Shout Box
Neuste Mitglieder
Luke123, diazperez, DreamChasers, dnopen, brassa
3673 Registrierte Mitglieder
Bookie-News
Buchmacher Auszahlungstests im Jahre 2019
von NikoVFL. 06/06/2019 00:22
bet365 Livewetten
Forum Statistiken
Forum25
Themen13,962
Beiträge740,445
Mitglieder3,673
Am meisten online8,723
Feb 16th, 2016
Geburtstage heute
Keine Geburtstage
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
Rate Thread
Seite 6 von 6 1 2 3 4 5 6
Re: NEWS - Tennis [Re: Commander] #769603
14/09/2018 22:47
14/09/2018 22:47
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
Commander Offline
Wett-Jedi
Commander  Offline
Wett-Jedi
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
Davis-Cup-Halbfinale
Rekordmann Cilic - Krimi in Frankreich

Kroatien steht mit einem Bein im Finale des Davis Cups. Marin Ciric und Borna Coric bescherten den Kroaten gegen die USA eine 2:0-Führung nach dem ersten Tag. Weitaus mehr Spannung gab es im zweiten Semifinale zwischen Frankreich und Spanien, wenngleich die Franzosen auch unter dem Strich mit 2:0 führen.

Kroatien, das im Gegensatz zum US-Team in Bestbesetzung antritt, wurde am Freitag seiner Favoritenrolle gerecht. Das erste Match zwischen Coric und Steve Johnson war phasenweise zwar recht ausgeglichen, ging letzten Endes aber doch klar mit 3:0 an den Weltranglisten-18. aus Kroatien. Coric behielt gegen die Nummer 30 der Welt mit 6:4, 7:6 (4), 6:3 die Oberhand.

Anschließend gab sich Cilic gegen Davis-Cup-Debütant Francis Tiafoe keine Blöße und zeigte dem 20-Jährigen, der auf Rang 40 in der Weltrangliste geführt wird, klar die Grenzen auf und gewann 6:1, 6:3, 7:6 (5). Cilic, Nummer sechs der Welt, schaffte vor 6000 Zuschauen zudem Historisches: Der 29-Jährige feierte seinen insgesamt 37. Sieg im Davis Cup (Einzel und Doppel zusammengezählt) und avancierte damit zum erfolgreichsten kroatischen Davis-Cup-Spieler aller Zeiten. Kroatien hofft darauf, den Davis Cup nach 2005 zum zweiten Mal zu gewinnen.

Fünfsatzkrimi zwischen Pouille und Bautista-Agut

Dafür wird es im Finale entweder gegen Spanien, das ohne den verletzten Weltranglistenersten Rafael Nadal (Knie) antreten muss, oder Frankreich gehen. In dem Nachbarschaftsduell ging es am Freitag enger zur Sachse. Spiel eins zwischen Benoit Paire und Pablo Carreno Busta ging zwar überraschend deutlich an die Nummer 54 der Welt, der seinen 33 Plätze besser postierten Gegenspieler mit 7:5, 6:1, 6:0 besiegte, allerdings entwickelte sich das anschließende Duell zwischen Lucas Pouille (Weltranglisten-19.) und Roberto Bautista-Agut (Weltranglisten-26.) zu einem echten Fünf-Satz-Krimi: Der Spanier gewann Satz eins mit 6:3 für sich, gab dann aber die folgenden beiden Durchgänge ab, ehe er Satz vier eintütete und den entscheidenden fünften Durchgang erzwang. In diesem behielt Pouille aber auch die Oberhand und gewann am Ende 3:6, 7:6 (7:5), 6:4, 2:6, 6:4

http://www.kicker.de/news/tennis/st...ordmann-cilic---krimi-in-frankreich.html

Re: NEWS - Tennis [Re: Commander] #769688
16/09/2018 12:03
16/09/2018 12:03
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
Commander Offline
Wett-Jedi
Commander  Offline
Wett-Jedi
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
Davis-Cup-Halbfinale: Kroatien muss zittern tennis
Frankreichs Durchmarsch ins Finale - USA verkürzen

Frankreich darf von der Davis-Cup-Titelverteidigung träumen - Spanien verlor das Halbfinale in Lille schon nach drei Matches. Die USA dagegen blieben in Kroatien im Rennen.

Titelverteidiger Frankreich ist in das Endspiel um den Davis Cup eingezogen. Julien Benneteau und Nicolas Mahut machten am Samstag mit ihrem Erfolg im Doppel in Lille das 3:0 gegen Spanien perfekt. Das Duo gewann auf Hartplatz im Fußballstadion Stade Pierre-Mauroy gegen Marcel Granollers und Feliciano Lopez mit 6:0, 6:4, 7:6.

Spanien hatte sich im Viertelfinale mit Rafael Nadal knapp gegen Deutschland durchgesetzt. Nach seiner verletzungsbedingten Aufgabe bei den US Open musste der Weltranglisten-Erste jedoch für die Partie wegen seiner Knieprobleme absagen.

In Zadar verpasste Gastgeber Kroatien gegen die USA eine mögliche Entscheidung. Das US-Doppel Mike Bryan und Ryan Harrison setzte sich gegen Ivan Dodig und Mate Pavic durch und verkürzte nach dem dritten Duell zum 1:2. Am Sonntag geht es um den Einzug ins Endspiel.

