Shout Box
Newest Members
natalya, Zippyalmond, cicco10, Fotzy73, marinettestor
3647 Registered Users
Bookie-News
Re: Bwin - Sammelthread
von toubi. 11/10/2018 10:13
Tipico - Sammelthread
von BjoernT4Y. 27/09/2018 14:25
betsson - Angebote und Erfahrungen
von toubi. 25/09/2018 09:41
Forum Statistics
Forums25
Topics13,882
Posts736,561
Members3,647
Most Online8,723
Feb 16th, 2016
Kulbet Casino Bonus
Today's Birthdays
No Birthdays
bet365 Livewetten
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
Rating: 5
Seite 97 von 97 1 2 95 96 97
Re: FC Bayern München [Re: Commander] #770119
25/09/2018 11:24
25/09/2018 11:24
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
Commander Offline
Wett-Jedi
Commander  Offline
Wett-Jedi
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
[Linked Image]

Karl-Heinz Rummenigge, der Vorstandsvorsitzende der FC Bayern München AG, feiert am heutigen Dienstag seinen 63. Geburtstag. fcbayern.com sagt: Happy Birthday!

Seit 2002 ist der ehemalige Weltklassestürmer, Europameister und zweimalige Vize-Weltmeister Vorstandschef des deutschen Rekordmeisters. Nach dem erfolgreichen Saisonstart der Profi-Mannschaft mit sieben Siegen aus den ersten sieben Pflichtspielen wäre das schönste Geschenk für Rummenigge sicherlich ein weiterer Erfolg am Dienstagabend im Wiesn-Heimspiel gegen den FC Augsburg.

https://fcbayern.com/de/news/2018/09/happy-birthday-karl-heinz-rummenigge

Re: FC Bayern München [Re: Commander] #770139
26/09/2018 00:27
26/09/2018 00:27
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
Commander Offline
Wett-Jedi
Commander  Offline
Wett-Jedi
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
[Linked Image]

Die ungeheuerlichen und völlig deplatzierten Anfeindungen gegen Dietmar Hopp in deutschen Fußballstadien haben am vergangenen Wochenende einen erschütternden Höhepunkt erfahren. Im Namen des gesamten FC Bayern verurteilen wir die schamlosen Gesänge und Transparente gegen diesen Ehrenmann auf das Schärfste. Dietmar Hopp ist ein absolut untadeliger Charakter. Er hilft selbstlos, er unterstützt zahllose soziale Projekte nicht zuletzt mit großen finanziellen Mitteln. Er setzt sich permanent für Menschen in Not ein, er fördert den Jugendfußball und den Sport im Allgemeinen in seiner Region, er schafft Infrastrukturen für den Nachwuchs. Er hilft, wo man nur helfen kann.

Der Fußball muss sich gegen Aggressionen dieser Art solidarisieren. Wir müssen zusammenstehen, um solche Entgleisungen zu unterbinden. Es wäre fatal, wenn sich Menschen wie Dietmar Hopp irgendwann aus unserem Sport zurückziehen. Dies wäre ein verheerendes Signal und zudem ein großer Schaden für den Fußball und insbesondere für den Nachwuchs. Das müssen wir verhindern. Durch Solidarität, durch gemeinsames Handeln und schlicht und einfach durch den Erhalt und die Pflege von Anstand und Sitten.


Uli Hoeneß Karl-Heinz Rummenigge
Präsident Vorstandsvorsitzender

https://fcbayern.com/de/news/2018/09/stellungnahme-zu-den-anfeindungen-gegen-dietmar-hopp

Re: FC Bayern München [Re: Commander] #770140
26/09/2018 00:40
26/09/2018 00:40
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
Commander Offline
Wett-Jedi
Commander  Offline
Wett-Jedi
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
[Linked Image]

Ex-Münchner Götze verhindert Sieg
Robben trifft zur Führung

Sanches erneut mit starkem Auftritt

Ausgerechnet der ehemalige Münchner Felix Götze hat dem FC Bayern einen Sieg im ersten Wiesn-Heimspiel 2018 verbaut. Der im Sommer nach Augsburg gewechselte Defensivspieler traf im Derby zwischen dem deutschen Rekordmeister und dem FCA in der 87. Minute zum 1:1 (0:0)-Endstand und verhinderte so den fünften Münchner Sieg hintereinander. Arjen Robben (48.) hatte die Bayern kurz nach dem Seitenwechsel in Führung gebracht.

Die auf fünf Positionen veränderten Gastgeber – unter anderem feierte Sandro Wagner sein Startelf-Debüt und Leon Goretzka ersetzte David Alaba als Linksverteidiger – hatten von Beginn an die größeren Spielanteile. Thomas Müller (7.) mit einem Pfostenschuss und der sehr agile Renato Sanches (12.) mit einem energischen Solo hatten erste gute Gelegenheiten. Auf der Gegenseite vergab Caiuby (6.) in aussichtsreicher Position überhastet.

In der Folgezeit taten sich die Bayern gegen die mutigen und sehr früh attackierenden Augsburger schwer, sich in das letzte Drittel zu kombinieren und Torchancen zu kreieren. Erst zum Ende der ersten Halbzeit wurde die Aktionen klarer, doch sowohl Wagner (34./41./42.) als auch Sanches (34./37.) konnten den Ball nicht im Tor unterbringen. Kurz vor der Halbzeit scheiterte schließlich auch Serge Gnabry (44.) am stark reagierenden FCA-Torwart Andreas Luthe.

Der zweite Durchgang begann ohne Goretzka, der nach einem Schlag auf den Knöchel in der Kabine blieb, für ihn kam Alaba in die Partie. Und die ging furios weiter. Zunächst traf Robben (48.) auf Zuspiel von Gnabry zur Führung, kurz darauf vergab Sanches (49.) gegen den erneut starken Luthe die Chance, vorzeitig alles klar zu machen. Nachdem auch die Alaba (75.) und Franck Ribéry (76.) an Luthe scheiterten, deutete alles auf den knappen 1:0-Erfolg hin. Doch kurz vor dem Ende drückte der eingewechselte Götze nach einer Ecke den Ball aus kurzer Distanz mit der Brust zum 1:1-Endstand über die Linie.

FC Bayern - FC Augsburg 1:1 (0:0)

FC Bayern

Neuer - Kimmich, Süle, Hummels, Goretzka (46. Alaba) - Martínez - Robben, Müller, Sanches, Gnabry (59. Ribéry) - Wagner (75. Thiago)

Ersatz

Ulreich - Boateng, James, Lewandowski


FC Augsburg

Luthe - Gouweleeuw, Khedira, Hinteregger - Framberger, Moravek (62. Götze), Baier, Max - Hahn, Caiuby - Gregoritsch (77. Cordova)

Ersatz

Giefer - Schmid, Teigl, Danso, Richter

Schiedsrichter

Sören Storks (Velen)

Zuschauer

75.000 (ausverkauft)

Tore

1:0 Robben (48.), 1:1 Götze (87.)

