Tippen4You.com - Sportwetten Forum

Darts 2018

Posted By: Commander

Darts 2018 - 08/02/2018 12:05

dart dart
Posted By: Commander

Re: Darts 2018 - 08/02/2018 12:07

Adrian Lewis nach Attacke auf Antonio Justicia Perales gesperrt
Strafe für Adrian Lewis steht fest

Adrian Lewis bekommt die Quittung für seine Attacke auf Antonio Justicia Perales beim Quali-Turnier für die UK Open. Er wird gesperrt und bekommt eine Geldstrafe.

Der zweimalige Weltmeister Adrian Lewis wurde für seine Attacke auf Antonio Justicia Perales bestraft.

Die PDC verurteilte ihn zu einer Geldstrafe von 3.000 Pfund (etwa 3.400 Euro) und einer Sperre von drei Monaten, für sechs Monate ist der Brite auf Bewährung.

Der 33-Jährige hatte beim Qualifikationsturnier für die UK Open seinen Gegner an den Hals gegriffen und ihn gestoßen.

Die Darts Regulation Authority hatte Lewis nach dem Vorfall vorläufig gesperrt.

"Ich bedauere zutiefst, dass meine Enttäuschung überhand genommen hat, aber ich hatte das Gefühl, dass mein Gegner mich provozieren wollte", sagte Lewis zu dem Urteil.

"Ich weiß jetzt, dass ich die Probleme der Turnierleitung hätte mitteilen sollen, anstatt Jose Antonio Justicia Perales nach dem Spiel zu konfrontieren."

Lewis entschuldigte sich zudem bei der PDC.

Quelle: sport1.de
Posted By: Commander

Re: Darts 2018 - 08/02/2018 12:14

Premier League Darts
PDC Premier League

Die Premier League of Darts wird seit 2005 ausgetragen. Die ersten vier Turniere konnte der 16-fache Weltmeister, Phil Taylor, für sich entscheiden, ehe dies 2009 erstmals James Wade gelang. 2010 holte sich The Power in einem packenden Spiel gegen Wade die Krone zurück. Ein Jahr darauf deklassierte Gary Anderson den frisch gebackenen Weltmeister Adrian Lewis im Finale der Premier League Darts 2011 mit 10:4, ehe Phil Taylor 2012 die Premier League zum sechsten Mal gewinnen konnte. 2013 schlug Michael van Gerwen den Titelverteidiger mit 10:8 und gewann die wichtige Trophäe. 2014 ging der Titel an den fünffachen Weltmeister Raymond van Barneveld. 2015 trug sich Gary Anderson zum zweiten Mal in die Geschichtsbücher der Premier League Darts ein. 2016 setzte sich Michael van Gerwen im Finale klar mit 11:3 gegen Rekordsieger Phil Taylor durch und holte den Titel zum zweiten Mal. 2017 wiederholte der frisch gebackene Weltmeister durch einen 11:10 Finalsieg über Peter Wright diesen Triumph.

Es wird wie im Vorjahr 15 Spieltage und das große Finale, die sogenannten Play offs, an unterschiedlichen Spielorten in ganz Großbritannien, Irland, den Niederlanden und erstmals Deutschland (Berlin) geben. Die ersten vier der Weltrangliste sind automatisch bei der Premier League Darts 2018 dabei, außerdem werden nach der Weltmeisterschaft 2018 sechs Wildcards vergeben. Es werden also erneut zehn Spieler um das Preisgeld von 825.000 £ kämpfen.

Zunächst wird im Modus jeder gegen jeden gespielt, ehe die beiden Letztplatzierten ausscheiden müssen. Die verbliebenen acht Spieler konkurrieren dann an den folgenden sechs Abenden gegeneinander, bevor die Top vier am 17. Mai 2018 das große Finale in London untereinander ausspielen werden.

Quelle: www.darts1.de
Posted By: Commander

Re: Darts 2018 - 08/02/2018 12:17

Darts - Premier League, 1. Spieltag:

Mensur Suljovic - Simon Whitlock 5:7
Gary Anderson - Michael Smith 5:7
Daryl Gurney - Raymond van Barneveld 6:6
Michael van Gerwen - Rob Cross 7:2
Peter Wright - Gerwyn Price 6:6
Posted By: Commander

Re: Darts 2018 - 08/02/2018 12:21

Darts Premier League mit van Gerwen, Cross & Wright live im TV und Ticker
Nächster Kracher bei Premier League

[Linked Image]
Michael van Gerwen (l.) und Peter Wright bestritten das Finale 2017 © Getty Images


Im Mittelpunkt des 2. Spieltag der Premier League (LIVE im TV auf SPORT1) steht die Revanche des Vorjahresfinales. Der Weltmeister trifft auf Simon Whitlock.

Bühne frei für die "Liga der Darts-Superstars" auf SPORT1: Die Premier League gilt nach der Weltmeisterschaft als eines der populärsten Turniere des Jahres und hat viele großen Namen zu bieten

Nach dem Saisonstart am 1. Februar steht bis zu den entscheidenden Playoffs am 17. Mai vier Monate lang jeden Donnerstagabend hochkarätige Darts-Action auf dem Programm.

Insgesamt nehmen zehn Spieler an der Turnierserie teil, darunter der neue Weltmeister Rob Cross und Titelverteidiger Michael van Gerwen. Die Austragungsorte sind über ganz Großbritannien, Irland und die Niederlande verteilt. Dazu wird bei dieser Auflage am 22. Februar in der Berliner Mercedes-Benz-Arena auch erstmals ein Spieltag in Deutschland stattfinden.

Vorjahresfinale im Mittelpunkt

Am 2. Spieltag in Cardiff (ab 20.30 Uhr live im TV und im TICKER) stehen wieder attraktive Spiele auf dem Programm.

So trifft Titelverteidiger Michael van Gerwen nach seiner Gala zum Auftakt gegen Weltmeister Rob Cross auf Vorjahresfinalist Peter Wright. Auch der Schotte startete mit einem Sieg in die Saison.

Hier gehts weiter >>

https://www.sport1.de/darts-sport/2...n-cross-and-wright-live-im-tv-und-ticker

Posted By: Commander

Re: Darts 2018 - 08/02/2018 12:28

Darts - Premier League - 2. Spieltag: dart

Quoten von Kulbet

[Linked Image]

[Linked Image]
Posted By: grottenoli

Re: Darts 2018 - 08/02/2018 14:33

Meine Picks zum heutigen Spieltag
45 Dart
van Barneveld, Raymond - Suljovic, Mensur -> 1 15.-€ zu 2,03

46 Dart
Price, Gerwyn - Anderson, Gary -> 2 15.-€ zu 1,78

47 Dart
Cross, Rob - Whitlock, Simon -> 2 10.-€ zu 4,61
Bei dem Bookie leider kein HC im Angebot, aber bei anderen das HC 2,5 auf Simon zu 1,85
für mich absolut top! Cross nach der WM völlig daneben und Simon in passabler Form, letzte Woche Suljovic geschlagen,
sehe ihn hier sogar leicht im Vorteil!

