Shout Box
Neuste Mitglieder
pavke75, kami119r, hexefee, both2score, greyfrancis
3699 Registrierte Mitglieder
Bookie-News
Bet90 Sammelthread - Angebote und Erfahrungen
von NikoVFL. 07/12/2019 14:25
Buchmacher Auszahlungstests im Jahre 2019
von Bamm Bamm. 27/11/2019 15:09
Forum Statistiken
Forum25
Themen14,031
Beiträge743,397
Mitglieder3,699
Am meisten online8,723
Feb 16th, 2016
Geburtstage heute
Keine Geburtstage
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
Rate Thread
NEWS 2019/2020 #775568
20/07/2019 07:56
20/07/2019 07:56
Joined: Dec 2007
Posts: 43,850
Norderstedt
toubi Online content OP
Forums-Oidn
toubi  Online Content OP
Forums-Oidn
Wett-Titan
Joined: Dec 2007
Posts: 43,850
Norderstedt
bier


.

Re: NEWS 2019/2020 [Re: toubi] #776833
08/10/2019 08:53
08/10/2019 08:53
Joined: Aug 2013
Posts: 7,187
B
BjoernT4Y Online happy

Das Mädchen für alles!
BjoernT4Y  Online Happy

Das Mädchen für alles!
Wettkönig
B
Joined: Aug 2013
Posts: 7,187
Bierhoff sieht auch eine Chance in den vielen Absagen

"Fünf, sechs Enttäuschte? Das wird uns jetzt nicht passieren"

Dass so viele Spieler absagten wie lange nicht, bereitet Oliver Bierhoff Sorgen. Der Nationalmannschaftsmanager sieht darin aber gleichzeitig eine Chance.

[Linked Image]
Bankdrücker? Diesmal dürfen alle Nationalspieler auf Einsätze hoffen.imago images

Leroy Sané, Antonio Rüdiger, Leon Goretzka, Kevin Trapp, Nico Schulz, Julian Draxler und Thilo Kehrer fielen ohnehin aus, Jonas Hector und Toni Kroos kamen in den letzten Tagen hinzu, Timo Werner und Ilkay Gündogan sind fraglich: Eine komplette Elf droht Joachim Löw in den bevorstehenden Länderspielen nicht zur Verfügung zu stehen. "Ungewöhnlich hart" nennt der Bundestrainer das Verletzungspech.

"Natürlich", sagte auch Nationalmannschaftsmanager Oliver Bierhoff am Montagabend bei "100% Bundesliga - Fußball bei Nitro", "bereitet ein bisschen Sorgen, dass für den Neuaufbau der Mannschaft die Zeit nicht da ist, alles einzustudieren, zusammenzuwachsen und Zeit hier miteinander zu verbringen." Viele Zusammentreffen stehen vor der EM 2020 nicht mehr auf dem Programm.

Doch Bierhoff kann der Absageflut auch Positives abgewinnen. "Man hat dadurch auch die Möglichkeit, mal den einen oder anderen Spieler über 90 Minuten zu testen und eine Plattform zu geben. Häufig ist es ja so, dass immer fünf, sechs Spieler ein bisschen enttäuscht abreisen. Das wird uns jetzt nicht passieren."

In Niklas Stark, Lucas Waldschmidt, Nadiem Amiri sowie den nachnominierten Suat Serdar und Robin Koch haben am Mittwoch (20.45 Uhr, live! bei kicker.de) im Test gegen Argentinien gleich fünf Spieler die Chance auf ihr erstes A-Länderspiel. "Wir vertrauen denen, die noch verfügbar sind", sagt Bierhoff.

