/2019 [Re: Commander] #768471
20/08/2018 17:26
20/08/2018 17:26
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
Commander Offline OP
Wett-Jedi
Commander  Offline OP
Wett-Jedi
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
Serbe wechselt zunächst auf Leihbasis
Eintracht reagiert: Kostic kommt vom HSV

Eintracht Frankfurt hat nach dem schwachen Saisonstart mit zwei Niederlagen in den ersten beiden Pflichtspielen reagiert und personell auf dem Flügel nachgelegt. Vom Hamburger SV wechselt Filip Kostic an den Main. Der Mittelfeldspieler kommt zunächst auf Leihbasis bis 2020, die Eintracht besitzt eine Kaufoption.

"Mit Filip Kostic bekommen wir genau den Spielertypen, den wir für unser Spiel brauchen. Er ist technisch versiert, schnell und zielstrebig", urteilt Eintracht-Sportdirektor Bruno Hübner. Sportvorstand Fredi Bobic, der den 25-jährigen Kostic 2014 in seiner Zeit beim VfB Stuttgart bereits für die Schwaben verpflichtete, ergänzt: "Filip Kostic ist ein gestandener Bundesligaspieler, der sein Können vielfach nachgewiesen hat. Er bringt genau die Voraussetzungen mit, die unser Trainer für das von uns angestrebte Spielsystem benötigt: Filip ist technisch stark und mit einer enormen Schnelligkeit ausgestattet."

In der vergangenen Saison lief Kostic in 30 Bundesliga-Partien für den HSV auf und kam auf fünf Tore sowie zwei Vorlagen (kicker-Notenschnitt 4,17), mit den Hanseaten stieg der serbische Nationalspieler am Ende der Runde in die 2. Bundesliga ab.

Insgesamt bestritt Kostic seit 2014 120 Bundesliga-Partien (17 Tore, 18 Assists). Für die Nationalmannschaft seines Landes lief er 26-mal auf, drei Spiele davon bei der Weltmeisterschaft in Russland.

Die Eintracht hatte ihre ersten beiden Pflichtspiele im Supercup 0:5 gegen FC Bayern und im DFB-Pokal 1:2 gegen Regionalligist SSV Ulm verloren. Im Sommer verließ den Klub unter anderem Marius Wolf, der in der vergangenen Spielzeit in Liga und Pokal insgesamt sechs Treffer und zwölf Vorlagen zum erfolgreichen Abschneiden der SGE in beiden Wettbewerben beigetragen hatte.

Patrick Kleinmann

http://www.kicker.de/news/fussball/...racht-reagiert_kostic-kommt-vom-hsv.html


Re: NEWS - 1. Bundesliga 2018/2019 [Re: Commander] #768582
22/08/2018 10:56
22/08/2018 10:56
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
Commander Offline OP
Wett-Jedi
Commander  Offline OP
Wett-Jedi
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
Frühzeitige Vertragsverlängerung
Brosinski bleibt bis 2020 Mainzer

Daniel Brosinski geht in seine fünfte Saison beim 1. FSV Mainz 05 - laut altem Vertrag in seine letzte. Doch wie die Mainzer am Mittwoch mitteilten, hat der Außenverteidiger sein Arbeitspapier frühzeitig um Jahr bis 2020 verlängert.

Der 30 Jahre alte Routinier ist eine feste Größe und Leistungsträger im Team der Nullfünfer. Seit seinem Wechsel von der SpVgg Greuther Fürth an den Bruchweg 2014 absolvierte Brosinski in vier Jahren 120 Ligaspiele (3 Tore, 15 Assists) für die Mainzer. Im Dezember 2016 hatte Brosinski seinen Vertrag schon einmal vorzeitig verlängert - bis 2019. Doch nach dieser Saison soll nicht Schluss sein: "Ich freue mich, weiterhin ein Teil der 05-Familie zu sein und will auch künftig sowohl auf dem Rasen als auch neben dem Platz zur Erfolgsgeschichte dieses Vereins beitragen", erklärte Brosinski.