Der traditionsreiche Team-Wettbewerb im Tennis wird in diesem Jahr zum letzten Mal in der bisherigen Form ausgetragen. Von 2019 an werden die Partien nicht mehr über die ganze Saison verteilt in vier K.o.-Runden mit Heim- und Auswärtsspielen ausgetragen. Stattdessen gibt es nach einer Qualifikationsrunde im Februar eine große Finalwoche an einem neutralen Ort im November. Die erste Auflage ist vom 18. bis 24. November 2019 in Madrid oder Lille geplant.

http://www.kicker.de/news/tennis/st...hmarsch-ins-finale---usa-verkuerzen.html

Re: NEWS - Tennis [Re: Commander] #769725
17/09/2018 12:01
17/09/2018 12:01
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
Commander Offline
Wett-Jedi
Commander  Offline
Wett-Jedi
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
Frankreich wartet auf Endspielgegner
Umjubelter Coric - Kroatien folgt Frankreich

Titelverteidiger Frankreich und Kroatien bestreiten das Endspiel um den Davis Cup. Borna Coric machte am Sonntag in einem Tennis-Krimi über fünf Sätze gegen Frances Tiafoe den 3:2-Halbfinal-Erfolg der Kroaten gegen die USA perfekt.

Der Weltranglisten-18. setzte sich in 4:06 Stunden mit 6:7 (0:7), 6:1, 6:7 (11:13), 6:1, 6:3 durch. Der frühere US-Open-Sieger Marin Cilic hatte zuvor in Zadar durch das überraschende 6:7 (2:7), 7:6 (8:6), 3:6, 4:6 gegen Sam Querrey die Entscheidung für den Gastgeber noch verpasst.

In Lille hatte der Sieg für die Franzosen gegen Spanien bereits am Samstag festgestanden. Das Doppel Julien Benneteau und Nicolas Mahut holte mit dem 6:0, 6:4, 7:6 (9:7) gegen Marcel Granollers und Feliciano Lopez den entscheidenden dritten Punkt. Am Sonntag verloren Richard Gasquet und Mahut die beiden unbedeutenden Einzel, so dass das Halbfinale auf dem Hartplatz im Fußballstadion Stade Pierre-Mauroy insgesamt mit 3:2 für die Franzosen endete.

Anders als beim knappen Viertelfinal-Erfolg gegen Deutschland waren die Spanier ohne Topstar Rafael Nadal angetreten. Nach seiner verletzungsbedingten Aufgabe bei den US Open sagte der Weltranglisten-Erste wegen seiner Knieprobleme ab.

Der traditionsreiche Team-Wettbewerb im Tennis wird in diesem Jahr zum letzten Mal in der bisherigen Form ausgetragen. Von 2019 an werden die Partien nicht mehr über die ganze Saison verteilt in vier K.o.-Runden mit Heim- und Auswärtspartien gespielt. Stattdessen gibt es nach einer Qualifikationsrunde im Februar eine große Finalwoche an einem neutralen Ort im November. Die erste Auflage ist vom 18. bis 24. November 2019 in Madrid oder Lille geplant.

http://www.kicker.de/news/tennis/st...r-coric---kroatien-folgt-frankreich.html

Re: NEWS - Tennis [Re: Commander] #769729
17/09/2018 12:29
17/09/2018 12:29
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
Commander Offline
Wett-Jedi
Commander  Offline
Wett-Jedi
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
Tennis: Sabine Lisicki beim WTA-Turnier in Guangzhou im Achtelfinale

Lisicki siegt bei Comeback

von Sportinformationsdienst

[Linked Image]
Sabine Lisicki gewann chinesischen Guangzhou ihr Auftaktmatch gegen Vera Zvonareva © Getty Images

Sabine Lisicki kann doch noch gewinnen. Die 28-Jährige feiert erstmals seit Februar wieder einen Sieg auf der WTA-Tour.

Sabine Lisicki hat bei ihrem Tennis-Comeback nach einer Verletzungspause den ersten Sieg auf der WTA-Tour gefeiert.

Beim Turnier im chinesischen Guangzhou gewann die frühere Wimbledonfinalistin gegen die russische Wildcardspielerin Vera Zvonareva in nur 73 Minuten mit 6:4, 6:2. Im Achtelfinale trifft Lisicki auf die an Nummer fünf gesetzte Kasachin Julia Putinzewa.

Lisicki hatte nach einer im März in Miami erlittenen Verletzung zuletzt rund drei Monate pausiert. Letztmals war sie im Februar in Budapest in die Runde der letzten 16 eingezogen. In der Weltrangliste ist die frühere Nummer zwölf inzwischen auf Position 233 abgerutscht.

Petkovic trifft auf Qualifikantin

Neben Lisicki ist bei dem Turnier in China auch noch Andrea Petkovic am Start. Die Darmstädterin trifft in ihrem Auftaktmatch auf die australische Qualifikantin Lizette Cabrera.

https://www.sport1.de/tennis/wta/20...wta-turnier-in-guangzhou-im-achtelfinale

Re: NEWS - Tennis [Re: Commander] #769731
17/09/2018 12:34
17/09/2018 12:34
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
Commander Offline
Wett-Jedi
Commander  Offline
Wett-Jedi
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
Wimbledonsiegerin tritt nicht in Tokio an
Kerber sagt Turnier ab

Als Vorsichtsmaßnahme verzichtet Wimbledonsiegerin Angelique Kerber auf ihre Teilnahme am Turnier in Tokio in dieser Woche.

Die Weltranglisten-Dritte wolle sich auf den Saison-Endspurt konzentrieren und plane, im chinesischen Wuhan in die Asien-Tour einzusteigen, teilte Manager Aljoscha Thron am Montag auf dpa-Anfrage mit. Das Turnier in Wuhan beginnt am 23. September, Kerber hat nach ihrem Drittrunden-Aus bei den US Open in New York dann eine gut dreiwöchige Pause hinter sich.

