Shout Box
bwin - Sportwetten Bonus
Neuste Mitglieder
Deekaj, noover, raga, Rokaj, elpatron34
3724 Registrierte Mitglieder
Populäre Themen(Views)
4,845,757 FC Basel
3,577,157 VfB Stuttgart
2,941,309 FC Arsenal London
Bookie-News
Bet90 - Sammelthread
von BjoernT4Y. 24/07/2020 09:56
Geburtstage heute
Keine Geburtstage
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
Rating: 5
Seite 101 von 102 1 2 99 100 101 102
Re: FC Bayern München [Re: BjoernT4Y] #778620
23/12/2019 20:02
23/12/2019 20:02
Joined: Aug 2013
Posts: 7,719
B
BjoernT4Y Online happy

Das Mädchen für alles!
BjoernT4Y  Online Happy

Das Mädchen für alles!
Wettkönig
B
Joined: Aug 2013
Posts: 7,719
Zirkzee rettet die Profis
Endlich glänzen Youngster: Beim FC Bayern rührt sich was


[Linked Image]
Erst schnappt Zirkzee (l.) Gnabry den Ball weg, trifft zum 1:0 – dann feiern sie gemeinsam mit Gnabrys Umrühr-Torjubel. Foto: imago/Sven Simon

Youngster Joshua Zirkzee trifft erneut mit dem ersten Ballkontakt – und imitiert den Torjubel von Teamkollege Serge Gnabry. Er steht für ein Umdenken beim FC Bayern.

München - Dass bei Bayern nicht jeder sein eigenes Süppchen kocht, konnte man am Samstagnachmittag sehen.

Da war dieser unbekümmerte, ja zuweilen rotzfreche, Joshua Zirkzee zunächst dem einschussbereiten Serge Gnabry zuvorgekommen, hatte die Kugel mir nichts, dir nichts ins Wolfsburger Gehäuse geschoben. Was den übrigen Bayern-Stars zuvor 85 Minute lang nicht gelungen war, erledigte der zwei Minuten zuvor eingewechselte ganz easy.

Zirkzee und Gnabry jubeln gemeinsam
Der Pass von Thomas Müller war eigentlich an Gnabry adressiert. Und dann imitierte der 18-Jährige im Übermut der Gefühle auch noch das Markenzeichen von Gnabry. Nein, nicht die Frisur, den Torjubel. Spitzbübisch schaute Zirkzee drein, als er mit einem imaginären Kochlöffel zu rühren begann. Gnabry ließ sich nicht zweimal bitten. Gemeinsam feiern ist doch das Salz in der Suppe. Rührend.

Den Jubel entlieh sich Gnabry von Basketball-Superstar James Harden (Houston Rockets). "Wenn Harden übertrieben viele Punkte macht, ist er der Chefkoch", erklärte der 24-Jährige. Zirkzee wurde in der letzten Woche zum Azubi, der den Bayern vier Punkte servierte. Bei seinem Bundesliga-Debüt am Mittwoch in Freiburg erzielte der Stürmer aus der vereinseigenen Akademie mit dem ersten Ballkontakt das 2:1 – nach nur 104 Sekunden.

Gnabry sorgte für das 3:1, das Dessert. Am Samstag brachte Trainer Hansi Flick, der mit dem goldenen Einwechselhändchen, Zirkzee beim Stand von 0:0. "Ich habe Joshua gesagt, dass er wieder dahin gehen soll, wo es gefährlich wird. Dort liegt seine Stärke", meinte Flick. Diesmal brauchte der 1,93m-große Holländer mit der Wuschelmähne etwas länger, 150 Sekunden. Wieder war es der erste Ballkontakt. "Das kann er gerne immer so machen, wenn wir ihn einwechseln", meinte Flick lachend. "Er hat diese Coolness, aber wir wollen die jungen Spieler alle behutsam weiterentwickeln."

Gnabry: "Zirkzee hat einen guten Riecher"
Schön am Boden bleiben. Gerade weil "Joshua gerade fliegt", wie Gnabry, der erneut mit dem Tor zum 2:0 einen draufsetzte, erklärte, bemühen sich die Bosse um Bodenhaftung beim Shootingstar. Interviews soll er vorerst keine geben und nun ist ja Winterpause. Zeit zum Verarbeiten seiner acht Bundesliga-Minuten mit acht Ballaktionen. Die Bilanz unterm Strich: Zwei Spiele, zwei Einwechslungen, zwei Torschüsse, zwei Tore.

"Er ist ein guter Typ und ein guter Fußballer", sagte Gnabry, "Joshua hat einen guten Riecher, hat ihn wieder eiskalt reingemacht." Vor wenigen Tagen war Zirkzee nur Experten bekannt. Erst seit Flick das Amt des Cheftrainers von Niko Kovac übernommen hat, trainiert der Teenager regelmäßig bei den Profis. Für die zweite Mannschaft hatte der U19-Nationalspieler Hollands in der 3. Liga in 13 Spielen kein einziges Mal (!) getroffen, dafür vier Mal in drei Einsätzen in der Youth League.

2017 hatte Bayern Zirkzee aus der Jugend von Feyenoord Rotterdam nach München geholt und vor der Saison ein Angebot von Ajax Amsterdam abgelehnt. Mitte September verlängerte der Verein seinen Vertrag bis zum 30. Juni 2023 – sehr weise, wie man jetzt weiß.

Auch im Trainingslager in Doha (ab 4. Januar) wird Zirkzee dabei sein, schon ein wenig integriert. "Wir sind eine Mannschaft. Jeder wird positiv aufgenommen", betonte Gnabry, "wir nehmen jeden von den jungen Spielern an die Hand." Dass Flick auf eigene Talente setzt, zeigte sich auch mit den Profi-Debüts von Sarpreet Singh (20) und Leon Dajaku (18) bei ihren Kurz-Einsätzen gegen Bremen beziehungsweise Wolfsburg. Es rührt sich was.

Quelle: https://www.abendzeitung-muenchen.d...0206eeb-8f63-4c33-a2ac-b127b9b2d1fc.html


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt (1769 - 1859)
Re: FC Bayern München [Re: BjoernT4Y] #778930
08/01/2020 18:24
08/01/2020 18:24
Joined: Aug 2013
Posts: 7,719
B
BjoernT4Y Online happy

Das Mädchen für alles!
BjoernT4Y  Online Happy

Das Mädchen für alles!
Wettkönig
B
Joined: Aug 2013
Posts: 7,719
Torwart-Legende, Experte, Vorstandsmitglied | Servus, Oliver Kahn | FC Bayern



Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt (1769 - 1859)
Re: FC Bayern München [Re: BjoernT4Y] #778999
13/01/2020 17:00
13/01/2020 17:00
Joined: Aug 2013
Posts: 7,719
B
BjoernT4Y Online happy

Das Mädchen für alles!
BjoernT4Y  Online Happy

Das Mädchen für alles!
Wettkönig
B
Joined: Aug 2013
Posts: 7,719
TRANSFER-POLITIK NICHT STATUTENGERECHT?
Heidel attackiert Bayern-Bosse

[Linked Image]
Ex-Bundesliga-Manager Christian Heidel
Foto: Ralf Meier


Ex-Schalke-Manager Christian Heidel hat das Transferverhalten des FC Bayern kritisiert.

„Die Bayern fahren inzwischen leider die Politik, auf dem deutschen Markt nichts mehr oder kaum was zahlen zu wollen, und sichern sich Top-Bundesligaspieler sehr früh, um sie dann ablösefrei zu übernehmen. Ob das immer statutengerecht ist, interessiert niemanden“, sagte Heidel dem „kicker“ – und spielte damit auf offenbar auf möglicherweise zu frühe Kontaktaufnahmen des deutschen Rekordmeisters zu ihren Wunschspielern an.

„Die dicke Kohle fließt, wie zum Beispiel bei Hernandez, ins Ausland“, so Heidel weiter. Mit Torwart Alexander Nübel wird im Sommer der zweite Schalke-Profi innerhalb von zwei Jahren ablösefrei nach München wechseln. 2018 war Leon Goretzka, noch zu Heidels Schalke-Zeiten, zu Bayern gewechselt.

„Ich habe alles versucht, und wir hatten trotzdem keine Chance. Ich kann kein Geld drucken“, erinnerte sich Heidel: „Wo gehen denn die Topspieler wie er oder davor Joel Matip oder Sead Kolasinac hin? Zum FC Liverpool, zu Arsenal oder eben zum FC Bayern. Wirtschaftlich ist das eine andere Liga. Da hat Schalke null Chancen, das sieht man jetzt wieder an Alex Nübel.“

Quelle: https://sportbild.bild.de/bundeslig...sse-transfer-politik-67288560.sport.html


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt (1769 - 1859)
Re: FC Bayern München [Re: BjoernT4Y] #779000
13/01/2020 17:40
13/01/2020 17:40
Joined: Aug 2013
Posts: 7,719
B
BjoernT4Y Online happy

Das Mädchen für alles!
BjoernT4Y  Online Happy

Das Mädchen für alles!
Wettkönig
B
Joined: Aug 2013
Posts: 7,719
Ich dachte, ich poste mal etwas Kontroverses.

Nur habe ich da eine ganz andere Sichtweise als Heidel. Die Bayern sind clever. Und ja, sie sind geduldig. Einen Spieler aber ablösefrei zu bekommen gelingt ihnen auch nicht so oft. Da sollte man vielleicht mal Schalke 04 hinterfragen und, oh Wunder, Herrn Heidel. Statt dass man zB. Gorezka verkauft, lebt man lieber in der Traumwelt und denkt, dass der Junge auf Schalke bleiben möchte, obwohl das von allen Seiten anders kommuniziert wurde, wundert sich dann, dass er den Vertrag dann einfach auslaufen lässt.

Vielleicht sollte er mal bei Dortmund nachfragen, wie man bessere Transfererlöse erzielt.