48 Dart
Smith, Michael - Gurney, Daryl -> 1 zu 2,58
Posted By: Commander

Re: Darts 2018 - 08/02/2018 23:20

PDC Premier League Darts 2018: Simon Whitlock entzaubert Weltmeister Rob Cross
MvG und Weltmeister Cross verlieren

Bei den PDC Premier League Darts 2018 entzaubert Simon "The Wizard" Whitlock Weltmeister Rob Cross, während Michael van Gerwen überraschend eine Niederlage einstecken muss.

Bei den PDC Premier League Darts 2018 in Cardiff musste Weltmeister Rob Cross eine bittere Niederlage einstecken.

Simon "The Wizard" Whitlock erteilte dem Briten eine wahre Lehrstunde und besiegte Cross deutlich mit 7:1.

Beide Akteure waren allerdings von ihrer gewohnten Klasse weit entfernt, vor allem von Cross erwartete man deutlich mehr.

So reichte Whitlock am Ende ein Average von 92 und eine Doppelquote von 35% um den Weltmeister mit 7:1 zu vernichten.

Michael van Gerwen verlor in einem packenden Duell gegen Peter Wright mit 5:7. Nachdem der favorisierte Niederländer in der ersten Woche Weltmeister Cross deutlich mit 7:2 bezwungen hatte, zog MvG gegen Snakebite dieses Mal den Kürzeren.

Letztlich sicherte sich Wright den Sieg über eine solide Doppelquote von knapp 55%. Van Gerwen kam viel zu spät in die Partie und auch ein Wahnsinns-Finish bei 170 Rest konnte ihn nicht vor der Niederlage bewahren.

Barney lässt Suljovic keine Chance

Mensur Suljovic ging nach seiner Auftaktniederlage gegen Whitlock mit großen Erwartungen ins Duell gegen Raymond van Barneveld.

Doch Barney ließ dem Österreicher beim 7:5-Sieg wenig Chancen und raubte ihm alle Hoffnungen auf einen Triumph.

Gary Anderson dagegen besiegte Gerwyn Price locker mit 7:3 und betrieb nach der 5:7-Pleite gegen Michael Smith in der Vorwoche Wiedergutmachung.

Smith besiegt Gurney

Im ersten Spiel des Abends unterlag zudem Daryl Gurney überraschend Smith mit 4:7. Die Partie war vor allem von zahlreichen 180er-Aufnahmen geprägt, am Ende siegte Smith aber vor allem dank seiner Doppelquote von 42%.

Quelle: sport1.de
Posted By: grottenoli

Re: Darts 2018 - 09/02/2018 06:56

Volltreffer bluebang

Ursprünglich gepostet von grottenoli
Meine Picks zum heutigen Spieltag
45 Dart
van Barneveld, Raymond - Suljovic, Mensur -> 1 15.-€ zu 2,03
FT 7:5
46 Dart
Price, Gerwyn - Anderson, Gary -> 2 15.-€ zu 1,78
FT 3:7
47 Dart
Cross, Rob - Whitlock, Simon -> 2 10.-€ zu 4,61
Bei dem Bookie leider kein HC im Angebot, aber bei anderen das HC 2,5 auf Simon zu 1,85
für mich absolut top! Cross nach der WM völlig daneben und Simon in passabler Form, letzte Woche Suljovic geschlagen,
sehe ihn hier sogar leicht im Vorteil!
FT 1:7 daumenhoch
48 Dart
Smith, Michael - Gurney, Daryl -> 1 zu 2,58
FT 7:4
Posted By: caro

Re: Darts 2018 - 09/02/2018 09:59

Super peace

Bin mal bei Barneveld dabei gewesen, Danke für den Tipp.
Und goodluck für das TTB
Posted By: Commander

Re: Darts 2018 - 11/02/2018 15:14

Premier League

2. Spieltag, Donnerstag, 08. Februar, Motorpoint Arena - Cardiff (WAL)

Michael Smith 7-4 Daryl Gurney
Rob Cross 1-7 Simon Whitlock
Michael van Gerwen 5-7 Peter Wright
Gerwyn Price 3-7 Gary Anderson
Raymond van Barneveld 7-5 Mensur Suljovic
Posted By: Commander

Re: Darts 2018 - 11/02/2018 15:17

Premier League, 3. Spieltag:

Quoten von Kulbet

[Linked Image]

[Linked Image]
Posted By: grottenoli

Re: Darts 2018 - 14/02/2018 19:44

52 Dart
Suljovic, Mensur - Smith, Michael -> 1 10.-€ zu 2,29
Zwar in der Premier League Mensur mit 2 Niederlagen und der Bulli Boy mit 2 Siegen,
aber der Average bei beiden Spielen vom Österreicher wesentlich höher. Außerdem der
direkte Vergleich spricht mit 8:3 für Mensur

53 Dart
Wright, Peter - Cross, Rob-> 1 10.-€ zu 2,26
Form gegen Antiform , Cross seit der WM von der Rolle
Posted By: Commander

Re: Darts 2018 - 15/02/2018 21:45

PDC Premier League Darts 2018 mit van Gerwen, Anderson, Cross
Handschlag-Eklat bei Cross-Sieg

Am dritten Tag der PDC Darts Premier League kommt es zum Top-Duell Michael van Gerwen gegen Gary Anderson. Im Duell davor kommt es zu einem Eklat.

Rob Cross hat seinen ersten Sieg bei der PDC Darts Premier League am dritten Spieltag geholt.

Der Weltmeister befreite sich nach zwei schwachen Auftritten in den ersten beiden Partien mit einem 7:4-Erfolg über Peter Wright.

Richtig genießen konnte der strauchelnde WM-Held sein Erfolgserlebnis aber nicht. Als er Wright nach dem Duell die Hand geben wollte, wiegelte dieser ab. Gestikulierte wild herum. Er hatte sich wohl von Cross behindert gefühlt.

Nachdem Wright von der Bühne gestapft war, ging Cross zu den Schiedsrichtern, um sich zu erkundigen, ob er etwas falsch gemacht hatte. Doch er blieb verwundert zurück.


Cross legt stark los

An der Scheibe hatte Cross dafür den Durchblick. Er startete stark, setzte die erste 180 und holte sich das erste Leg. Das Selbstbewusstsein zeigte sofort Wirkung, auch das zweite Leg holte sich der WM-Held.