Im Anschluss steht für die 30 Jahre alte Kielerin die Veranstaltung in Peking auf dem Programm. Sportlicher Höhepunkt der kommenden Wochen sind für Kerber vom 21. bis 28. Oktober die WTA Finals in Singapur, wo die besten acht Spielerinnen der Saison dabei sind.

http://www.kicker.de/news/tennis/startseite/731940/artikel_kerber-sagt-turnier-ab.html

Re: NEWS - Tennis [Re: Commander] #769776
18/09/2018 12:44
18/09/2018 12:44
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
Commander Offline
Wett-Jedi
Commander  Offline
Wett-Jedi
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
Tennis, ATP: Yannick Maden erreicht Achtelfinale in Metz - Marterer scheidet aus

Maden erreicht Achtelfinale in Metz

von Sportinformationsdienst

[Linked Image]

Yannick Maden steht nach dem Sieg gegen Mischa Zverev im Achtelfinale des ATP-Turniers in Metz © Getty Images

Als Lucky Loser rückt Yannick Maden für den verletzten Philipp Kohlschreiber ins Hauptfeld des ATP-Turniers in Metz. Dort bewingt er Mischa Zverev.

Lucky Loser Yannick Maden hat beim ATP-Turnier in Metz das Achtelfinale erreicht.

Der 28-jährige Stuttgarter, der für Philipp Kohlschreiber (Augsburg) ins Hauptfeld gerückt war, gewann gegen Mischa Zverev (Hamburg) 7:5, 4:6, 6:1 und trifft nun auf den Sieger des französischen Duells zwischen Quentin Halys und Davis-Cup-Finalist Benoit Paire.

Ausgeschieden ist bereits French-Open-Achtelfinalist Maximilian Marterer (Nürnberg), der gegen den Litauer Ricardas Berankis 6:7 (1:7), 7:6 (7:1), 4:6 verlor.

Kohlschreiber hatte wenige Stunden vor dem angesetzten Match gegen Zverev wegen nicht ausreichender körperlicher Fitness zurückgezogen.

https://www.sport1.de/tennis/atp/20...htelfinale-in-metz-marterer-scheidet-aus

Re: NEWS - Tennis [Re: Commander] #769795
19/09/2018 11:07
19/09/2018 11:07
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
Commander Offline
Wett-Jedi
Commander  Offline
Wett-Jedi
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
Damen in Fernost, Herren in Europa tennis
Petkovic dreht Match - Struff besiegt Rublev

Andrea Petkovic hat im chinesischen Guangzhou nach einem Fehlstart noch das Achtelfinale erreicht. Ebenfalls in Fernost scheiterte Mona Barthel - Irina Camelia Begu (Rumänien) war in Seoul zu stark. In St. Petersburg bzw. Metz spielten am Nachmittag Jan-Lennart Struff, Matthias Bachinger und Peter Gojowczyk - allesamt erfolgreich.

Andrea Petkovic ist beim Tennis-Turnier im chinesischen Guangzhou als zweite Deutsche in die zweite Runde eingezogen. Die 31-jährige Darmstädterin setzte sich am Dienstag nach einem schwachen Beginn gegen die australische Qualifikantin Lizette Cabrera 1:6, 6:3, 6:3 durch. Zuvor hatte bereits die Berlinerin Sabine Lisicki bei dem Hartplatz-Turnier ihre Auftaktpartie gewonnen.

Ausgeschieden ist dagegen Mona Barthel. Die 28-Jährige unterlag der Rumänin Irina-Camelia Begu in Seoul mit 5:7, 4:6 und kassierte somit die dritte Erstrundenpleite in Folge. Barthel war die einzige deutsche Starterin bei dem Turnier in Südkoreas Hauptstadt.

Deutsches Duo in Metz im Achtelfinale

Vorjahressieger Peter Gojowczyk und Matthias Bachinger haben beim ATP-Turnier in Metz das Achtelfinale erreicht. Gojowczyk setzte sich ein Jahr nach seinem bislang einzigen Titelgewinn auf der ATP-Tour am Dienstag gegen den Franzosen Jo-Wilfried Tsonga mit 6:7 (5:7), 6:3, 6:4 durch. Der 29 Jahre alte Tennisprofi aus München trifft jetzt auf den an Nummer eins gesetzten Japaner Kei Nishikori. Bachinger gewann gegen den Spanier Jaume Munar 6:4, 6:4. Der 31-Jährige aus Dachau bekommt es bei dem mit 501 345 Euro dotierten Hartplatz-Turnier jetzt mit dem Franzosen Lucas Pouille zu tun. Zuvor hatte auch der als Lucky Loser ins Hauptfeld gerutschte Yannick Maden durch einen Sieg gegen Mischa Zverev die zweite Runde erreicht.

Jan-Lennard Struff (Warstein) hat beim ATP-Turnier in St. Petersburg ebenfalls den Einzug ins Achtelfinale perfekt gemacht. Der 28-Jährige setzte sich in der ersten Runde gegen den Russen Andrej Rublev mit 6:4, 7:6 (8:6) durch. Im Achtelfinale trifft Struff auf den an Position eins gesetzten Österreicher Dominic Thiem, der in der ersten Runde ein Freilos hatte.

http://www.kicker.de/news/tennis/st...dreht-match---struff-besiegt-rublev.html

Re: NEWS - Tennis [Re: Commander] #769796
19/09/2018 11:17
19/09/2018 11:17
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
Commander Offline
Wett-Jedi
Commander  Offline
Wett-Jedi
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
WTA-Turnier in China
Lisicki verpasst Viertelfinale in Guangzhou

Sabine Lisicki ist beim WTA-Turnier im chinesischen Guangzhou im Achtelfinale ausgeschieden. Die 28 Jahre alte Berlinerin verlor am Mittwoch gegen die Kasachin Yulia Putintseva 3:6, 3:6.