Ich habe mal aus Spaß geschaut, welche Spieler der FC Bayern ablösefrei bekommen hat. Aktuell nur Gorezka. lol
Manchmal muss man sich aber auch mal hinterfragen, warum Bayern für Spieler aus dem Ausland mehr bezahlen müssen und für einen Gnabry nur 8 Mio nach Bremen überwiesen werden. Der Junge hat jetzt einen Marktwert von 80 Mio. Bayern hat in diesem Fall früh Nägel mit Köpfe gemacht und Gnabry dann noch nach Hoffenheim ausgeliehen. Besser kann man es halt nicht machen.


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt (1769 - 1859)
Re: FC Bayern München [Re: BjoernT4Y] #779006
13/01/2020 21:27
13/01/2020 21:27
Joined: Dec 2007
Posts: 8,672
Bremen
Tuerkei Experte Online happy
Doenertier
Tuerkei Experte  Online Happy
Doenertier
Wettkönig
Joined: Dec 2007
Posts: 8,672
Bremen
Das ist ein gängiges und bekanntes Geschäftsmodell, das Geld von der eventuellen Ablöse, in das Gehalt zu stecken. Ich habe aber den Eindruck, das es ausser Top-Teams und Englische Klubs, nur selten angewandt wird. Weil die Klubs das Gehaltsgefüge nicht sprengen wollen, die grossen Klubs können sich aber sowas leisten.
Das war das Modell vom damaligen Manager Rudi Assauer, der so Spieler wie Marcelo Bordon, Mladen Krstjaic und Ailton ablösefrei verpflichten konnte. Und wo war Assauer Manager? Genau, bei Schalke grins


Zitat Atatürk: "Friede im Lande, Friede auf der Welt"
Re: FC Bayern München [Re: Tuerkei Experte] #779007
13/01/2020 22:34
13/01/2020 22:34
Joined: Aug 2013
Posts: 7,719
B
BjoernT4Y Online happy

Das Mädchen für alles!
BjoernT4Y  Online Happy

Das Mädchen für alles!
Wettkönig
B
Joined: Aug 2013
Posts: 7,719
Ursprünglich gepostet von Tuerkei Experte
Das ist ein gängiges und bekanntes Geschäftsmodell, das Geld von der eventuellen Ablöse, in das Gehalt zu stecken. Ich habe aber den Eindruck, das es ausser Top-Teams und Englische Klubs, nur selten angewandt wird. Weil die Klubs das Gehaltsgefüge nicht sprengen wollen, die grossen Klubs können sich aber sowas leisten.
Das war das Modell vom damaligen Manager Rudi Assauer, der so Spieler wie Marcelo Bordon, Mladen Krstjaic und Ailton ablösefrei verpflichten konnte. Und wo war Assauer Manager? Genau, bei Schalke grins


Stimmt. Wobei bei Bayern auch auf das Gehaltsgefüge geachtet wird. Daher hat mich der Coutinho-Wechsel so sehr gewundert.


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt (1769 - 1859)
Re: FC Bayern München [Re: BjoernT4Y] #779015
14/01/2020 16:52
14/01/2020 16:52
Joined: Aug 2013
Posts: 7,719
B
BjoernT4Y Online happy

Das Mädchen für alles!
BjoernT4Y  Online Happy

Das Mädchen für alles!
Wettkönig
B
Joined: Aug 2013
Posts: 7,719
Wird Hansi Flick zum Problem für den Rekordmeister?
FC Bayern im Check: "Machtprobe" und Test-Debakel


[Linked Image]
© Peter Schatz via www.imago-images.de
Den FC Bayern plagen einige Probleme

Vor dem Rückrundenstart tanzt der FC Bayern München erwartungsgemäß noch auf allen Hochzeiten. Die Winterpause offenbarte allerdings einige Baustellen, die einen erfolgreichen Saisonverlauf gefährden könnten - unter anderem den Transfer-Zwist zwischen Trainer Hansi Flick und Sportdirektor Hasan Salihamidzic. Wo liegen Chancen, wo lauern Probleme? Der FC Bayern im sport.de-Rückrundencheck:

Testspiele/Form
Dass Testspiele die aktuelle Form nur bedingt widerspiegeln, lässt sich nur schwer von der Hand weisen. Die krachende 2:5-Ohrfeige gegen den 1. FC Nürnberg deckte dennoch schonungslos auf, dass beim FC Bayern längst nicht eitel Sonnenschein herrscht.

Dass der Club die Münchner in Halbzeit zwei mit 4:1 vom Platz fegte, mag zwar der Tatsache geschuldet sein, dass Flick Ersatzkeeper Sven Ulreich flankiert von zehn Talenten ins Rennen schickte. Mit elf gestandenen Top-Stars reichte es in Halbzeit eins allerdings auch nur zu einem ernüchternden 1:1 - ein Dämpfer für das Mia-san-mia-Selbstverständnis.

"Wir haben eine Woche Trainingslager hinter uns. Aber mit dem Ergebnis kann ich nicht zufrieden sein. In der ersten Halbzeit habe ich einiges gesehen, was mir gefallen hat, aber auch das eine oder andere, was mir nicht gefallen hat. In der zweiten Halbzeit waren wir dann einen Tick überfordert", fasste Flick das Geschehen treffend zusammen.

Das Personal
"Wichtig war für mich, dass sich kein Spieler verletzt hat", ließ Flick nach dem Debakel in Nürnberg verlauten und legte den Finger damit nicht zum ersten Mal in die Wunde.

Denn der FC Bayern geht personell am Stock: Die verletzten Lucas Hernández, Kingsley Coman, Javi Martínez und Niklas Süle sowie der gelbgesperrte Joshua Kimmich fallen zum Rückrundenauftakt bei Hertha BSC sicher aus.

Zählt man die angeschlagenen Serge Gnabry (Achillessehnenprobleme) und Robert Lewandowski, der nach seiner Leisten-OP am Mittwoch wieder ins Training einsteigen soll, dazu, bleiben Flick gerade einmal zwölf (!) gestandene Feldspieler.

Die Transfers
Die angespannte Personalsituation nutzte Flick, um in der Winterpause offensiv und öffentlich Neuzugänge zu fordern. "Wir brauchen auf jeden Fall noch Verstärkung", offenbarte der 54-Jährige der "Süddeutschen Zeitung" und konkretisierte: "Ich denke da an mindestens zwei Spieler - auf jeden Fall einen für die Defensive und vielleicht auch für die offensive Außenbahn."

Auf eine Vollzugsmeldung in Sachen Transfers wartet Flick bislang vergeblich. Stattdessen setzte es für die "mediale Kaderplanung" einen Rüffel von Hasan Salihamidzic.

Gegenüber "Bild am Sonntag" schloss der designierte Sportvorstand zwar Transfers nicht kategorisch aus, verwies jedoch ausdrücklich auf die Schwierigkeiten des Marktes im Winter und legte seinem Trainer Lösungen nahe, "die man nicht auf dem Zettel hatte: zum Beispiel junge Spieler, die ins kalte Wasser geworfen werden und überraschen, oder auch Positionswechsel, die so nicht vorgesehen waren, aber funktionieren."

Das bereitet Sorgen
"Wenn wir bis zum Ende auf drei Hochzeiten tanzen wollen, brauchen wir mehr fitte Spieler als nur 13 oder 14", verwies nach Flick unlängst auch Bayern-Leader Joshua Kimmich auf den derzeitigen Mangel an Alternativen im kleinen Münchner Kader.

Der Führungsspieler offenbarte damit aber auch ein Dilemma Flicks. Als im Herbst ein Nachfolger für Niko Kovac gesucht wurde, lag die Beförderung von Co-Trainer Flick förmlich auf dem Silbertablett. Schließlich kennt Flick die Mechanismen des Vereins und viele Stars bereits seit seiner langjährigen Tätigkeit als Assistent des DFB-Teams. Dass Flick jedoch ausgerechnet beim deutschen Rekordmeister erstmals hauptverantwortlich als Cheftrainer die Zügel in die Hand nehmen darf, ist dennoch eine einmalige Chance.

Um nach Vertragsende im Sommer 2020 nicht wieder kleinere Brötchen backen zu müssen, braucht Flick aber wohl mindestens das Double oder den Meistertitel und eine sehr überzeugende K.o.-Phase in der Champions League - große Ziele, die nicht nur laut Kimmich durch die vielen Verletzungen gefährdet sind.

Flicks ungewohnt offene Transferforderung zeigen, dass der langjährige Schattenmann von Bundestrainer Joachim Löw um seinen Posten kämpfen wird.

Ein Vorgeschmack auf das, was an der Isar bei ausbleibenden Top-Leistungen drohen könnte? Die "Süddeutsche Zeitung" rief bereits die "Machtprobe beim FC Bayern" aus. "Ich kann mir vieles vorstellen, aber das kann ich mir im Moment nicht vorstellen", schloss Flick gegenüber dem "kicker" eine geräuschlose Rückkehr ins zweite Glied aus.

Das macht Hoffnung
Der FC Bayern wäre nicht der FC Bayern, wenn man in München ernsthaft daran zweifeln würde, die Konkurrenz aus Leipzig und Mönchengladbach noch abzufangen. Im vergangenen Jahr bekam das der BVB zu spüren, der in der zweiten Halbserie einen Neun-Punkte-Vorsprung auf den FCB verspielte.

Zum Vergleich: Spitzenreiter RB Leipzig trennen vorm 18. Spieltag gerade einmal vier Zähler von den Bayern. "Wir wollen das umbiegen und Meister werden", untermauerte Kimmich im Rahmen des Trainingslagers die Ambitionen des Serienmeisters.

Zudem kehren einige Leistungsträger in den kommenden Wochen zurück auf den Rasen, sodass die aktuellen Personalsorgen bald auch ohne externe Transfers zumindest entschärft sein dürften.

Die Prognose
Die Liga sehnt sich nach sieben Bayern-Titeln in Serie nach einem neuen Meister. Den Gefallen werden Flick und Co. Fußball-Deutshland allerdings wohl nur erweisen, wenn sie das schwere Auftaktprogramm bei Jürgen Klinsmanns Hertha BSC und gegen den FC Schalke 04 in den Sand setzen.

Liefert der FC Bayern hingegen zum Rückrundenstart ab und sammelt das nötige Selbstvertrauen, dürfte bereits am 21. Spieltag ein großer Schritt in Richtung des nächsten Titels gemacht werden. Dann gastiert RB Leipzig in der Allianz Arena.