Gelbe Karten

Goretzka, Sanches, Thiago / Khedira, Framberger


https://fcbayern.com/de/news/spielberichte/2018/09/spielbericht-fc-bayern---fc-augsburg

Re: FC Bayern München [Re: Commander] #770141
26/09/2018 00:42
26/09/2018 00:42
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
Commander Offline
Wett-Jedi
Commander  Offline
Wett-Jedi
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
[Linked Image]

Beim 1:1 (0:0) gegen den FC Augsburg hatten die Münchner zwar einige Möglichkeiten, um als Sieger vom Platz zu gehen, mussten kurz vor dem Abpfiff aber dennoch den Ausgleich hinnehmen. „Wir haben oft keine Lösungen gefunden, aber dennoch hatten wir genug Chancen, um das Spiel früher zu beenden“, merkte Arjen Robben an. „Augsburg hat das über 90 Minuten sehr, sehr gut gemacht“, zollte Niko Kovac dem Gegner Respekt für seine mutige Spielweise.

Die Stimmen zum Spiel im Überblick

Niko Kovac: „Augsburg hat das über 90 Minuten sehr, sehr gut gemacht. Sie haben uns nicht aufbauen lassen. Es war nicht einfach, hinten rauszukommen. Wenn wir rausgekommen sind, haben wir die Chancen nicht in Tore ummünzen können. In der Bundesliga ist es dann immer sehr eng. Wir hätten gern drei Punkte geholt, es aber leider nicht geschafft. Wir werden versuchen, es in Berlin besser zu machen.“

Arjen Robben: „Mein Tor zählt nicht. Wenn man 1:0 in Führung geht, dann muss man das Spiel gewinnen. Das muss die Entscheidung sein. Augsburg ist mit viel Mut super aufgetreten und sie haben sich belohnt. Der Ausgleich für Augsburg war nicht ganz unverdient. Wir haben es nicht gut gemacht. Oftmals hätten wir besser und geduldiger rausspielen müssen. Wir haben oft keine Lösungen gefunden, aber dennoch hatten wir genug Chancen, um das Spiel früher zu beenden.“

Niklas Süle: „Wir haben schwer in die Partie gefunden. Augsburg hatte einen guten Plan. In der zweiten Halbzeit dürfen wir kein Standard-Gegentor bekommen. Vorher hätten wir eine der vielen Chancen nutzen müssen. Das müssen wir uns ankreiden.“

Manuel Baum (Trainer FC Augsburg): „Wir sind sehr glücklich, dass wir in der Allianz Arena einen Punkt holen konnten. Um das zu schaffen, braucht man eine leidenschaftlich und aufopferungsvoll kämpfende Mannschaft und Glück, beides hatten wir heute. Wir fahren sehr glücklich nach Hause.“

Felix Götze (FC Augsburg): „Es ist unglaublich. Wir wussten, dass etwas möglich ist und wir 110 Prozent geben müssen. Wir hatten uns einiges vorgenommen. Das haben wir erreicht. Es war klar, dass wir nicht so viel Ballbesitz haben. Aber wir haben auf Konter gewartet. Wir sind sehr zufrieden.“

https://fcbayern.com/de/news/2018/09/stimmen-nach-dem-augsburg-spiel

Re: FC Bayern München [Re: Commander] #770154
26/09/2018 11:21
26/09/2018 11:21
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
Commander Offline
Wett-Jedi
Commander  Offline
Wett-Jedi
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
[Linked Image]

Die FC Bayern Frauen wollen nach dem 7:0-Hinspielerfolg im UWCL-Sechzehntelfinale gegen ZFK Spartak Subotica nun zuhause den Einzug ins Achtelfinale perfekt machen. Anstoß zum Rückspiel ist am Mittwoch, den 26. September, um 19:00 Uhr im Stadion am FC Bayern Campus. Bereits ab 17:30 Uhr findet am FC Bayern Campus ein Fanfest zur Einstimmung auf das K.o.-Spiel statt.

Vorfreude auf Campus-Heimspiel

„Wir freuen uns auf unser erstes Champions-League-Heimspiel am Campus und wollen vor heimischer Kulisse auf alle Fälle auch das Rückspiel gewinnen - egal wie das Hinspiel ausgegangen ist. Wir wollen mit zwei Siegen klar und deutlich in die nächste Runde einziehen", machte Bayern-Trainer Thomas Wörle vor dem Spiel deutlich. „Wir werden die Kräfte etwas verteilen, was es für uns auch nicht allzu einfach machen wird. Die Spielerinnen auf dem Platz werden die Partie deshalb zu 100 Prozent fokussiert angehen“, so der Cheftrainer.

Die Bayern-Spielerinnen sehen der Begegnung ähnlich entgegen: „Wir wollen als Mannschaft wieder eine gute Leistung zeigen und werden den Gegner und das Spiel daher auf keinen Fall auf die leichte Schulter nehmen“, sagte Bayern-Spielerin Sydney Lohmann vor dem Spiel. „Im Gegenteil wollen wir unser eigenes Spiel nochmal deutlich weiterentwickeln und unsere Stärken festigen, da am Wochenende in Wolfsburg ein wirklich hartes und wichtiges Spiel auf uns wartet“, so die Nachwuchsspielerin.

Personal und Live-Stream

Trainer Thomas Wörle muss wie bereits am Sonntag in der Bundesliga auf einige Spielerinnen verzichten. Neben den noch länger verletzten Spielerinnen Melanie Behringer und Laura Benkarth fehlen nach wie vor Lucie Vonkova und Fridolina Rolfö. Auch Melanie Leupolz wird geschont. Die Begegnung wird auf der Facebook-Seite der FC Bayern Frauen in einem Live-Stream übertragen.

Fanfest am FC Bayern Campus

Vor dem Spiel steigt ab 17:30 Uhr ein Fanfest mit allerlei Action und Spannung. Der international bekannte Ballkünstler Fabian Duro wird die Zuschauer mit seinen Dribblings begeistern und FC Bayern-Maskottchen Berni gibt Autogramme. Die Samba-Gruppe „Go Brazil“ wird die Fans mit heißen Rhythmen auf Betriebstemperatur für das anstehende Spiel bringen. Zudem können sich alle Zuschauer an der Torwand versuchen, Autogramme von Spielerinne holen, gemeinsam kickern und vor der FC Bayern-Fotowand lustige Schnappschüsse machen.

https://fcbayern.com/de/news/vorberichte/2018/09/vorbericht-uwcl-fcb-frauen---zfk-spartak-subotica

Re: FC Bayern München [Re: Commander] #770155
26/09/2018 11:22
26/09/2018 11:22
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
Commander Offline
Wett-Jedi
Commander  Offline
Wett-Jedi
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
[Linked Image]

Auch in dieser Saison bieten wir wieder kurz vor dem jeweiligen Bundesliga-/DFB-Pokal-Spiel Eintrittskarten für den reinen Stehplatzbereich im Unterrang der Südkurve für unsere Mitglieder an - so auch für das Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach am 6. Oktober 2018 (18:30 Uhr). Bitte beachten Sie, dass Sie aus diesem Kontingent (ServiceCenter und Online-Ticketing) insgesamt nur ein Ticket als Mitglied buchen können.

Sie haben folgenden Möglichkeiten, an eines der begehrten Tickets zu gelangen:

50 Karten werden am Mittwoch, 01.10.2018, ab 15:00 Uhr an unsere jungen Mitglieder (16-21 Jahre) ausschließlich in unserem ServiceCenter verkauft. Pro persönlich anwesendem Mitglied kann eine Eintrittskarte erworben werden.
365 Karten stehen unseren Mitgliedern im Online-Ticketing zur Verfügung. Der Verkauf startet am Donnerstag, den 27.09.2018, zwischen 05:30 Uhr und 09:00 Uhr. Pro Mitglied kann ein Ticket erworben werden. Die Eintrittskarten können als print@home Ticket oder wie gewohnt als gedruckte Eintrittskarten (Achtung: zusätzliche Versandkosten) erworben werden.