Nach 80 Minuten war das Match entschieden - für Lisicki war es die dritte Niederlage im dritten Duell mit Putintseva. Die frühere Wimbledon-Finalistin hatte nach einer im März in Miami erlittenen Verletzung zuletzt rund drei Monate pausiert und erreichte seit langem nicht mehr ihre einstige Form. Bei dem mit 250.000 US-Dollar dotierten Turnier in Guangzhou feierte sie ihr Comeback.

In der Weltrangliste steht Lisicki derzeit nur auf Platz 227.

Die letzte Deutsche bei dem Turnier in China ist Andrea Petkovic. Die Darmstädterin trifft im Achtelfinale am Mittwoch auf die Chinesin Wang Yafan.

http://www.kicker.de/news/tennis/st...verpasst-viertelfinale-in-guangzhou.html

Re: NEWS - Tennis [Re: Commander] #769836
20/09/2018 11:31
20/09/2018 11:31
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
Commander Offline
Wett-Jedi
Commander  Offline
Wett-Jedi
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
Spanier sagt Teilnahme an zwei Turnieren ab
Nadal pausiert mit Knieproblemen

Rafael Nadal wird weiter von seinem schmerzenden Knie ausgebremst. Der spanische Weltranglisten-Erste wird noch mehrere Wochen pausieren und Anfang Oktober auf die Turniere in Peking und Shanghai verzichten. Diese Entscheidung habe er auf Anraten seines Arztes und in Rücksprache mit seinem Team getroffen, teilte Nadal am Mittwoch in den sozialen Netzwerken mit.

Der 32 Jahre alte Spanier hatte im Halbfinale der US Open in New York gegen den Argentinier Juan Martin del Potro aufgeben müssen und anschließend auch für das Davis-Cup-Halbfinale am vergangenen Wochenende abgesagt. Das Knie bereitet dem 17-fachen Grand-Slam-Sieger seit Jahren Probleme.

Die Tennis-Saison geht noch bis Mitte November. Ende Oktober steht noch ein Masters-Turnier in Paris an. Vom 11. bis 18. November wird in London der Saison-Abschluss mit den acht besten Profis des Jahres ausgetragen.

Im vergangenen Jahr hatte Nadal in Peking den Titel geholt, in Shanghai war er ins Endspiel eingezogen. In der Weltrangliste wird er durch seine Absagen eine Menge Punkte verlieren. Momentan liegt der French-Open-Sieger noch 1860 Zähler vor dem Schweizer Roger Federer.

http://www.kicker.de/news/tennis/startseite/732124/artikel_nadal-pausiert-mit-knieproblemen.html

Re: NEWS - Tennis [Re: Commander] #769898
21/09/2018 13:00
21/09/2018 13:00
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
Commander Offline
Wett-Jedi
Commander  Offline
Wett-Jedi
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
Tennis: Laver Cup mit Federer, Zverev, Djokovic live im TV & Stream
So funktioniert der Laver Cup

von Kai Hartwig

[Linked Image]
2017 gewann Team Europa um Rafael Nadal und Roger Federer die Premiere des Laver Cups © Getty Images

München - Am Freitag beginnt der Laver Cup. Mit Roger Federer, Novak Djokovic oder Alexander Zverev sind zahlreiche Tennis-Größen mit dabei. SPORT1 erklärt den Wettbewerb.

Vor einem Jahr feierte der Laver Cup, benannt nach der australischen Tennis-Ikone Rod Laver, in Tschechiens Hauptstadt Prag seine Premiere. Die absoluten Top-Stars der Tennisbranche spielten untereinander im Duell zwischen Europa und dem Rest der Welt.

Team Europa um Roger Federer, Rafael Nadal und Deutschlands besten Tennisspieler Alexander Zverev trat gegen die nichteuropäischen Akteuren wie Nick Kyrgios an. Die Europäer konnten sich knapp mit 15:9 durchsetzen. Vor allem der Auftritt des Doppels Federer/Nadal sorgte damals für Begeisterung unter Tennisfans weltweit.

In diesem Jahr wird der Laver Cup, der mit dem im Golfsport sehr populären Ryder Cup vergleichbar ist, zum zweiten Mal ausgetragen.

SPORT1 beantwortet alle wichtigen Fragen rund um das spektakuläre Turnier, dessen Teilnehmer und dessen Regeln.

Wann und wo findet der Laver Cup statt?

Vom 21. bis zum 23. September in Chicago im United Center, der Spielstätte der Chicago Bulls (NBA) und Blackhawks (NHL). Der Austragungsort wechselt jährlich. Für 2019 erhielt die Schweizer Stadt Genf den Zuschlag.

Der 1. Spieltag beginnt am Freitag um 22 Uhr deutscher Zeit, Spieltage 2 und 3 am Samstag und Sonntag starten bereits jeweils um 20 Uhr.

Wer tritt gegen wen an?

Team Europa tritt gegen Team World an. Je sechs Spieler plus ein Ersatzmann bilden ein Team.

Für Europa spielen Roger Federer (Schweiz), Alexander Zverev (Deutschland), Grigor Dimitrov (Bulgarien), Novak Djokovic (Serbien), David Goffin (Belgien) und Kyle Edmund (Großbritannien). Ersatzmann ist der Franzose Jeremy Chardy.