Peter Wright lief auch im dritten Leg nur hinterher. Cross legte sich den Schotten bereit und erhöhte auf 3:0. Cross hatte die Darts im vierten Durchgang zum zweiten Mal in der Hand, als er wieder eine 180 warf, sein Average war zu diesem Zeitpunkt bei 107 Punkten.

Cross verpasste es aber wegzuziehen und ermöglichte Wright auf 1:3 zu verkürzen. Die Dritte 180 von Cross kam im fünften Durchgang, in den beiden Matches zuvor waren ihm nur zwei gelungen.

Doch wieder holte sich Wright das Leg. Es stand nur noch 3:2 für Cross, der Weltmeister ließ zu viele Chancen liegen. Aber der WM-Held lernte aus seinen Fehlern: Ihm gelang wieder eine 180, doch diesmal ließ er nicht locke und schnappte sich das Leg zum 4:2 mit insgesamt 13 Darts.

Im folgenden Leg gelang auch Wright seine erste 180. Er zog davon und beendete das leg, als Cross noch 310 Punkte Rest hatte. Es stand nur noch 4:3 für Cross.
Cross vergibt Matchdarts

Dem Weltmeister zitterten nun die Hände. Im achten Leg verpasste er es fast, acht Punkte Rest mit seinen drei Versuchen zu checken. Der letzte Pfeil fand aber noch die Doppel 1 zum 5:3.

The Snakebite hatte trotz eines höheren Averages von 103 im Vergleich zu 99 bei Cross Probleme, den Ausgleich zu erzwingen. "Voltage" war auch im neunten Leg eine Handbewegung schneller und sicherte sich bei 40 Rest über die 20, 10 und das 6:3.

Im folgenden Leg vergab Cross zwei Matchdarts. Wright nahm die Einladung an und verkürzte mit dem High-Checkout von 101 Punkten, dem höchsten der Partie bis dahin, auf 4:6.

Wright gab in seinem Leg noch mal Gas. Bei 18 Rest vergab er aber seine Chance auf einen möglichen Ausgleich und verfehlte nach einer 9 und eins die Doppel 4.

Cross nutzte den Patzer und schnappte sich bei 51 übrigen Zählern den Sieg über die 19 und Doppel 16.
Mega-Comeback von Price

Daryl Gurney und Gerwyn Price haben sich ein packendes Match am dritten Spieltag der PDC Darts Premier League geliefert.

Gurney sah schnell wie der Sieger aus, doch der Waliser gab nicht auf und belohnte sich für seine Kämpfermentalität mit einem Punkt beim 6:6.

Das Match ging vielversprechend los: Im ersten Leg zauberten beide eine 180 hin, insgesamt sollten ihnen zehn gelingen. Doch Gurney spielte konstanter, schnappte sich die ersten drei Durchgänge.

Als Price die Chance hatte, sein erstes Leg zu holen, verpasste er sechsmal ein Doppel. Mit dem siebten Pfeil schnappte sich den Durchgang.

Gurney kontert mit dem nächsten Leg-Gewinn zum 4:1. Price fand weiter nicht zu seinem Spiel. Beim Checkout traf er nur einen von neun Darts. Gurney nutzte die Schwäche seines Gegners und erhöhte auf 5:1.


Price lässt sich nicht abschütteln

Price schöpfte noch einmal Hoffnung, als er eine 180 im siebten Leg warf. Angetrieben von dem Erfolgserlebnis verkürzte er über die Doppel 10 zum 2:5. Der Waliser hatte nun spürbar Auftrieb. Das Leg zum 3:5 sicherte er sich mit einem 148er-Finish.

Mit deutlich mehr Selbstbewusstsein und Ruhe holte sich Price auch das Leg zum 4:5. Gurney wackelte zwar im folgenden Leg, doch Price konnte diesmal keinen Nutzen daraus ziehen. Gurney verwandelte seinen letzten Dart in der Doppel 4 und baute seine Führung auf 6:4 aus.

Price war aber nicht so leicht abzuschütteln. Seine 136 Rest checkte er aus und verkürzte noch einmal auf 5:6. Beide packten im letzten Leg noch mal jeweils eine 180 aus

Gurney verpasste bei 121 Rest aber das Highfinish, so schnappte sich Price bei 25 Rest über die 1 und Doppel 12 das Leg und somit das Remis!


"Bully Boy" fertigt Suljovic ab

Michael "Bully Boy" Smith schlug Mensur Suljovic deutlich. Der 27-Jährige fertigte seinen Gegner in einem Match ohne das erhoffte Top-Niveau mit 7:2 ab.

Smith reichte ein Average von 95, um den Österreicher zu schlagen. Nach dem Spiel machte er auch die Kälte in der Halle für das unterdurchschnittliche Niveau verantwortlich.

Smith holte sich das erste Leg, nachdem Suljovic beim 130er-Finish das Bullseye verpasste. Auch das zweite Leg ging an den "Bully Boy", der von Gary Anderson gemanagt wird.

Doch Suljovic kam zurück, glich zum 2:2 aus. Der Österreicher schöpfte daraus aber keinen Aufschwung, Smith aber behielt die Nerven. Wenn er in den Finish-Bereich kam, checkte er meistens erfolgreich aus (60 Prozent bei den Doppelfelder). Ein Sprint zum 7:2 und dem Sieg war die Folge.

Für den "Bully Boy" war es der dritte Sieg im dritten Spiel in der Premier League. Für Suljovic war es dagegen die dritte Niederlage in der dritten Partie.


https://www.sport1.de/darts-sport/2...darts-2018-mit-van-gerwen-anderson-cross
Posted By: Commander

Re: Darts 2018 - 16/02/2018 18:10

3. Spieltag, Donnerstag, 15. Februar, Metro Radio Arena - Newcastle

Mensur Suljovic 2-7 Michael Smith
Daryl Gurney 6-6 Gerwyn Price
Peter Wright 4-7 Rob Cross
Gary Anderson 3-7 Michael van Gerwen
Simon Whitlock 7-4 Raymond van Barneveld

[Linked Image]

www.dartn.de
Posted By: Commander

Re: Darts 2018 - 19/02/2018 10:59

Premier League, 4. Spieltag:

Die Quoten zum Spieltag von Kulbet

[Linked Image]

[Linked Image]
Posted By: Commander

Re: Darts 2018 - 22/02/2018 11:44

Darts Premier League in Berlin mit van Gerwen, Wright, Cross live im Ticker
Premier League: Premiere in Berlin dart

Am 4. Spieltag der Premier League Darts kommt es zu einer Premiere. Die deutsche Hauptstadt sorgt gleich einmal für einen Rekord.