Der Eintrittspreis beträgt 15 € pro Ticket.

Bitte gefährden Sie die dauerhafte Genehmigung für 75.000 (davon über 9.000 Fans im Stehplatzbereich Süd) nicht. Bitte halten Sie unbedingt die Flucht-und Rettungswege (Treppen) im Stehplatzbereich frei.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

https://fcbayern.com/de/news/ticketing/2018/stehplatzkarten---blocke-109-117

Re: FC Bayern München [Re: Commander] #770164
26/09/2018 12:05
26/09/2018 12:05
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
Commander Offline
Wett-Jedi
Commander  Offline
Wett-Jedi
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
BBL: FC Bayern vor Verpflichtung von NBA-Star Derrick Williams

NBA-Star zu den Bayern

[Linked Image]
Derrick Williams stand zuletzt bei den Los Angeles Lakers unter Vertrag © Getty Images

Der FC Bayern verstärkt sich aller Voraussicht nach mit einem 428-maligen NBA-Spieler. Bis zur Verkündung des Deals könnte allerdings noch etwas Zeit vergehen.

Der FC Bayern steht vor der Verpflichtung von NBA-Star Derrick Williams.

"Vertraglich sind wir uns einig", erklärte Sportdirektor Marko Pesic auf einer Pressekonferenz am Mittwoch. Ehe der Transfer verkündet werden kann, muss der 27-Jährige noch medizinische Tests absolvieren. Dies ist wegen eines Infekts jedoch derzeit nicht möglich.

Der Forward absolvierte 428 Partien in der stärksten Basketball-Liga der Welt, zuletzt stand er bei den Los Angeles Lakers unter Vertrag. Williams reiste bereits in der vergangenen Woche zu einem Testturnier nach Zadar und saß dort hinter der Bank. 2011 war er der zweite Pick im NBA-Draft.

Bayern sucht neuen Forward

"Sie (die Bayern, Anm. die Red.) spielen in der Euroleague, der besten Liga hinter der NBA. Irgendwann will ich zurück in die NBA. Ich denke, jeder Spieler möchte das, aber hin und wieder muss man auch einen anderen Weg wählen", meinte Williams vor kurzem beim Online-Portal DefPen.Com.

Nach der Verletzung von Milan Macvan (Kreubandriss) suchte der deutsche Meister händeringend nach einem neuen Forward. Williams ist nicht unbedingt ein Dreierspezialist (NBA-Karriere: 30 Prozent), aber ein durchaus guter Scorer und brauchbarer Rebounder.

https://www.sport1.de/basketball/bb...pflichtung-von-nba-star-derrick-williams

Re: FC Bayern München [Re: Commander] #770266
28/09/2018 20:09
28/09/2018 20:09
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
Commander Offline
Wett-Jedi
Commander  Offline
Wett-Jedi
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
[Linked Image]

Zurück zu den Wurzeln! Bayern-Trainer Niko Kovac kehrt am Freitag in seine Geburtsstadt zurück und tritt mit dem Rekordmeister bei seinem ehemaligen Verein an. Der 46-Jährige spielte von 2003 bis 2006 (75 Bundesliga-Einsätze, 8 Tore) und von 1991 bis 1996 (136 Zweitligaspiele, 15 Tore) für Hertha BSC. Mit dem aktuellen Hertha-Trainer Pal Dardai stand Kovac in 34 Bundesligaspielen gemeinsam auf dem Platz. fcbayern.com hat weitere interessante Zahlen und Fakten rund um das Spiel in der Hauptstadt zusammengestellt.

Bilanz spricht pro FC Bayern

Zum 67. Mal treffen am Sonntag der FC Bayern und Hertha BSC in der Bundesliga aufeinander und die Bilanz spricht dabei klar für den Rekordmeister: 38 Siegen stehen neun Niederlagen und 19 Unentschieden gegenüber, das Torverhältnis lautet 152:71. In Berlin sind die Bayern ebenfalls top: In 33 Partien gingen sie 12 Mal als Sieger vom Feld (7 Niederlagen, 14 Remis) bei 62:43 Toren.

Seit 2009 ohne Niederlage

Auch die jüngste Bilanz zwischen den beiden Teams fällt klar zugunsten des FC Bayern aus, der 11 der letzten 14 Duelle gegen Hertha BSC gewann. Insgesamt verlor der FCB nur eines der letzten 29 Bundesliga-Duelle mit der Alten Dame (20 Siege, 8 Remis). Diese Niederlage datiert aus dem Februar 2009 (1:2). Zuletzt gab es jedoch drei Unentschieden hintereinander (0:0, 2:2, 1:1), damit ist Hertha BSC der einzige aktuelle Bundesligist, der keine der jüngsten drei Begegnungen mit dem FCB verloren hat.

Wiesn-Bilanz ausbauen

Kann der FC Bayern auch in diesem Jahr seine starke Wiesn-Bilanz fortsetzen? Seit Oktober 2010 (0:2 in Dortmund) verlor der Rekordmeister keines der letzten 28 Bundesligaspiele während des Oktoberfests (21 Siege, sieben Remis). In dieser Saison gab es bislang einen Sieg (2:0 gegen Schalke 04) und ein Unentschieden (1:1 gegen den FC Augsburg).

Heimstarke Gastgeber

Mit zehn Punkten aus den ersten fünf Spielen hat Hertha BSC nach 1970/71 aktuell die zweitbeste Bundesligabilanz seiner Vereinsgeschichte. Vor allem im heimischen Olympiastadion präsentierten sich die Berliner stark und verloren saisonübergreifend nur eine von sieben Partien (je drei Siege und Remis). Zuletzt gelangen der Hertha zwei Heimsiege hintereinander, mit einem Erfolg gegen den FC Bayern könnte sie erstmals seit zwei Jahren wieder drei Heimsiege in Folge erreichen.

https://fcbayern.com/de/news/2018/09/zahlen--fakten-zum-bundesliga-spiel-gegen-hertha-bsc

Re: FC Bayern München [Re: Commander] #770267
28/09/2018 20:11
28/09/2018 20:11
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
Commander Offline
Wett-Jedi
Commander  Offline
Wett-Jedi
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
[Linked Image]

Auf das Spiel gegen Hertha BSC am Freitagabend (20:30 Uhr im Webradio und im Liveticker auf fcbayern.com) freuen sich die Bayern so richtig. Das Flutlicht erstrahlt und es trifft der Spitzenreiter auf den Tabellen-Vierten. Beide Teams sind stark in die Saison gestartet, mussten aber unter der Woche Punkte abgeben. Genau darin liegt ein weiterer Reiz. Die Münchner wollen zeigen, dass das 1:1 gegen Augsburg nur ein minimaler Ausrutscher war.

„Wir wollen in Berlin das mitnehmen, was wir liegengelassen haben“, gab Niko Kovac demnach als Zielvorgabe aus. Für den Trainer wäre ein Sieg besonders wichtig, denn in seiner Heimatstadt möchte er natürlich keinen Rückschlag hinnehmen müssen. „Man freut sich immer, wenn man nach Hause fährt. Wir werden über Nacht bleiben und ich habe dort noch einige Verwandte und Freunde, die ich nach dem Spiel treffen werde“, so der gebürtige Berliner weiter.