Bei Team Welt besteht der Kader aus Kevin Anderson (Südafrika), John Isner (USA), Diego Schwartzman (Argentinien), Jack Sock (USA), Nick Kyrgios (Australien) und Frances Tiafoe (USA) Als Ersatzmann fungiert Nicolas Jarry aus Chile.

Wie haben sich die Spieler qualifiziert?

Vier der sechs Spieler eines jeden Teams haben sich durch ihre Weltranglistenposition (Stichtag ist das Ranking nach Wimbledon) direkt qualifiziert. Der Kapitän jeder Mannschaft wählt zwei weitere Spieler ("captain's pick").

Auf Seiten der Europäer ist die schwedische Tennis-Legende Björn Borg der Teamkapitän, sein Vize-Kapitän ist Landsmann Thomas Enqvist. Für das Team Welt geht John McEnroe als Teamkapitän voran, unterstützt von seinem jüngeren Bruder Patrick als Stellvertreter.

Welcher Modus wird gespielt?

Ein Team braucht für den Sieg mindestens 13 Punkte. Insgesamt werden zwölf Spiele ausgetragen, neun Einzel und drei Doppel. Über die drei Turniertage werden täglich je drei Einzel und ein Doppel angesetzt. Dabei gibt es jeden Tag einen Punkt mehr pro Sieg als am Vortag.

Es wird im Modus "best of three" gespielt, wobei ein entscheidender dritter Satz im Champions-Tie-Break ausgespielt wird.

Bei einem 12:12-Unentschieden nach allen Begegnungen gibt es ein entscheidendes Doppel um den Gesamtsieg.

Wie häufig dürfen die einzelnen Spieler antreten?

Jeder Akteur darf ein oder zwei Einzel bestreiten, zudem werden mindestens vier der sechs Spieler pro Team im Doppel eingesetzt. Dabei darf keine Doppelpaarung mehr als einmal zusammen spielen.

Wo ist der Laver Cup zu sehen?

Es gibt in Deutschland zwei Möglichkeit, um den Laver Cup zu verfolgen. Im TV wird er beim Pay-TV-Sender Sky zu sehen sein, zudem kann man die Partien im Livestream bei Amazon Prime verfolgen.

Spielplan Tag 1, Freitag:

Frances Tiafoe - Grigor Dimitrov
Jack Sock - Kyle Edmund
Diego Schwartzman - David Goffin
Jack Sock/Kevin Anderson - Roger Federer/Novak Djokovic


https://www.sport1.de/tennis/2018/0...er-zverev-djokovic-live-im-tv-und-stream

Re: NEWS - Tennis [Re: Commander] #769928
22/09/2018 11:30
22/09/2018 11:30
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
Commander Offline
Wett-Jedi
Commander  Offline
Wett-Jedi
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
Lisicki scheitert in Wuhan in der Qualifikation
Petkovic verpasst Finale von Guangzhou

Andrea Petkovic hat ihr erstes Endspiel auf der WTA-Tour seit 2015 verpasst. Die 31 Jahre alte Tennisspielerin aus Darmstadt musste sich im chinesischen Guangzhou am Freitag im Halbfinale der Lokalmatadorin Wang Qiang aus China mit 2:6, 2:6 geschlagen geben.

Nachdem Petkovic im ersten Satz überhaupt nicht zur Geltung gekommen war, gelang ihr im zweiten Durchgang ein schnelles Break, welches ihre Kontrahentin aber direkt kontern konnte und der Darmstädterin noch zwei weitere Mal den Aufschlag abnahm. Nach 1:15 Stunden musste sich Petkovic schließlich geschlagen geben und verpasste erstmals seit Februar 2015 den Einzug in ein WTA-Finale. Damals hatte sie beim Turnier in Antwerpen triumphiert, seitdem stand sie in sechs Halbfinals, schaffte aber kein einziges Mal den Sprung ins Endspiel. In der Weltrangliste liegt die Deutsche auf Position 85.

Ein frühes Aus ereilte Sabine Lisicki beim zweiten Turnier in China. In Wuhan scheiterte die 28-Jährige bereits in der Qualifikation mit 3:6, 6:7, 6:1 an der Schweizerin Viktorija Golubic.

http://www.kicker.de/news/tennis/st...kovic-verpasst-finale-von-guangzhou.html

Re: NEWS - Tennis [Re: Commander] #769929
22/09/2018 11:31
22/09/2018 11:31
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
Commander Offline
Wett-Jedi
Commander  Offline
Wett-Jedi
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
ATP in Metz
Bachinger in Metz unter den besten Vier

Matthias Bachinger hat das deutsche Duell gegen Yannick Maden gewonnen und steht beim ATP-Turnier in Metz überraschend im Halbfinale.

Der 31-Jährige aus München setzte sich bei dem Tennis-Hartplatz-Turnier am Freitagabend mit 6:3, 2:6, 6:4 durch und trifft nun in der Vorschlussrunde auf Kei Nishikori. Gegen den an Nummer eins gesetzten Japaner hatte Bachinger in diesem Jahr beim Turnier in Halle verloren.

Bachinger beendete den überraschenden Siegeszug von Maden, der in Metz zuvor Mischa Zverev und den Franzosen Benoit Paire bezwingen konnte. Kurios: Bereits in der Qualifikation hatte Bachinger gegen Maden gewonnen. Dieser war dann als Lucky Loser ins Hauptfeld des mit 501 345 Euro dotierten Turniers gerutscht. Das zweite Halbfinale bestreiten der Franzose Gilles Simon und der Rumäne Radu Albot.

http://www.kicker.de/news/tennis/st...inger-in-metz-unter-den-besten-vier.html

Re: NEWS - Tennis [Re: Commander] #770026
23/09/2018 21:04
23/09/2018 21:04
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
Commander Offline
Wett-Jedi
Commander  Offline
Wett-Jedi
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
ATP in Metz
Aus der Traum: Bachinger verpasst ersten Titel

Der deutsche Tennisprofi Matthias Bachinger hat seinen ersten Titel auf der ATP-Tour klar verpasst. Im Finale von Metz musste sich der 31-Jährige aus Dachau dem französischen Lokalmatador Gilles Simon mit 6:7 (2:7), 1:6 geschlagen geben. Nach 79 Minuten machte der Weltranglisten-39. den Turniersieg perfekt.