Die Premier League Darts feiert eine Premiere. Erstmals messen sich die zehn Teilnehmer in Deutschland. Am 4. Spieltag (ab 20.15 Uhr im LIVETICKER) kommt es dabei in der Mercedes-Benz-Arena in Berlin gleich zu einem Rekord: Die erwarteten 12.000 Besucher stellen die größte Zuschauerzahl dar, die je bei einem PDC-Event gezählt wurde.

Passend dazu kommt es in der Hauptstadt zum Spitzenspiel zwischen Michael Smith und Simon Whitlock. Beide Spieler sind in der laufenden Saison noch ungeschlagen und führen überraschend die Tabelle an.

"Das wird diese Woche toll und ich kann es kaum abwarten", freut sich der Australier Whitlock bereits.

Kampfansage von Smith

Sein Gegner Smith strotzt derweil vor Selbstvertrauen. "Ich nutze meine Chance gerade, aber ich habe mein Limit noch nicht erreicht", so der ehemalige Jugend-Weltmeister. "Wenn ich in Bestform bin, kann ich meine Gegner am Board zerstören."

Selbstvertrauen konnte auch Michael van Gerwen sammeln. Der Titelverteidiger, der in der Vorwoche nach starker Vorstellung Gary Anderson bezwang, feierte am Wochenende gleich zwei Siege bei den Players Championship in Barnsley. MvG geht also mit reichlich Rückenwind in das Duell mit Daryl Gurney.

Weltmeister Rob Cross will derweil seinen ersten Sieg im laufenden Wettbewerb gegen Raymond van Barneveld bestätigen. Peter Wright trifft im schottischen Duell auf Anderson.

hier gehts weiter >> https://www.sport1.de/darts-sport/2...t-van-gerwen-wright-cross-live-im-ticker
Posted By: Commander

Re: Darts 2018 - 23/02/2018 17:58

4. Spieltag, Donnerstag, 22. Februar, Mercedes-Benz Arena - Berlin (GER)

Michael Smith 7-3 Simon Whitlock
Gerwyn Price 3-7 Mensur Suljovic
Michael van Gerwen 7-2 Daryl Gurney
Rob Cross 7-3 Raymond van Barneveld
Peter Wright 6-6 Gary Anderson

[Linked Image]

www.dartn.de
Posted By: Commander

Re: Darts 2018 - 26/02/2018 11:53

Premier League

Die Quoten zum 5. Spieltag von Kulbet

[Linked Image]

[Linked Image]
Posted By: Commander

Re: Darts 2018 - 01/03/2018 17:41

Darts Premier League in Exeter wegen starken Schneefalls abgesagt
Darts Premier League abgesagt

Das Wetterchaos in England wirkt sich auch auf die Darts Premier League aus. Der aktuelle Spieltag wurde abgesagt. Grund dafür ist die Sicherheit der Fans.

Der für heute Abend angesetzte Spieltag der Darts Premier League wurde kurzfristig abgesagt. Grund dafür sind die schlechten Wetterbedingungen im britischen Exeter. Laut Polizei und lokalen Behörden mache starker Schneefall eine Anreise für die Fans und Mitarbeiter zu gefährlich.

Informationen, wann die Veranstaltung nachgeholt wird, gab die PDC noch nicht bekannt. Die UK Open sollen ab Freitag aber wie geplant stattfinden.

https://www.sport1.de/darts-sport/2...-aufrund-von-starkem-schneefall-abgesagt
Posted By: Commander

Re: Darts 2018 - 03/03/2018 10:59

Darts, UK Open: Michael van Gerwen und Peter Wright scheitern früh
MvG blamiert sich im Auftaktmatch

Am ersten Tag der UK Open haben sich einige Favoriten bereits verabschiedet. Neben Michael van Gerwen erwischt es auch Titelverteidiger Peter Wright.

Bei den UK Open im englischen Minehead hat es zum Auftakt ein regelrechtes Favoritensterben gegeben.

Michael van Gerwen musste sich in seinem Auftaktmatch in Runde drei gegen seinen Landsmann Jeffrey de Zwaan geschlagen geben. Die Nummer 85 der Welt zog mit 10:8 in Runde vier ein.

Wie van Gerwen erlebte auch Titelverteidiger Wright einen bitteren Abend. "Snakebite" verlor mit 9:10 gegen Nathan Rafferty, Nummer 109 der Welt.

Auch Barney und Lewis scheitern

Der fünfmalige Weltmeister Raymond van Barneveld und der zweifache Weltmeister Adrian Lewis führten das Favoritensterben mit ihrem Aus in Runde drei fort.

Mit Martin Schindler (gesetzt ab Runde 3), Rene Eidams und Gabriel Clemens hatten sich insgesamt auch drei deutsche Darts-Profis qualifiziert. Schindler zog mit einem 10:7-Erfolg gegen Ryan Harrington in die Runde der letzten 32 ein.

Für Clemens war gegen den Belgier Kim Huybrechts in der 3. Runde Schluss. Eidams musste sich in Runde zwei dem Engländer Dave "Chizzy" Chisnall geschlagen geben, der im Anschluss jedoch an Ryan Meikle scheiterte.


3. Runde im Überblick:

Main Stage
Nathan Aspinall - Rob Cross 8:10
Mervyn King - Raymond van Barneveld 10:4
Jeffrey de Zwaan - Michael van Gerwen 10:8
Robert Rickwood - Gary Anderson 3:10

Board Three
David Airey - Jason Lowe 3:10
John Part - David Evans 10:2
David Pallett - Robert Thornton 10:8
Ricky Evans - Luke Humphries 10:6
Kyle Anderson - Vincent van der Voort 10:7

Board Four
Steve Beaton - Jermaine Wattimena 8:10
Robert Owen - Jamie Lewis 10:2
Kim Huybrechts - Gabriel Clemens 10:8
Steve West - Daryl Pilgrim 10:9
Joe Cullen - Keegan Brown 8:10

Board Five
Krzysztof Ratajski - Darren Webster 10:7
Simon Stevenson - James Wade 6:10
Peter Wright - Nathan Rafferty 9:10
Chris Dobey - Harry Ward 10:2
Michael Rasztovits - Corey Cadby 5:10

Board Six
John Henderson - Matthew Edgar 4:10
Paul Hogan - Paul Nicholson 10:6
Kirk Shepherd - Michael Smith 5:10
Ian White - Simon Whitlock 10:7

Board Seven
Daryl Gurney - Jelle Klaasen 10:9
Martin Schindler - Ryan Harrington 10:7
Adrian Lewis - Dirk van Duijvenbode 5:10
Alex Roy - Gerwyn Price 6:10

Board Eight
Justin Pipe - Stephen Bunting 3:10
Dave Chisnall - Ryan Meikle 6:10
Jonny Clayton - Michael Barnard 10:6
Dave Prins - Ron Meulenkamp 4:10

Jamie Jughes - Freilos


https://www.sport1.de/darts-sport/2...-gerwen-und-peter-wright-scheitern-frueh
Posted By: Commander

Re: Darts 2018 - 03/03/2018 11:07

UK OPEN dart

Quoten von Kulbet

[Linked Image]

[Linked Image]
Posted By: Commander

Re: Darts 2018 - 04/03/2018 10:28

Darts, UK Open: Rob Cross und Gary Anderson ziehen ins Viertelfinale ein
Cross trotzt Favoritensterben

Bei den UK Open setzt sich das Favoritensterben des ersten Tages nicht fort. Cross und Anderson gewinnen souverän und treffen in der nächsten Runde aufeinander.