Marc Affeldt

Quelle: https://www.sport.de/news/ne3921993/fc-bayern-im-rueckrunden-check-wird-hansi-flick-zum-problem/


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt (1769 - 1859)
Re: FC Bayern München [Re: BjoernT4Y] #779016
14/01/2020 16:55
14/01/2020 16:55
Joined: Aug 2013
Posts: 7,719
B
BjoernT4Y Online happy

Das Mädchen für alles!
BjoernT4Y  Online Happy

Das Mädchen für alles!
Wettkönig
B
Joined: Aug 2013
Posts: 7,719
Vertrag bis 2029
FC Bayern verlängert Vertrag mit Autobauer

[Linked Image]
Uli Hoeneß (li.) und Karl Heinz Rummenigge können sich auf einen Geldsegen freuen. (Quelle: ULMER Pressebildagentur/imago images)

Rekordmeister FC Bayern hat den Sponsorenvertrag mit Autobauer Audi langfristig verlängert. Der Deal bringt den Münchnern eine hohe dreistellige Millionensumme.

Der deutsche Fußball-Rekordmeister Bayern München hat seine Partnerschaft mit Anteilseigner Audi wie erwartet um vier Jahre verlängert. Der neue Vertrag mit dem Automobilhersteller läuft bis 2029, der vor einiger Zeit klubintern diskutierte Wechsel zu Konkurrent BMW ist damit endgültig vom Tisch.

Medienberichten zufolge soll der jährliche Sponsoring-Betrag von 40 auf 60 Millionen Euro steigen. Laut einer Mitteilung der Münchner wurde die Partnerschaft "inhaltlich ausgebaut". Strategische Schwerpunkte für die Zukunft seien Elektrifizierung und innovatives Marketing. Die Bayern-Profis erhalten deshalb einen rein elektrischen Dienstwagen (e-tron).

Bericht: Deal bringt Einnahmen von 500 Millionen Euro
"Für den FC Bayern ist diese Vereinbarung ein wichtiger strategischer Schritt in die Zukunft", sagte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge. Audi ist bereits seit 17 Jahren Partner des Klubs und seit 2011 als einer von inzwischen drei externen Aktionären neben Adidas und der Allianz mit 8,33 Prozent an der FC Bayern AG beteiligt.

Seit 2002 ist die VW-Tochter Sponsor des FC Bayern. Zudem ist Audi mit 8,33 Prozent am FC Bayern beteiligt. "Der FC Bayern und Audi arbeiten nun bereits seit mehr als eineinhalb Jahrzehnten vertrauensvoll, seriös und zum Vorteil beider Marken zusammen. Nun ist sichergestellt, dass diese Partnerschaft auch in den kommenden knapp zehn Jahren weitergeführt wird", sagte Rummenigge. Zahlen wurden nicht verraten, die "Bild" schätzte die Einnahmen für die nächsten zehn Jahre auf 500 Millionen Euro.

"Der FC Bayern München passt perfekt zur strategischen Neuausrichtung von Audi", sagte Hildegard Wortmann, Vorständin Vertrieb und Marketing der Audi AG. Alexander Seitz, Vorstand Finanz, China und Recht sagte, der Deal erschließe "neue, gemeinsame Vermarktungsmöglichkeiten vor allem auch in dem für Audi wichtigsten Wachstumsmarkt China". Die Partnerschaft mit Audi, zu der im Sommer der jährliche Audi Cup zählt, umfasst für die Bayern künftig auch die Möglichkeit, Events mit anderen Marken des Volkswagen-Konzerns umzusetzen.

Dabei war noch vor wenigen Monaten ein Wechsel zu BMW im Gespräch. Der Münchner Autobauer sollte 2025 zum Ende der bisherigen Partnerschaft mit Audi bei den Bayern einsteigen. Stolze 800 Millionen Euro sollte der Deal angeblich schwer sein. Doch der Rekordmeister brach die weit fortgeschrittenen Gespräche schließlich "aufgrund fehlender Vertrauensbasis" ab.

Quelle: https://www.t-online.de/sport/fussb...t-500-millionen-deal-mit-sponsor-ab.html


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt (1769 - 1859)
Re: FC Bayern München [Re: BjoernT4Y] #779199
24/01/2020 19:18
24/01/2020 19:18
Joined: Aug 2013
Posts: 7,719
B
BjoernT4Y Online happy

Das Mädchen für alles!
BjoernT4Y  Online Happy

Das Mädchen für alles!
Wettkönig
B
Joined: Aug 2013
Posts: 7,719
DFB-Star will seinen Klub verlassen

Noch ein Transfer? Hansi Flick schwärmt von Ex-Bayern-Spieler: „Er ist ein Leader“
Aktualisiert: 24.01.20 16:52

Hansi Flick vom FC Bayern schwärmt in einer Pressekonferenz von Ex-Spieler Emre Can. Der DFB-Kicker soll jedoch vor einem Transfer zum BVB stehen.


Tätigt der FC Bayern nach der Leihe von Alvaro Odriozola noch einen Transfer?

- Emre Can will Juventus Turin verlassen und spielte einst schon in München.
- Bayern-Trainer Hansi Flick schwärmt vom DFB-Star - angeblich will aber der BVB Can holen.
- München - Ein letzter charmanter Vorstoß? Ein letztes Schmeicheln? Oder einfach nur der Respekt vor einem Bundesliga-Rivalen, der vor dem nächsten prominenten Transfer steht?

Hansi Flick schwärmte auf der Pressekonferenz des FC Bayern vor dem Heimspiel gegen den FC Schalke 04 (Samstag, 18.30 Uhr, bei uns im Live-Ticker) von einem Ex-Profi der Bayern und ehemaligen Schützling aus seinen Zeiten als Sportdirektor beim Deutschen Fußball-Bund: Emre Can.

Transfer von Emre Can? DFB-Kicker wurde in der Jugend des FC Bayern ausgebildet
Der gebürtige Frankfurter war einst 2009 in die Jugend des Rekordmeisters gewechselt - als damals 15-Jähriger.

[Linked Image]
Trainer des FC Bayern: Hansi Flick.© dpa / Andreas Gora

In der Saison 2012/13 stieg er an der Säbener Straße zu den Profis auf, verließ die Münchner dann Richtung Bayer Leverkusen, von wo ihn sein weiterer beruflicher Werdegang über den FC Liverpool und Jürgen Klopp zu Juventus Turin in die Serie A führte.

Und jetzt? Der 26-jährige Defensivallrounder soll beim italienischen Serienmeister chronisch unzufrieden sein, nachdem er unter Trainer Maurizio Sarri keine Chance bekommt.

Noch ein Transfer beim FC Bayern? Trainer Hansi Flick schließt nichts aus
„Nochmal: Solange das Transferfenster auf ist, kann noch einiges passieren. Bei der U20-EM in Israel 2013 war ich vor Ort, da habe ich mir ein Bild von ihm machen können. Er ist ein Top-Profi mit einer Top-Karriere“, sagte Flick an diesem Freitag über Can: „Er hat einfach die Qualität, in der Bundesliga für jeden Verein zu spielen. Er ist ein Leader und tut jeder Mannschaft gut.“

Rückt der Ex-Spieler etwa doch noch in dieser Transferperiode in den Fokus des FC Bayern, nachdem der Double-Sieger gerade erstAlvaro Odriozola von Real Madrid ausgeliehen hat? Flicks Aussage war recht verklausuliert, seine Begeisterung für Can im kleinen Presseraum an der Säbener Straße aber förmlich mit Händen zu greifen.

Transfermarkt: Angeblich steht Wechsel von Emre Can zu Borussia Dortmund bevor
Und doch werden die Sätze des 54-jährigen Badeners wohl eines nicht ändern: Verschiedenen Berichten zufolge soll Can kurz vor einem Transfer zu Borussia Dortmund stehen. Zwischen dem BVB und Juventus Turin soll es demnach nur noch um die Höhe der Ablöse gehen, 25 Millionen Euro werden kolportiert.

Schade für Flick. Wie konkret sein Interesse auch immer gewesen sein mag. Vielleicht wird es im Sommer stattdessen ja was mit Dayot Upamecano. Am Abwehr-Shootingstar von RB Leipzig sollen die Bayern so richtig interessiert sein.

pm

Quelle: https://www.tz.de/sport/fc-bayern/e...nsfer-borussia-dortmund-zr-13497626.html


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt (1769 - 1859)
Re: FC Bayern München [Re: BjoernT4Y] #779282
28/01/2020 19:58
28/01/2020 19:58
Joined: Aug 2013
Posts: 7,719
B
BjoernT4Y Online happy

Das Mädchen für alles!
BjoernT4Y  Online Happy

Das Mädchen für alles!
Wettkönig
B
Joined: Aug 2013
Posts: 7,719
Das wäre ein echter Kracher

Spektakulärer 60-Millionen-Transfer für den FC Bayern? Weltmeister plötzlich im Gespräch


[Linked Image]
Antoine Griezmann (v. l.), Thomas Lemar, Samuel Umtiti und Kylian Mbappé.© AFP / FRANCK FIFE

Schlägt der FC Bayern München im Winter nochmal auf dem Transfermarkt zu oder spart man die Millionen für den Sommer? Jetzt ist ein neuer Name im Gespräch.

- Der FC Bayern München sucht weiter Verstärkungen.
- Wird man nun erneut in Madrid fündig?
- Anscheinend ist ein Weltmeister von Atletico im Gespräch.

München - Besser hätte der FC Bayern München* wohl nicht aus dem Winterschlaf erwachen können: Zwei deutliche Siege zum Auftakt, dazu Patzer der Konkurrenz, und auch auf dem Transfermarkt hat man schon zugeschlagen.

Mit Alvaro Odriozola hat Trainer Hansi Flick* den gewünschten Rechtsverteidiger für seinen Kader* bekommen. War es das nun mit den Verstärkungen in der Winterpause? Namen werden weiterhin viele gehandelt, zuletzt gab es Gerüchte um Emre Can, einen Barcelona-Youngster und Dani Olmo. Bei Letzterem hat man schon den Kürzeren gezogen, und auch bei den anderen beiden scheinen die Roten nicht in der Pole Position zu sein.