Sportvorstand Rouven Schröder, der Brosinski 2013 vom MSV Duisburg nach Fürth geholt hatte, sagte zur frühzeitigen Verlängerung: "Daniel Brosinski passt von seinen sportlichen Qualitäten und seinem Spielstil her hervorragend zur fußballerischen Philosophie des 1. FSV Mainz 05. Er ist darüber hinaus ein guter Charakter, der sich voll mit dem Verein identifiziert und in der Mannschaft ein enormes Standing genießt." In der vergangenen Spielzeit trug der Außenverteidiger die Spielführerbinde, wenn Niko Bungert und Stefan Bell fehlten. Am Sonntag (15.30 Uhr, live! bei kicker.de) starten die Mainzer mit einem Heimspiel gegen den VfB Stuttgart in die neue Saison.

http://www.kicker.de/news/fussball/...l_brosinski-bleibt-bis-2020-mainzer.html


Re: NEWS - 1. Bundesliga 2018/2019 [Re: Commander] #768609
22/08/2018 18:38
22/08/2018 18:38
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
Commander Offline OP
Wett-Jedi
Commander  Offline OP
Wett-Jedi
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
19-Jähriger Kucz rückt beim Gladbach-Spiel ins Aufgebot
Torwart-Not: Jetzt fällt auch Kirschbaum aus

Während der als Nummer 1 eingeplante Lukas Hradecky bei Bayer 04 Leverkusen vor der Rückkehr ins Mannschaftstraining steht, hat es nun Torhüter Thorsten Kirschbaum erwischt. Der 31-Jährige zog sich im Training eine Oberschenkelverletzung zu. Für Kirschbaum rückt Tomasz Kucz beim Bundesliga-Auftakt in Mönchengladbach als zweiter Keeper ins 18er-Aufgebot.

Langsam wird es für Trainer Heiko Herrlich auch auf der Torhüterposition eng. Dass Lukas Hradecky zum Saisonstart am Samstag im Borussia-Park nicht im Leverkusener Kasten stehen wird, ist klar. Denn bis heute hat der ablösefrei von Eintracht Frankfurt geholte Keeper nach seiner Kieferoperation vor knapp sechs Wochen noch kein Mannschaftstraining bestritten. Zwar wird in diesen Tagen das Grüne Licht von den Ärzten erwartet, dass der Unterkiefer des finnischen Nationalspielers, dem bei dem Eingriff außer eines Weisheitszahns auch eine Zyste entfernt worden war, wieder uneingeschränkt belastbar ist. Doch Hradecky dürfte nicht in Erwägung ziehen, sich in der Bundesliga ins Tor zu stellen, bevor er nicht wenigstens eine komplette Trainingswoche absolviert hat.



Der 28-Jährige verpasst also das Gladbach-Spiel. Und selbiges gilt auch für Thorsten Kirschbaum. Dieser war bislang als Ersatzmann für Ramazan Özcan vorgesehen, der Hradecky im Borussia-Park vertreten wird. Doch am Mittwoch zog sich der Neuzugang aus Nürnberg eine Verletzung in der hinteren Oberschenkelmuskulatur zu. Nachdem er sich kurz von Vereinsarzt Burak Yildirim hatte untersuchen lassen, brach der Torhüter die Einheit ab. Eine MRT-Aufnahme am Nachmittag bestätigte den Verdacht einer Muskelverletzung. Der Keeper erlitt einen Muskelhüllenriss im Oberschenkel und fällt zwei Wochen aus.

Was zur Folge hat, dass der 19-jährige Tomasz Kucz am Samstag erstmals in seiner noch jungen Karriere bei einem Bundesligaspiel zum 18er-Aufgbeot zählen wird. Kucz, der ein von Verletzungen gezeichnetes Jahr in Bayer U-19-Mannschaft hinter sich hat, ist eigentlich noch ein Wechselkandidat. Stehen seine Aussichten doch schlecht, als Nummer 4 im Leverkusener Tor zu der für einen jungen Spieler so wertvollen Spielpraxis zu kommen. Schließlich verfügt Bayer 04 schon seit geraumer Zeit nicht mehr über eine 2. Mannschaft.

Wenn Hradecky nächste Woche erwartungsgemäß ins Mannschaftstraining einsteigen sollte, könnte ein Wechsel für Kucz doch noch konkret werden. Jetzt wird er am Samstag aber erstmal im Bayer-Trikot gebraucht.

