Shout Box
Neuste Mitglieder
Rockster, bronson1, Kosi, tennisprofi00, kaufi96
3709 Registrierte Mitglieder
Bookie-News
Netbet
von BjoernT4Y. 28/01/2020 17:57
Bet90 Sammelthread - Angebote und Erfahrungen
von BjoernT4Y. 28/01/2020 10:25
MuchBetter
von Dexi. 21/01/2020 23:30
Forum Statistiken
Forum25
Themen14,052
Beiträge744,305
Mitglieder3,709
Am meisten online8,723
Feb 16th, 2016
Geburtstage heute
Keine Geburtstage
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
Rating: 5
Seite 101 von 101 1 2 99 100 101
Re: FC Bayern München [Re: BjoernT4Y] #778620
23/12/2019 19:02
23/12/2019 19:02
Joined: Aug 2013
Posts: 7,338
B
BjoernT4Y Online happy

Das Mädchen für alles!
BjoernT4Y  Online Happy

Das Mädchen für alles!
Wettkönig
B
Joined: Aug 2013
Posts: 7,338
Zirkzee rettet die Profis
Endlich glänzen Youngster: Beim FC Bayern rührt sich was


[Linked Image]
Erst schnappt Zirkzee (l.) Gnabry den Ball weg, trifft zum 1:0 – dann feiern sie gemeinsam mit Gnabrys Umrühr-Torjubel. Foto: imago/Sven Simon

Youngster Joshua Zirkzee trifft erneut mit dem ersten Ballkontakt – und imitiert den Torjubel von Teamkollege Serge Gnabry. Er steht für ein Umdenken beim FC Bayern.

München - Dass bei Bayern nicht jeder sein eigenes Süppchen kocht, konnte man am Samstagnachmittag sehen.

Da war dieser unbekümmerte, ja zuweilen rotzfreche, Joshua Zirkzee zunächst dem einschussbereiten Serge Gnabry zuvorgekommen, hatte die Kugel mir nichts, dir nichts ins Wolfsburger Gehäuse geschoben. Was den übrigen Bayern-Stars zuvor 85 Minute lang nicht gelungen war, erledigte der zwei Minuten zuvor eingewechselte ganz easy.

Zirkzee und Gnabry jubeln gemeinsam
Der Pass von Thomas Müller war eigentlich an Gnabry adressiert. Und dann imitierte der 18-Jährige im Übermut der Gefühle auch noch das Markenzeichen von Gnabry. Nein, nicht die Frisur, den Torjubel. Spitzbübisch schaute Zirkzee drein, als er mit einem imaginären Kochlöffel zu rühren begann. Gnabry ließ sich nicht zweimal bitten. Gemeinsam feiern ist doch das Salz in der Suppe. Rührend.

Den Jubel entlieh sich Gnabry von Basketball-Superstar James Harden (Houston Rockets). "Wenn Harden übertrieben viele Punkte macht, ist er der Chefkoch", erklärte der 24-Jährige. Zirkzee wurde in der letzten Woche zum Azubi, der den Bayern vier Punkte servierte. Bei seinem Bundesliga-Debüt am Mittwoch in Freiburg erzielte der Stürmer aus der vereinseigenen Akademie mit dem ersten Ballkontakt das 2:1 – nach nur 104 Sekunden.

Gnabry sorgte für das 3:1, das Dessert. Am Samstag brachte Trainer Hansi Flick, der mit dem goldenen Einwechselhändchen, Zirkzee beim Stand von 0:0. "Ich habe Joshua gesagt, dass er wieder dahin gehen soll, wo es gefährlich wird. Dort liegt seine Stärke", meinte Flick. Diesmal brauchte der 1,93m-große Holländer mit der Wuschelmähne etwas länger, 150 Sekunden. Wieder war es der erste Ballkontakt. "Das kann er gerne immer so machen, wenn wir ihn einwechseln", meinte Flick lachend. "Er hat diese Coolness, aber wir wollen die jungen Spieler alle behutsam weiterentwickeln."

Gnabry: "Zirkzee hat einen guten Riecher"
Schön am Boden bleiben. Gerade weil "Joshua gerade fliegt", wie Gnabry, der erneut mit dem Tor zum 2:0 einen draufsetzte, erklärte, bemühen sich die Bosse um Bodenhaftung beim Shootingstar. Interviews soll er vorerst keine geben und nun ist ja Winterpause. Zeit zum Verarbeiten seiner acht Bundesliga-Minuten mit acht Ballaktionen. Die Bilanz unterm Strich: Zwei Spiele, zwei Einwechslungen, zwei Torschüsse, zwei Tore.