Thomas Lemar: FC Bayern München an Star von Atletico Madrid interessiert?
Aber vielleicht bei ihm? Gerüchten zufolge denken die Münchner an den Franzosen Thomas Lemar von Atletico Madrid. Das berichtet francefootball. Unter Diego Simeone bekommt der 24-jährige Linksaußen nur wenig Spielzeit und sieht deshalb sein großes Ziel in weite Ferne rücken - die Europameisterschaft im Sommer.

Lemar soll schon vor eineinhalb Jahren auf der Liste der Bayern gestanden haben. Denken die Bosse nun wieder an eine Verpflichtung? Eine Leihe, die dem FCB sehr gut zu gefallen scheint*, ist bei Lemar aber wohl eher nicht möglich. Laut francefootball will Atletico 60 Millionen Euro für den Weltmeister - diese Summe dürften die Münchner kaum noch in den letzten Tagen der Winter-Transferperiode (bis 31. Januar) ausgeben.

Thomas Lemar: Spektakulärer Millionen-Deal im Sommer?
Aber was spricht für Thomas Lemar? Mit Kingsley Coman haben die Bayern derzeit einen Flügelspieler, der immer wieder mit Verletzungsproblemen zu kämpfen hat. Auch Serge Gnabry war in letzter Zeit nicht immer fit und Ivan Perisic scheint keine Zukunft beim FCB zu haben. Verstärkung für die Außen wäre also sinnvoll, egal ob in der Winter- oder Sommerpause. Lemar soll allerdings auch Angebote von Arsenal, Chelsea und Tottenham haben. Sicher gilt Leroy Sané weiterhin als 1a-Lösung beim FCB.

Bayerns Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge äußerte sich derweil zu Leroy Sané und den Verträgen seiner Altstars. Während die Transfers weiter die Bundesliga beschäftigen, trauern die Fans gleichzeitig um eine wahre Sport-Größe. Basketball-Legende Kobe Bryant ist tot. Ging seine letzte Nachricht an den Sohn eines langjährigen Weggefährten? Bei den TV-Sendern Sky und RTL herrscht ebenfalls Trauer. Der einstige Sportchef Burkhard Weber ist tot.

*tz.de ist Teil des deutschlandweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

akl

Quelle: https://www.tz.de/sport/fc-bayern/t...o-madrid-news-geruechte-zr-13505157.html


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt (1769 - 1859)
Re: FC Bayern München [Re: BjoernT4Y] #779825
18/02/2020 16:13
18/02/2020 16:13
Joined: Aug 2013
Posts: 7,719
B
BjoernT4Y Online happy

Das Mädchen für alles!
BjoernT4Y  Online Happy

Das Mädchen für alles!
Wettkönig
B
Joined: Aug 2013
Posts: 7,719
Rückkehr zu Bayern?

Bericht: Das sagte Guardiola in der Kabine seinen Spielern


[Linked Image]
Soll seinen Spielern inzwischen erklärt haben, wie es für ihn persönlich weitergeht: Pep Guardiola. (Quelle: Sportimage/imago images)

ManCity darf zwei Saisons lang nicht am europäischen Wettbewerb teilnehmen. Wie geht es nun mit Startrainer Pep Guardiola weiter? Der Katalane soll sich seinen Profis bereits erklärt haben.

Toptrainer Pep Guardiola bleibt Medienberichten zufolge beim englischen Fußball-Meister Manchester City. Er habe Freunden erzählt, den Verein trotz des zweijährigen Ausschlusses aus den Europapokal-Wettbewerben nicht zu verlassen, berichtete der Sender BBC am Montag. Nach Angaben der "Times" soll der 49-jährige Spanier seine Entscheidung sogar schon dem Verein mitgeteilt haben.

Guardiola soll sich am Montag direkt an seine Mannschaft bezüglich seiner Zukunft gewandt haben. Der "Sportbuzzer" beruft sich auf TV-Sender Sky, welcher den Katalanen demnach wie folgt zitiert: "Egal, in welcher Liga wir sind, ich werde hier sein. Selbst, wenn sie uns in die League Two (die vierte englische Liga, Anm. d. Red.) packen, werde ich hier sein."

City muss auch eine Geldstrafe zahlen
Man City war wegen jahrelangen Finanzbetrugs für zwei Jahre aus den von der Uefa organisierten Wettbewerben ausgeschlossen worden. Nach "schwerwiegenden Verstößen" gegen das Financial Fairplay muss City außerdem eine Geldstrafe in Höhe von 30 Millionen Euro zahlen. Zwischen 2012 und 2016 habe der aus Abu Dhabi alimentierte Verein Sponsoreneinkünfte weit über Gebühr bewertet und damit bewusst getäuscht, hatte die Europäische Fußball-Union am Freitag ihre Entscheidung begründet.

Der Verein kündigte an, so schnell wie möglich eine unabhängige Untersuchung anzustrengen und als ersten Schritt den Internationalen Sportgerichtshof Cas anrufen. Dieser wäre letztinstanzlich zuständig.

Quelle: https://www.t-online.de/sport/fussb...ekordmeister-das-sagt-pep-guardiola.html


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt (1769 - 1859)
Re: FC Bayern München [Re: BjoernT4Y] #779865
20/02/2020 14:06
20/02/2020 14:06
Joined: Aug 2013
Posts: 7,719
B
BjoernT4Y Online happy

Das Mädchen für alles!
BjoernT4Y  Online Happy

Das Mädchen für alles!
Wettkönig
B
Joined: Aug 2013
Posts: 7,719
Neue Rollen im Verein?

Bericht: FC Bayern will Klub-Legenden zurückholen


[Linked Image]

Der Rekordmeister plant offenbar, gleich drei große Namen wieder an den Verein zu binden – als Botschafter für die Bayern.

Der FC Bayern München plant offenbar eine "Rückhol-Aktion" von gleich drei Klub-Legenden. Dies berichtet die "Bild". Demnach denke der deutsche Rekordmeister darüber nach, Stürmer Claudio Pizarro nach Karriereende eine Position als Klub-Botschafter anzubieten.

"Claudio ist ein ganz großes Thema bei uns, was die Rolle als Botschafter betrifft", bestätigte Bayerns "Botschafter-Kapitän" Giovane Elber der "Bild". Und: "Ich hatte mit ihm dazu schon ein Gespräch, habe ihm erklärt, was wir so machen. Er meinte, das hört sich alles für ihn gut an.“ Allerdings sei noch unklar, wenn Pizarro in seiner neuen Rolle beginnen könnte – denn noch immer ist nicht hundertprozentig klar, ob der 41-Jährige seine Karriere wirklich im Sommer beendet.

Auch Robben und Lahm sollen zurückkommen
Der Peruaner spielte von 2001 bis 2007 und von 2012 bis 2015 bei den Münchnern, erzielte in 327 Spielen 125 Tore für den deutschen Branchenprimus, holte mit den Bayern die Champions League, sechs Meisterschaften und fünf DFB-Pokalsiege. Pizarros aktueller Vertrag bei Werder Bremen läuft am Saisonende aus.

Dazu sollen zwei weitere Ikonen zurück zum FC Bayern: Auch Philipp Lahm und Arjen Robben sollen künftig als Klub-Botschafter tätig sein. Er werde "bald mal mit Arjen und Philipp sprechen, ob sie sich vorstellen könnten, für uns als Botschafter Termine zu machen“, erklärte Elber der "Bild".

Quelle: https://www.t-online.de/sport/fussb...offenbar-klub-legenden-zurueckholen.html


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt (1769 - 1859)
Re: FC Bayern München [Re: BjoernT4Y] #780020
25/02/2020 15:06
25/02/2020 15:06
Joined: Aug 2013
Posts: 7,719
B
BjoernT4Y Online happy

Das Mädchen für alles!
BjoernT4Y  Online Happy

Das Mädchen für alles!
Wettkönig
B
Joined: Aug 2013
Posts: 7,719
Wer gewinnt die Champions League?
Hitzfeld exklusiv: "Bayern gehört zum Favoritenkreis"


[Linked Image]
Zählt zu den erfolgreichsten Trainern Europas: Ottmar Hitzfeld (oben), der mit dem FC Bayern 2001 in der Champions League triumphiert hat. Eine Wiederholung traut er dem Team heuer zu. Foto: GES/Augenklick

Ottmar Hitzfeld im Gespräch mit der Abendzeitung: Die Trainer-Ikone sieht die Münchner gegen Chelsea klar in der Favoritenrolle – und traut dem FC Bayern auch den Champions-League-Sieg zu.

München - Ottmar Hitzfeld zählt zweifellos zur höchsten Kategorie, zur Liga der außergewöhnlichen Gentlemen im europäischen Spitzenfußball. Als einem von nur fünf Trainern überhaupt gelang es Hitzfeld, die Champions League mit zwei verschiedenen Vereinen zu gewinnen – 1997 mit Borussia Dortmund und 2001 mit dem FC Bayern. Die weiteren Doppelpacker: Ernst Happel (1970 mit Feyenoord Rotterdam, 1983 mit dem Hamburger SV), José Mourinho (2004 mit dem FC Porto und 2010 mit Inter Mailand), Jupp Heynckes (1998 mit Real Madrid, 2013 mit dem FC Bayern) sowie Carlo Ancelotti, der den Henkelpott sogar dreimal in die Luft heben durfte (2003 und 2007 mit dem AC Mailand, 2014 mit Real Madrid).

Favorit auf den Champions-League-Titel: FC Liverpool
Hitzfeld kennt sich also bestens aus in der Königsklasse, der heute 71-Jährige saß bei insgesamt 95 Champions-League-Spielen auf der Trainerbank (48 Siege). Im Gespräch mit der AZ erklärt die Trainerlegende, dass der FC Bayern im Achtelfinale gegen den FC Chelsea die Favoritenrolle einnimmt. Die Blues seien zwar "eine gute Mannschaft, aber nicht vergleichbar mit der des FC Liverpool", sagt Hitzfeld. "Gegen Liverpool würde ich sagen, es ist ein 50:50-Duell, vielleicht mit leichten Vorteilen für die Engländer. Aber gegen Chelsea sind die Fakten klar."