Stephan von Nocks

http://www.kicker.de/news/fussball/...ot_jetzt-faellt-auch-kirschbaum-aus.html

Re: NEWS - 1. Bundesliga 2018/2019 [Re: Commander] #768631
23/08/2018 10:11
23/08/2018 10:11
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
Commander Offline OP
Wett-Jedi
Commander  Offline OP
Wett-Jedi
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
Statt England: Mehr Geld und ein Vertrag bis 2023
Gbamin verlängert in Mainz

Aus seinem Traum, in der Premier League zu spielen, hat Jean-Philippe Gbamin nie einen Hehl gemacht. Doch nach den Abgängen von Abdou Diallo, Yoshinori Muto, Suat Serdar und Leon Balogun wollte der 1. FSV Mainz 05 keinen weiteren personellen Aderlass hinnehmen und schlug Anfang August sogar ein Angebot aus England in einer Höhe von über 30 Millionen Euro aus. Jetzt ist sein Vertrag in Mainz verlängert worden.

Der 22-Jährige und Sportvorstand Rouven Schröder hatten in den vergangenen Wochen angekündigt, dass sie sich zusammensetzen wollen. Wie Gbamin bereits vorab dem kicker bestätigte, gab es eine Einigung. "Wir sind zu einer Übereinkunft gekommen", sagt er im kicker-Interview und ergänzt: "Dazu soll es noch vor dem Bundesliga-Start eine Erklärung geben, mehr kann ich nicht verraten."



Am Donnerstagvormittag folgte die Bestätigung, dass sein bisheriges bis 2022 laufendes Arbeitspapier um ein Jahr verlängert wurde. Das verbessert die Verhandlungsposition von Mainz, wenn in einer der nächsten Transferperioden wieder große Angebote aus England kommen. Gbamin wird die Einwilligung, sich auch 2018/19 in den Dienst des 1. FSV zu stellen, wohl mit einer Gehaltsaufbesserung versüßt. Eine Win-win-Situation für Spieler und Verein.

"Wir wollten mit der Vertragsverlängerung ein Ausrufezeichen setzen und Jean-Philippe Gbamin Wertschätzung entgegenbringen dafür, dass er seine Zukunft in Mainz sieht. Jean-Philippe ist ein wichtiger Spieler für uns, auf dem Platz mit seiner Physis und seinem fußballerischen Potential, aber auch abseits des Platzes mit seiner positiven Ausstrahlung", sagt Schröder.

Im Interview, das in der kicker-Donnerstagausgabe erscheint, sagt Jean-Philippe Gbamin zudem, was er von der Beförderung in den Mannschaftsrat hält, wie die Spieler die vom Trainerteam geforderte Eigenverantwortung umsetzen wollen und warum er einen besseren Saisonstart als vor einem Jahr erwartet.

http://www.kicker.de/news/fussball/...artikel_gbamin-verlaengert-in-mainz.html

Re: NEWS - 1. Bundesliga 2018/2019 [Re: Commander] #768710
25/08/2018 10:18
25/08/2018 10:18
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
Commander Offline OP
Wett-Jedi
Commander  Offline OP
Wett-Jedi
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
Konkurrent Luthe muss auf die Bank
Giefer wird Augsburgs neue Nummer 1

Die Entscheidung ist gefallen: Fabian Giefer geht als neue Nummer 1 des FC Augsburg in die Bundesliga-Saison. Sein Konkurrent Andreas Luthe muss auf der Bank Platz nehmen. Trainer Manuel Baum hatte die Torwartfrage bis zuletzt offen gelassen.

Am Freitagabend teilte Baum den Torhütern seinen Entschluss im Mannschaftshotel in Düsseldorf mit. Nach kicker-Informationen fiel seine Wahl auf Giefer. Als Erstes hatte die "Bild" über die Entscheidung berichtet.

Giefer tritt die Nachfolge des zu Borussia Dortmund abgewanderten Marwin Hitz an. Der 28-Jährige schafft somit den Sprung von der Tribüne ins Tor, im vergangenen Jahr war er nur dritter Torwart beim FCA. Zum Auftakt wird Giefer am Samstag (15.30 Uhr) gegen seinen Ex-Klub Fortuna Düsseldorf auflaufen, bei dem er in der Saison 2012/13 Stammkeeper in der Bundesliga war. Luthe bleibt wie in der Vorsaison Augsburgs Nummer 2.