"Er ist ein guter Typ und ein guter Fußballer", sagte Gnabry, "Joshua hat einen guten Riecher, hat ihn wieder eiskalt reingemacht." Vor wenigen Tagen war Zirkzee nur Experten bekannt. Erst seit Flick das Amt des Cheftrainers von Niko Kovac übernommen hat, trainiert der Teenager regelmäßig bei den Profis. Für die zweite Mannschaft hatte der U19-Nationalspieler Hollands in der 3. Liga in 13 Spielen kein einziges Mal (!) getroffen, dafür vier Mal in drei Einsätzen in der Youth League.

2017 hatte Bayern Zirkzee aus der Jugend von Feyenoord Rotterdam nach München geholt und vor der Saison ein Angebot von Ajax Amsterdam abgelehnt. Mitte September verlängerte der Verein seinen Vertrag bis zum 30. Juni 2023 – sehr weise, wie man jetzt weiß.

Auch im Trainingslager in Doha (ab 4. Januar) wird Zirkzee dabei sein, schon ein wenig integriert. "Wir sind eine Mannschaft. Jeder wird positiv aufgenommen", betonte Gnabry, "wir nehmen jeden von den jungen Spielern an die Hand." Dass Flick auf eigene Talente setzt, zeigte sich auch mit den Profi-Debüts von Sarpreet Singh (20) und Leon Dajaku (18) bei ihren Kurz-Einsätzen gegen Bremen beziehungsweise Wolfsburg. Es rührt sich was.

Quelle: https://www.abendzeitung-muenchen.d...0206eeb-8f63-4c33-a2ac-b127b9b2d1fc.html


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt (1769 - 1859)
Re: FC Bayern München [Re: BjoernT4Y] #778930
08/01/2020 17:24
08/01/2020 17:24
Joined: Aug 2013
Posts: 7,338
B
BjoernT4Y Online happy

Das Mädchen für alles!
BjoernT4Y  Online Happy

Das Mädchen für alles!
Wettkönig
B
Joined: Aug 2013
Posts: 7,338
Torwart-Legende, Experte, Vorstandsmitglied | Servus, Oliver Kahn | FC Bayern



Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt (1769 - 1859)
Re: FC Bayern München [Re: BjoernT4Y] #778999
13/01/2020 16:00
13/01/2020 16:00
Joined: Aug 2013
Posts: 7,338
B
BjoernT4Y Online happy

Das Mädchen für alles!
BjoernT4Y  Online Happy

Das Mädchen für alles!
Wettkönig
B
Joined: Aug 2013
Posts: 7,338
TRANSFER-POLITIK NICHT STATUTENGERECHT?
Heidel attackiert Bayern-Bosse

[Linked Image]
Ex-Bundesliga-Manager Christian Heidel
Foto: Ralf Meier


Ex-Schalke-Manager Christian Heidel hat das Transferverhalten des FC Bayern kritisiert.

„Die Bayern fahren inzwischen leider die Politik, auf dem deutschen Markt nichts mehr oder kaum was zahlen zu wollen, und sichern sich Top-Bundesligaspieler sehr früh, um sie dann ablösefrei zu übernehmen. Ob das immer statutengerecht ist, interessiert niemanden“, sagte Heidel dem „kicker“ – und spielte damit auf offenbar auf möglicherweise zu frühe Kontaktaufnahmen des deutschen Rekordmeisters zu ihren Wunschspielern an.

„Die dicke Kohle fließt, wie zum Beispiel bei Hernandez, ins Ausland“, so Heidel weiter. Mit Torwart Alexander Nübel wird im Sommer der zweite Schalke-Profi innerhalb von zwei Jahren ablösefrei nach München wechseln. 2018 war Leon Goretzka, noch zu Heidels Schalke-Zeiten, zu Bayern gewechselt.