Insgesamt sei der Wettbewerb in dieser Saison sehr ausgeglichen, nur eine Mannschaft rage heraus. "Liverpool ist aufgrund der imposanten Serie in der Meisterschaft Favorit auf den Champions-League-Titel. Diese Bilanz ist wirklich unfassbar. Die ziehen das durch", sagt Hitzfeld über das Team von Trainer Jürgen Klopp. Bayern gehöre "mit zum Favoritenkreis. Das Ziel ist immer, möglichst viele Titel zu holen. Real Madrid und der FC Barcelona sind nicht unschlagbar in dieser Saison, Juventus auch nicht. Es ist eine gute Gelegenheit für Bayern."

FC Bayern: Chance auf den Champions-League-Titel
In der Tat. Real und Barça, die spanischen Giganten, zeigen nicht die Konstanz vergangener Tage. Die Katalanen um Lionel Messi verloren in der heimischen Liga schon vier Spiele, Real hat von 25 Partien zehn nicht gewonnen. Auch andere Favoriten wie Manchester City, Paris Saint-Germain oder eben Cristiano Ronaldos Juve wirken angreifbar, schlagbar. Und selbst Liverpool muss nach dem 0:1 im Achtelfinal-Hinspiel bei Atlético Madrid ja erstmal dafür sorgen, dass überhaupt die Qualifikation fürs Viertelfinale gelingt. Es könnte weit gehen für Bayern in dieser Saison.

Großen Anteil am Aufschwung der Münchner in den vergangenen Monaten hat aus Hitzfelds Sicht der Trainer: Hansi Flick. "Er hat es geschafft, dass Bayern als Team auftritt, dass der Zusammenhalt da ist. Auch spielerisch hat Bayern unter Hansi Flick bislang überzeugt." Wie Flick das nach der Trennung von Vorgänger Niko Kovac gemacht hat? "Hansi ist ein Teamleader", sagt Hitzfeld: "Er hat selbst bei Bayern gespielt und weiß, wie wichtig Mentalität innerhalb der Mannschaft ist. Diesen Spirit spürt man auf dem Platz. Das ist mit die wichtigste Voraussetzung."

"Hansi Flick macht bislang einen sehr guten Job"
Hitzfeld weiß, wovon er spricht. Seine Bayern von 2001 waren ein verschworener Haufen. Die Niederlage im Finale 1999 gegen Manchester United hatte das Team noch enger zusammengebracht, Oliver Kahn und Stefan Effenberg führten die Mannschaft zwei Jahre später erneut ins Endspiel. Gegen Valencia gelang dann endlich der große Coup – auch wenn bis zum Elfmeterschießen gezittert werden musste. Der Triumph 2013 unter Heynckes war ebenfalls ein Comeback-Erfolg nach der dramatischen Pleite ein Jahr zuvor gegen Chelsea im eigenen Stadion.

"Bayern hatte immer gute Spieler, aber letztlich ist die Teamführung entscheidend. Und dass Leistungsträger da sind, die die Mannschaft mitführen", erklärt Hitzfeld: "Hansi kitzelt das aus seinen Spielern heraus. Bislang macht er einen sehr guten Job. Jetzt liegt es an ihm und der Mannschaft. Das Abschneiden in der Champions League ist für einen Bayern-Trainer immer ein wichtiger Faktor." Flick kämpft um seine Zukunft. Und die Gelegenheit, etwas Großes zu schaffen, ist gar nicht mal so schlecht.

Quelle: https://www.abendzeitung-muenchen.d...992023d-6927-450e-a051-61e7d85fd088.html


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt (1769 - 1859)
Re: FC Bayern München [Re: BjoernT4Y] #780044
26/02/2020 20:52
26/02/2020 20:52
Joined: Aug 2013
Posts: 7,719
B
BjoernT4Y Online happy

Das Mädchen für alles!
BjoernT4Y  Online Happy

Das Mädchen für alles!
Wettkönig
B
Joined: Aug 2013
Posts: 7,719
Bayern-Stürmer verletzt sich gegen Chelsea

Lewandowski fehlt Bayern mehrere Wochen

Der FC Bayern hat den 3:0-Sieg beim FC Chelsea teuer bezahlt: Robert Lewandowski fällt rund vier Wochen aus.


[Linked Image]
Er fehlt dem FC Bayern in den kommenden Spielen: Angreifer Robert Lewandowski.imago images

Wie der Rekordmeister am Tag nach dem furiosen Champions-League-Achtelfinalhinspiel in London vermeldete, hat der Torjäger einen Anbruch der Schienbeinkante am linken Kniegelenk erlitten.

Das habe eine eingehende Untersuchung durch Bayern-Arzt Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt nach der Rückkehr aus London ergeben. "Nach einer zehntägigen Gipsruhigstellung beginnt bereits das Aufbautraining", heißt es in der Mitteilung. "Die Ausfallzeit wird insgesamt rund vier Wochen betragen."

Lewandowski hatte am Dienstagabend eine überragende Vorstellung geboten (kicker-Note 1) und nach zwei Torvorlagen für Serge Gnabry (51./54.) den Treffer zum 3:0-Endstand selbst erzielt - er beendete damit seine Misere in K.-o.-Spielen der Königsklasse. In fünf Champions-League-Einsätzen 2019/20 hat der 31-jährige Pole nun elf Treffer erzielt.

Lewandowski verpasst wohl sechs Spiele - und Dortmund?
In der Bundesliga führt er die Torjägerliste mit 25 Toren nach 23 Spieltagen an, fehlte bisher noch nicht einmal in der Startelf. Jetzt muss sich Trainer Hansi Flick mindestens bis zur Länderspielpause Ende März eine Alternative im Angriffszentrum überlegen.

In diese Phase fallen die Ligaspiele in Hoffenheim, gegen Augsburg, bei Union Berlin und gegen Frankfurt, das DFB-Pokal-Viertelfinale auf Schalke und das Rückspiel gegen Chelsea. Nach der Länderspielpause steht am 4. April das Gipfeltreffen bei Borussia Dortmund an.

Zweimal begannen die Bayern in dieser Saison ohne Lewandowski
Abgesehen von Bayern-II-Talent Joshua Zirkzee (18) und Fiete Arp (20), der noch ohne Einsatz für die Profis ist, bietet der Kader keinen weiteren klassischen Stürmer. Nur zweimal stand Lewandowski in dieser Saison in einem Pflichtspiel nicht in der Startelf: In der Pokal-Zweitrundenpartie in Bochum (2:1) - noch unter Flick-Vorgänger Niko Kovac - begann Gnabry in der Spitze, im bedeutungslosen Champions-League-Gruppenspiel gegen Tottenham (3:1) der derzeit verletzte Ivan Perisic.

Chelseas "brutale Lektion": Nach dem Abpfiff wird es noch schlimmer

Quelle: https://www.kicker.de/770754/artikel/lewandowski_fehlt_bayern_mehrere_wochen


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt (1769 - 1859)
Re: FC Bayern München [Re: BjoernT4Y] #780255
04/03/2020 18:12
04/03/2020 18:12
Joined: Aug 2013
Posts: 7,719
B
BjoernT4Y Online happy

Das Mädchen für alles!
BjoernT4Y  Online Happy

Das Mädchen für alles!
Wettkönig
B
Joined: Aug 2013
Posts: 7,719
Kritik nach Hopp-Anfeindungen
FC Bayern: "Schickeria" zeigt Unverständnis für Rummenigge und Hainer


[Linked Image]
Sorgt für Stimmung beim FC Bayern: Die Ultra-Gruppierung "Schickeria" Foto: imago images / Zink

Die deutschlandweite Protestaktion gegen den DFB hat seit Samstag für massive Diskussionen gesorgt. Nun hat sich die in den vergangenen Tagen teils scharf kritisierte "Schickeria" noch einmal ausführlich zu Wort gemeldet und richtet in einer Stellungnahme unter anderem Kritik an die Bosse des FC Bayern.

München - Die "Schickeria" musste wie zahlreiche andere Ultra-Gruppierungen in den vergangenen Tagen massive Kritik über sich ergehen lassen. Die Protestaktion gegen die vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) wiedereingeführten Kollektivstrafen, für die Hoffenheim-Mäzen Dietmar Hopp als Aufhänger ausgemacht wurde, sorgte bei vielen Beobachtern und Verantwortlichen für einen Sturm der Entrüstung.

So brachte Hopps juristischer Beistand Christoph Schickhadt etwa Hausdurchsuchungen und sogar Gefängnisstrafen ins Spiel, Bayerns Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge kündigte an, dass die Übeltäter "nachhaltig von Bayern München bestraft werden."

Am Dienstagnachmittag meldete sich die scharf kritisierte "Schickeria", die bereits am Samstagabend ein Statement zu den Plakaten veröffentlicht hatte, ein weiteres Mal zu Wort. In einer Stellungnahme geht Bayerns wohl mächtigste Ultra-Gruppierung ausführlichst auf sämtliche Kritikpunkte ein, erklärt die Vorgeschichte zu den Protesten und erläutert ihre Beweggründe. Dabei kommen auch die eigenen Vereinsbosse nicht besonders gut weg.

Nach Hopp-Anfeindung: "Schickeria" kritisiert Rummenigge
"Von der 'hässlichen Fratze des Fußballs' und einem 'schwarzen Tag' zu sprechen, ringt uns ob der vielen anderen Anlässe, die es für solche Aussagen gegeben hätte, nur noch ein müdes Lächeln ab", schreibt die "Schickeria" zu den Aussagen von Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge, der zuletzt ein entschlossenes Vorgehen gegen beleidigende Plakate ankündigte und wenn nötig "auch mit Leibwächtern durch die Gegend laufen" würde.

Die Ultra-Gruppe sieht sich dadurch diffamiert: "Nun war das dramatische Narrativ der potentiellen Mörder aus der Kurve, die alle braven Akteure bedrohen und körperlich angehen, vollendet. Fragt sich, ob nicht diese Aussage die eigentlich menschenverachtende ist."

