Shout Box
Newest Members
luki3003, jainsah, Cris, Fruehkoelsch, Brumer
3659 Registered Users
Bookie-News
Kulbet Sammelthread - Angebote und Erfahrungen
von BjoernT4Y. 05/12/2018 20:31
Bet90 Sammelthread - Angebote und Erfahrungen
von toubi. 03/12/2018 09:57
Buchmacher Auszahlungstests im Jahre 2017
von Martini. 21/11/2018 23:09
Forum Statistics
Forums25
Topics13,904
Posts737,338
Members3,659
Most Online8,723
Feb 16th, 2016
Kulbet Casino Bonus
Today's Birthdays
No Birthdays
bet365 Livewetten
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
Rate Thread
Seite 2 von 8 1 2 3 4 5 6 7 8
Re: Fußball 2. Bundesliga - Saison 2018/2019 [Re: toubi] #767786
06/08/2018 18:56
06/08/2018 18:56
Joined: Dec 2007
Posts: 1,659
Sachsen- Anhalt
C
caro Online content
Wettspezi
caro  Online Content
Wettspezi
C
Joined: Dec 2007
Posts: 1,659
Sachsen- Anhalt
Dresden- Duisburg

Die Vorbereitung war sehr durchwachsen smile
Deshalb gefällt mir 2-3 Tore ganz gut.
goodluck

Re: Fußball 2. Bundesliga - Saison 2018/2019 [Re: toubi] #767787
06/08/2018 19:32
06/08/2018 19:32
Joined: Oct 2012
Posts: 4,206
Nisco Offline
Wettprofi
Nisco  Offline
Wettprofi
Joined: Oct 2012
Posts: 4,206
DNB Duisburg @2,2

Fand Duisburg schon in der Rückrunde recht gut. Dynamo naja.
Finde die Quote auf Duisburg schlicht zu hoch. Tippe auf das X und hoffe auf Duisburg dart

goodluck

Re: Fußball 2. Bundesliga - Saison 2018/2019 [Re: Commander] #767794
06/08/2018 21:54
06/08/2018 21:54
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
Commander Offline OP

Wett-Jedi
Commander  Offline OP

Wett-Jedi
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
Ursprünglich gepostet von Commander
Dynamo Dresden vs MSV Duisburg

Sieg Dresden @ 2.20

Wenn ich mich nicht irre, trafen beide Teams in der letzten Saison ebenfalls am 1. Spieltag aufeinander, damals siegte Dynamo 1:0, das Rückspiel ging dann mit 2:0 an den MSV.
Insgesamt ist die Statistik mit 5-4-5 ausgeglichen.
Zum Saisonstart fällt eine Prognose generell recht schwer, ich geh´hier mal Bauchgefühl auf knappen Sieg Dresden ka

goodluck


FT 1:0 money

Re: Fußball 2. Bundesliga - Saison 2018/2019 [Re: Commander] #767802
07/08/2018 10:09
07/08/2018 10:09
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
Commander Offline OP

Wett-Jedi
Commander  Offline OP

Wett-Jedi
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
1. Spieltag: HSV unterliegt Kiel, Köln schlägt Bochum
HSV verliert Auftakt - Dresden jubelt dank Röser

Dresden hat zum Saisonauftakt am Montagabend einen 1:0-Sieg gegen den MSV Duisburg eingefahren. Magdeburg verlor am Sonntag die erste Zweitliga-Partie der Vereinshistorie, Paderborn unterlag Darmstadt. Union Berlin feierte ein Traumtor von Kroos und Arminia Bielefeld schrieb Geschichte. Erster ist weiter Kiel nach dem 3:0-Coup beim HSV, Köln holte in Bochum glücklich die ersten Punkte. Fürth und Regensburg drehten Rückstände.

Röser lässt den Auftakt 2017 aufleben

Am Montagabendspiel (20.30 Uhr) machten Dynamo Dresden und der MSV Duisburg den Spieltag komplett. Trotz einiger Unzulänglichkeiten in der Defensive kam der MSV durch Tashchy (11., 20.) zu den ersten Chancen. Dann fand Dresden immer besser ins Spiel, hatte durch Koné (33.) die bis dahin beste Möglichkeit und bejubelte wenig später die verdiente Führung: Heise schickte Röser mit einem schnell ausgeführten Einwurf, der nach Sololauf zum 1:0 einschob (39.). Nikolaou, der für den verletzten Hartmann ins Spiel kam, hätte sogar noch vor der Pause nachlegen können (45.+3). Nach dem Seitenwechsel hätte Koné (56.) auf 2:0 stellen können. Stattdessen schnupperten die Zebras weiter am Ausgleich - und waren in der 75. Minute ganz nah dran: SGD-Keeper Schubert entschärfte einen Wolze-Freistoß mit einer Glanztat (75.). Sekunden später traf Verhoek nur die Latte (76.). Weil Benatelli in der Nachspielzeit die sichere Entscheidung freistehend liegen ließ, blieb es beim 1:0 - wie schon am 1. Spieltag der vergangenen Saison hatte ein Tor von Röser die Partie zwischen den beiden Klubs entschieden.