Qualifikant Bachinger hatte im ersten Durchgang zwei Satzbälle vergeben und konnte danach nicht mehr an seine starke Leistung vom Halbfinale anknüpfen. Mit dem Sieg gegen den Japaner Kei Nishikori und dem ersten Einzug in ein Endspiel hatte Bachinger schon vor dem Duell mit Simon den größten Erfolg seiner Karriere gefeiert. Er war erst nach erfolgreicher Qualifikation in das Hauptfeld von Metz eingezogen.

In der Weltrangliste wird sich Bachinger nach Angaben der Spielerorganisation ATP von Platz 166 um mindestens 30 Plätze verbessern. Nach einer Knieoperation im Januar 2016 war Bachinger bis auf Platz 574 zurückgefallen und nähert sich nun langsam wieder den Top 100 an. "Ich will diesen Moment und das beste Ergebnis meiner Karriere genießen", hatte Bachinger vor dem Endspiel gesagt.

Thiem, Pliskova und Bertens jubeln

Weitere Endspiele gab es in St. Petersburg, Tokyo und Seoul. In der russischen Zarenstadt triumphierte der Österreicher Dominic Thiem mit 6:3, 6:1 über Martin Klizan aus der Slowakei. Die Damen waren derweil in Asien unterwegs: Zuerst richtete sich der Blick nach Tokyo, wo US-Open-Siegerin Naomi Osaka vor heimischem Publikum im Endspiel Karolina Pliskova (Tschechien) das Nachsehen hatte und mit 4:6, 4:6 verlor. In Seoul setzte sich die an Nummer zwei gesetzte Kiki Bertens in drei engen Sätzen gegen die Kroatin Ajla Tomljanovic mit 7:6, 4:6, 6:2 durch.

http://www.kicker.de/news/tennis/st...aum_bachinger-verpasst-ersten-titel.html

Re: NEWS - Tennis [Re: Commander] #770053
24/09/2018 11:25
24/09/2018 11:25
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
Commander Offline
Wett-Jedi
Commander  Offline
Wett-Jedi
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
Duell zwischen Djokovic und Kyrgios fällt aus
Zverev eiskalt: Team Europa gewinnt Laver Cup

Mit einem Sieg gegen den Wimbledon-Finalisten Kevin Anderson hat Deutschlands Tennis-Jungstar Alexander Zverev beim Laver Cup in den USA die entscheidenden Punkte geholt und das Team Europa zur Titelverteidigung geführt. Der 21 Jahre alte Hamburger drehte am Sonntag ein spannendes Match gegen den Südafrikaner und setzte sich mit 6:7 (3:7), 7:5, 10:7 durch.

"Das war natürlich ein großartiges Gefühl. Es ist etwas Besonderes, für die Entscheidung gesorgt zu haben. Toll, dass es so zu Ende gegangen ist", sagte Zverev. 13:8 hieß es in Chicago gegen die Weltauswahl.

Bei einem Sieg Andersons wäre die Entscheidung im Einzel zwischen Wimbledonsieger Novak Djokovic und dem Australier Nick Kyrgios gefallen. Zuvor hatte Roger Federer nach der Abwehr dreier Matchbälle mit einem 6:7 (5:7), 7:6 (8:6), 10:7 gegen den Amerikaner John Isner die Europäer mit Kapitän Björn Borg in Führung gebracht.

Zverev hatte am zweiten Tag des Show-Wettbewerbs, der im vergangenen Jahr seine Premiere in Prag gefeiert hatte und im kommenden Jahr in Genf ausgetragen wird, auch sein erstes Match gewonnen. Er bezwang in der Heimstätte der Bulls (NBA) und der Blackhawks (NHL) Isner 3:6, 7:6 (8:6), 10:7. Das Doppel mit Federer hingegen verlor Zverev gegen Isner und Jack Sock 6:4, 6:7 (2:7), 9:11.

Bei dem Turnier, das nach der australischen Tennis-Legende Rod Laver benannt ist, gibt es für einen Sieg am ersten Tag einen Punkt, am zweiten Tag zwei Punkte und am dritten drei. Auf Instagram postete Zverev ein Bild mit dem Team bestehend aus Federer, Djokovic, Zverev, Grigor Dimitrow, David Goffin, Kyle Edmund und Kapitän Borg und schrieb dazu: "Jede einzelne Person auf diesem Bild ist auf ihre Weise besonders. Liebe mein Team. Der #lavercup kommt nach Hause."

http://www.kicker.de/news/tennis/st...skalt_team-europa-gewinnt-laver-cup.html

Re: NEWS - Tennis [Re: Commander] #770123
25/09/2018 12:11
25/09/2018 12:11
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
Commander Offline
Wett-Jedi
Commander  Offline
Wett-Jedi
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
WTA: Angelique Kerber nach Aufgabe von Madison Keys im Achtelfinale
Kerber problemlos ins Achtelfinale

von Sportinformationsdienst

Angelique Kerber steht beim Achtelfinale von Wuhan in der Runde der letzten Sechzehn. Ihre Kontrahentin Madison Keys muss im zweiten Satz aufgeben.