Goretzka fällt aus – Meier rückt nach

Zuvor kommt aber die Arbeit und zu dieser gehört das Grübeln über die Aufstellung. Neben Kingsley Coman, Rafinha und Corentin Tolisso wird auch Leon Goretzka nach seiner verletzungsbedingten Auswechslung am Dienstag ausfallen. „Er hat ein dickes Sprunggelenk“, erklärte der 46-Jährige. Deswegen wird Linksverteidiger Jonathan Meier von den Amateuren in den Kader rutschen. Kovac stellte dem 18-Jährigen sogar Spielzeit in Aussicht, sollte „das Spiel gut verlaufen“.

Dafür müssen die Bayern anders als gegen Augsburg ihre Chancen verwerten, mehr hatte der Trainer nämlich gar nicht zu bemängeln. „Es wäre schlimmer, wenn wir gar keine Chancen kreieren würden“, meinte Kovac. Dies gelang dem Rekordmeister jedoch trotz der engen Mann-gegen-Mann Verteidigung über den ganzen Platz. „Ich gehe nicht davon aus, dass die Hertha das auch macht“, meinte der Kroate dazu und lieferte stattdessen seine Einschätzung des kommenden Gegners.

Highlight für die Hertha

„Sie haben sich spielerisch sehr, sehr gut präsentiert, ich bin sehr angetan. Sie sind eine balltechnisch sehr versierte und disziplinierte Mannschaft, die versucht, zuhause die Spiele zu gewinnen. Deswegen wird es morgen eine echte Herausforderung. Wir müssen wieder an die hundert Prozent rankommen.“ Ähnlich sah es Jérôme Boateng vor der Rückkehr in seine Geburtsstadt: „Sie sind sehr kompakt, zweikampfstark, aggressiv. Aber wir wollen jetzt natürlich wieder drei Punkte einfahren.“

Das gilt auch für die Berliner, die am Dienstag gegen Bremen ihre erste Saison-Niederlage hinnehmen mussten. Die Vorfreude auf das Spitzenspiel ist riesig in der Hauptstadt – wie auch der Fakt zeigt, dass das Stadion ausverkauft sein wird. „Jetzt haben wir vor uns ein Spiel, das man Highlight nennt. Volles Haus im Olympiastadion - wir versuchen, diesen Moment zu genießen“, meinte Pal Dardai, der aber auf seinen Stamm-Keeper verzichten muss. Rune Jarstein fällt mit einer Oberschenkel-Blessur aus, für ihn wird wohl der Ex-Münchner Thomas Kraft im Tor stehen.

https://fcbayern.com/de/news/vorberichte/2018/09/vorbericht-hertha-bsc---fc-bayern

Re: FC Bayern München [Re: Commander] #770287
28/09/2018 23:34
28/09/2018 23:34
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
Commander Offline
Wett-Jedi
Commander  Offline
Wett-Jedi
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
Starke Hertha schockt die Bayern und gewinnt - FCB zwei Spiele in Folge ohne Sieg

[Linked Image]

Hertha BSC hat dank einer bärenstarken und cleveren Leistung einen Überraschungs-Coup gelandet und Titelverteidiger Bayern München unter Trainer Niko Kovac die erste Bundesliga-Niederlage beigebracht.

Berlin - Die Berliner feierten einen etwas glücklichen, aber verdienten 2:0 (2:0)-Sieg und schlossen in der Tabelle zu Spitzenreiter München auf. Werder Bremen, Borussia Dortmund und theoretisch auch Borussia Mönchengladbach können am Wochenende noch vorbeiziehen.

Vedad Ibisevic per Strafstoß (23.) mit seinem vierten Saisontreffer und Ondrej Duda (44.) mit Saisontor Nummer fünf trafen für Hertha zum ersten Sieg über die Bayern seit 2009. Am Ende fehlte den Hauptstädtern ein Tor, um zumindest bis Samstag sogar die Tabellenführung zu übernehmen.

Zwei Spiele in Folge ohne Sieg - Hertha schockt den FCB

Nach nunmehr zwei Liga-Spielen ohne Sieg erleben hingegen die Bayern unter Trainer Kovac ihre erste schwierige Phase und gehen etwas angeschlagen in das Heimspiel der Champions League am Dienstag gegen Ajax Amsterdam (21.00 Uhr). Zwei Spiele in Folge ohne Sieg hatte es für den Rekordmeister in der Bundesliga zuletzt vor einem Jahr im September 2017 gegeben.

Die 74.669 Zuschauer im ausverkauften Berliner Olympiastadion erlebten von Beginn an eine äußerst intensive Partie mit zwei hochkonzentrierten Teams. Kovac setzte wieder auf seine Stammkräfte Robert Lewandowski, Arjen Robben und Franck Ribery. Auch Jerome Boateng war von Beginn an dabei und hatte per Kopfball die erste Chance (14.).

Bayern drängt auf den Ausgleich - Hertha verteidigt mit Mann und Maus

Hertha hielt mit spielerischen Mitteln dagegen und sorgte vor allem auf der rechten Seite mit Valentino Lazaro für sehenswerte Szenen. Eine Flanke aus dem rechten Halbfeld von Duda leitete auch die Führung ein: Manuel Neuer konnte den Kopfball von Ibisevic noch abwehren, im Nachsetzen holte Boateng aber Salomon Kalou völlig unnötig von den Beinen. Den fälligen Strafstoß verwandelte Ibisevic sicher zum 1:0. Kurios: In allen vorherigen Spielen der neuen Saison hatte Hertha jeweils einen Strafstoß verursacht.

Bayern drängte wütend auf den Ausgleich. Ribery suchte über links immer wieder die Eins-gegen-eins-Situationen, seine Bälle fanden aber nur selten Lewandowski und Robben in der Mitte. Nach einem Schuss von Joshua Kimmich aus kurzer Distanz stand Ribery zum Ärger des Bayern-Verteidigers im Weg. Kurz vor der Pause zog Robben den Ball noch knapp übers Tor.

Müller kommt für Robben, Gnabry für Sanches - doch Bayern bleibt zu ungenau

Hertha sammelte Kraft und startete kurz vor der Pause nochmal zur Attacke - wieder über rechts: Lazaro sprintete bis zur Torlinie durch, legte zurück auf Duda, und der Slowake drosch den Ball unhaltbar für Neuer in die Maschen. Bayerns Trainer Niko und Robert Kovac steckten ratsuchend die Köpfe zusammen, der Pausenpfiff ging im Jubel der freudetrunkenen Berliner Fans unter.

In der zweiten Halbzeit wurde der Druck der Bayern noch größer. Thomas Müller (52.) kam für Robben, bei Hertha tauschte Trainer Pal Dardai mit Davie Selke für Ibisevic den Stürmer aus. Mit Serge Gnabry (62.) für den wenig überzeugenden Renato Sanches erhoffte sich Kovac mehr Druck, doch Hertha machte weiterhin die Außen dicht und behielt im Zentrum kühlen Kopf. Es spielten zwar nur noch die Bayern, doch im Abschluss fehlten den Münchnern die Übersicht und das Glück.

https://www.tz.de/sport/fc-bayern/b...-muenchen-verdient-mit-2-0-10284514.html

Re: FC Bayern München [Re: Commander] #770298
29/09/2018 11:26
29/09/2018 11:26
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
Commander Offline
Wett-Jedi
Commander  Offline
Wett-Jedi
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
[Linked Image]

Erste Saisonniederlage
Zwei Gegentore vor der Halbzeit

Die Serie ist gerissen. Nach fünf ungeschlagenen Partien musste der FC Bayern am 6. Spieltag bei Hertha BSC die erste Niederlage der Saison hinnehmen. Die Tore beim 0:2 (0:2) im mit 74.469 ausverkauften Berliner Olympiastadion erzielten Vedad Ibisevic per Foulelfmeter (23.) sowie Ondrej Duda (44.) noch im ersten Durchgang.