Kroos maßgenau: Union gewinnt doch noch

Mit dem neuen Trainer Urs Fischer erwischte Union Berlin keinen guten Start in die Partie, gegen Erzgebirge Aue taten sich die Köpnicker schwer und traten behäbig auf. Die beste Chance des ersten Durchgangs vergab Nazarov für die Veilchen frei aus zwei Metern vor dem Tor (36.). Auch nach der Pause passierte nicht viel, ehe Kroos ganz genau Maß nahm: Der Bruder des frischgebackenen Fußballers des Jahres zirkelte einen Freistoß in den linken Winkel und besorgte somit das Tor des Tages (87.) - ein am Ende nicht unverdienter Sieg.

Heuer Fernandes hält Darmstadts Auftaktsieg fest

Gegen Aufsteiger Paderborn legte der SV Darmstadt gut los und hatte nach zwei frühen Standardsituationen erste Gelegenheiten (1., 3.), dann aber meldeten sich auch die Ostwestfalen in einer intensiv geführten Partie an, die torlos in die Kabinen ging. Nach dem Seitenwechsel brach Neuzugang Dursun den Bann, nachdem er Zingerle umkurvt und den Ball aus spitzem Winkel eingeschoben hatte (52.). Mit der Einwechslung von Tekpetey kam wieder Schwung rein beim SCP, der Ex-Schalker holte gleich einen Strafstoß raus. Den Versuch von Schonlau hielt Heuer Fernandes aber sogar fest (72.) - und damit auch den Auftaktsieg.

Edmundsson schreibt deutsche Fußball-Geschichte

Es dauerte lange, bis Heidenheim und Bielefeld sich was trauten, dafür ging es kurz vor der Pause Schlag auf Schlag. Erst traf Kapitän Schnatterer auf Vorarbeit von Dovedan (44.), dann stand Bielefelds Neuzugang Edmundsson nach Hartherz-Flanke goldrichtig und glich umgehend aus (45.). Der Neuzugang von Odense BK ist damit der erste Färinger Torschütze im deutschen Profifußball. Der prompte Ausgleich gab den Gästen mehr Mut, Prietl traf nach der Pause den Pfosten (48.); Bielefeld wirkte frischer. Danach aber plätscherte das Geschehen vor sich hin, sodass es beim leistungsgerechten Remis blieb.

Knoll schockt Magdeburg: St. Pauli dreht das Spiel

Das erste Zweitligaspiel der Vereinsgeschichte ging der FC Magdeburg am Sonntagmittag gegen den FC St. Pauli sehr mutig an. Toptorjäger Beck vergab die erste Torchance noch (5.), machte es aber nach 16 Minuten besser, erzielte nach Stellungsfehler von Ziereis das 1:0 und damit das erste Zweitliga-Tor des Aufsteigers. Die Reaktion der Kiez-Kicker passte; Buchtmann glich trocken aus der Distanz aus (29.) und zog Magdeburg etwas den Zahn. Danach verflachte die Partie immer mehr, es dauerte bis zur 81. Minute, doch dann knallte es gewaltig: Freistoßkünstler Knoll trat in seiner Paradedisziplin an und schoss St. Pauli aus ca. 20 Metern zum Auftaktsieg.

Bochumer Eigentor leitet Kölner Sieg ein

Der 1. FC Köln startete am Samstagnachmittag mit einem Erfolgserlebnis in die Mission Wiederaufstieg. Die Geißböcke gewannen ihr Auftaktspiel der Zweitligasaison 2018/19 mit 2:0 beim VfL Bochum. In einem Spiel mit zwei völlig verschiedenen Hälften verdiente sich Köln den Sieg im zweiten Durchgang.

Denn in der ersten Hälfte stand der FC noch mit der Glücksgöttin Fortuna im Bunde. Zwar besaß die Elf von Trainer Markus Anfang in den ersten 45 Minuten öfters den Ball, doch die besseren Chancen hatte Bochum. Pech hatte der VfL zudem, dass ihm in der Nachspielzeit der ersten Hälfte ein klarer Elfmeter verweigert wurde (Jorge Meré an Danilo). Köln brachte im Angriff nur wenig zustande, profitierte in der 44. Minute dann aber von einem Eigentor von Leitsch. Im zweiten Durchgang verdienten sich dann die Geißböcke den Sieg. Die Anfang-Elf schaltete mindestens einen Gang höher, in der 55. Minute klärte Bochums Hoogland einen Schuss von Clemens auf der Linie. Vier Minuten später war es aber soweit, Czichos staubte zum 2:0 ab (59.). Damit war bei hochsommerlichen Temperaturen die Vorentscheidung gefallen, einziger Aufreger war noch die Gelb-Rote Karte gegen Kölns Jorge Meré (71).