Wimbledonsiegerin Angelique Kerber hat beim WTA-Turnier in Wuhan das Achtelfinale erreicht.

Die 30-Jährige aus Kiel profitierte in ihrem Auftaktmatch von der Aufgabe ihrer Gegnerin Madison Keys (USA), die das Match beim Stand von 6:0, 4:1 für Kerber wegen offensichtlicher Knieprobleme beendete.

Kerber spielt in der nächsten Runde gegen die Chinesin Zheng Saisai oder die Australierin Ashleigh Barty.

Görges und Zverev scheitern

Dagegen ist das Turnier für die Weltranglistenzehnte Julia Görges (Bad Oldesloe) bereits beendet. Die 29-Jährige unterlag US-Qualifikantin Sofia Kenin überraschend mit 3:6, 6:2, 4:6.

Nicht mehr dabei ist auch Mischa Zverev beim ATP-Turnier in Chengdu.

Der ältere der beiden Zverev-Brüder gab im Match gegen den belgischen Qualifikanten Ruben Bemelmans nach 47 Minuten beim Stand von 3:6, 0:2 auf. Es war die dritte Erstrunden-Niederlage für Zverev nach den US Open (gegen Taylor Fritz/USA) und Metz (gegen Yannick Maden/Stuttgart).

https://www.sport1.de/tennis/wta/20...aufgabe-von-madison-keys-im-achtelfinale

Re: NEWS - Tennis [Re: Commander] #770153
26/09/2018 11:05
26/09/2018 11:05
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
Commander Offline
Wett-Jedi
Commander  Offline
Wett-Jedi
Joined: Mar 2013
Posts: 58,271
Wimbledonsiegerin unterliegt Vorjahresfinalistin Barty tennis
Achtelfinal-Aus für Kerber

Angelique Kerber ist beim WTA-Turnier in Wuhan/China im Achtelfinale ausgeschieden. Die Wimbledonsiegerin unterlag der Australierin Ashleigh Barty.

Die Weltranglisten-Dritte unterlag der ungesetzten Vorjahresfinalistin Barty in 1:19 Stunden deutlich mit 5:7, 1:6. Beide Spielerinnen hatten in dem Match sieben Breakbälle - während Barty vier nutzte, konnte die 30-jährige Kerber nur einmal den Aufschlag der Kontrahentin durchbrechen.

Es war im vierten Vergleich gegen die Weltranglisten-17. die zweite Niederlage für Kerber, die zum Auftakt von Madison Keys' Aufgabe profitiert hatte. Damit sind keine deutschen Spielerinnen mehr im Feld des mit knapp 2,75 Millionen Dollar dotierten Turniers in China vertreten.

In Taschkent verabschiedete sich Tatjana Maria: Die Weltranglisten-77. unterlag der Russin Margarita Gasparyan im Achtelfinale in 2:10 Stunden denkbar knapp mit 2:6, 6:3, 6:7 (2:7). Mona Barthel hat heute noch die Chance auf die Runde der letzten Acht.

http://www.kicker.de/news/tennis/startseite/732638/artikel_achtelfinal-aus-fuer-kerber.html

Re: NEWS - Tennis [Re: toubi] #771955
11/01/2019 09:04
11/01/2019 09:04
Joined: Dec 2007
Posts: 43,077
Norderstedt
toubi Online content OP
Forums-Oidn
toubi  Online Content OP
Forums-Oidn
Wett-Titan
Joined: Dec 2007
Posts: 43,077
Norderstedt
Tennisprofi Andy Murray gibt unter Tränen Karriereende bekannt

Der frühere Tennis-Weltranglisten-Erste Andy Murray wird seine Karriere wegen Hüftproblemen demnächst beenden.
Dies kündigte der 31-Jährige auf einer emotionalen Pressekonferenz am Freitag in Melbourne an.
Möglicherweise tritt er schon nach den bevorstehenden Australian Open zurück, spätestens aber im Sommer in Wimbledon.

https://www.welt.de/sport/tennis/ar...-unter-Traenen-Karriereende-bekannt.html


Sag den andern uns geht's gut, sag den Spacken uns geht's prima, vielleicht sieht man sich bald wieder, aber nicht in diesem Leben!
Re: NEWS - Tennis [Re: toubi] #772125
18/01/2019 11:59
18/01/2019 11:59
Joined: Apr 2015
Posts: 2,085
Baden-Baden
statistiker Online content
Wettspezi
statistiker  Online Content
Wettspezi
Joined: Apr 2015
Posts: 2,085
Baden-Baden
"Wirklich hartes Match": Kerber feiert Jubiläumsieg [Linked Image]

Es war für Angelique Kerber nicht so leicht, wie es das Ergebnis am Ende aussagte: Die Wimbledonsiegerin hatte in der zweiten Runde der Australian Open einige Gegenwehr einer Außenseiterin aus Brasilien zu brechen. Jetzt wartet wieder eine weitgehend unbekannte Gegnerin.

Angelique Kerber bei den Australian Open
Klare Angelegenheit: Angelique Kerber bei ihrem Zweitrundenmatch in Melbourne.
© Getty ImagesZoomansicht
Dank einer soliden Leistung gegen eine gefährliche Außenseiterin hat Angelique Kerber die dritte Runde der Australian Open erreicht - mit ihrem 100. Grand-Slam-Sieg. Zwei Tage vor ihrem 31. Geburtstag siegte die Weltranglistenzweite am Mittwoch in Melbourne 6:2, 6:3 gegen die brasilianische Qualifikantin Beatriz Haddad Maia und feierte ihren 100. Sieg bei einem Grand-Slam-Turnier. Die Titelträgerin von 2016 benötigte trotz des letztlich klaren Erfolgs 1:21 Stunden für ihren Erfolg gegen die 195. der Weltrangliste, die schon einmal zu den Top 60 der Welt gezählt hat.