Am zweiten Tag der UK Open im englischen Minehead ist das große Favoritensterben ausgeblieben. Rob Cross und Gary Anderson meisterten ihre beiden Aufgaben souverän und sicherten sich den Einzug in das Viertelfinale.

Weltmeister Cross bekam es im Achtelfinale mit dem Polen Krzysztof Ratajski zu tun. Nach anfänglichen Startschwierigkeiten lies der Brite seinem Gegner keine Chance und siegte mit 10:3.

Ein wenig mehr Geduld brauchte dagegen Gary Anderson. Der Niederländer Jermaine Wattimena hielt lange Zeit gut mit, ehe der Schotte seine ganze Klasse zeigte und sich mit einem 10:6-Erfolg den Einzug in die nächste Runde sicherte.

Anderson spielte im Achtelfinale einen Average von 104,72 - der höchste im bisherigen Turnierverlauf.+

Kracherduell im Viertelfinale

Ein wenig überraschend ausgeschieden ist dagegen Michael Smith. Der aktuell führende der Premier League Darts scheiterte gegen Steve West haarscharf mit 9:10.

Bereits am Nachmittag war für den letzten deutschen Teilnehmer Martin Schindler in der vierten Runde Endstation. Er verlor gegen den Australier Corey Cadby mit 7:10.

Im Viertelfinale kommt es am Sonntag zum absoluten Kracherduell. Rob Cross und Gary Anderson treffen aufeinander, ein vorweg genommenes Finale.

https://www.sport1.de/darts-sport/2...ry-anderson-ziehen-ins-viertelfinale-ein
Posted By: Commander

Re: Darts 2018 - 04/03/2018 10:29

Die Ergebnisse in der Übersicht:

Paul Hogan - Gerwyn Price 9:10
Mervyn King -John Part 8:10
Rob Cross - Krzysztof Ratajski 10:3
Jermaine Wattimena - Gary Anderson 6:10

Board Three
Ian White -Robert Owen 7:10
Steve West - Michael Smith 10:9

Board Four
Corey Cadby - Chris Dobey 10:7
David Pallett - Kim Huybrechts 10:7


Die Viertelfinal-Partien in der Übersicht:

Corey Cadby - Gerwyn Price
David Pallett - Steve West
John Part - Robert Owen
Gary Anderson - Rob Cross

www.sport1.de
Posted By: Commander

Re: Darts 2018 - 05/03/2018 11:21

Darts, UK Open 2018: Gary Anderson besiegt Corey Cadby im Finale souverän
Anderson beendet seinen Titelfluch

[Linked Image]
Gary Anderson gewann die UK Open © Chris Dean/PDC


Update Große Erleichterung bei Gary Anderson: Der Schotte beendet seinen Titelfluch und besiegt im Finale der UK Open den Australier Corey Cadby souverän.

Endlich hat Gary Anderson seinen Titelfluch beendet.

Im Finale der UK Open besiegte der Schotte den Australier Corey Cadby mit 11:7. Seit dem Weltmeistertitel im Jahr 2016 hatte Anderson kein Finale mehr gewonnen. "Es war ein fantastischer Abend für mich. Ich bin hierher gekommen um das Turnier zu gewinnen und ich habe es geschafft", sagte Anderson nach dem Finale.

Bei den UK Open stand Anderson in seiner Karriere 2010 bereits einmal im Finale. Mit dem Sieg über Cadby hat sich der "Flying Scotsman" nun auch diesen Major-Titel gesichert. Neben seinen zwei Weltmeister- und seinen zwei Premier-League-Titeln ist es der größte Erfolg in der Karriere des 47-Jährigen.

Anderson mit Startschwierigkeiten

Im Spiel gegen Corey Cadby hatte Anderson nur zu Beginn Startschwierigkeiten. Früh lag der Australier mit 3:1 in Führung, ehe Anderson sich herankämpfte. Nach dem 5:5 von Cadby spielte der Schotte immer besser und ließ keine Zweifel mehr an seinem Sieg aufkommen.

Souverän entschied der zweifache Weltmeister das Match am Ende für sich.

Im Halbfinale hatte Anderson David Pallett mit 11:7 aus dem Turnier geworfen. Corey Cadby setzte sich gegen Robert Owen im Schnelldurchgang mit 11:3 durch, er hatte auch den letzten deutschen Teilnehmer Martin Schindler geschlagen.

Cross gegen Anderson chancenlos

Das Topduell des Tages gab es für die Fans bereits im Viertelfinale am Nachmittag zu sehen. Der aktuelle Weltmeister Rob Cross forderte Altmeister Anderson heraus und verlor. Der "Flying Scotsman" startete mit zwei High Finishes (118, 110) stark in die Begegnung, konnte sich aber bis zum 5:5 nicht absetzen. Erst in der Folge brach Weltmeister Cross ein, so dass Anderson nach einem letztendlich deutlichen 10:5-Erfolg ins Semifinale einzog.

Bereits am Freitag waren in den ersten Runden viele Favoriten gescheitert. So war beispielsweise für Superstar Michael van Gerwen in der dritten Runde gegen Jeffrey de Zwaan Endstation.

Die UK Open gelten als "FA Cup des Darts", weil man sich theoretisch aus dem Pub heraus bis auf die Bühne der UK Open spielen kann. Dieses Kunststück gelang dem aktuellen Weltmeister Rob Cross im vorletzten Jahr, als er erst in der 3. Runde an van Gerwen scheiterte. In diesem Jahr hat sich der frühere WM-Finalist Andy Hamilton vom Pub ins Minehead Resort gespielt.

An den UK Open Turnier nehmen insgesamt 128 Spieler teil, die sich über zahlreiche Qualifikationsturniere ihr Ticket sicherten.

Der Sieger darf sich über ein Preisgeld von knapp 80.000 Euro freuen. Auf gleich acht Bühnen wird der Sieger vor 4.500 Zuschauern ermittelt.