Jahn dreht gegen Ingolstadt mal wieder das Spiel

Am Samstagnachmittag (15.30 Uhr) stand dann das bayerische Duell zwischen Jahn Regensburg und dem FC Ingolstadt an. Die Partie begann mit einem Paukenschlag, Kerschbaumer schoss mit einem tollen Treffer in den Torwinkel den FCI früh in Führung (5.). Der Jahn benötigte einige Zeit, um den Rückstand zu verdauen, schlug dann aber kurz vor der Pause durch Saller zurück (45.). Der Ausgleich gab Regensburg Selbstvertrauen, die Elf von Trainer Achim Beierlorzer legte in Durchgang zwei eine Schippe drauf. Kapitän Grüttner scheiterte am Aluminium, Adamyan jagte den Abpraller über das Tor (50.). In der 72. Minute war es dann aber soweit, Ingolstadts Ananou unterlief aus dem Gewühl heraus ein Eigentor. Wie in der Vorsaison drehte der Jahn gegen den bayerischen Rivalen die Partie und feierte damit einen Sieg zum Auftakt.

Fürths Neustart gelingt dank Keita-Ruel

Gleichzeitig bekam es Fürth mit Sandhausen zu tun. Hinter der SpVgg liegt ein Katastrophenjahr, das beinahe mit dem Sturz in die 3. Liga geendet hätte. Nach einem Umbruch im Sommer - Dursun war unter der Woche der 13. Abgang bei der SpVgg - sollte nun alles besser werden. Die Hoffnung erfüllte sich dank Neuzugang Keita-Ruel. Der neue Stoßstürmer drehte mit seinem ersten Doppelpack im ersten Ligaspiel für das Kleeblatt die Partie (78., 81., Elfmeter). In Hälfte eins passierte herzlich wenig, nach dem Seitenwechsel gingen die Sandhäuser zunächst durch Klingmann in der 55. Minute in Führung. Doch Fürth war nach dem Rückstand um eine Antwort bemüht, die richtige hatte Keita-Ruel parat. Steininger stellte in der 89. Minute den 3:1-Endstand her.

0:3 gegen Kiel - Bittere Premiere für HSV

Ito, Jairo, Holtby und zweimal Narey - der Hamburger SV war beim Zweitliga-Auftakt am Freitagabend seinem ersten Tor im deutschen Unterhaus mehrmals nahe, doch an der Chancenverwertung mangelte es in der ersten Hälfte gegen Kiel gewaltig. Der Vorjahresdritte ließ zwar zahlreiche Gelegenheiten zu, wurde aber auch seinerseits gefährlich: Vor allem Lee und Honsak, der zweimal gefährlich abschloss, wussten bei Holstein zu gefallen. Kurz nach der Pause hatte Serra für die KSV die Führung auf dem Fuß - Pollersbeck klärte in höchster Not. Gerade als Lasogga ins Spiel kommen sollte, fasste sich Meffert ein Herz und zirkelte das Leder herrlich zum 1:0 für Kiel ins Netz (56.). Es kam noch dicker für den defensiv anfälligen HSV. Nach einem Fehler im Aufbau legte Lee für den eingewechselten Kinsombi auf - 2:0 für die Gäste (78.). Als Honsak per Konter in der Nachspielzeit zum 3:0 traf, waren die HSV-Fans endgültig bedient. Die Ligapremiere ist den Rothosen somit gehörig missglückt.

http://www.kicker.de/news/fussball/...uftakt---dresden-jubelt-dank-roeser.html

Re: Fußball 2. Bundesliga - Saison 2018/2019 [Re: Commander] #767862
08/08/2018 12:26
08/08/2018 12:26
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
Commander Offline OP

Wett-Jedi
Commander  Offline OP

Wett-Jedi
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
Wir blicken am Wochenende in der 2. Bundesliga u.a. gespannt nach Sandhausen, dort gastiert der HSV grins


DIe Quoten zum 2. Spieltag von Bet90

[Linked Image]

[Linked Image]

Re: Fußball 2. Bundesliga - Saison 2018/2019 [Re: Commander] #767930
10/08/2018 10:34
10/08/2018 10:34
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
Commander Offline OP

Wett-Jedi
Commander  Offline OP

Wett-Jedi
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
2. Bundesliga mit Ingolstadt, St. Pauli, Darmstadt live im TV, Stream & Ticker
Duell der Auftaktsieger in Hamburg

[Linked Image]
Der FC St. Pauli startete mit einem Sieg in Magdeburg in die Saison © Getty Images

Auftakt zum 2. Spieltag der 2. Bundesliga. Der FC St. Pauli empfängt Darmstadt. Ingolstadt erwartet den fränkischen Rivalen Greuther Fürth. Regensburg muss nach Paderborn.

Mit drei Partien wird am Freitag der 2. Spieltag der 2. Bundesliga eröffnet.

Der FC Ingolstadt empfängt die SpVgg Greuther Fürth. Ebenfalls um 18.30 Uhr wird die Begegnung zwischen Aufsteiger SC Paderborn und Jahn Regensburg angepfiffen. Der FC St. Pauli trifft auf Darmstadt 98.