„Ich habe alles versucht, und wir hatten trotzdem keine Chance. Ich kann kein Geld drucken“, erinnerte sich Heidel: „Wo gehen denn die Topspieler wie er oder davor Joel Matip oder Sead Kolasinac hin? Zum FC Liverpool, zu Arsenal oder eben zum FC Bayern. Wirtschaftlich ist das eine andere Liga. Da hat Schalke null Chancen, das sieht man jetzt wieder an Alex Nübel.“

Quelle: https://sportbild.bild.de/bundeslig...sse-transfer-politik-67288560.sport.html


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt (1769 - 1859)
Re: FC Bayern München [Re: BjoernT4Y] #779000
13/01/2020 16:40
13/01/2020 16:40
Joined: Aug 2013
Posts: 7,338
B
BjoernT4Y Online happy

Das Mädchen für alles!
BjoernT4Y  Online Happy

Das Mädchen für alles!
Wettkönig
B
Joined: Aug 2013
Posts: 7,338
Ich dachte, ich poste mal etwas Kontroverses.

Nur habe ich da eine ganz andere Sichtweise als Heidel. Die Bayern sind clever. Und ja, sie sind geduldig. Einen Spieler aber ablösefrei zu bekommen gelingt ihnen auch nicht so oft. Da sollte man vielleicht mal Schalke 04 hinterfragen und, oh Wunder, Herrn Heidel. Statt dass man zB. Gorezka verkauft, lebt man lieber in der Traumwelt und denkt, dass der Junge auf Schalke bleiben möchte, obwohl das von allen Seiten anders kommuniziert wurde, wundert sich dann, dass er den Vertrag dann einfach auslaufen lässt.

Vielleicht sollte er mal bei Dortmund nachfragen, wie man bessere Transfererlöse erzielt.

Ich habe mal aus Spaß geschaut, welche Spieler der FC Bayern ablösefrei bekommen hat. Aktuell nur Gorezka. lol
Manchmal muss man sich aber auch mal hinterfragen, warum Bayern für Spieler aus dem Ausland mehr bezahlen müssen und für einen Gnabry nur 8 Mio nach Bremen überwiesen werden. Der Junge hat jetzt einen Marktwert von 80 Mio. Bayern hat in diesem Fall früh Nägel mit Köpfe gemacht und Gnabry dann noch nach Hoffenheim ausgeliehen. Besser kann man es halt nicht machen.


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt (1769 - 1859)
Re: FC Bayern München [Re: BjoernT4Y] #779006
13/01/2020 20:27
13/01/2020 20:27
Joined: Dec 2007
Posts: 8,385
Bremen
Tuerkei Experte Online happy
Doenertier
Tuerkei Experte  Online Happy
Doenertier
Wettkönig
Joined: Dec 2007
Posts: 8,385
Bremen
Das ist ein gängiges und bekanntes Geschäftsmodell, das Geld von der eventuellen Ablöse, in das Gehalt zu stecken. Ich habe aber den Eindruck, das es ausser Top-Teams und Englische Klubs, nur selten angewandt wird. Weil die Klubs das Gehaltsgefüge nicht sprengen wollen, die grossen Klubs können sich aber sowas leisten.
Das war das Modell vom damaligen Manager Rudi Assauer, der so Spieler wie Marcelo Bordon, Mladen Krstjaic und Ailton ablösefrei verpflichten konnte. Und wo war Assauer Manager? Genau, bei Schalke grins


Zitat Atatürk: "Friede im Lande, Friede auf der Welt"
Re: FC Bayern München [Re: Tuerkei Experte] #779007
13/01/2020 21:34
13/01/2020 21:34
Joined: Aug 2013
Posts: 7,338
B
BjoernT4Y Online happy

Das Mädchen für alles!
BjoernT4Y  Online Happy

Das Mädchen für alles!
Wettkönig
B
Joined: Aug 2013
Posts: 7,338
Ursprünglich gepostet von Tuerkei Experte
Das ist ein gängiges und bekanntes Geschäftsmodell, das Geld von der eventuellen Ablöse, in das Gehalt zu stecken. Ich habe aber den Eindruck, das es ausser Top-Teams und Englische Klubs, nur selten angewandt wird. Weil die Klubs das Gehaltsgefüge nicht sprengen wollen, die grossen Klubs können sich aber sowas leisten.
Das war das Modell vom damaligen Manager Rudi Assauer, der so Spieler wie Marcelo Bordon, Mladen Krstjaic und Ailton ablösefrei verpflichten konnte. Und wo war Assauer Manager? Genau, bei Schalke grins


Stimmt. Wobei bei Bayern auch auf das Gehaltsgefüge geachtet wird. Daher hat mich der Coutinho-Wechsel so sehr gewundert.