Quelle: https://www.kicker.de/759733/artikel/_fuenf_sechs_enttaeuschte_das_wird_uns_jetzt_nicht_passieren_


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt (1769 - 1859)
Re: NEWS 2019/2020 [Re: BjoernT4Y] #778201
01/12/2019 10:17
01/12/2019 10:17
Joined: Aug 2013
Posts: 7,187
B
BjoernT4Y Online happy

Das Mädchen für alles!
BjoernT4Y  Online Happy

Das Mädchen für alles!
Wettkönig
B
Joined: Aug 2013
Posts: 7,187
Hammergruppe für Deutschland

EM-Auslosung: DFB-Elf trifft auf Frankreich und Portugal


Bei der EM-Auslosung erwischte Deutschland eine echte Hammergruppe und trifft auf Weltmeister Frankreich und Europameister Portugal. Das Eröffnungsspiel der EURO 2020 (12. Juni bis 12. Juli) steigt in Rom zwischen Italien und der Türkei.

[Linked Image]
Kein Losglück: Deutschland und Bundestrainer Joachim Löw (l.) treffen auf Didier Deschamps (Mitte) Franzosen und Fernando Santos' Portugiesen.imago images

Zum ersten Mal in der 60-jährigen Geschichte des Wettbewerbs findet die EM 2020 in zwölf Gastgeberländern statt. Deswegen mussten bei der Auslosung am Samstagabend im Romexpo Exhibition Centre von Bukarest einige Hürden genommen werden - auch weil (durch die ausstehenden Play-offs) vier der insgesamt 24 teilnehmenden Teams der Endrunde noch nicht bekannt sind. Das blieb auch für die deutsche Gruppe nicht folgenlos.

Doch zunächst musste Bundestrainer Joachim Löw gleich ein echtes Hammerlos hinnehmen. Denn Weltmeister Frankreich war das erste Team, das der "deutschen" Gruppe F zugelost wurde. Doch damit nicht genug, denn "Losfee" Philipp Lahm legte noch einen drauf und schickte auch Europameister Portugal zu Neuer und Co. Der dritte Gegner in der Hammergruppe F steht allerdings erst nach den Play-offs der Nations League Ende März fest. In jedem Fall ist klar, dass Deutschland in der schwersten Gruppe gelandet ist.

Bierhoff: "Wir gehen sicherlich nicht als Favorit in Gruppe"
"Mit diesen Spielen können wir gleich Fußball-Fieber in Deutschland entfachen. Das ist ein Hammer-Los", sagte DFB-Präsident Fritz Keller und fügte an: "Angst habe ich keine." DFB-Direktor Oliver Bierhoff fügte hinzu: "Wir gehen sicherlich nicht als Favorit in Gruppe."

Löw: "Das hat man davon, wenn man die Qualifikationsgruppe gewinnt"
"Das ist natürlich eine absolute Hammer-Gruppe. Die Spiele werden Fußball-Feste sein. Das hat man davon, wenn man die Qualifikationsgruppe gewinnt. Das lässt einiges erwarten. Für unsere junge Mannschaft wird es eine große Herausforderung und Motivation sein", kommentierte Löw in der ARD. "Ist doch schön, das sind Mannschaften, die wir gut kennen", sagte Kapitän Manuel Neuer (hier finden Sie weitere Stimmen zur Auslosung).

Wer wird Dritter Gegner?
Gewinnt Island, Bulgarien oder Co-Gastgeber Ungarn den Play-off-Pfad A, ist dieses Team definitiv in der deutschen Gruppe. Setzt sich dort aber Rumänien durch, wird definitiv ein EM-Neuling zum Löw-Kontrahenten. Denn da Rumänien als Co-Gastgeber in die Holland-Gruppe muss (Austragungsort Bukarest), würde der Sieger des Pfades D in die DFB-Gruppe kommen: Georgien, Nordmazedonien, Kosovo oder Weißrussland sind dann die potenziellen Kandidaten. Allerdings dürfte der dritte Gegner Bundestrainer Löw weniger Kopfzerbrechen bescheren.

Die DFB-Auswahl wird ihre drei Gruppenspiele in München austragen und startet am 16. Juni direkt gegen Frankreich (21 Uhr). Vier Tage später wird Deutschland auf Portugal treffen (20. Juni, 18 Uhr). Immerhin erlaubt der Modus des Turniers auch den vier besten Gruppendritten die Qualifikation fürs Achtelfinale.