Baum hatte die Entscheidung bis kurz vor dem Start hinausgezögert. "Es ist extrem schwierig", sagte der Trainer noch am Donnerstag. Er sah beide Torhüter in der Vorbereitung "auf Augenhöhe" und wollte deshalb eine "Bauchentscheidung" treffen.

Für Luthe bleibt immerhin ein Trostpflaster: Er darf künftig im DFB-Pokal spielen. In diesem Wettbewerb hatte der 31-Jährige am vergangenen Wochenende gegen den TSV Steinbach eine starke Leistung abgeliefert. Baums Wahl fiel letztlich trotzdem auf Giefer.

David Bernreuther

http://www.kicker.de/news/fussball/...giefer-wird-augsburgs-neue-nummer-1.html

Re: NEWS - 1. Bundesliga 2018/2019 [Re: Commander] #768711
25/08/2018 10:20
25/08/2018 10:20
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
Commander Offline OP
Wett-Jedi
Commander  Offline OP
Wett-Jedi
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
"Die Chancen, dass ich bleibe, sind gering"
Rudy will den FC Bayern verlassen

Für Sebastian Rudy war am Freitagabend kein Platz im Kader des FC Bayern. Wie schon beim Pokalspiel beim SV Drochtersen/Assel durfte der Mittelfeldspieler nur zuschauen. Die Konkurrenz ist riesig.

Am Freitag saßen Konkurrenten fürs Mittelfeld wie Leon Goretzka und James auf der Bank, andere wie Renato Sanches und Corentin Tolisso waren ebenfalls nicht im Kader. Niko Kovac hat die Qual der Wahl auf Rudys Position. Der Grund, warum der Ex-Hoffenheimer den Klub verlassen will. Der 28-Jährige will spielen, hat aufgrund seines Spielerprofils zudem höchst attraktive Interessenten. Unter der Woche waren Gespräche zwischen Vereinsvertretern von Leipzig und Bayern ergebnislos abgebrochen worden. Wie der kicker am Donnerstag exklusiv berichtete wollten die Sachsen weder eine Ablösesumme von 20 Millionen Euro zahlen, sich noch auf ein Ausleihmodell mit einer anschließenden Kaufverpflichtung einlassen.



Dennoch: Der Wechsel von Rudy rückt immer näher. Am Freitagabend sagte Rudy gegenüber dem kicker: "Die Chancen, dass ich bleibe, sind gering." Rudy wird also höchstwahrscheinlich nach nur einem Jahr die Bayern wieder verlassen. Bis Montag soll der Wechsel fix werden, wie der kicker weiß. Aber wohin? "Grob weiß ich, wohin es gehen wird", sagte Rudy am Freitag. Ist es Schalke? "Lassen Sie sich überraschen", lautete die Aussage des Spielers. Vieles deutet auf Schalke als neuen Arbeitgeber hin. Die Westdeutschen umwerben den Spieler aktuell mit einem Top-Angebot in finanzieller wie sportlicher Hinsicht.

Mounir Zitouni

http://www.kicker.de/news/fussball/...l_rudy-will-den-fc-bayern-verlassen.html

Re: NEWS - 1. Bundesliga 2018/2019 [Re: Commander] #768722
25/08/2018 10:49
25/08/2018 10:49
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
Commander Offline OP
Wett-Jedi
Commander  Offline OP
Wett-Jedi
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
Schalke startet in Wolfsburg

Schalke 04 startet auswärts beim VfL Wolfsburg in die neue Bundesliga-Saison. Hinten ist die Personaldecke dünn. SPORT1 hat alle Infos zum 1. Spieltag am Samstag.

Schalke 04 hat vor dem Bundesliga-Auftakt beim VfL Wolfsburg (ab 15 Uhr im LIVETICKER) personelle Probleme.

Trainer Domenico Tedesco bangt neben den zuletzt verletzten Jewgeni Konopljanka und Omar Mascarell auch um den Einsatz von Neuzugang Hamza Mendyl.