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt (1769 - 1859)
Re: FC Bayern München [Re: BjoernT4Y] #779015
14/01/2020 15:52
14/01/2020 15:52
Joined: Aug 2013
Posts: 7,338
B
BjoernT4Y Online happy

Das Mädchen für alles!
BjoernT4Y  Online Happy

Das Mädchen für alles!
Wettkönig
B
Joined: Aug 2013
Posts: 7,338
Wird Hansi Flick zum Problem für den Rekordmeister?
FC Bayern im Check: "Machtprobe" und Test-Debakel


[Linked Image]
© Peter Schatz via www.imago-images.de
Den FC Bayern plagen einige Probleme

Vor dem Rückrundenstart tanzt der FC Bayern München erwartungsgemäß noch auf allen Hochzeiten. Die Winterpause offenbarte allerdings einige Baustellen, die einen erfolgreichen Saisonverlauf gefährden könnten - unter anderem den Transfer-Zwist zwischen Trainer Hansi Flick und Sportdirektor Hasan Salihamidzic. Wo liegen Chancen, wo lauern Probleme? Der FC Bayern im sport.de-Rückrundencheck:

Testspiele/Form
Dass Testspiele die aktuelle Form nur bedingt widerspiegeln, lässt sich nur schwer von der Hand weisen. Die krachende 2:5-Ohrfeige gegen den 1. FC Nürnberg deckte dennoch schonungslos auf, dass beim FC Bayern längst nicht eitel Sonnenschein herrscht.

Dass der Club die Münchner in Halbzeit zwei mit 4:1 vom Platz fegte, mag zwar der Tatsache geschuldet sein, dass Flick Ersatzkeeper Sven Ulreich flankiert von zehn Talenten ins Rennen schickte. Mit elf gestandenen Top-Stars reichte es in Halbzeit eins allerdings auch nur zu einem ernüchternden 1:1 - ein Dämpfer für das Mia-san-mia-Selbstverständnis.

"Wir haben eine Woche Trainingslager hinter uns. Aber mit dem Ergebnis kann ich nicht zufrieden sein. In der ersten Halbzeit habe ich einiges gesehen, was mir gefallen hat, aber auch das eine oder andere, was mir nicht gefallen hat. In der zweiten Halbzeit waren wir dann einen Tick überfordert", fasste Flick das Geschehen treffend zusammen.

Das Personal
"Wichtig war für mich, dass sich kein Spieler verletzt hat", ließ Flick nach dem Debakel in Nürnberg verlauten und legte den Finger damit nicht zum ersten Mal in die Wunde.

Denn der FC Bayern geht personell am Stock: Die verletzten Lucas Hernández, Kingsley Coman, Javi Martínez und Niklas Süle sowie der gelbgesperrte Joshua Kimmich fallen zum Rückrundenauftakt bei Hertha BSC sicher aus.

Zählt man die angeschlagenen Serge Gnabry (Achillessehnenprobleme) und Robert Lewandowski, der nach seiner Leisten-OP am Mittwoch wieder ins Training einsteigen soll, dazu, bleiben Flick gerade einmal zwölf (!) gestandene Feldspieler.

Die Transfers
Die angespannte Personalsituation nutzte Flick, um in der Winterpause offensiv und öffentlich Neuzugänge zu fordern. "Wir brauchen auf jeden Fall noch Verstärkung", offenbarte der 54-Jährige der "Süddeutschen Zeitung" und konkretisierte: "Ich denke da an mindestens zwei Spieler - auf jeden Fall einen für die Defensive und vielleicht auch für die offensive Außenbahn."

Auf eine Vollzugsmeldung in Sachen Transfers wartet Flick bislang vergeblich. Stattdessen setzte es für die "mediale Kaderplanung" einen Rüffel von Hasan Salihamidzic.

Gegenüber "Bild am Sonntag" schloss der designierte Sportvorstand zwar Transfers nicht kategorisch aus, verwies jedoch ausdrücklich auf die Schwierigkeiten des Marktes im Winter und legte seinem Trainer Lösungen nahe, "die man nicht auf dem Zettel hatte: zum Beispiel junge Spieler, die ins kalte Wasser geworfen werden und überraschen, oder auch Positionswechsel, die so nicht vorgesehen waren, aber funktionieren."