Die Ingolstädter kassierten zum Saisonauftakt eine durchaus überraschende 1:2-Niederlage in Regensburg. Fürth startete mit einem 3:1-Erfolg gegen Sandhausen in die Saison. Ingolstadt konnte die letzten fünf Duelle mit den Fürthern gewinnen, vier davon sogar ohne einen Gegentreffer.

"Wir haben uns vorgenommen, zu Hause ein anderes Gesicht zu zeigen. Wir wollen unsere Heimbilanz definitiv aufbessern und unbedingt gewinnen“, sagte Ingolstadt-Trainer Stefan Leitl vor dem bayerischen Derby.

Auswärtsstarke Regensburger erwarten "harte Arbeit"

Aufsteiger Paderborn musste sich zum Saisonauftakt mit 0:1 in Darmstadt geschlagen geben und kassierte damit seine vierte Zweitliga-Niederlage in Folge. Die Regensburger, die ihre erste Partie gewannen, haben von ihren vergangenen fünf Zweitliga-Auswärtsspielen nur eines verloren.

"Das Spiel in Paderborn wird richtig harte Arbeit", weiß aber auch Trainer Achim Beierlorzer.

Darmstadt freut sich auf St. Pauli

St. Pauli hat von seinen jüngsten sieben Heimauftritten in der 2. Liga nur einen verloren (drei Siege und drei Unentschieden).

Die Darmstädter sind seit insgesamt zwölf Ligapartien unbesiegt. Mit dem 2:1-Auftaktsieg gegen Paderborn feierten sie saisonübergreifend den vierten Dreier in Serie.

"Abendspiel, ausverkauftes Haus, Flutlicht. Darauf freuen wir uns sehr“, sagte Darmstadts Cheftrainer Dirk Schuster vor der Abreise nach Hamburg.

So können Sie die 2. Bundesliga live verfolgen:

TV: Sky
LIVESTREAM: Sky Go
LIVETICKER: SPORT1.de
TV-Highlights: SPORT1/Sky Sport News HD

https://www.sport1.de/fussball/2-bu...i-darmstadt-live-im-tv-stream-and-ticker

Re: Fußball 2. Bundesliga - Saison 2018/2019 [Re: Commander] #767943
10/08/2018 14:00
10/08/2018 14:00
Joined: Dec 2007
Posts: 609
Ländle
klinsi Online content
Stammspieler
klinsi  Online Content
Stammspieler
Joined: Dec 2007
Posts: 609
Ländle
St.Pauli - Darmstadt X2
Paderborn - Jahn Regensburg X2

Kombi @2.89

Kann mir bei beiden Auswärtsmannschaften durchaus mindestens nen Punkt vorstellen.

Re: Fußball 2. Bundesliga - Saison 2018/2019 [Re: klinsi] #767946
10/08/2018 16:53
10/08/2018 16:53
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
Commander Offline OP

Wett-Jedi
Commander  Offline OP

Wett-Jedi
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
Ingolstadt vs Fürth

Torschütze Keita-Ruel @ 4.75

Toller Einstand vom Ex-Fortunen mit Doppelpack gegen Sandhausen.
Q 5.2x auf Auswärtssieg extrem zu hoch, zumal beide Teams sportlich recht wenig trennt ka

goodluck

Re: Fußball 2. Bundesliga - Saison 2018/2019 [Re: Commander] #767953
10/08/2018 20:31
10/08/2018 20:31
Joined: Oct 2012
Posts: 4,206
Nisco Offline
Wettprofi
Nisco  Offline
Wettprofi
Joined: Oct 2012
Posts: 4,206
Pauli @2,62 live

Tun sich noch schwer, sind für mich aber das bessere Team bisher. Einfach mal direkt drauf!

goodluck

Re: Fußball 2. Bundesliga - Saison 2018/2019 [Re: Nisco] #767976
11/08/2018 11:06
11/08/2018 11:06
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
Commander Offline OP

Wett-Jedi
Commander  Offline OP

Wett-Jedi
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
MSV Duisburg vs VfL Bochum

Remis @ 3.30

ka Eigentlich das typische Xerl-Derby - beide haben ihr Auftaktmatch verloren, der MSV am Montag in Dresden (hier war aber mehr drin) und der VfL gegen den 1.FC Köln daheim.
Mit dem Remis könnten beide zunächst wohl leben, deshalb auch von mir das UE hier.

goodluck

Re: Fußball 2. Bundesliga - Saison 2018/2019 [Re: Commander] #767980
11/08/2018 12:22
11/08/2018 12:22
Joined: Oct 2012
Posts: 4,206
Nisco Offline
Wettprofi
Nisco  Offline
Wettprofi
Joined: Oct 2012
Posts: 4,206
Zum Konto runden DNB Bochum @2 live

goodluck

Re: Fußball 2. Bundesliga - Saison 2018/2019 [Re: Commander] #767986
11/08/2018 13:56
11/08/2018 13:56
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
Commander Offline OP

Wett-Jedi
Commander  Offline OP

Wett-Jedi
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
Ursprünglich gepostet von Commander
MSV Duisburg vs VfL Bochum