"Es war wirklich ein hartes Match, sie hat richtig gut gespielt. Ich wusste, dass ich mein bestes Tennis spielen musste", sagte Kerber im Siegerinterview in der Rod-Laver-Arena. Am Freitag trifft die Wimbledonsiegerin an ihrem Geburtstag auf die Australierin Kimberly Birrell. Die 20-Jährige ist sogar nur die Nummer 240 der Weltrangliste und dank einer Wildcard dabei. Birrell siegte am Mittwoch dennoch gegen die an Nummer 29 gesetzte Kroatin Donna Vekic. "Ich habe heute ein bisschen was vom Match gesehen, sie hat gut gespielt, sie spielt hier zu Hause", sagte Kerber.

Selbstbewusste Haddad Maia macht zu viele Fehler
Dass die Zahlen nicht unbedingt viel aussagen, zeigte sich auch in Kerbers Match schnell. In dem Duell zweier Linkshänderinnen wirkte die 22 Jahre alte und 1,85 Meter große Außenseiterin selbstbewusst. Sie suchte dank ihres guten Aufschlages und druckvoller Grundschläge die Offensive und auch den Weg ans Netz.

Allerdings unterlief ihr dabei eine Vielzahl von Fehlern, nach einem schwer erarbeiteten Break für Kerber zum 2:0 waren es schon zwölf, der insgesamt 29. entschied den ersten, 47-minütigen Satz. Sobald Kerber zudem selbst ihre Gegnerin bewegen konnte, war sie oft im Vorteil und erzwang die Fehler.

Haddad Maia versuchte im zweiten Durchgang, das Risiko auch einmal zu verringern und hatte beim 1:1 die Chance auf ein Break. Das konnte die wesentlich konstanter agierende Norddeutsche aber verhindern. Bei angenehmen Temperaturen um die 20 Grad und einem stark bewölkten Abendhimmel verlief der zweite Satz in der sich immer mehr füllenden Rod-Laver-Arena länger ausgeglichen als der erste. Eine verzogene Vorhand von Haddad Maia ermöglichte Kerber das entscheidende Break zum 5:3, wenig später nutzte sie ihren ersten Matchball - wieder dank einer verschlagenen Vorhand ihrer Kontrahentin, die insgesamt 39 unerzwungene Fehler produzierte. Nur zehn waren es bei Kerber.

http://www.kicker.de/news/tennis/st...s-match_kerber-feiert-jubilaeumsieg.html

Re: NEWS - Tennis [Re: statistiker] #772126
18/01/2019 12:02
18/01/2019 12:02
Joined: Apr 2015
Posts: 2,085
Baden-Baden
statistiker Online content
Wettspezi
statistiker  Online Content
Wettspezi
Joined: Apr 2015
Posts: 2,085
Baden-Baden
[b]Titelverteidigerin raus! Sharapova schockt Wozniacki[/b] [Linked Image]

Titelverteidigerin Caroline Wozniacki ist in der 3. Runde an Ex-Champion Maria Sharapova gescheitert. Die Dänin verlor am Freitag in der dritten Runde im Duell der früheren Weltranglisten-Ersten 4:6, 6:4, 3:6.

Maria Sharapova
Schockte die Titelverteidigerin: Maria Sharapova.
© imagoZoomansicht
Wozniacki hatte im vergangenen Jahr nach langer Wartezeit ihr erstes Grand-Slam-Turnier gewonnen. Sharapova, die die vier größten Turniere vor ihrer Dopingsperre alle für sich entscheiden konnte und im vergangenen Jahr eine giftige Begegnung mit Wozniacki hatte, trifft im Achtelfinale am Sonntag auf die Australierin Ashleigh Barty.

Die Lokalmatadorin gewann ihr Match gegen die Griechin Maria Sakkari 7:5, 6:1 und erreichte zum ersten Mal die Runde der besten 16 bei ihrem Heim-Grand-Slam.

Eine Überraschung gelang der 17-jährigen Amanda Anisimova aus den USA gegen die an Position elf gesetzte Weißrussin Aryna Sabalenka. Anisimova gewann 6:3, 6:2 und ist damit der erste nach 2000 geborene Teilnahmer in der vierten Runde bei einem Grand Slam. Ohnehin sind die Australian Open erst das dritte Grand-Slam-Turnier in ihrer Karriere. Bei den French Open 2017 und den US Open 2018 war sie jeweils in der ersten Runde ausgeschieden.

http://www.kicker.de/news/tennis/st...in-raus-sharapova-schockt-wozniacki.html

Seite 6 von 6 1 2 3 4 5 6

Partner
bwin - Sportwetten Bonus
Bet90 Sportwetten
Top Poster(30 Days)
NikoVFL 176
toubi 134
Juni
M T W T F S S
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
Gewinnspiele
CL Finale wetten und Free Spins aufs Haus!
von BjoernT4Y. 07/06/2019 16:53
3x €50 zu verschenken!
von BjoernT4Y. 21/05/2019 20:03
Unsere Partner & Links:
Bundesliga Tippspiel - Forum Gluecksspielsucht - gamCare - Wettbonus - Wettbasis
DATENSCHUTZ
IMPRESSUM

Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.6.1.1
(Release build 20180111)
Page Time: 0.037s Queries: 16 (0.009s) Memory: 1.2784 MB (Peak: 1.5292 MB) Zlib enabled. Server Time: 2019-06-18 14:49:35 UTC