Vor allem der Umstand, dass die Protestaktion gegen Kollektivstrafen unter anderem von Vereinspräsident Herbert Hainer mit Rassismus und Diskriminierung in Verbindung gebracht wurde, sorgt bei der Ultra-Gruppierung für komplettes Unverständnis. "Uns erschreckt es, wie eigentlich intelligente Menschen die Beleidigung eines reichen Mäzens als Diskriminierung auslegen wollen", teilt die "Schickeria" mit und wählt deutliche Worte: "Manch einer geht noch weiter und stellt unser Verhalten auf dieselbe Stufe wie Rassismus oder gar in eine Linie mit dem Anschlag von Hanau. Hierzu bleibt uns nur eins zu sagen: F***t euch!"

FC Bayern: "Schickeria" erklärt ihr Hopp-Spruchband
Tatsächlich setzt sich die "Schickeria" regelmäßig für Toleranz und Gleichberechtigung ein, 2014 wurde sie vom DFB für ihr Engagement zur Aufklärung der jüdischen Vergangenheit des FC Bayern mit dem Julius-Hirsch-Preis ausgezeichnet. Seit 2006 veranstaltet sie jährlich ein antirassistisches Turnier um den Kurt-Landauer-Pokal.

Dass sie sich an dem Protest mit einer durchaus zweifelhaften Wortwahl beteiligte und Dietmar Hopp als "H****sohn" bezeichnete, hat für die "Schickeria" jedoch explizite Gründe. "Wir wollten uns mit der Fanszene des BVB solidarisieren und zwar ganz bewusst ohne den Spielraum zu lassen, unsere Kritik zu ignorieren oder anders als die der Dortmunder zu bewerten", erklärt die Ultra-Gruppierung: "Wir haben bewusst dieselbe Beleidigung gewählt, die zur Verurteilung geführt hat, und das obwohl es eigentlich nicht unsere Art ist und wir den Fans vom BVB nicht freundschaftlich verbunden sind."

Quelle: https://www.abendzeitung-muenchen.d...e06cf92-cf95-41c0-958b-379c87f8fa1f.html


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt (1769 - 1859)
Re: FC Bayern München [Re: BjoernT4Y] #780549
12/03/2020 15:07
12/03/2020 15:07
Joined: Aug 2013
Posts: 7,719
B
BjoernT4Y Online happy

Das Mädchen für alles!
BjoernT4Y  Online Happy

Das Mädchen für alles!
Wettkönig
B
Joined: Aug 2013
Posts: 7,719
Konsequenzen für Großveranstaltungen
Coronavirus: Bei Absage oder Geisterspiel - bekomme ich für Tickets eine Rückerstattung?


[Linked Image]
Vor der Allianz Arena wird es in den kommenden Wochen wohl keinen Zuschauerandrang mehr geben. Foto: Sven Hoppe/dpa

Das Coronavirus breitet sich auch in Deutschland immer weiter aus. In Bayern werden sämtliche Großveranstaltungen mit mehr als 1.000 Gästen untersagt - den Sportvereinen drohen Geisterspiele. Wer sich bereits Karten gekauft hat, darf aber auf Rückerstattung des Kaufpreises hoffen.


München - Wegen der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus hat die bayerische Staatsregierung Veranstaltungen mit mehr als 1.000 Gästen zunächst bis zum 19. April untersagt. Neben zahlreichen Konzerten wären davon auch größere Sportveranstaltungen betroffen. Offen ist noch die Frage, ob die Spiele verschoben werden oder zwar zum geplanten Zeitpunkt, dann aber ohne Zuschauer stattfinden.

Viele Fans, die sich bereits Eintrittskarten gekauft haben, stellen sich nun die Frage: Was wird aus meinem Ticket und besteht die Möglichkeit, dass ich mein Geld rückerstattet bekomme? Die AZ erklärt, welche Rechte Verbraucher haben:

Angst vor Corona: Ist eine Rückerstattung für gekaufte Tickets möglich?
Wer Angst vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus hat, kann seine Karte selbstverständlich freiwillig zurückgeben. Ein Recht auf Rückerstattung des Kaufpreises besteht dabei aber nicht. "Denn Angst vor einem Virus ist kein Grund, von einem bestehenden Vertrag zurückzutreten", erklärt die Verbraucherzentrale. Viel mehr sei man in diesem Fall auf die Kulanz des Veranstalters angewiesen. Auch wenn kein Recht auf Erstattung des Ticketpreises besteht, könnte sich eine Nachfrage lohnen.

Corona: Was passiert, wenn eine Veranstaltung abgesagt wird?
Wenn eine Veranstaltung abgesagt wird, besteht grundsätzlich das Recht auf eine Erstattung des Kaufpreises. In diesem Falle kommt der Veranstalter seiner Leistungspflicht nicht nach - unabhängig davon, ob er es selbst zu verantworten hat oder nicht.

Wer von einer solchen Absage betroffen ist, sollte sich an die entsprechende Vorverkaufsstelle wenden und sich über das Vorgehen einer Rückabwicklung informieren.

Was ist, wenn eine Veranstaltung wegen Corona verschoben wird?
Wenn eine Veranstaltung wie ein Fußballspiel auf einen anderen Termin verschoben wird, haben Ticketinhaber die Möglichkeit, die Karte zurückzugeben und den vollen Kaufpreis inklusive etwaiger Vorverkaufsgebühren sowie eventuell angefallener Versandgebühren zurückzuverlangen. Dies gilt insbesondere dann, wenn der Verbraucher an dem neu veranschlagten Termin keine Zeit hat.

Wichtig: Voraussetzung dafür ist, dass überhaupt ein Termin vereinbart wurde, also die Veranstaltung zu einem genannten Datum stattfinden sollte. Etwas anderes kann daher gelten, wenn beispielsweise die Tickets ohne ein Veranstaltungsdatum verkauft oder lediglich ein bestimmter Zeitraum oder gar mehrere Alternativtermine genannt wurden.

Wurde ein konkreter Termin vereinbart, kommt es nicht darauf an, aus welchem Grund das Event nicht am vereinbarten Ursprungstermin stattgefunden hat oder ob den Veranstalter hieran ein Verschulden trifft.

Etwaige Klauseln in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), die eine Rückgabe nur bei genereller Absage gestatten, sind laut Ansicht der Verbraucherzentrale unwirksam.

Spielabsage wegen Corona: Was passiert mit Dauerkarten?
Wie bei Einzeltickets ist es auch bei Dauerkarten möglich, den Preis der jeweiligen Veranstaltung zu ermitteln und zurückzufordern.

Quelle: https://www.abendzeitung-muenchen.d...554846e-e59e-4ab7-b7e0-b5011f884e77.html


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt (1769 - 1859)
Re: FC Bayern München [Re: BjoernT4Y] #780765
25/03/2020 11:46
25/03/2020 11:46
Joined: Aug 2013
Posts: 7,719
B
BjoernT4Y Online happy

Das Mädchen für alles!
BjoernT4Y  Online Happy

Das Mädchen für alles!
Wettkönig
B
Joined: Aug 2013
Posts: 7,719
Vor 19 Jahren
Der Derbysieg als Wendepunkt der legendären Saison 2000/2001


[Linked Image]

Last-Minute-Meister und der Titel in der Champions League – Die Saison 2000/01 dürfte Bayern-Fans in bester Erinnerung geblieben sein. Dabei sah es zwischenzeitlich alles andere als rosig aus: Nachdem die Münchner am 24. Bundesliga-Spieltag nach einer 2:3-Niederlage gegen Hansa Rostock die Tabellenführung verloren hatten, stand es nach einer bitteren 0:3-Pleite gegen Olympique Lyon auch um ein Weiterkommen in der Champions League nicht gut. Wenige Tage später sollte aber die Wende gelingen. Als Höhepunkt einer fabelhaften englischen Woche gab es am 17. März 2001 einen 2:0-Derbysieg gegen den TSV 1860 München.

Beckenbauer und der „Altherrenfußball“
Eineinhalb Wochen zuvor ging Franz Beckenbauer, damals Präsident des FC Bayern, mit der Mannschaft nach der Lyon-Niederlage hart ins Gericht. „Das ist nicht Fußball, das ist Uwe-Seeler-Traditionsmannschaft, Altherren-Fußball“, ärgerte sich Beckenbauer. Die Worte schienen das Team erreicht zu haben. „Die Mannschaft setzte sich im Zimmer von Kapitän Stefan Effenberg zusammen und besprach bei ein paar Bier, was besser werden muss“, erinnert sich Giovane Élber. Bereits vier Tage später holte sich der FCB mit einem 2:0-Sieg gegen Energie Cottbus die Führung in der Liga zurück. Auch in der Königsklasse waren die Münchner schnell wieder auf Kurs, nachdem sie Arsenal London unter der Woche mit 1:0 besiegten. Die Qualifikation für das Viertelfinale war damit sicher.

Brasilianischer Doppelpack im Derby
Der Höhepunkt der englischen Woche folgte mit dem dritten Sieg im dritten Spiel. Der Rekordmeister besiegte im Stadtderby die Sechziger mit 2:0. Élber (48.) und Paulo Sergio (80.) ließen die roten Fans im ausverkauften Münchner Olympiastadion jubeln. Die Vorlage bei beiden Toren lieferte der heutige Sportdirektor Hasan Salihamidžić, der für den verletzt ausgewechselten Carsten Jancker in die Offensive gerückt war. Oliver Kahn hielt hinten mit einer absoluten Glanzleistung die Null.

[Linked Image]
Kapitän Stefan Effenberg und Torjäger Giovane Élber waren zwei wichtige Stützen auf dem Weg zu den Titeln 2001.

„Ich denke, das war eine ganz hervorragende Woche für uns, natürlich auch für die Fans – und auch für den Franz Beckenbauer“, resümierte Stefan Effenberg. Am Ende wurde es sogar eine hervorragende Saison. Die Bayern wurden Meister und holten sich nach 25 Jahren erstmals wieder den Henkelpott.