Von Ende Mai an wird Löw seinen Kader in Seefeld in Tirol auf das Turnier vorbereiten. Fix ist ein Test in Basel gegen die Schweiz während des Trainingslagers. Ein weiterer Kontrahent für die EM-Generalprobe soll in Kürze bekanntgegeben werden. Bereits vereinbart ist ein Gastspiel im März in Madrids Estadio Santiago Bernabeu gegen Spanien, das wie Deutschland mit je drei Turniererfolgen EM-Rekordsieger ist.

Eröffnungsspiel findet in Rom statt - Besondere Motivation für England
Das Eröffnungsspiel findet am 12. Juni in Rom (21 Uhr) statt. Der Europameister von 1968 trifft auf die Türkei. Die Schweiz und Wales sind die anderen Teams der Gruppe A. Einen Monat nach dem ersten Spiel steigt im Wembley Stadion in London das Endspiel. Dort werden auch die beiden Halbfinalpartien ausgetragen werden. So dürfte England, das u.a. gegen Kroatien und Tschechien in Gruppe D bestehen muss, besonders motiviert sein, um endlich das kontinentale Turnier zu gewinnen. Neben Gruppe A ist nur noch Gruppe B mit Belgien, Russland, Dänemark und Finnland bereits vollständig.

Die Gruppen im Überblick:
Gruppe A: Italien, Schweiz, Türkei, Wales
Spielorte: Stadio Olimpico, Rom - Olympiastadion, Baku

Gruppe B: Belgien, Russland, Dänemark, Finnland
Spielorte: St.-Petersburg-Stadion - Parken-Stadion, Kopenhagen

Gruppe C: Ukraine, Niederlande, Österreich, Play-off-Sieger D*
Spielorte: Johan Cruijff Arena, Amsterdam - National Arena, Bukarest

Gruppe D: England, Kroatien, Tschechien, Play-off-Sieger C*
Spielorte: Wembley, London - Schottland Hampden Park, Glasgow

Gruppe E: Spanien, Polen, Schweden, Play-off-Sieger B*
Spielorte: San Mames, Bilbao - Dublin Arena

Gruppe F: Deutschland, Frankreich, Portugal, Play-off-Sieger A**
Spielorte: Fußball Arena München, München - Ferenc-Puskas-Stadion, Budapest

*Play-off-Sieger A: Bulgarien/Ungarn - Island/Rumänien
Play-off-Sieger B: Bosnien-Herzegowina/Nordirland - Slowakei/Irland
Play-off-Sieger C: Norwegen/Serbien - Schottland/Israel
Play-off-Sieger D: Georgien/Weißrussland - Nordmazedonien/Kosovo

** Gewinnt Island, Bulgarien oder Co-Gastgeber Ungarn den Play-off-Pfad A, ist dieses Team definitiv in der deutschen Gruppe. Setzt sich dort aber Rumänien durch, würde der Sieger des Pfades D in die DFB-Gruppe kommen: Georgien, Nordmazedonien, Kosovo oder Weißrussland sind dann die potenziellen Kandidaten.

Quelle: https://www.kicker.de/763725/artikel/em_auslosung_dfb_elf_trifft_auf_frankreich_und_portugal


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt (1769 - 1859)

Moderiert von  Mummi 

Partner
bwin - Sportwetten Bonus
Bet90 Sportwetten
Top Poster(30 Days)
NikoVFL 178
toubi 112
Gewinnspiele
€500 zu gewinnen!
von BjoernT4Y. 06/12/2019 15:10
Wir verlosen 10 x €10 Wettguthaben
von BjoernT4Y. 02/12/2019 14:51
Kostenloses Bundesliga Tippspiel
von BjoernT4Y. 27/11/2019 16:12
€300 zu gewinnen!
von Koba. 21/11/2019 21:04
Unsere Partner & Links:
Bundesliga Tippspiel - Forum Gluecksspielsucht - gamCare - Wettbonus - Wettbasis
DATENSCHUTZ
IMPRESSUM

Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.6.1.1
(Release build 20180111)
Page Time: 0.024s Queries: 15 (0.011s) Memory: 1.0972 MB (Peak: 1.2213 MB) Zlib enabled. Server Time: 2019-12-12 05:18:10 UTC