Remis @ 3.30

ka Eigentlich das typische Xerl-Derby - beide haben ihr Auftaktmatch verloren, der MSV am Montag in Dresden (hier war aber mehr drin) und der VfL gegen den 1.FC Köln daheim.
Mit dem Remis könnten beide zunächst wohl leben, deshalb auch von mir das UE hier.

goodluck


FT 0:2 nomoney

Nisco trifft peace

Re: Fußball 2. Bundesliga - Saison 2018/2019 [Re: Commander] #768011
11/08/2018 23:37
11/08/2018 23:37
Joined: Dec 2007
Posts: 8,000
Bremen
Tuerkei Experte Online happy
Doenertier
Tuerkei Experte  Online Happy
Doenertier
Wettkönig
Joined: Dec 2007
Posts: 8,000
Bremen
Sandhausen - HSV

der zweite Spieltag erst, und der HSV steht schon unter Druck. Mein Tipp: Erzielt HSV mindestens einen Treffer in der 1. Halbzeit? JA @2 (tipico)


Zitat Atatürk: "Friede im Lande, Friede auf der Welt"
Re: Fußball 2. Bundesliga - Saison 2018/2019 [Re: Commander] #768014
12/08/2018 07:19
12/08/2018 07:19
Joined: Dec 2007
Posts: 41,837
Norderstedt
toubi Online content
Forums-Oidn
toubi  Online Content
Forums-Oidn
Wett-Titan
Joined: Dec 2007
Posts: 41,837
Norderstedt
Wie du sagst, Druck, die Hamburger können dieses Spiel eigentlich nur verlieren. Darauf spekuliere ich mal cool2


Sag den andern uns geht's gut, sag den Spacken uns geht's prima, vielleicht sieht man sich bald wieder, aber nicht in diesem Leben!
Re: Fußball 2. Bundesliga - Saison 2018/2019 [Re: toubi] #768015
12/08/2018 07:22
12/08/2018 07:22
Joined: Dec 2007
Posts: 41,837
Norderstedt
toubi Online content
Forums-Oidn
toubi  Online Content
Forums-Oidn
Wett-Titan
Joined: Dec 2007
Posts: 41,837
Norderstedt
Kiel Heidenheim X2

Natürlich hat Kiel am 1. Spieltag Eindruck hinterlassen, aber man hat auch die Tatsache, dass sich Hamburg selber Steine in den Weg gelegt hat, ausgenutzt. Favorit sollten sie heute völlig zurecht sein, aber eine 1.60 finde ich dann doch schon seeeehr großzügig. Heidenheim ist mir stets als eine sehr unbequeme Mannschaft aufgefallen. Ganz so weit hinten sehe ich sie dann nicht und auf Grund der Quote dieser Tipp.


Sag den andern uns geht's gut, sag den Spacken uns geht's prima, vielleicht sieht man sich bald wieder, aber nicht in diesem Leben!
Re: Fußball 2. Bundesliga - Saison 2018/2019 [Re: toubi] #768018
12/08/2018 07:54
12/08/2018 07:54
Joined: Dec 2007
Posts: 8,956
Hessen
grottenoli Online content
Wettkönig
grottenoli  Online Content
Wettkönig
Joined: Dec 2007
Posts: 8,956
Hessen
2.Liga
SV Sandhausen vs Hamburger SV-> over 2,5 zu 2,15
Erzgebirge Aue vs 1. FC Magdeburg->over 2,5 zu 2,35

halte die over Quoten für zu hoch, daher mal drauf

Re: Fußball 2. Bundesliga - Saison 2018/2019 [Re: grottenoli] #768047
12/08/2018 11:28
12/08/2018 11:28
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
Commander Offline OP

Wett-Jedi
Commander  Offline OP

Wett-Jedi
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
SV Sandhausen vs Hamburger SV

Sieg HSV @ 2.35

Wenn der HSV nicht immer wieder unerklärliche Spiele abliefern würde, könnte man hier vom Normalfall reden.
Sandhausen seit Ewigkeiten natürlich bieder und unbequem, zum Auftakt eigentlich auch besser als das Ergebnis unterm Strich (1:3 in Fürth).
Trotzdem erwarte ich heute vom HSV Widergutmachung nach dem Kiel-Debakel.

goodluck

Re: Fußball 2. Bundesliga - Saison 2018/2019 [Re: Commander] #768054
12/08/2018 12:26
12/08/2018 12:26
Joined: Oct 2012
Posts: 4,206
Nisco Offline
Wettprofi
Nisco  Offline
Wettprofi
Joined: Oct 2012
Posts: 4,206
Da der HSV sich dazu entschieden hat, heute mal mit Stürmer zu spielen, gehe ich mal auf einen Sieg @2,4

goodluck

Re: Fußball 2. Bundesliga - Saison 2018/2019 [Re: Nisco] #768056
12/08/2018 12:34
12/08/2018 12:34
Joined: Jun 2014
Posts: 291
D
didyyy Offline
Rookie
didyyy  Offline
Rookie
D
Joined: Jun 2014
Posts: 291
MW vom HSV mehr als das 4fache, gehe daher auch auf HSV, obwohl dieser sich auch ganz gerne selber schlägt.