Die Partien im Überblick:
Finale (Best of 21 Legs)

Gary Anderson - Corey Cadby 11:7
Halbfinale

Gary Anderson - David Pallett 11:7

Robert Owen - Corey Cadby 3:11
Viertelfinale (Best of 19 Legs)

Main Stage

Corey Cadby - Gerwyn Price 10:6
David Pallett - Steve West 10:5
John Part - Robert Owen 3:10
Gary Anderson - Rob Cross 10:5


https://www.sport1.de/darts-sport/2...n-peter-wright-live-im-stream-und-ticker
Posted By: Commander

Re: Darts 2018 - 06/03/2018 10:28

Weiter gehts in der dart Premier League

Die Quoten von Kulbet

[Linked Image]

[Linked Image]
Posted By: Commander

Re: Darts 2018 - 08/03/2018 20:32

Darts Premier League in Leeds mit van Gerwen, Wright, Cross und Smith
Van Gerwen wackelt, fällt aber nicht

dart

Simon Whitlock verlangt in der Darts Premier League Michael van Gerwen zu Beginn der Partie einiges ab. In entscheidenden Momenten fehlt ihm aber die Klasse.

Michael van Gerwen hat zum Auftakt des 6. Spieltags der Darts Premier League - Spieltag fünf wurde wegen eines Sturms verlegt - einen Zittersieg gegen Simon Whitlock eingefahren.

"Mighty Mike" steckte offenbar noch die überraschende Pleite bei den UK Open in Kopf und Händen. Whitlock erwischte die Nummer eins der Welt kalt.

Nach einem Break gleich im ersten Leg zog "The Wizard" 2:0 davon. Doch van Gerwen kam zurück, ehe Whitlock dem Niederländer erneut den Anwurf abnahm. Auch wenn van Gerwen eine für seine Verhältnisse miserable Checkout-Quote (27 Prozent) hatte, drehte er die Partie, weil Whitlock in entscheidenden Momenten die Fehler nicht nutzen konnte.

Einmal konnte Whitlock noch kontern, doch dann hatte der Australier van Gerwen nichts mehr entgegenzusetzen. Nach drei weiteren gewonnenen Legs stand es 7:4.

Whitlock hatte in der ganzen Partie nur elf Chancen, ein Leg zu beenden. Er schaffte es lediglich vier Mal - viel zu wenig, um einen Spieler wie van Gerwen herauszufordern.

www.sport1.de
Posted By: Commander

Re: Darts 2018 - 09/03/2018 10:41

Premier League dart

Die Ergebnisse des 6. Spieltages im Überblick:

Michael van Gerwen - Simon Whitlock 7:4
Gerwyn Price - Raymond van Barneveld 5:7
Peter Wright - Mensur Suljovic 1:7
Gary Anderson - Daryl Gurney 6:6
Rob Cross - Michael Smith 7:5
Posted By: Commander

Re: Darts 2018 - 14/03/2018 11:10

dart weiter in der Premier League

Die Quoten von Kulbet

[Linked Image]

[Linked Image]
Posted By: Commander

Re: Darts 2018 - 16/03/2018 11:17

Premier League: Cross lässt Suljovic keine Chance, Topduell ohne Sieger

Weiter ging es heute Abend bei der Premier League Darts, die diesmal in der Motorpoint Arena in Nottingham Halt machte. 7000 Zuschauer waren Zeuge eines weltmeisterlichen Auftritts von Rob Cross, der Mensur Suljovic mit 7:2 keine Chance ließ. Michael van Gerwen bleibt nach seinem 7:3-Sieg über Gerwyn Price weiter in Führung, im Topduell zwischen Raymond van Barneveld und Gary Anderson gab es keinen Sieger.

Wright weiter ohne Form

Michael Smith hat sich nach seiner ersten Niederlage letzte Woche erfolgreich zurückgemeldet und Peter Wright mit 7:1 überhaupt keine Chance gelassen. Ein lockerer 13-Darter von Smith eröffnete den sechsten Premier League Abend, der bis letzte Woche noch Tabellenführende legte ein 77er-Finish zum 2:0 nach. Wright fand ebenfalls auf der D20 das Break, doch nach mehreren vergebenen Darts auf die Doppel ging auch das dritte Leg in Serie gegen die Darts. Auf der D10 konnte Smith dann seinen Anwurf zum 4:1 halten und legte ein weiteres Break zum 5:1 nach. Ein 14-Darter brachte dem "Bullyboy" bereits den ersten sicheren Punkt, auf der D20 machte der PDC-Jugendweltmeister von 2013 dann den schnellen 7:1-Erfolg perfekt. Für Wright, der mit Schulterproblemen zu kämpfen hatte, ist es bereits die zweite 1:7-Niederlage in Folge, Smith ist mit seinem Sieg zurück in der Erfolgsspur.

Whitlock und Gurney teilen sich die Punkte

Das erste Remis des Abends gab es in der Partie zwischen Simon Whitlock und Daryl Gurney. Die ersten beiden Legs wurden gerecht aufgeteilt, im dritten Leg schnappte sich Gurney mit einem 91er-Checkout das erste Break der Partie. Sechs perfekte Darts reichten Whitlock dann nicht, um zum 2:2 auszugleichen und Gurney bedankte sich auf der D6 zur 3:1-Führung. Sein australischer Gegner hielt dann auf Tops seinen Anwurf zum 2:3 und legte ein starkes 133er-Finish zum 3:3-Ausgleich nach. Der "Wizard" checkte dann 65 Punkte unter Druck zum 4:3, Gurney fand auf der D4 den erneuten Ausgleich. Mit einem 88er-CO legte Whitlock wiederum vor, Gurney antwortete mit einem 75er-CO. Ein 112er-Finish unter immensen Druck und Gurney auf 36 Punkten wartend brachte Whitlock das 6:5 ein, im zwölften und letzten Leg überschlugen sich dann die Ereignisse. Gurney hatte eigentlich alles unter Kontrolle, verpasste aber sechs Darts zum 6:6. Doch auch Whitlock konnte vier Darts nicht im Doppelfeld unterbringen und mit dem letzten Dart in der Hand fand Gurney dann die D8 zum 6:6-Unentschieden. Für Gurney war dies bereits die vierte Punkteteilung der aktuellen Premier League Saison, Whitlock hält sich weiter in der oberen Tabellenhälfte.