Der marokkanische Linksverteidiger sei "fit", erklärte der Trainer des Vizemeisters: "Uns fehlen für Wolfsburg allerdings noch Dokumente von der Botschaft."

Statt Mendyl wird dann Abdul Baba auf der linken Seite beginnen.

Stambouli fehlt Schalke länger

Außerdem fällt Defensivspezialist Benjamin Stambouli länger aus, so dass Schalke nach dem Verkauf von Thilo Kehrer an PSG in der Innenverteidigung dünn besetzt ist.

Stambouli leidet an einer Verletzung am Syndesmoseband. "Es stehen noch weitere Untersuchungen an und erst dann können wir eine seriöse Prognose abgeben. Wir rechnen aber aktuell mit einer Ausfallzeit von fünf bis sechs Wochen", sagte Tedesco.

Aus der Stamm-Dreierkette Sane, Naldo, Nastasic sollte sich also gegen Wolfsburg besser niemand verletzen.

Mit den "Wölfen" wartet auf die Schalker ein hochmotivierter Gegner, der auf Wiedergutmachung bedacht ist. Nachdem der VfL in der vergangenen Saison erst in der Relegation gegen Holstein Kiel die Klasse gesichert hat, will man es in dieser Spielzeit besser machen.

"Wir haben total Lust auf die Herausforderung Schalke. Wir wissen, dass wir sie schlagen können", sagte Trainer Bruno Labbadia im SPORT1-Interview voller Vorfreude.

Wolfsburg: Neuzugänge lassen Labbadia hoffen

Labbadia hofft, dass die Neuzugänge Jerome Roussillon (Montpellier), Ahmed Mehmedi (Leverkusen) und Daniel Ginczek (Stuttgart) gegen Schalke sorfort zünden.

"Die Neuzugänge sind alle sehr gute Spieler - und sie passen menschlich und von ihrem Potenzial ideal zu uns. Die Jungs wollen noch viel erreichen, ihre Karrieren gehen gerade erst nach oben."

Hinter Stürmer Ginczek steht allerdings noch ein kleines Fragezeichen. Der 27-Jährige trat zuletzt aufgrund einer Erkältung kürzer.

Voraussichtliche Aufstellung Wolfsburg - Schalke:

Wolfsburg: Casteels - William, Knoche, Brooks, Roussillon - Guilavogui - Gerhardt, Arnold - Mehmedi, Brekalo - Ginczek
Schalke: Fährmann - Sane, Naldo, Nastasic - Caligiuri, Baba - Bentaleb, McKennie - Harit, Uth - Burgstaller

https://www.sport1.de/fussball/bund...ve-wolfsburg-schalke-in-tv-stream-ticker


Re: NEWS - 1. Bundesliga 2018/2019 [Re: Commander] #768758
26/08/2018 10:27
26/08/2018 10:27
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
Commander Offline OP
Wett-Jedi
Commander  Offline OP
Wett-Jedi
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
Noch ist nichts unterschrieben
Rudy vor Wechsel zu Schalke?

Sebastian Rudy will den FC Bayern verlassen, das ist mittlerweile klar. "Die Chancen, dass ich bleibe, sind gering", hatte der 28-Jährige gegenüber dem kicker bestätigt, ohne sich dabei aber auf einen neuen Klub festzulegen. Wie es aussieht, dürfte es der FC Schalke 04 werden.

"Lassen Sie sich überraschen", war Rudys Antwort auf die Frage nach seinem neuen Klub. Mit RB Leipzig und dem FC Schalke standen zwei Bundesligisten hoch im Kurs, zuletzt sprach viel für die Knappen. Leipzig hatte aufgrund der Münchner Ablöseforderungen Abstand genommen, S04 blieb dran und umwarb den Mittelfeldmann mit einem guten Angebot in finanzieller wie sportlicher Hinsicht.

Königsblau hat sich mach Informationen der WAZ inzwischen auch mit dem FC Bayern grundsätzlich geeinigt. Demnach sollen 16 Millionen Euro in die bayerische Landeshauptstadt fließen. Unterschrieben sei aber noch nichts, und auch der Spieler selbst habe dem Transfer noch nicht ausdrücklich zugestimmt.