Re: Fußball 2. Bundesliga - Saison 2018/2019 [Re: Commander] #768066
12/08/2018 15:11
12/08/2018 15:11
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
Commander Offline OP

Wett-Jedi
Commander  Offline OP

Wett-Jedi
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
Ursprünglich gepostet von Commander
SV Sandhausen vs Hamburger SV

Sieg HSV @ 2.35

Wenn der HSV nicht immer wieder unerklärliche Spiele abliefern würde, könnte man hier vom Normalfall reden.
Sandhausen seit Ewigkeiten natürlich bieder und unbequem, zum Auftakt eigentlich auch besser als das Ergebnis unterm Strich (1:3 in Fürth).
Trotzdem erwarte ich heute vom HSV Widergutmachung nach dem Kiel-Debakel.

goodluck


FT 0:3 money

peace

Re: Fußball 2. Bundesliga - Saison 2018/2019 [Re: Commander] #768092
13/08/2018 08:55
13/08/2018 08:55
Joined: Dec 2007
Posts: 41,837
Norderstedt
toubi Online content
Forums-Oidn
toubi  Online Content
Forums-Oidn
Wett-Titan
Joined: Dec 2007
Posts: 41,837
Norderstedt
Quote auf Köln ist sicherlich nicht überragend, aber ich sehe in dem Spiel heute auch nichts anderes als einen Heimsieg. Als Material für ne kleiner 2er Kombi o.ä. völlig geeignet.


Sag den andern uns geht's gut, sag den Spacken uns geht's prima, vielleicht sieht man sich bald wieder, aber nicht in diesem Leben!
Re: Fußball 2. Bundesliga - Saison 2018/2019 [Re: toubi] #768122
13/08/2018 21:10
13/08/2018 21:10
Joined: Oct 2012
Posts: 4,206
Nisco Offline
Wettprofi
Nisco  Offline
Wettprofi
Joined: Oct 2012
Posts: 4,206
Köln oder Berlin @3 live

Re: Fußball 2. Bundesliga - Saison 2018/2019 [Re: Nisco] #768123
13/08/2018 21:23
13/08/2018 21:23
Joined: Oct 2012
Posts: 4,206
Nisco Offline
Wettprofi
Nisco  Offline
Wettprofi
Joined: Oct 2012
Posts: 4,206
Ursprünglich gepostet von Nisco
Köln oder Berlin @3 live


Keiner hatte mehr Bock ka

Re: Fußball 2. Bundesliga - Saison 2018/2019 [Re: Nisco] #768125
13/08/2018 21:31
13/08/2018 21:31
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
Commander Offline OP

Wett-Jedi
Commander  Offline OP

Wett-Jedi
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
Ursprünglich gepostet von Nisco
Ursprünglich gepostet von Nisco
Köln oder Berlin @3 live


Keiner hatte mehr Bock ka


Ja, man sieht in Köln sehr schnell, dass des es keinen einfachen Wiederaufstieg geben wird ka

Re: Fußball 2. Bundesliga - Saison 2018/2019 [Re: Commander] #768142
14/08/2018 10:49
14/08/2018 10:49
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
Commander Offline OP

Wett-Jedi
Commander  Offline OP

Wett-Jedi
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
2. Spieltag: HSV siegt in Sandhausen
Anfangs Heimpremiere endet mit Remis - St. Pauli top

Am Montagabend musste sich Köln in seinem ersten Heimspiel mit einem Remis gegen Union Berlin begnügen. St. Pauli ist dank des Siegs gegen Darmstadt damit Tabellenführer. Auch dank schwerer Patzer von SVS-Keeper Schuhen gewann der HSV in Sandhausen. Aufsteiger Paderborn fuhr den ersten Sieg ein, auf den Ingolstadt weiter warten muss. Im kleinen Revierderby feierte der VfL einen glücklichen Sieg in Duisburg.

Heimpremiere für Markus Anfang und seinen 1. FC Köln: Die Rheinländer hatten am Montagabend die Tabellenspitze anvisiert, Union Berlin war jedoch der erwartet harte Brocken. Die Eisernen versteckten sich keineswegs in Müngersdorf. Die besseren Chancen aber hatte der FC: Schaub (28.) und kurz darauf Cordoba scheiterten noch knapp, in der 41. Minute machte es Clemens mit einer Einzelaktion besser - 1:0. Berlin ließ sich jedoch im zweiten Abschnitt nicht hängen. Andersson stand goldrichtig und stellte auf 1:1 (69.). Zuvor waren Reichel und Hector am Aluminium gescheitert. Köln wachte nach dem Ausgleich erst spät wieder auf, warf in der Schlussphase alles nach vorne, doch es sollte nicht reichen zum zweiten Sieg im zweiten Spiel. So grüßt nun St. Pauli von oben, die Hamburger haben als einziges Team die volle Punktausbeute geholt.