Das bereitet Sorgen
"Wenn wir bis zum Ende auf drei Hochzeiten tanzen wollen, brauchen wir mehr fitte Spieler als nur 13 oder 14", verwies nach Flick unlängst auch Bayern-Leader Joshua Kimmich auf den derzeitigen Mangel an Alternativen im kleinen Münchner Kader.

Der Führungsspieler offenbarte damit aber auch ein Dilemma Flicks. Als im Herbst ein Nachfolger für Niko Kovac gesucht wurde, lag die Beförderung von Co-Trainer Flick förmlich auf dem Silbertablett. Schließlich kennt Flick die Mechanismen des Vereins und viele Stars bereits seit seiner langjährigen Tätigkeit als Assistent des DFB-Teams. Dass Flick jedoch ausgerechnet beim deutschen Rekordmeister erstmals hauptverantwortlich als Cheftrainer die Zügel in die Hand nehmen darf, ist dennoch eine einmalige Chance.

Um nach Vertragsende im Sommer 2020 nicht wieder kleinere Brötchen backen zu müssen, braucht Flick aber wohl mindestens das Double oder den Meistertitel und eine sehr überzeugende K.o.-Phase in der Champions League - große Ziele, die nicht nur laut Kimmich durch die vielen Verletzungen gefährdet sind.

Flicks ungewohnt offene Transferforderung zeigen, dass der langjährige Schattenmann von Bundestrainer Joachim Löw um seinen Posten kämpfen wird.

Ein Vorgeschmack auf das, was an der Isar bei ausbleibenden Top-Leistungen drohen könnte? Die "Süddeutsche Zeitung" rief bereits die "Machtprobe beim FC Bayern" aus. "Ich kann mir vieles vorstellen, aber das kann ich mir im Moment nicht vorstellen", schloss Flick gegenüber dem "kicker" eine geräuschlose Rückkehr ins zweite Glied aus.

Das macht Hoffnung
Der FC Bayern wäre nicht der FC Bayern, wenn man in München ernsthaft daran zweifeln würde, die Konkurrenz aus Leipzig und Mönchengladbach noch abzufangen. Im vergangenen Jahr bekam das der BVB zu spüren, der in der zweiten Halbserie einen Neun-Punkte-Vorsprung auf den FCB verspielte.

Zum Vergleich: Spitzenreiter RB Leipzig trennen vorm 18. Spieltag gerade einmal vier Zähler von den Bayern. "Wir wollen das umbiegen und Meister werden", untermauerte Kimmich im Rahmen des Trainingslagers die Ambitionen des Serienmeisters.

Zudem kehren einige Leistungsträger in den kommenden Wochen zurück auf den Rasen, sodass die aktuellen Personalsorgen bald auch ohne externe Transfers zumindest entschärft sein dürften.

Die Prognose
Die Liga sehnt sich nach sieben Bayern-Titeln in Serie nach einem neuen Meister. Den Gefallen werden Flick und Co. Fußball-Deutshland allerdings wohl nur erweisen, wenn sie das schwere Auftaktprogramm bei Jürgen Klinsmanns Hertha BSC und gegen den FC Schalke 04 in den Sand setzen.

Liefert der FC Bayern hingegen zum Rückrundenstart ab und sammelt das nötige Selbstvertrauen, dürfte bereits am 21. Spieltag ein großer Schritt in Richtung des nächsten Titels gemacht werden. Dann gastiert RB Leipzig in der Allianz Arena.

Marc Affeldt

Quelle: https://www.sport.de/news/ne3921993/fc-bayern-im-rueckrunden-check-wird-hansi-flick-zum-problem/


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt (1769 - 1859)
Re: FC Bayern München [Re: BjoernT4Y] #779016
14/01/2020 15:55
14/01/2020 15:55
Joined: Aug 2013
Posts: 7,338
B
BjoernT4Y Online happy

Das Mädchen für alles!
BjoernT4Y  Online Happy

Das Mädchen für alles!
Wettkönig
B
Joined: Aug 2013
Posts: 7,338
Vertrag bis 2029
FC Bayern verlängert Vertrag mit Autobauer

[Linked Image]
Uli Hoeneß (li.) und Karl Heinz Rummenigge können sich auf einen Geldsegen freuen. (Quelle: ULMER Pressebildagentur/imago images)

Rekordmeister FC Bayern hat den Sponsorenvertrag mit Autobauer Audi langfristig verlängert. Der Deal bringt den Münchnern eine hohe dreistellige Millionensumme.