„Das war schon geil, an dieses Jahr erinnert man sich gerne“ ‑ hier gibt es den persönlichen Saisonrückblick 2000/01 von Stürmer-Legende Giovane Élber:


[Linked Image]

Quelle: https://fcbayern.com/de/news/2020/03/wendepunkt-der-legendaeren-saison-2000-01#spark_wn=1


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt (1769 - 1859)
Re: FC Bayern München [Re: BjoernT4Y] #780879
02/04/2020 13:08
02/04/2020 13:08
Joined: Aug 2013
Posts: 7,719
B
BjoernT4Y Online happy

Das Mädchen für alles!
BjoernT4Y  Online Happy

Das Mädchen für alles!
Wettkönig
B
Joined: Aug 2013
Posts: 7,719
NACH TRAURIGEM ENDE BEI WERDER
Pizarro kehrt zum FC Bayern zurück


[Linked Image]
Erzielte in 317 Pflichtspielen für Werder Bremen insgesamt 153 Tore: Claudio Pizarro
Foto: Stuart Franklin / Getty Images


Von Maximilian Wessing und Tobias Altschäffl
Es hätte so gut geklungen. Zehn Jahre Werder. Und dann der große Abschied. Als gefeierte Vereinslegende. Die Party, die im vergangenen Herbst für Claudio Pizarro (41) noch so greifbar nah war, scheint nun unendlich weit entfernt. Zum einen, weil Pizarro und Werder eine bislang desaströse Saison gespielt haben. Zum anderen, weil die restlichen Saisonspiele – wenn überhaupt – sehr wahrscheinlich als Geisterspiele ausgetragen werden. Ein traurigeres Ende hätte Pizarros Karriere nach seinem vierten Engagement bei Werder kaum nehmen können.

Dazu passt: Der Angreifer hat sich nun entschieden, nach seiner Karriere Markenbotschafter beim FC Bayern zu werden, seinem anderen langjährigen Verein. Und eben nicht bei Werder. Auch die Bremer Bosse hatten um ihn für diese Funktion gebuhlt, überlegten alternativ, ob Pizarro nicht sogar ein Aushängeschild der DFL, also der gesamten Liga werden könne. Die Antwortet lautet: Nein.

Beim FC Bayern reiht er sich als Markenbotschafter damit in die Riege um Ex-Spieler wie Giovane Elber (47) ein, auch Bixente Lizarazu (50) repräsentiert die Bayern auf Veranstaltungen.

Für Werder ist es die nächste triste Nachricht in ganz tristen Zeiten. Auch wenn Manager Frank Baumann sagt: „Claudio wird aufgrund seiner Vergangenheit immer eine Verbindung zu Werder haben – egal, ob er nach seiner Karriere vertraglich bei uns gebunden ist oder nicht.“ Angedacht von Werder ist, dass man ihn trotz seiner Tätigkeit beim FC Bayern und seines Wohnorts München zu Vereins-Reisen oder -Veranstaltungen einlädt, die er dann begleitet.

Quelle: https://sportbild.bild.de/bundeslig...n-muenchen-rueckkehr-69755540.sport.html


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt (1769 - 1859)
Re: FC Bayern München [Re: BjoernT4Y] #780981
21/04/2020 17:46
21/04/2020 17:46
Joined: Aug 2013
Posts: 7,719
B
BjoernT4Y Online happy

Das Mädchen für alles!
BjoernT4Y  Online Happy

Das Mädchen für alles!
Wettkönig
B
Joined: Aug 2013
Posts: 7,719
Ein Spieler für die Zukunft
FC Bayern: Der märchenhafte Aufstieg des Alphonso Davies


[Linked Image]
Shootingstar und Fanliebling beim FC Bayern: Alphonso Davies, der seinen Vertrag kürzlich bis 2025 verlängert hat. Foto: firo/Augenklick

Vom Flüchtlingslager in Ghana zur Stammkraft im Starensemble des FC Bayern: Der Weg des neuen Fanlieblings Alphonso Davies zum Aufsteiger der Saison in München ist einzigartig. Die Bosse trauen dem Kanadier "eine große Karriere" zu.

München - Wenn Alphonso Davies auf dem Fußballplatz den Turbo zündet, gerät auch ein Bayern-Urgestein wie Thomas Müller stets aufs Neue ins Staunen. Dabei hat der Routinier in München jahrelang Raketen wie Arjen Robben und Franck Ribéry auf den Flügeln wirbeln gesehen. Der 19-jährige Davies verkörpert aber eine neue Dimension.

"Mit seinem Speed ist es selbst bei unserer Highspeed-Fraktion, die wir schon vorher hatten, noch einmal eine Stufe mehr", sagte Müller über Davies, den bei seinem rasanten Aufstieg in dieser Saison erst die Corona-Pandemie stoppen konnte – aber sicher nur vorübergehend.

Davon sind jedenfalls die Bosse beim FC Bayern überzeugt, wie die vorzeitige Vertragsverlängerung mit dem Jungstar um zwei Jahre bis 2025 beweist. "Wer bereits in so jungen Jahren beim FC Bayern konstant auf Top-Niveau spielen kann, kann eine große Karriere vor sich haben", sagte etwa der künftige Vorstandschef Oliver Kahn.

Unter Flick wurde Davies zur Stammkraft
Seit Hansi Flick beim deutschen Rekordmeister Cheftrainer ist, ist der kanadische Nationalspieler zur Stammkraft aufgestiegen – aber nicht vorne links, sondern hinten links. Weil in der Abwehr Not am Mann war, versetzte Flick Außenverteidiger David Alaba nach innen. Davies kam so ins Team und nutzte seine Chance. In den letzten 23 Pflichtspielen stand er immer in der Startelf, nur Torwart Manuel Neuer kommt unter Flick auf mehr Einsatzminuten im Bayern-Kader.

Stolz präsentierte Davies nach der Unterschrift des neuen Vertrages am Montagabend ein rotes Trikot mit der Zahl 2025. Er spricht von einem "Traum", den er in München lebt. "Das Hauptziel ist, so viele Titel zu gewinnen wie möglich", sagte er typisch Bayern-like.

Davies ist schon jetzt ein Liebling der Fankurve, wie einst Robben oder Ribéry. Im Februar wählten ihn die Bayern-Anhänger zum Spieler des Monats. Bisweilen rennt er noch ungestüm die linke Außenbahn rauf und runter. Aber mit seiner Dynamik, seiner Energie und besonders dem Herzen, mit dem er spielt, reißt er alle mit und begeistert.

Davies: Die Entdeckung von Salihamidzic
"Er ist ein absolut guter Junge, der jeden Tag an sich im Training arbeitet", sagte Hasan Salihamidzic am Abend nach dem 3:0 beim FC Chelsea über Davies. Beim Hinspiel im Champions-League-Achtelfinale war Davies einer der Besten. Er ist jetzt der beste Transfer in der dreijährigen Amtszeit von Salihamidzic. Im Sommer 2018, als die Bayern auf Werbetour in die USA reisten, flog der Sportdirektor mit Chefscout Marco Neppe und Vereinsjurist Michael Gerlinger zunächst nach Kanada und machte in Vancouver den Davies-Transfer fix.

In der Major League Soccer hatten sie Davies mehrfach beobachtet. "Wir haben uns sofort auf ihn gestürzt", berichtete Salihamidzic. Die rund zehn Millionen Euro Ablöse an die Vancouver Whitecaps waren viel Geld für einen 17-Jährigen. Es hat sich gelohnt. Davies' Marktwert hat sich vervielfacht, sein neuer Verdienst ist angepasst worden. "Mit dem neuen Vertrag wollen wir ihm gegenüber eine Wertschätzung aussagen", bemerkte Bayern-Chef Karl-Heinz Rummenigge.

Davies: Von Ghana nach München
Davies' Weg ist außergewöhnlich. Er kam am 2. November 2000 in einem Aufnahmelager für Flüchtlinge in Ghana zur Welt. Seine Eltern waren vor dem Bürgerkrieg in ihrem Heimatland Liberia geflohen. 2005 zog die Familie im Zuge eines Umsiedlungsprogramms nach Kanada. In Edmonton wuchs Davies aber weiterhin in armen Verhältnissen auf. Jetzt ist er mit 19 Millionär – ein modernes Fußballmärchen.

Unter Flick soll Davies weiter reifen. "Aufgrund seiner enormen Geschwindigkeit ist er auf der Außenbahn extrem wichtig", sagte Kahn: "Er kann diesen typischen FC-Bayern-Fußball mitspielen."

Salihamidzic wird auf ihn achten. "Wir passen auf, dass er mit den Füßen am Boden bleibt." Gerade jungen Spielern müsse man aber "auch die Ups und Downs erlauben". Auch Müller will aufpassen, wie er sagte: "Phonzy weiß Bescheid: Wenn er einen Millimeter nachlässt, bin ich hinter ihm und beiß' ihm in die Waden – wenn ich ihn erwische."

Quelle: https://www.abendzeitung-muenchen.d...bfadf0d-f79e-4bca-8269-5bb9fb2c47c8.html


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt (1769 - 1859)
Re: FC Bayern München [Re: BjoernT4Y] #781066
30/04/2020 11:19
30/04/2020 11:19
Joined: Aug 2013
Posts: 7,719
B
BjoernT4Y Online happy

Das Mädchen für alles!
BjoernT4Y  Online Happy

Das Mädchen für alles!
Wettkönig
B
Joined: Aug 2013
Posts: 7,719
RÜCKERSTATTUNG DER TICKETZAHLUNGEN

Wir alle hoffen, dass der Spielbetrieb in der Bundesliga bald wieder aufgenommen werden kann. Die Politik prüft gerade die Möglichkeiten hierzu, das entsprechende Konzept hat die Deutsche Fußball Liga (DFL) ausgearbeitet und vorgelegt. Die Möglichkeit, dass dies mit Zuschauern stattfindet, ist bis auf Weiteres ausgeschlossen, da nur so die Ausbreitung des Coronavirus weiterhin verlangsamt werden kann.

Der FC Bayern erstattet den Käufern der Tickets für seine Heimspiele, die nun ohne Zuschauer stattfinden müssen, selbstverständlich den vollen Ticketpreis zurück - wenn dies gewünscht wird.