Die Mannschaft von Niko Kovac tat sich lange schwer mit dem hohen Mittelfeldpressing der Hauptstädter und kam zu selten im Strafraum in gefährliche Positionen. Die Berliner dagegen waren vor allem im ersten Durchgang eiskalt und effektiv. Die Münchner sind weiter punktgleich mit Hertha (je 13 Punkte) Tabellenführer. Dortmund und Bremen (je 11) könnten am Wochenende vorbeiziehen.

Die Bayern, die Kovac wieder auf sechs Positionen im Vergleich zum Augsburg-Spiel veränderte, brauchten ein bisschen, um sich aus der hochstehenden und aggressiven Verteidigung der Berliner zu befreien, wurden aber immer spielbestimmender. Genau in dieser Phase traf die Hertha jedoch. Ibisevic verwandelte einen Foulelfmeter, nachdem Jérôme Boateng Salomon Kalou im Strafraum zu Fall gebracht hatte (23.). Der Rekordmeister ließ sich davon nicht beirren und hatte prompt durch Joshua Kimmich (25.) und Arjen Robben (39.) gute Chancen, die ungenutzt blieben. Doch die Gastgeber blieben vor allem durch ihr schnelles Umschaltspiel gefährlich und konnten noch vor der Pause durch Duda (44.) erhöhen.

Nach dem Seitenwechsel spielten nur noch die Bayern. Berlin war ausschließlich in der Defensive beschäftigt, stand dort aber gut, weswegen die Münchner kaum Bälle auf das Tor von Thomas Kraft brachten. David Alaba verfehlte beispielsweise das Ziel in der 52. Minute mit seinem Gewaltschuss knapp. In der 68. Minute parierte Kraft einen Boateng-Kopfball stark und anschließend segelten Robert Lewandowski und James Rodríguez am Abpraller vorbei. Lewandowski scheiterte wenig später noch einmal mit einem Kopfball am richtig stehenden Kraft (79.).


Hertha BSC - FC Bayern 2:0 (2:0)


Hertha BSC

Kraft – Lazaro, Stark, Rekik, Mittelstädt – Skjelbred, Maier – Kalou (71. Leckie), Duda, Dilrosun (90.+1 Jastrzembski) – Ibisevic (53. Selke)

Ersatz

Klinsmann – Plattenhardt, Dárdai, Lustenberger

FC Bayern

Neuer – Kimmich, Süle, Boateng, Alaba – Thiago – Robben (52. Müller), Sanches (63. Gnabry), James (72.Wagner), Ribéry – Lewandowski

Ersatz

Ulreich – Hummels, Martínez, Meier

Schiedsrichter

Marco Fritz (Korb)

Zuschauer

74.469 (ausverkauft)

Tore

1:0 Ibisevic (23. Foulelfmeter); 2:0 Duda (44.)

Gelbe Karten

Ibisevic, Dilrosun, Duda / Kimmich

https://fcbayern.com/de/news/spielberichte/2018/09/spielbericht-hertha-bsc---fc-bayern

Re: FC Bayern München [Re: Commander] #770299
29/09/2018 11:28
29/09/2018 11:28
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
Commander Offline
Wett-Jedi
Commander  Offline
Wett-Jedi
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
[Linked Image]

Beim 0:2 (0:2) in Berlin kassierten die Bayern die erste Niederlage in dieser Saison. Zwar hatte der Rekordmeister genug Chancen, um auch aus der Hauptstadt Punkte mitzunehmen, am Ende haderten die Münchner aber gegen die defensivstarken Herthaner mit den ausgelassenen Torchancen. „Du musst die Dinger einfach vorne reinmachen“, kommentierte Bayern-Kapitän Manuel Neuer nach der Partie. Bayern-Trainer Niko Kovac stimmte dem zu, wollte aber nicht zu sehr mit seiner Mannschaft ins Gericht gehen: „Wir müssen die Chancen verwerten und nun nicht anfangen, alles schlecht zu reden. Das passiert“, sagte der 46-Jährige.

Die Stimmen zum Spiel im Überblick

Niko Kovac: „Die Chancenverwertung ist mit ein Grund, dass wir verloren haben. Dazu haben wir zwei Tore zugelassen, die so nicht passieren dürfen. Der Elfmeter darf nicht passieren, beim zweiten Tor machen wir vorher einen taktischen Fehler. Wenn man Fehler macht, dann wird das bestraft. So ist das auf dem Niveau. Dennoch haben wir ein ordentliches Spiel gemacht. Es ist schwierig, eine Begründung zu finden. Wir müssen die Chancen verwerten und nun nicht anfangen, alles schlecht zu reden. Das passiert. Die, die den FC Bayern kennen, wissen, dass wir uns das nicht gefallen lassen und wir alles tun werden, damit wir wieder erfolgreich sind.“

Manuel Neuer: „In der ersten Halbzeit waren wir nicht zu hundert Prozent präsent, da hat man uns in der zweiten Halbzeit anders erlebt. Da hat man gesehen, dass wir das Spiel unbedingt gewinnen wollen. Natürlich ist das Thema Chancenverwertung ein großes, das hat man auch schon im vorangegangenen Spiel gesehen. Du musst die Dinger vorne einfach reinmachen, das ist so im Fußball. Das hat heute wieder gefehlt. In der Halbzeitpause waren wir optimistisch, dass wenn das erste Tor für uns in der zweiten Hälfte fällt, dass wir die Möglichkeit haben, das Spiel noch zu drehen.“

Pal Dardai (Trainer, Hertha BSC): „Ich bin sehr zufrieden. Unsere Viererkette, unser Mittelfeldpressing, die Kompaktheit seit Jahren – das machen die Jungs gut. Das ist nur Disziplin. Die Kunst ist, dabei noch gut Fußball zu spielen, mit eigenem Ballbesitz gegen die Bayern gut umzugehen. Das haben wir heute gezeigt. Wir haben schöne Tore gemacht. Zum Schluss war natürlich der Druck von Bayern da, das sind alles Weltklasse-Spieler. Aber ich denke, wir haben heute verdient gewonnen.“

Thomas Kraft (Hertha BSC): „Ich habe mich auf das Duell heute gefreut. Wir haben ein unglaubliches Spiel abgeliefert und verdient gewonnen. In der ersten Halbzeit haben wir einige Akzente gesetzt. Gegen Bayern wird man unter Druck gesetzt, gerade in den letzten 20 Minuten. Das ist normal.“

https://fcbayern.com/de/news/2018/09/stimmen-nach-dem-hertha-spiel

Re: FC Bayern München [Re: Commander] #770300
29/09/2018 11:30
29/09/2018 11:30
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
Commander Offline
Wett-Jedi
Commander  Offline
Wett-Jedi
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
[Linked Image]

Für die Amateure des FC Bayern geht es am Samstag gegen den FC Memmingen. Um 14 Uhr beginnt die Partie im Stadion an der Grünwalder Straße. Nach zuletzt nur einem Punkt aus zwei Spielen peilt das Team von Trainer Holger Seitz wieder einen Dreier an. fcbayern.com mit den wichtigsten Infos zum Spiel.