Der deutsche Fußball-Rekordmeister Bayern München hat seine Partnerschaft mit Anteilseigner Audi wie erwartet um vier Jahre verlängert. Der neue Vertrag mit dem Automobilhersteller läuft bis 2029, der vor einiger Zeit klubintern diskutierte Wechsel zu Konkurrent BMW ist damit endgültig vom Tisch.

Medienberichten zufolge soll der jährliche Sponsoring-Betrag von 40 auf 60 Millionen Euro steigen. Laut einer Mitteilung der Münchner wurde die Partnerschaft "inhaltlich ausgebaut". Strategische Schwerpunkte für die Zukunft seien Elektrifizierung und innovatives Marketing. Die Bayern-Profis erhalten deshalb einen rein elektrischen Dienstwagen (e-tron).

Bericht: Deal bringt Einnahmen von 500 Millionen Euro
"Für den FC Bayern ist diese Vereinbarung ein wichtiger strategischer Schritt in die Zukunft", sagte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge. Audi ist bereits seit 17 Jahren Partner des Klubs und seit 2011 als einer von inzwischen drei externen Aktionären neben Adidas und der Allianz mit 8,33 Prozent an der FC Bayern AG beteiligt.

Seit 2002 ist die VW-Tochter Sponsor des FC Bayern. Zudem ist Audi mit 8,33 Prozent am FC Bayern beteiligt. "Der FC Bayern und Audi arbeiten nun bereits seit mehr als eineinhalb Jahrzehnten vertrauensvoll, seriös und zum Vorteil beider Marken zusammen. Nun ist sichergestellt, dass diese Partnerschaft auch in den kommenden knapp zehn Jahren weitergeführt wird", sagte Rummenigge. Zahlen wurden nicht verraten, die "Bild" schätzte die Einnahmen für die nächsten zehn Jahre auf 500 Millionen Euro.

"Der FC Bayern München passt perfekt zur strategischen Neuausrichtung von Audi", sagte Hildegard Wortmann, Vorständin Vertrieb und Marketing der Audi AG. Alexander Seitz, Vorstand Finanz, China und Recht sagte, der Deal erschließe "neue, gemeinsame Vermarktungsmöglichkeiten vor allem auch in dem für Audi wichtigsten Wachstumsmarkt China". Die Partnerschaft mit Audi, zu der im Sommer der jährliche Audi Cup zählt, umfasst für die Bayern künftig auch die Möglichkeit, Events mit anderen Marken des Volkswagen-Konzerns umzusetzen.

Dabei war noch vor wenigen Monaten ein Wechsel zu BMW im Gespräch. Der Münchner Autobauer sollte 2025 zum Ende der bisherigen Partnerschaft mit Audi bei den Bayern einsteigen. Stolze 800 Millionen Euro sollte der Deal angeblich schwer sein. Doch der Rekordmeister brach die weit fortgeschrittenen Gespräche schließlich "aufgrund fehlender Vertrauensbasis" ab.

Quelle: https://www.t-online.de/sport/fussb...t-500-millionen-deal-mit-sponsor-ab.html


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt (1769 - 1859)
Re: FC Bayern München [Re: BjoernT4Y] #779199
24/01/2020 18:18
24/01/2020 18:18
Joined: Aug 2013
Posts: 7,338
B
BjoernT4Y Online happy

Das Mädchen für alles!
BjoernT4Y  Online Happy

Das Mädchen für alles!
Wettkönig
B
Joined: Aug 2013
Posts: 7,338
DFB-Star will seinen Klub verlassen

Noch ein Transfer? Hansi Flick schwärmt von Ex-Bayern-Spieler: „Er ist ein Leader“
Aktualisiert: 24.01.20 16:52

Hansi Flick vom FC Bayern schwärmt in einer Pressekonferenz von Ex-Spieler Emre Can. Der DFB-Kicker soll jedoch vor einem Transfer zum BVB stehen.


Tätigt der FC Bayern nach der Leihe von Alvaro Odriozola noch einen Transfer?