Heimspiele

Ohne Fans in der Allianz Arena fehlt die echte Fußballstimmung, niemand wünscht sich so eine Situation. Bei einem solchen Szenario fehlen dem FC Bayern aber auch wichtige Einnahmen, wodurch der Klub vor eine große wirtschaftliche Herausforderung gestellt wird. Insofern haben wir uns sehr gefreut über zahlreiche Emails und Briefe, die uns in den letzten Wochen von den Ticketkunden erreicht haben. Dort haben viele Fans angeboten, zugunsten des FC Bayern auf die Rückerstattung ganz oder teilweise zu verzichten, oder beispielsweise das Guthaben dem FC Bayern München Hilfe eV als Spende zur Verfügung zu stellen.

Dieses Angebot unserer Fans greifen wir gerne auf und zeigen allen Ticketinhabern (Tageskarten und Jahreskarten Kategorie 1-5) die möglichen Rückerstattungsoptionen auf:

Rückerstattung des Eintrittspreises auf ihr Bankkonto (Ticketpreis inkl. VVK-Gebühr und Systemgebühr)
Spende des Guthabens an FC Bayern Hilfe eV
Verzicht auf Rückerstattung
Teilrückerstattung des Guthabens, Rest als Spende an den FC Bayern Hilfe eV oder zum Verbleib in der AG
Selbstverständlich hat die individuelle Entscheidung für eine der Rückerstattungsoptionen keinerlei Einfluss auf die zukünftige Ticket-Vergabe.

Demnächst wird vermutlich die gesetzliche Grundlage geschaffen, die es ermöglichen würde, vorhandene Guthaben in Form von Ticket-Gutscheinen für kommenden Spiele anzubieten. Von dieser Möglichkeit wird der FC Bayern keinen Gebrauch machen.

Auswärtsspiele:

Die Rückerstattung der bereits erworbenen Tickets für die noch ausstehenden Auswärtsspiele des FC Bayern erfolgt automatisch auf das Zahlungsmittel, mit dem diese Tickets bezahlt worden sind, ohne, dass die Käuferin / der Käufer aktiv werden muss. Eine Rücksendung der Tickets ist nicht nötig.

In den kommenden zwei Wochen erhält jeder Ticketkunde der noch ausstehenden Spiele eine E-Mail mit weiteren Informationen.

https://fcbayern.com/de/news/2020/0...heim--und-auswaertsspiele-ohne-zuschauer


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt (1769 - 1859)
Re: FC Bayern München [Re: BjoernT4Y] #781067
30/04/2020 11:26
30/04/2020 11:26
Joined: Aug 2013
Posts: 7,719
B
BjoernT4Y Online happy

Das Mädchen für alles!
BjoernT4Y  Online Happy

Das Mädchen für alles!
Wettkönig
B
Joined: Aug 2013
Posts: 7,719
Dass hier echt auch angeboten wird, dass man auf das Geld verzichten kann, halte ich für gewagt.

Naja...


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt (1769 - 1859)
Re: FC Bayern München [Re: BjoernT4Y] #781070
01/05/2020 13:45
01/05/2020 13:45
Joined: Jul 2016
Posts: 18
Deutschland
H
hallo44 Offline
Schnulli
hallo44  Offline
Schnulli
H
Joined: Jul 2016
Posts: 18
Deutschland
ich finde das wieso echt ne frechheit as die vereine hier so tun ob sie völlig bankkrott sind wegen corona das unbedingt gespielt werden muss. es kann doch nicht sein das die so tun ob sie pleite wären aber machen schon wieder verträge aus und sind schon wieder dabei spieler zu kaufen auf hohe summen

Re: FC Bayern München [Re: hallo44] #781074
01/05/2020 14:21
01/05/2020 14:21
Joined: Aug 2013
Posts: 7,719
B
BjoernT4Y Online happy

Das Mädchen für alles!
BjoernT4Y  Online Happy

Das Mädchen für alles!
Wettkönig
B
Joined: Aug 2013
Posts: 7,719
Ursprünglich gepostet von hallo44
ich finde das wieso echt ne frechheit as die vereine hier so tun ob sie völlig bankkrott sind wegen corona das unbedingt gespielt werden muss. es kann doch nicht sein das die so tun ob sie pleite wären aber machen schon wieder verträge aus und sind schon wieder dabei spieler zu kaufen auf hohe summen


Ganz genau. Aber das Thema passt eher zum Corona oder Stammtisch Thread smile


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt (1769 - 1859)
Re: FC Bayern München [Re: BjoernT4Y] #781224
13/05/2020 16:35
13/05/2020 16:35
Joined: Aug 2013
Posts: 7,719
B
BjoernT4Y Online happy

Das Mädchen für alles!
BjoernT4Y  Online Happy

Das Mädchen für alles!
Wettkönig
B
Joined: Aug 2013
Posts: 7,719
„HABE ICH SO NOCH NICHT ERLEBT“:
Große Verwunderung beim FC Bayern über Timo Werner

[Linked Image]

Nationalstürmer Timo Werner macht auf ungewöhnliche Weise klar, dass er nicht zum FC Bayern wechseln möchte. Das sorgt beim deutschen Fußball-Rekordmeister für Staunen – sogar auf allerhöchster Ebene.


Karl-Heinz Rummenigge hat auf die ungewöhnliche Absage von Timo Werner an den FC Bayern mit Verwunderung reagiert. „Ich bin ja eigentlich über nichts mehr erstaunt, aber dass ein Spieler als Reaktion auf Gerüchte in der Öffentlichkeit eine solche Aussage macht, habe ich auch noch nicht erlebt“, sagte der Vorstandsvorsitzende des FC Bayern München in der „Sport Bild“.

Der Leipziger Nationalstürmer Werner hatte erklärt, dass ihn im Falle eines Vereinswechsel das Ausland mehr reizen würde als ein Wechsel zu Bayern. Wiederholt war spekuliert worden, dass der 24-Jährige ein Kandidat für den deutschen Fußball-Rekordmeister sein könnte.

Die Münchner sind vorrangig darauf konzentriert, die vorhandene Qualität zu halten. Nach den Vertragsverlängerungen von Angreifer Müller (30/bis Sommer 2023) und Jungprofi Alphonso Davies (19/bis Sommer 2025) wird eine Einigung mit Thiago (29) erwartet. Rummenigge hofft, dass auch Manuel Neuer (34) und Abwehrspieler David Alaba (27) verlängern. „Wir wünschen uns, dass am Ende alle verlängern. Aber das liegt nicht exklusiv in unserer Hand. Wir haben den Spielern sehr seriöse und faire Vertragsangebote ohne Corona-Discount auf den Tisch gelegt. Es liegt nun an den Spielern, sie anzunehmen“, sagte der 64-Jährige.

Anders als üblich konnte Rummenigge im Mai „nirgends große Transfers feststellen können“. Er erwartet in der Corona-Krise im Sommer vermehrt Spielerleihen und Tausch-Geschäfte. Dass Mega-Stars nach Deutschland kommen, glaubt er nicht. „Fußball-Europa und die ganze Welt befinden sich in einer finanziellen Schockstarre. Deshalb glaube ich nicht, dass ein Neymar oder Mbappé in die Bundesliga wechseln wird“, sagte er.


Quelle: jaeh./dpa


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt (1769 - 1859)
Re: FC Bayern München [Re: BjoernT4Y] #781474
04/06/2020 14:51
04/06/2020 14:51
Joined: Aug 2013
Posts: 7,719
B
BjoernT4Y Online happy

Das Mädchen für alles!
BjoernT4Y  Online Happy

Das Mädchen für alles!
Wettkönig
B
Joined: Aug 2013
Posts: 7,719
Jeder Bayernligist erhält 10.000 Euro vom FC Bayern München

FC Bayern spendet erneut 350.000 Euro

Der FC Bayern München setzt ein weiteres Zeichen der Solidarität. Nach der Regionalliga Bayern unterstützen die Münchner nun auch die Bayernliga Süd und Nord.

Landkreis–Der FC Bayern setzt über den FC Bayern Hilfe eV gemeinsam mit seinen Fans ein weiteres Zeichen der Solidarität in der Corona-Krise. Immer mehr Anhänger verzichten auf eine Rückerstattung der bereits gezahlten Tickets für die nun ohne Zuschauer stattfindenden Spiele in der Allianz Arena und stellen das Geld dem Hilfe eV zur Verfügung.

Der Vorstand des FC Bayern Hilfe eV um den Vorsitzenden Karl Hopfner mit Uli Hoeneß und Karl-Heinz Rummenigge hat beschlossen, dieses Geld den Vereinen der Bayernliga Süd und Nord zukommen zu lassen. Jeder der 35 Bayernligisten erhält jeweils 10 000 Euro.


„Das ist erneut ein ganz starkes Zeichen und eine große Geste, bedankt sich BFV-Präsident Rainer Koch im Naden der Klubs. Der FC Bayern verliere bei all seinen Erfolgen die Basis nicht aus dem Blick. Bereits in der vergangenen Woche hatte der FC Bayern Hilfe eV aus den Ticket-Rückerstattungen seiner Fans allen Regionalliga Bayern je 20 000 Euro sowie dem Bayerischen Landes-Sportverband (BLSV) 100 000 Euro gespendet.  mm

Quelle: https://www.tz.de/sport/fc-bayern/f...koch-hilfe-corona-pandemie-13780895.html


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt (1769 - 1859)
Seite 101 von 102 1 2 99 100 101 102

Moderiert von  toubi 

Gewinnspiele
Freebet Week!
von horzengnolm. 06/08/2020 15:22
Bet90 Sportwetten
Top Poster(30 Days)
NikoVFL 108
toubi 46
Forum Statistiken
Forum25
Themen14,110
Beiträge747,770
Mitglieder3,724
Am meisten online8,723
Feb 16th, 2016
August
M T W T F S S
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31
Unsere Partner & Links:
Bundesliga Tippspiel - Forum Gluecksspielsucht - gamCare - Wettbonus - Wettbasis
DATENSCHUTZ
IMPRESSUM

Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.6.1.1
(Release build 20180111)
Page Time: 0.073s Queries: 16 (0.043s) Memory: 1.3703 MB (Peak: 1.7083 MB) Zlib enabled. Server Time: 2020-08-06 16:11:14 UTC