Die Ausgangslage

Nach dem herausragenden Start mit sieben Siegen in Serie mussten sich die Amateure zuletzt mit fünf Punkten aus vier Partien zufriedengeben. Am vergangenen Freitag gab es beim TSV 1860 Rosenheim die erste Saisonniederlage (2:3). Nichtsdestotrotz sind die Münchner mit 26 Zählern aus elf Spielen weiterhin Tabellenführer der Regionalliga Bayern. Punktgleich auf Platz zwei folgt der SV Wacker Burghausen, der bereits ein Spiel mehr absolviert hat.

Der Gegner

Memmingen steht mit 21 Punkten aus zwölf Partien auf Rang sechs der Tabelle. Nachdem die Allgäuer in der Vorsaison den Klassenerhalt erst über die Relegation geschafft haben, ist der FCM eines der bisherigen Überraschungsteams. Zuletzt gab es nach einem 1:1 beim Tabellenzweiten Burghausen am letzten Spieltag im Heimspiel gegen den VfB Eichstätt allerdings eine 0:2-Niederlage.

Das Personal

Maxime Awoudja (Riss der Syndesmose) und Michael Strein (Knieverletzung) mussten sich in den vergangenen Tagen einer Operation unterziehen und fallen vorerst aus. Auch Theo Rieg (Aufbautraining) wird den Amateuren erst nach der Winterpause wieder zur Verfügung stehen. Jonathan Meier ist mit den Profis zum Bundesliga-Auswärtsspiel bei Hertha BSC gereist. Fraglich für die Partie gegen Memmingen sind noch die Einsätze von Alexander Nollenberger (Rückenprobleme) und Resul Türkkalesi (Sprunggelenksprobleme). Meritan Shabani steht hingegen wieder zur Verfügung.

Das sagt der Trainer

„Wir wollen mit einem Heimsieg zurück in die Erfolgsspur finden. Dafür müssen wir von der ersten Sekunde an konsequent und zielstrebig auftreten. Memmingen wird kompakt verteidigen und auf Umschaltsituationen lauern. Für uns gilt es, das zu verhindern und unser Spiel durchzusetzen.“

https://fcbayern.com/de/news/vorberichte/2018/09/vorbericht-fcb-amateure-fc-memmingen-280918

Re: FC Bayern München [Re: Commander] #770301
29/09/2018 11:31
29/09/2018 11:31
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
Commander Offline
Wett-Jedi
Commander  Offline
Wett-Jedi
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
[Linked Image]

Für die U19 des FC Bayern geht es am Samstag zum VfB Stuttgart, die U17 gastiert am Sonntag beim FC Augsburg. fcbayern.com mit den wichtigsten Infos zu den Spielen.
U19 freut sich auf „absolutes Topspiel“

Mit einem Spitzenspiel startet für die U19 des FC Bayern die nächste englische Woche. Bevor es am kommenden Dienstag am Campus in der Youth League gegen Ajax Amsterdam geht, gastiert das Team von Trainer Sebastian Hoeneß am Samstag (12:30 Uhr) in der A-Junioren Bundesliga beim VfB Stuttgart. Es ist das mit Spannung erwartete Duell zweier Topfavoriten auf die Süddeutsche Meisterschaft.

Die Bayern rangieren derzeit mit 13 Punkten aus sechs Spielen hinter dem FSV Mainz 05 (15 Punkte) auf Platz zwei, Stuttgart ist mit zwölf Zählern Fünfter. Am vergangenen Wochenende fanden die Münchner mit einem 1:0-Arbeitssieg gegen den 1. FC Nürnberg zurück in die Erfolgsspur, der VfB musste sich seinerseits mit 1:3 in Mainz geschlagen geben. „Wir freuen uns auf ein absolutes Topspiel. Stuttgart ist eine Mannschaft, die am Ende mit oben stehen wird. Wir wollen dort gewinnen“, sagt FCB-Trainer Hoeneß. Eine Woche später, am 6. Oktober, treffen die Bayern und Stuttgart auch im Achtelfinale des DFB-Juniorenpokals aufeinander.

U17 will Spitzenposition verteidigen

Als Tabellenführer geht die U17 des FC Bayern in den achten Spieltag der B-Junioren Bundesliga Süd/Südwest. Auf die Mannschaft von Trainer Miroslav Klose wartet am Sonntag (13 Uhr) mit dem Auswärtsspiel beim FC Augsburg ein Derby. Die Münchner sammelten aus ihren bisherigen sieben Partien 18 Zähler und konnten zuletzt dreimal in Serie gewinnen. Am vergangenen Samstag bejubelte der FCB einen deutlichen 6:0-Heimerfolg gegen den SSV Ulm.

Augsburg ist mit 15 Punkten Vierter. Auch der FCA ist aktuell gut in der Spur und konnte seine letzten drei Spiele für sich entscheiden. Am vergangenen Freitag gab es einen 2:0-Auswärtssieg beim FC Ingolstadt. „Mit Augsburg treffen wir auf eine gute und heimstarke Mannschaft, die bereits über mehrere Jahre zusammengewachsen ist. Es wird kein einfaches Spiel. Wir wollen aber den Aufwind der letzten Wochen nutzen und kompakt und konsequent spielen“, meint Bayern-Coach Klose.

https://fcbayern.com/de/news/vorberichte/2018/09/vorschau-junioren-280918

Re: FC Bayern München [Re: Commander] #770348
30/09/2018 12:30
30/09/2018 12:30
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
Commander Offline
Wett-Jedi
Commander  Offline
Wett-Jedi
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
[Linked Image]

Sieg im Spitzenspiel für die U19 des FC Bayern! Das Team von Trainer Sebastian Hoeneß setzte sich am Samstag bei einem der Mitfavoriten auf die Süddeutsche Meisterschaft VfB Stuttgart mit 2:0 (2:0) durch. Joshua Zirkzee (7.) und Oliver Batista Meier (33.) erzielten die beiden Treffer für die Münchner bereits vor der Halbzeit. 18 Punkten haben die Bayern nach sieben Spielen auf dem Konto.

„Der Sieg ist unter dem Strich hochverdient, die Jungs haben eine gute Reaktion gezeigt“, sagte Hoeneß nach der Partie. „Wir sind hervorragend ins Spiel reingekommen, haben es in den ersten 35 Minuten in allen Belangen sehr gut gemacht. Danach wurde der VfB ein bisschen aggressiver. Zu Beginn der zweiten Halbzeit hatten wir kleinere Schwierigkeiten. Hinten raus hatten wir dann aber noch gute Möglichkeiten, die wir noch konsequenter nutzen müssen. Wir können aber insgesamt zufrieden sein. Jetzt gilt der Fokus dem Youth-League-Spiel am Dienstag.“

Hoeneß stellte seine Mannschaft in einem 4-1-4-1-System auf. Im Vergleich zum 1:0-Heimerfolg am vergangenen Sonntag gegen den 1. FC Nürnberg nahm der Bayern-Coach nur eine verletzungsbedingte Veränderung der Startelf vor. Marcel Zylla begann anstelle von Jahn Herrmann, der sich eine Fraktur des Unterarms zugezogen hat.