Jüngste Gerüchte um Olympique Marseille und Nabil Bentaleb, der in Wolfsburg (1:2) überraschend nicht in der Startelf war, sprächen für einen Rudy-Wechsel. Mit Omar Mascarell (kam von Eintracht Frankfurt) und Rudy hätte Schalke auf der Sechs zwei potenzielle Stammspieler - und Bentaleb könnte überlegen, das Weite zu suchen, um nicht auf der Bank zu versauern. Darüber lässt sich bislang aber nur trefflich spekulieren - mehr auch nicht.

Rudy kam im Sommer des vergangenen Jahres ablösefrei von der TSG Hoffenheim nach München und unterschrieb dort bis 2020, konnte sich dann aber keinen Stammplatz erobern. Der 26-malige Nationalspieler kam zwar 25-mal in der Bundesliga für die Bayern zum Einsatz, wurde dabei aber neunmal ein- und dreimal ausgewechselt. In wichtigen Partien wie den K.-o.-Spielen der Champions League oder dem DFB-Pokalfinale kam er nicht zum Einsatz. Unter Neu-Coach Niko Kovac verschlechterte sich seine Perspektive zudem, so fehlte Rudy sowohl im Pokalspiel beim SV Drochtersen/Assel (1:0) als auch beim Bundesliga-Auftakt gegen Hoffenheim (3:1) gänzlich im Kader.

http://www.kicker.de/news/fussball/...artikel_rudy-vor-wechsel-zu-schalke.html

Zuletzt bearbeitet von Commander; 26/08/2018 10:28.
Re: NEWS - 1. Bundesliga 2018/2019 [Re: Commander] #768807
27/08/2018 11:32
27/08/2018 11:32
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
Commander Offline OP
Wett-Jedi
Commander  Offline OP
Wett-Jedi
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
Marco Fabian von Eintracht Frankfurt vor Transfer zu Fenerbahce Istanbul
Frankfurts Fabian vor Absprung

Nachdem er zuletzt von Trainer Adi Hütter aussortiert wurde, steht Marco Fabian von Eintracht Frankfurt offenbar vor einem Wechsel zu Fenerbahce Istanbul.

Marco Fabian von Eintracht Frankfurt steht vor einem Wechsel zu Fenerbahce Istanbul. Wie türkische Medien einhellig berichten, hat sich der 29-Jährige mit Fener geeinigt, allerdings sei noch nichts fixiert. Der Mittelfeldmann wurde schon am Istanbuler Flughafen gesichtet.

Bei der Eintracht war der Mexikaner, dessen Vertrag am Saisonende ausläuft, zuletzt gemeinsam mit Simon Falette (26) und Marijan Cavar (20) ausgemustert worden und befand sich seitdem auf der Suche nach einem neuen Klub.

Diesen scheint er in der Türkei nun gefunden zu haben. Fabian kam im Winter 2016 nach Frankfurt und brachte es danach auf 42 Ligaspiele (acht Tore, sechs Vorlagen) bei der SGE, mit der er im Vorjahr deutscher Pokalsieger wurde.

https://www.sport1.de/transfermarkt...furt-vor-transfer-zu-fenerbahce-istanbul


Seite 4 von 7 1 2 3 4 5 6 7

Moderiert von  toubi 

Partner
Tipico - 100 Euro Wett Bonus
Bet90 Sportwetten
Top Posters(30 Days)
toubi 212
lucas89 13
ozzy 12
Gewinnspiele
17.12.2018 - 10 Euro gewinnen, einfach so!
von toubi. 18/12/2018 09:13
12.12.2018 - 15 Euro gewinnen, einfach so!
von toubi. 14/12/2018 11:10
t4y - Nikolausgeschenk 06.12.2018
von toubi. 07/12/2018 11:03
28.11.2018 - 10 Euro gewinnen, einfach so!
von toubi. 29/11/2018 18:05
Unsere Partner & Links:
Bundesliga Tippspiel - Forum Gluecksspielsucht - gamCare - Wettbonus - Wettbasis
DATENSCHUTZ
IMPRESSUM

Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.6.1.1
(Release build 20180111)
Page Time: 0.042s Queries: 16 (0.011s) Memory: 1.3570 MB (Peak: 1.6775 MB) Zlib enabled. Server Time: 2018-12-18 13:37:54 UTC