[Linked Image]

HSV-Wiedergutmachung gelungen - Schuhen half mit

Die Wiedergutmachung des Hamburger SV für die bittere 0:3-Auftaktniederlage gegen Holstein Kiel gelang: Der einstige Bundesliga-Dino gewann beim SV Sandhausen mit 3:0. Dem Führungstreffer durch Narey (7.) ging ein schwerer Fehler von Keeper Schuhen voraus. Gerade als der SVS drohte, die Oberhand zu gewinnen, erzielte van Drongelen per Kopf den zweiten Treffer (30.). Nach einem gemächlicheren Beginn nach der Pause näherte sich der SVS langsam dem Anschlusstreffer an: So schoss Paqarada beispielsweise aus spitzem Winkel knapp über das Tor (55.). Doch ein erneuter Patzer von Schuhen, der von der rechten Strafraumkante einen Pass im eigenen Strafraum genau zu Narey spielte, sorgte für die Entscheidung. Der HSV-Mittelfeldmann brauchte nur ins leere Tor einschieben. Mit dem Sieg sind die Hanseaten im Unterhaus angekommen und haben ihr Torkonto wieder ausgeglichen. Sandhausen findet sich vorerst auf dem letzten Platz wieder.

Keine Tore in einem wenig aufregenden Ost-Duell

Bei Erzgebirge Aue stand Neuzugang Testroet gleich im Ost-Duell gegen Magdeburg in der Startelf. Und der Ex-Dresdner hätte in der 33. Minute fast den Führungstreffer erzielt, sein Schuss aus der Drehung ging aber knapp am Tor vorbei. Es war einer der wenigen Höhepunkte in einer Partie der Kategorie "Sommerfußball". Offensichtlich waren beide Teams nach ihren Auftaktniederlagen mit dem einen Punkt zufrieden, gingen kaum ein Risiko ein und so endete die Partie am Ende torlos.

Kiel holt nur einen Punkt gegen Heidenheim

Es war keine ansehnliche Partie in Kiel. Die KSV Holstein hatte zum Auftakt beim HSV mit 3:0 triumphiert, im Heimspiel gegen den 1: FC Heidenheim zeigten beide Teams vor der Pause ein eher mäßiges spielerisches Niveau. Die Gäste nutzten in der 15. Minute einen Ballverlust des Gegners zur Führung durch Glatzel, fünf Minuten später glich Lee aber wieder aus, nachdem die FCH-Defensive den Ball nicht wegbekommen hatte. Nach der Pause musste Kiels van den Bergh nach einem harten Einsteigen gegen Griesbeck mit Gelb-Rot vom Platz (47.). Die Heimelf igelte sich nun weitgehend hinten ein, Heidenheim fand keine Mittel, hatte in der Nachspielzeit Pech mit einem Lattentreffer - und am Ende blieb es beim 1:1.

Edmundsson bringt Bielefeld auf Kurs

Arminia Bielefeld gelang am Samstag der erste Saisonsieg, gegen Dresden stand am Ende ein 2:1. Färinger Edmundsson, der jüngst Fußball-Geschichte schrieb, brachte die Bielefelder auf die Siegerstraße (27.), Klos erhöhte wenig später (33.). Den Sachsen bereitete der Ausfall von Kapitän Hartmann (Muskelfaserriss) Probleme, doch sie zeigten im zweiten Durchgang Moral. Die Wechsel von SGD-Trainer Neuhaus fruchteten, doch Berkos Joker-Tor mit dem ersten Ballkontakt (86.) reichte trotz weiterer Möglichkeiten in der Schlussphase letztendlich nicht.

Bochum gewinnt kleines Revierderby

Zuvor hatte der VfL Bochum das kleine Revierderby in Duisburg für sich entschieden. Der 2:0-Erfolg war allerdings etwas schmeichelhaft. Die Zebras hatten bessere Chancen und der Freistoß-Pfiff vor dem Führungstor war arg strittig. Sam war's egal - er führte direkt aus und traf (55.). Nur neun Minuten später erhöhte Ganvoula (64.). Unschön: Torschütze Sam sah im weiteren Verlauf für eine Tätlichkeit Rot. Doch auch in Überzahl gelang dem MSV kein Treffer - wie schon am 1. Spieltag. Der VfL dagegen durfte seinen ersten Saisonsieg feiern.

St. Pauli knackt die Darmstädter Serie

Am späten Freitagabend ertönten zum ersten Mal in dieser Saison die AC/DC-Klänge "Hells Bells" am Millerntor. Die Stimmung rund um die Flutlicht-Partie zwischen St. Pauli und Darmstadt 98 war wie so oft prächtig, wenngleich das Spiel lange Zeit seinen Erwartungen hinterherhinkte. Denn beide zum Auftakt siegreichen Teams taten sich schwer. Zumindest entwickelten die Kiez-Kicker anfangs Druck und kamen durch Flum zu einer guten Chance. Auf der anderen Seite näherte sich einmal SVD-Kapitän Sulu an, scheiterte allerdings an einer Glanztat Himmelmanns.