Cross lässt Suljovic keine Chance

Rob Cross hat mit seiner bisher besten Leistung der diesjährigen Premier League Saison Mensur Suljovic mit 7:2 in die Schranken gewiesen. Suljovic eröffnete zwar das erste Leg, musste aber direkt mit ansehen, wie Cross auf der D18 das Break fand. Mit einem 68er-Finish legte der Mann aus Hastings das 2:0 nach, mit einem 14-Darter kam Suljovic dann seinerseits zum ersten Mal aufs Scoreboard. Der amtierende Weltmeister checkte dann 104 Punkte zum 3:1 und zog mit einem starken 11-Darter bereits auf 4:1 davon. Nachdem "The Gentle" das 101er-CO auf dem Bullseye verpasste, erhöhte Cross auf der D20 auf 5:1. "Voltage" legte auf der D20 das 6:1 nach, doch Suljovic grätschte auf der D9 nochmal dazwischen, konnte das Spiel damit aber nur um ein Leg verlängern, da Cross mit einem 14-Darter das Spiel beendete. Ein starker Auftritt des amtierenden Weltmeisters, ein Average von über 106 Punkte und eine wahnsinnige Doppelquote von 78% ließen Suljovic, der selbst nicht seinen besten Tag erwischt hatte, keine Chance.

Van Gerwen bleibt Tabellenführer

Michael van Gerwen hat seine Tabellenführung mit einem 7:2-Erfolg über Gerwyn Price verteidigt. Dank eines 67er-Finishs als 15-Darter ging das Eröffnungsleg an Price, in derselben Anzahl an Darts hielt van Gerwen seinen Anwurf. Mit einem 80er-CO legte Price wieder vor, verpasste im anschließenden Leg aber die D12 für ein 138er-Checkout und van Gerwen kam auf der D20 nochmal davon. Der zweifache Weltmeister checkte dann 152 Punkte zum Break und legte ein 95er-Finish zum 4:2 nach. Ein verpasstes Bullseye von Price nutzte "Mighty Mike" mit einem 71er-Checkout zum 5:2, ein 13-Darter bescherte dem Weltranglistenersten dann schon den ersten Punkt. Den ersten Matchdart setzte van Gerwen dann am Bullseye vorbei, Price holte sich mit einem 117er-Finish sein zweites Leg. Im folgenden Leg war es dann aber um den Waliser geschehen, ein 11-Darter van Gerwens stellte den Endpunkt des Matches dar. Nach schleppenden Beginn legte van Gerwen nach seinem 152er-Finish einen Gang zu und führt somit weiterhin dank der besseren Legdifferenz im Vergleich zu Michael Smith die Tabelle an.

Andersons Serie hält an

Gary Anderson bleibt durch das 6:6-Unentschieden gegen Raymond van Barneveld auch im 23. Spiel hinereinander ungeschlagen. Die ersten beiden Legs gingen jeweils gegen die Darts weg. Zunächst breakte Anderson mit einem 13-Darter, van Barneveld tat es ihm in 15 Darts gleich. Der Niederländer gewann dann auf der D8 das dritte Leg, Anderson glich mit einem 105er-CO zum 2:2 aus. Nachdem van Barneveld dreimal die D8 verpasste, war Anderson mit einem 117er-Finish zur Stelle und bestätigte das Break mit einem 14-Darter. "Barney" stoppte Andersons Run auf der D20, spielte dann sieben perfekte Darts und glich zum 4:4 aus. Mit einem 72er-CO ging der fünffache Weltmeister wieder in Führung und ließ ein 14-Darter zum Break folgen. Im elften Leg verpasste van Barneveld dann fünf Matchdarts und Anderson brachte das Spiel auf der D2 in das zwölfte Leg. Dort checkte der "Flying Scotsman" dann 144 Punkte und rettete zum dritten Mal in dieser Spielzeit einen Punkt.

In der Premier League Darts geht es am kommenden Donnerstag mit dem 7. Spieltag im SSE Hydro im schottischen Glasgow weiter. Vorher stehen Samstag und Sonntag die nächsten beiden Players Championship Turniere in Milton Keynes auf dem Programm.


Ergebnisse - Spieltag 6:

6. Spieltag, Donnerstag, 15. März, Motorpoint Arena - Nottingham
Michael Smith 7-1 Peter Wright (95.02 - 82.91)
Simon Whitlock 6-6 Daryl Gurney (96.38 - 99.11)
Mensur Suljovic 2-7 Rob Cross (94.65 - 106.49)
Gerwyn Price 3-7 Michael van Gerwen (92.91 - 104.80)
Raymond van Barneveld 6-6 Gary Anderson (92.48 - 93.67)


https://www.dartn.de/news/premier-league-cross-laesst-suljovic-keine-chance-topduell-ohne-sieger
Posted By: Commander

Re: Darts 2018 - 16/03/2018 11:23

[Linked Image]

www.dartn.de
Posted By: Commander

Re: Darts 2018 - 18/03/2018 11:01

Darts: Players Championship 5 in Milton Keynes mit van Gerwen, Hopp
Van Gerwen gewinnt in Milton Keynes dart

Bei der Players Championship 5 in Milton Keynes gewinnt Michael van Gerwen das Finale mühelos. Einen Mitfavoriten schmeißt er bereits im Viertelfinale raus.

Bei der Players Championship 5 in Milton Keynes hat Michael van Gerwen das Finale gegen Chris Dobey deutlich mit 6:2 gewonnen.

Dobey, der seine Halbfinalpartie gegen Ryan Searle knapp mit 6:5 für sich entschieden hatte, wusste sich nicht gegen den Niederländer zu wehren.

In den anfänglichen Runden hatte es jedoch auch für van Gerwen nicht allzu gut ausgesehen: Er zitterte sich gegen Ricky Evans mit 6:5 weiter und hatte auch in der Runde der letzten 64 beim 6:3 gegen Jeffrey de Zwaan leichte Probleme.

Anschließend folgten zwei weitere Siege gegen Keegan Brown (6:3) und Jimmy Hendriks (6:2).


Van Gerwen lässt Anderson keine Chance


Im Viertelfinale fertigte er dann Mitfavorit Gary Anderson mit einem 6:1 ab. Im Halbfinale siegte der Niederländer gegen seinen Kontrahenten James Wade klar mit 6:2.

Gut los ging es dagegen für Gary Anderson. Er triumphierte über Davy van Baelen mit 6:0, nachdem er zuvor mit Paul Rowley (6:1) keine Mühe gehabt hatte. Durch ein 6:3 gegen Robert Marijanovic gelang dem Schotten dann der Sprung ins Achtelfinale und auch gegen Cameron Menzies gewann er mühelos mit 6:2.

Im Viertelfinale war gegen einen starken van Gerwen dann aber Schluss.


Frühes Favoritensterben


Rob Cross scheiterte überraschend in der ersten Runde. Der Weltmeister verlor gegen Luke Woodhouse mit 5:6.

Auch Gerwyn Price konnte sich kein Selbstvertrauen holen. Der Tabellenletzte der Premier League schied gegen Mickey Mansell mit 3:6 aus.