- Emre Can will Juventus Turin verlassen und spielte einst schon in München.
- Bayern-Trainer Hansi Flick schwärmt vom DFB-Star - angeblich will aber der BVB Can holen.
- München - Ein letzter charmanter Vorstoß? Ein letztes Schmeicheln? Oder einfach nur der Respekt vor einem Bundesliga-Rivalen, der vor dem nächsten prominenten Transfer steht?

Hansi Flick schwärmte auf der Pressekonferenz des FC Bayern vor dem Heimspiel gegen den FC Schalke 04 (Samstag, 18.30 Uhr, bei uns im Live-Ticker) von einem Ex-Profi der Bayern und ehemaligen Schützling aus seinen Zeiten als Sportdirektor beim Deutschen Fußball-Bund: Emre Can.

Transfer von Emre Can? DFB-Kicker wurde in der Jugend des FC Bayern ausgebildet
Der gebürtige Frankfurter war einst 2009 in die Jugend des Rekordmeisters gewechselt - als damals 15-Jähriger.

[Linked Image]
Trainer des FC Bayern: Hansi Flick.© dpa / Andreas Gora

In der Saison 2012/13 stieg er an der Säbener Straße zu den Profis auf, verließ die Münchner dann Richtung Bayer Leverkusen, von wo ihn sein weiterer beruflicher Werdegang über den FC Liverpool und Jürgen Klopp zu Juventus Turin in die Serie A führte.

Und jetzt? Der 26-jährige Defensivallrounder soll beim italienischen Serienmeister chronisch unzufrieden sein, nachdem er unter Trainer Maurizio Sarri keine Chance bekommt.

Noch ein Transfer beim FC Bayern? Trainer Hansi Flick schließt nichts aus
„Nochmal: Solange das Transferfenster auf ist, kann noch einiges passieren. Bei der U20-EM in Israel 2013 war ich vor Ort, da habe ich mir ein Bild von ihm machen können. Er ist ein Top-Profi mit einer Top-Karriere“, sagte Flick an diesem Freitag über Can: „Er hat einfach die Qualität, in der Bundesliga für jeden Verein zu spielen. Er ist ein Leader und tut jeder Mannschaft gut.“

Rückt der Ex-Spieler etwa doch noch in dieser Transferperiode in den Fokus des FC Bayern, nachdem der Double-Sieger gerade erstAlvaro Odriozola von Real Madrid ausgeliehen hat? Flicks Aussage war recht verklausuliert, seine Begeisterung für Can im kleinen Presseraum an der Säbener Straße aber förmlich mit Händen zu greifen.

Transfermarkt: Angeblich steht Wechsel von Emre Can zu Borussia Dortmund bevor
Und doch werden die Sätze des 54-jährigen Badeners wohl eines nicht ändern: Verschiedenen Berichten zufolge soll Can kurz vor einem Transfer zu Borussia Dortmund stehen. Zwischen dem BVB und Juventus Turin soll es demnach nur noch um die Höhe der Ablöse gehen, 25 Millionen Euro werden kolportiert.

Schade für Flick. Wie konkret sein Interesse auch immer gewesen sein mag. Vielleicht wird es im Sommer stattdessen ja was mit Dayot Upamecano. Am Abwehr-Shootingstar von RB Leipzig sollen die Bayern so richtig interessiert sein.

pm

Quelle: https://www.tz.de/sport/fc-bayern/e...nsfer-borussia-dortmund-zr-13497626.html


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt (1769 - 1859)
Re: FC Bayern München [Re: BjoernT4Y] #779282
28/01/2020 18:58
28/01/2020 18:58
Joined: Aug 2013
Posts: 7,338
B
BjoernT4Y Online happy

Das Mädchen für alles!
BjoernT4Y  Online Happy

Das Mädchen für alles!
Wettkönig
B
Joined: Aug 2013
Posts: 7,338
Das wäre ein echter Kracher

Spektakulärer 60-Millionen-Transfer für den FC Bayern? Weltmeister plötzlich im Gespräch


[Linked Image]
Antoine Griezmann (v. l.), Thomas Lemar, Samuel Umtiti und Kylian Mbappé.© AFP / FRANCK FIFE

Schlägt der FC Bayern München im Winter nochmal auf dem Transfermarkt zu oder spart man die Millionen für den Sommer? Jetzt ist ein neuer Name im Gespräch.