Im zweiten Abschnitt rollte schließlich der Möller-Daehli-Express über die rechte Seite - und nach einer starken Flanke des Norwegers nickte Neudecker zum 1:0 ein. Die Lilien waren nun gefragt, generierten aber kaum Ideen. Stattdessen war plötzlich Allagui durch, ließ allerdings das sichergeglaubte 2:0 liegen. Doch sei's drum, konnten sich die Hamburger sagen. Denn vom Gast kam in der Folge nichts mehr. Kurz vor Schluss machte Buchtmann nach Querpass von Neudecker alles klar - und so feierten die Paulianer ein prall gefülltes Punktekonto (sechs), während die Lilien-Serie dahin war. Seit zwölf saisonübergreifenden Ligaspielen war der SVD ohne Pleite ausgekommen (letzte Niederlage beim 1:2 gegen Kaiserslautern am 21. Februar 2018).

Ingolstadt betreibt Chancenwucher - das rächt sich

Ohne den unter der Woche verpflichteten Krauße und ohne die verletzten Cohen und Träsch verlangte sich Ingolstadt eine klare Steigerung nach dem 1:2 in Regensburg ab. Diese kam: Die Schanzer waren im ersten Abschnitt klar überlegen, Lezcano ließ zweimal das 1:0 liegen, Röcher donnerte den Ball an die Latte - und Kittel verzog überhastet aus bester Lage. Das Kleeblatt indes zeigte sich anfällig und kam immerhin durch Green und Atanga zu gefährlichen Szenen.

Nach dem Seitenwechsel das gleiche Bild: Der FCI dominierte, Lezcano versiebte einen weiteren Hochkaräter (Torwart Burcherts Kopf war im Weg). Einziger Unterschied: Fürth bestrafte die Oberbayern nun eiskalt! Erst scheiterte zwar Atanga erneut, nach einer Ecke aber stieg Gugganig am höchsten und nickte zum 1:0 ein. Ein Schock für die Autostädter, vom dem sich Ingolstadt nur schwer erholte. In der Schlussphase sammelte sich die Leitl-Elf aber nochmals - und Röcher rettete seinen Farben ein 1:1. Gefühlt kam dieses Resultat jedoch einer Niederlage gleich.

[Linked Image]

Kurios: Damit gelang dem FCI auch im neunten Jahr nach Stadioneröffnung kein Erfolg beim Heimdebüt.

Der SCP überrascht Regensburg

Für Paderborn stand derweil das erste Zweitliga-Heimspiel seit 27 Monaten auf dem Programm (0:1 gegen Nürnberg am 15. Mai 2016). Der Aufsteiger empfing Regensburg, das jüngst ein 0:1 gegen Ingolstadt in ein 2:1 gedreht hatte sowie mit George (100. Pflichtspiel für den Jahn) einen Jubilar auffuhr. Der im Vorfeld geäußerte Respekt vor den Oberpfälzern war beim SCP anfangs auch klar zu spüren, es ging wenig. Mit der Zeit aber drückten die Ostwestfalen ihr Spiel durch - und kamen in der 31. Minute zum 1:0: Neuzugang Klaus Gjasula wuchtete einen Kopfball kraftvoll wie unhaltbar in die Maschen, beim folgenden Jubel nahm der Mittelfeldmann obendrein seinen Schutzhelm, der ein Überbleibsel nach einem Jochbeinbruch 2013 ist, ab.

Nach dem Seitenwechsel ließ zunächst SCP-Stürmer Michel gute Möglichkeiten liegen, ehe Klement sehenswert unter die Latte zum absolut verdienten 2:0 traf - und Regensburg wenig später nur den Pfosten anvisierte (Adamyan). Insgesamt kam vom Jahn an diesem Abend allerdings eindeutig zu wenig, um Zählbares zu entführen - und so feierte Paderborn nach der Zweitliga-Rückkehr den ersten Dreier.

http://www.kicker.de/news/fussball/...iere-endet-mit-remis---st-pauli-top.html

Seite 2 von 8 1 2 3 4 5 6 7 8

Moderiert von  Commander, Mummi 

Partner
Tipico - 100 Euro Wett Bonus
Bet90 Sportwetten
Top Posters(30 Days)
toubi 212
lucas89 13
ozzy 12
Gewinnspiele
17.12.2018 - 10 Euro gewinnen, einfach so!
von toubi. 18/12/2018 09:13
12.12.2018 - 15 Euro gewinnen, einfach so!
von toubi. 14/12/2018 11:10
t4y - Nikolausgeschenk 06.12.2018
von toubi. 07/12/2018 11:03
28.11.2018 - 10 Euro gewinnen, einfach so!
von toubi. 29/11/2018 18:05
Unsere Partner & Links:
Bundesliga Tippspiel - Forum Gluecksspielsucht - gamCare - Wettbonus - Wettbasis
DATENSCHUTZ
IMPRESSUM

Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.6.1.1
(Release build 20180111)
Page Time: 0.038s Queries: 16 (0.011s) Memory: 1.3306 MB (Peak: 1.6173 MB) Zlib enabled. Server Time: 2018-12-18 12:45:27 UTC