Der Nachwuchs des Rekordmeisters hatte zu Beginn mehr Spielanteile und erwischte einen Start nach Maß. Gerade einmal sechs Minuten waren gespielt, als die Münchner in Führung gehen konnten. Zirkzee erzielte das frühe 1:0 für den FCB. In Minute 33 konnten die Bayern sogar ausbauen. Batista Meier zirkelte einen Freistoß direkt zum 2:0 in die Maschen. Damit ging es in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel erhöhten die Stuttgarter die Schlagzahl und warfen nochmal alles in die Waagschale. Die Münchner hielten aber gut dagegen und kamen auch ihrerseits zu weiterhin zu Chancen. Letzten Endes brachte die Bayern den verdienten Auswärtssieg über die Zeit. Am Dienstag steht bereits das nächste Highlight für die Münchner auf dem Programm. In der UEFA Youth League empfängt der FCB um 14 Uhr den Nachwuchs von Ajax Amsterdam am FC Bayern Campus.

Aufstellung FCB-U19: Wagner - Johansson, Richards, Stanisic, Lungwitz - Stiller - Timossi Andersson (67. Butler), Zylla (70. Jelisic), Pudic (90. Mihaljevic), Batista Meier – Zirkzee (74. Cuni)

Tore: 0:1 Zirkzee (7.), 0:2 Batista Meier (33)

https://fcbayern.com/de/news/spielberichte/2018/09/spielbericht-u19-vfb-stuttgart-fc-bayern-290918

Re: FC Bayern München [Re: Commander] #770349
30/09/2018 12:32
30/09/2018 12:32
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
Commander Offline
Wett-Jedi
Commander  Offline
Wett-Jedi
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
[Linked Image]

Die Amateure des FC Bayern sind zurück in der Erfolgsspur. Am 13. Spieltag der Regionalliga Bayern bezwang die Mannschaft von Trainer Holger Seitz am Samstag den FC Memmingen mit : (3:0). Im Grünwalder Stadion schossen Otschi Wriedt (7.) und Wooyeong Jeong mit einem Doppelpack (19./32.) bereits im ersten Spielabschnitt eine deutliche Führung für den FCB heraus. Durch den neunten Saisonsieg im zwölften Spiel konnten die Münchner ihre Tabellenführung ausbauen. Drei Punkte beträgt der Vorsprung auf den Zweiten Wacker Burghausen, der aber eine Partie mehr absolviert hat.

„Wir können zufrieden sein. In der ersten Halbzeit hat die Mannschaft sowohl mit als auch gegen den Ball eine sehr gute Leistung gezeigt“, beschrieb Seitz nach Schlusspfiff. „Wir haben zielstrebig nach vorne gespielt und waren vor dem Tor sehr effektiv. Unter der Woche haben wir das Rosenheim-Spiel aufgearbeitet und gut trainiert, das hat sich heute ausgezahlt. Darauf gilt es aufzubauen.“

Die Bayern agierten in einem 4-2-3-1-System. Gegenüber der 2:3-Niederlage beim TSV 1860 Rosenheim am vergangenen Spieltag änderte Seitz die Anfangsformation auf vier Positionen. Christian Früchtl stand anstelle von Ron-Thorben Hoffmann im Tor. Für den verletzten Maxime Awoudja (Syndesmosebandriss) begann Lukas Mai. Der wiedergenese Meritan Shabani und Jonathan Meier, der am Vorabend noch im Profikader beim Bundesliga-Spiel in Berlin stand, rückten für Franck Evina und Derrick Köhn in die Startelf.

Von Anfang an bestimmten die Amateure das Geschehen und gingen bereits früh in Führung. In Minute sieben steckte Shabani für Wriedt durch, der von halblinks zum 1:0 ins lange Eck vollstreckte. Zwölf Minuten später war es erneut Shabani, der dieses Mal Jeong in Szene setzte. Der Südkoreaner ließ Memmingens Torhüter Martin Gruber aussteigen und erhöhte auf 2:0. Doch damit nicht genug: In der 32. Minute legte Maximilian Franzke vor dem Tor quer und Jeong hatte keine Mühe, zum 3:0 einzuschieben. Mit dem komfortablen Vorsprung ging es in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel verflachte die Partie ein wenig. Die Münchner waren weiterhin spielbestimmend. Zwingend vor das Memminger Tor kam die Reserve des Rekordmeisters jedoch nicht mehr so häufig wie in Durchgang eins. Der eingewechselte Evina steckte mal für den mitaufgerückten Feldhahn durch, doch Gruber funkte im letzten Moment dazwischen (80.). So blieb es beim deutlichen und verdienten 3:0-Heimerfolg.

FC Bayern Amateure - FC Memmingen 3:0 (3:0)

FC Bayern Amateure

Früchtl - Yilmaz (76. Köhn), Feldhahn, Mai, Meier - Will, Welzmüller - Franzke, Shabani (79. Evina), Jeong (87. Zaiser) - Wriedt

Ersatz

Hoffmann, Mayer, Senkbeil, Nollenberger


FC Memmingen

Gruber - Heilig, Rietzler, Jokic, Lutz - Hoffmann (46. Hayse), Heger, Rochelt - Kircicek (73. Maier), Celani (46. Schad), Dzalto

Ersatz

Zeche, Stoilov, Boyer, Skrijelj

Schiedsrichter

Christopher Schwarzmann (Scheßlitz)

Zuschauer

495

Tore

1:0 Wriedt (7.), 2:0/3:0 Jeong (19./32.)

Gelbe Karten

Yilmaz, Welzmüller / Lutz, Jokic, Schad, Heilig


https://fcbayern.com/de/news/spielberichte/2018/09/spielbericht-fcb-amateure-fc-memmingen-290918

Re: FC Bayern München [Re: Commander] #770350
30/09/2018 12:33
30/09/2018 12:33
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
Commander Offline
Wett-Jedi
Commander  Offline
Wett-Jedi
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
[Linked Image]

Gut anderthalb Stunden nach der Landung in München empfing Niko Kovac sein Team am Samstagnachmittag auf dem Trainingsgelände an der Säbener Straße. Von langen Gesichtern war bei den Spielern des Rekordmeisters nach der ersten Saisonniederlage am Vorabend bei Hertha BSC (0:2) nichts mehr zu sehen. Während ein Großteil der Mannschaft individuell im Trainingszentrum schwitzte, ging es für eine sechsköpfige Trainingsgruppe auf dem Rasen an die Champions-League-Bälle. Gutgelaunt, aber engagiert und fokussiert läutete das Sextett die Vorbereitung auf das Duell mit Ajax Amsterdam in der Königsklasse ein.

Bei der öffentlichen Einheit vor über 600 Zuschauern stand für die sechs Profis – Thomas Müller, Serge Gnabry, Javi Martínez, Mats Hummels, Sandro Wagner und Keeper Sven Ulreich standen in Berlin allesamt nicht in der Startelf – daher hauptsächlich Auslaufen sowie einige lockere Pass- und Abschlussübungen auf dem Programm. Am Sonntag gibt Kovac seinen Schützlingen zusätzlich einen Tag trainingsfrei, damit alle zum ersten Champions-League-Heimspiel in dieser Saison am Dienstagabend wieder voll bei Kräften sind.