- Der FC Bayern München sucht weiter Verstärkungen.
- Wird man nun erneut in Madrid fündig?
- Anscheinend ist ein Weltmeister von Atletico im Gespräch.

München - Besser hätte der FC Bayern München* wohl nicht aus dem Winterschlaf erwachen können: Zwei deutliche Siege zum Auftakt, dazu Patzer der Konkurrenz, und auch auf dem Transfermarkt hat man schon zugeschlagen.

Mit Alvaro Odriozola hat Trainer Hansi Flick* den gewünschten Rechtsverteidiger für seinen Kader* bekommen. War es das nun mit den Verstärkungen in der Winterpause? Namen werden weiterhin viele gehandelt, zuletzt gab es Gerüchte um Emre Can, einen Barcelona-Youngster und Dani Olmo. Bei Letzterem hat man schon den Kürzeren gezogen, und auch bei den anderen beiden scheinen die Roten nicht in der Pole Position zu sein.

Thomas Lemar: FC Bayern München an Star von Atletico Madrid interessiert?
Aber vielleicht bei ihm? Gerüchten zufolge denken die Münchner an den Franzosen Thomas Lemar von Atletico Madrid. Das berichtet francefootball. Unter Diego Simeone bekommt der 24-jährige Linksaußen nur wenig Spielzeit und sieht deshalb sein großes Ziel in weite Ferne rücken - die Europameisterschaft im Sommer.

Lemar soll schon vor eineinhalb Jahren auf der Liste der Bayern gestanden haben. Denken die Bosse nun wieder an eine Verpflichtung? Eine Leihe, die dem FCB sehr gut zu gefallen scheint*, ist bei Lemar aber wohl eher nicht möglich. Laut francefootball will Atletico 60 Millionen Euro für den Weltmeister - diese Summe dürften die Münchner kaum noch in den letzten Tagen der Winter-Transferperiode (bis 31. Januar) ausgeben.

Thomas Lemar: Spektakulärer Millionen-Deal im Sommer?
Aber was spricht für Thomas Lemar? Mit Kingsley Coman haben die Bayern derzeit einen Flügelspieler, der immer wieder mit Verletzungsproblemen zu kämpfen hat. Auch Serge Gnabry war in letzter Zeit nicht immer fit und Ivan Perisic scheint keine Zukunft beim FCB zu haben. Verstärkung für die Außen wäre also sinnvoll, egal ob in der Winter- oder Sommerpause. Lemar soll allerdings auch Angebote von Arsenal, Chelsea und Tottenham haben. Sicher gilt Leroy Sané weiterhin als 1a-Lösung beim FCB.

Bayerns Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge äußerte sich derweil zu Leroy Sané und den Verträgen seiner Altstars. Während die Transfers weiter die Bundesliga beschäftigen, trauern die Fans gleichzeitig um eine wahre Sport-Größe. Basketball-Legende Kobe Bryant ist tot. Ging seine letzte Nachricht an den Sohn eines langjährigen Weggefährten? Bei den TV-Sendern Sky und RTL herrscht ebenfalls Trauer. Der einstige Sportchef Burkhard Weber ist tot.

*tz.de ist Teil des deutschlandweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

akl

Quelle: https://www.tz.de/sport/fc-bayern/t...o-madrid-news-geruechte-zr-13505157.html


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt (1769 - 1859)
Seite 101 von 101 1 2 99 100 101

Moderiert von  toubi 

Partner
bwin - Sportwetten Bonus
Bet90 Sportwetten
Top Poster(30 Days)
NikoVFL 198
BjoernT4Y 112
toubi 104
caro 22
Januar
M T W T F S S
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31
Gewinnspiele
5 Euro Freiwette - für 300 Krieger!
von BjoernT4Y. 10/01/2020 18:28
€1000 Casino-Guthaben zu gewinnen!
von BjoernT4Y. 09/01/2020 10:04
€500 zu gewinnen!
von caro. 01/01/2020 16:51
Unsere Partner & Links:
Bundesliga Tippspiel - Forum Gluecksspielsucht - gamCare - Wettbonus - Wettbasis
DATENSCHUTZ
IMPRESSUM

Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.6.1.1
(Release build 20180111)
Page Time: 0.063s Queries: 16 (0.040s) Memory: 1.1995 MB (Peak: 1.3833 MB) Zlib enabled. Server Time: 2020-01-29 20:46:00 UTC