Bereits auf der Pressekonferenz nach der Partie in der Hauptstadt hatte der Bayern-Coach betont, dass mit der Champions League und dem Bundesliga-Duell gegen Mönchengladbach in einer Woche „jetzt noch zwei wichtige Spiele vor der Länderspielpause kommen. Wir wollen in der Champions League natürlich drei Punkte einfahren, um dort beruhigter in die nächsten Spiele zu gehen“, wies der 46-jährige Übungsleiter auf die Bedeutung der Partie gegen den niederländischen Vize-Meister hin.

https://fcbayern.com/de/news/2018/09/bayern-beginnen-mit-vorbereitung-auf-ajax-amsterdam

Re: FC Bayern München [Re: Commander] #770351
30/09/2018 12:35
30/09/2018 12:35
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
Commander Offline
Wett-Jedi
Commander  Offline
Wett-Jedi
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
[Linked Image]

Topspiel in der Allianz Frauen-Bundesliga: Die FC Bayern Frauen treten am Sonntag, den 30. September, beim amtierenden Deutschen Meister und Pokalsieger VfL Wolfsburg an. Anpfiff ist um 14:00 Uhr im Wolfsburger AOL Stadion. Nach dem zweiten Spieltag belegen die beiden Teams punktgleich Platz 1 und 2 in der Tabelle.
Wolfsburg herausfordern

„Wir freuen uns total auf die Standortbestimmung gegen den VFL Wolfsburg. Und das bereits am dritten Spieltag“, blickte Cheftrainer Thomas Wörle der Partie entgegen. „Wir wissen um die besonderen Qualitäten und die Erfolge unseres Gegners. Dennoch nehmen wir nach der sehr unglücklichen Niederlage im Pokalfinale einen neuen Anlauf. Wir wollen den amtierenden Deutschen Meister und Pokalsieger herausfordern“, machte Wörle deutlich.

Lina Magull teilte die Vorfreude ihres Trainers. „Ich bin sehr gespannt auf das Spiel und freue mich riesig. Beide Mannschaften wollen gewinnen. Niemand wird sich verstecken und hinten reinstellen. Es wird ein intensives Duell.“ Ein Sieg in Wolfsburg ist laut Magull das klare Ziel: „Wir fahren nach Wolfsburg, um mit drei weiteren Punkten im Gepäck wieder nach Hause zu fahren. Dass das extrem schwierig wird, ist uns aber auch allen klar“, so Magull.

Liste der Verletzten wird länger

In insgesamt 40 Begegnungen konnte Wolfsburg 17 Mal den Sieg davontragen, Bayern nur elf Mal. Zwölf Mal trennte man sich unentschieden. In der vergangenen Saison konnte der VfL das Hinrundenspiel in Wolfsburg mit 3:1 für sich entscheiden. Das Rückspiel in München gewannen die Bayern mit 2:1.

Personell wird die Liste der Verletzten bei den Münchnerinnen wieder länger. Neben Melanie Behringer und Laura Benkarth sind auch Lucie Vonkova und Fridolina Rolfö noch nicht wieder einsatzbereit. Auch Kapitänin Melanie Leupolz wird weiterhin pausieren. Vor dem Champions-League-Spiel am Mittwoch hatte sich zuletzt Gina Lewandowski einen Muskelbündelriss zugezogen und wird nun mehrere Wochen ausfallen.

TV-Übertragung

Die Begegnung wird am Sonntag ab 14:00 Uhr bei FC Bayern.tv live sowie auf Telekom Sport übertragen.

https://fcbayern.com/de/news/vorberichte/2018/09/vorbericht-vfl-wolfsburg---fcb-frauen

Re: FC Bayern München [Re: Commander] #770575
11/10/2018 10:35
11/10/2018 10:35
Joined: Aug 2013
Posts: 6,203
B
BjoernT4Y Offline

Das Mädchen für alles!
BjoernT4Y  Offline

Das Mädchen für alles!
Wettkönig
B
Joined: Aug 2013
Posts: 6,203
Die Länderspiel Einsätze der Bayern Spieler:

Nach der leichten Muskelverletzung von David Alaba sind noch elf Profis des FC Bayern in den kommenden Tagen mit ihren Nationalmannschaften unterwegs - darunter auch Serge Gnabry, der für seinen Teamkollegen Leon Goretzka (Muskelverhärtung) von Bundestrainer Joachim Löw nachnominiert wurde. fcbayern.com hat für Euch die Termine der Länderspiele noch einmal zusammengefasst:

Deutschland
Im Einsatz: Manuel Neuer, Joshua Kimmich, Mats Hummels, Jérôme Boateng, Niklas Süle, Serge Gnabry, Thomas Müller

13.10.18, 20:45 Uhr UEFA Nations League: Niederlande - Deutschland Johan Cruyff Arena, Amsterdam (Niederlande)
16.10.18, 20:45 Uhr UEFA Nations League: Frankreich - Deutschland Stade de France, St. Denis (Frankreich)

Spanien
Im Einsatz: Thiago

11.10.18, 20:45 Uhr Freundschaftsspiel: Wales - Spanien Principality Stadium, Cardiff (Vereinigtes Königreich)
15.10.18, 20:45 Uhr UEFA Nations League: Spanien - England Estadio Benito Villamarin, Sevilla (Spanien)

Polen
Im Einsatz: Robert Lewandowski

11.10.18, 20:45 Uhr UEFA Nations League: Polen - Portugal Schlesisches Stadion, Chorzow (Polen)
14.10.18, 20:45 Uhr UEFA Nations League: Polen - Italien Schlesisches Stadion, Chorzow (Polen)

Portugal
Im Einsatz: Renato Sanches

11.10.18, 20:45 Uhr UEFA Nations League:Polen - Portugal Schlesisches Stadion, Chorzow (Polen)
14.10.18, 18:00 Uhr Freundschaftsspiel: Schottland - Portugal Hampden Park, Glasgow (Vereinigtes Königreich)

Kolumbien
Im Einsatz: James Rodríguez

12.10.18, 1:30 Uhr Freundschaftsspiel: USA - Kolumbien Raymond James Stadium, Tampa/Florida (USA)
17.10.18, 02:00 Uhr Freundschaftsspiel: Costa Rica - Kolumbien Red Bull Arena, Harrison/New Jersey (USA)


Quelle: fcbayern.de


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt (1769 - 1859)
Seite 97 von 97 1 2 95 96 97

Moderiert von  toubi 

Partner
Tipico - 100 Euro Wett Bonus
Bet90 Sportwetten
Top Posters(30 Days)
Commander 372
toubi 185
Mummi 82
lucas89 29
Gewinnspiele
13.10.2018 - 10 Euro gewinnen, einfach so!
von toubi. 14/10/2018 18:43
11.10.2018 - 10 Euro gewinnen, einfach so!
von toubi. 12/10/2018 09:23
Kostenloses Bundesliga Tippspiel
von BjoernT4Y. 08/10/2018 14:07
07.10.2018 - 10 Euro gewinnen, einfach so!
von toubi. 07/10/2018 19:49
06.10.2018 - 10 Euro gewinnen, einfach so!
von toubi. 07/10/2018 09:09
Unsere Partner & Links:
Bundesliga Tippspiel - Forum Gluecksspielsucht - gamCare - Wettbonus
DATENSCHUTZ
IMPRESSUM

Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.6.1.1
(Release build 20180111)
Page Time: 0.060s Queries: 16 (0.035s) Memory: 1.2952 MB (Peak: 1.5608 MB) Zlib enabled. Server Time: 2018-10-17 06:30:25 UTC