Einen überraschenden Erfolg feierte Max Hopp. Der Deutsche zog durch ein 6:4 gegen den Belgier Kim Huybrechts in die Runde der letzten 64 ein. Dort war Jeffrey de Graaf beim 1:6 aber eine Nummer zu groß.

Peter Wright und Simon Whitlock gewannen zwar ihr erstes Spiel, danach war für die zwei Premier-League-Teilnehmer aber ebenfalls Endstation.


https://www.sport1.de/darts-sport/2...p-5-in-milton-keynes-mit-van-gerwen-hopp
Posted By: Commander

Re: Darts 2018 - 18/03/2018 11:03

Players Championship 5 in Milton Keynes:

Runde der letzten 32:

Van Gerwen - Brown 6:3
Nicholson - Hendriks 6:5
Anderson - Marijanovic 6:3
De Graaf - Menzies 4:6
Suljovic - Huybrechts 6:5
Klaasen - Jenkins 1:6
Stevenson - Wade 5:6
Lennon - Jones 3:6
Dolan - Wattimena 6:1
Joyce - Clemens 2:6
Chisnall - Dobey 2:6
Burton - West 6:5
Edgar - Burnett 6:4
O'Connor - Lewis 6:3
Tabern - Kamphuis
Searie - Meulenkamp 6:5

Runde der letzten 16:

Van Gerwen - Hendriks 6:2
Anderson - Menzies 6:2
Suljovic - Jenkins 6:5
Wade - Jones 6:4
Dolan - Clemens 4:6
Dobey - Burton 6:4
Edgar - O'Connor 4:6
Tabern - Searie 1:6

Runde der letzten 8:

Van Gerwen - Anderson 6:1
Suljovic - Wade 3:6
Dobey - Clemes 6:2
O'Connor - Searle 3:6

Runde der letzen 4:

Van Gerwen - Wade 6:2
Dobey - Searle 6:5

Finale:

Van Gerwen - Dobey 6:2


www.sport1.de
Posted By: Commander

Re: Darts 2018 - 20/03/2018 12:09

dart

Weiter gehts in der Premier League daumenhoch

Die Quoten zum 7. Spieltag von Kulbet

[Linked Image]

[Linked Image]
Posted By: grottenoli

Re: Darts 2018 - 22/03/2018 19:18

Premier League Dart

Gurney, Daryl - Suljovic, Mensur -> 2 10.-€ zu 2,24
Sehe den Ösi doch etwas stärker

van Gerwen, Michael - Smith, Michael Mehr 180er? ->1 10.-€ zu 2,03
Auch wenn der Bully Boy in der Premier League einen super Lauf hat, gegen Mighty Mike seh ich ihn im Hintertreffen

Wright, Peter - van Barneveld, Raymond -> 2 10.-€ zu 2,25
Snakebite total von der Rolle im Moment
Posted By: grottenoli

Re: Darts 2018 - 22/03/2018 21:27

Ursprünglich gepostet von grottenoli
Premier League Dart

Gurney, Daryl - Suljovic, Mensur -> 2 10.-€ zu 2,24
Sehe den Ösi doch etwas stärker
Mensur chancenlos... frown
van Gerwen, Michael - Smith, Michael Mehr 180er? ->1 10.-€ zu 2,03
Auch wenn der Bully Boy in der Premier League einen super Lauf hat, gegen Mighty Mike seh ich ihn im Hintertreffen
Mighty Mike unaufhaltsam daumenhoch
Wright, Peter - van Barneveld, Raymond -> 2 10.-€ zu 2,25
Snakebite total von der Rolle im Moment
Snakebite nach wie vor total daneben daumenhoch
Posted By: Commander

Re: Darts 2018 - 23/03/2018 11:14

Premier League

Die Ergebnisse des 7. Spieltages:

Donnerstag, 22. März, SSE Hydro - Glasgow (SCO)

Daryl Gurney 7-3 Mensur Suljovic (98,63 - 96,26)
Michael van Gerwen 7-2 Michael Smith (101,44 - 92,41)
Gary Anderson 7-4 Simon Whitlock (102,68 - 104,13)
Peter Wright 1-7 Raymond van Barneveld (88,18 - 99,76)
Rob Cross 7-1 Gerwyn Price (102,57 - 92,42)


[Linked Image]


https://www.dartn.de/news/premier-league-darts-7-glasgow-anderson-van-gerwen-und-cross-stark
Posted By: Commander

Re: Darts 2018 - 27/03/2018 09:57

Weiter gehts dart

Die Quoten zum 8. Spieltag der Premier League von Kulbet

[Linked Image]

[Linked Image]
Posted By: grottenoli

Re: Darts 2018 - 29/03/2018 18:26

Mein Pick für das letzte Spiel

Simon Whitlock (AUS) - Peter Wright (SCO)-> 1 zu 3,05

Verstehe die Quote überhaupt nicht, Snakebite an der Schulter verletzt und die
letzten 3 Matches alle deutlichst mit 1:7 ! verloren, ist durch seine Verletzung
wahrscheinlich so gehandicapt, das nichts funktioniert. Seine Chancen auf
ein Weiterkommen sind auch nur noch äußerst gering.
The Wizzard hingegen mit einer ordentlichen 3:1:2 Bilanz in der Premier League

Zu der Quote für mich ein absolutes Muss!
Für vorsichtige das over 11,5 legs zu 2,0
Posted By: Commander

Re: Darts 2018 - 30/03/2018 10:50

Premier League dart

8. Spieltag - Donnerstag, 29. März, SSE Arena - Belfast (NIR)

Mensur Suljovic 5-7 Gary Anderson
Michael Smith 7-2 Gerwyn Price
Raymond van Barneveld 2-7 Michael van Gerwen
Daryl Gurney 7-5 Rob Cross
Simon Whitlock 6-6 Peter Wright

[Linked Image]


Quelle: www.dartn.de
Posted By: grottenoli

Re: Darts 2018 - 30/03/2018 12:25

Ursprünglich gepostet von grottenoli
Mein Pick für das letzte Spiel

Simon Whitlock (AUS) - Peter Wright (SCO)-> 1 zu 3,05

Verstehe die Quote überhaupt nicht, Snakebite an der Schulter verletzt und die
letzten 3 Matches alle deutlichst mit 1:7 ! verloren, ist durch seine Verletzung
wahrscheinlich so gehandicapt, das nichts funktioniert. Seine Chancen auf
ein Weiterkommen sind auch nur noch äußerst gering.
The Wizzard hingegen mit einer ordentlichen 3:1:2 Bilanz in der Premier League

Zu der Quote für mich ein absolutes Muss!
Für vorsichtige das over 11,5 legs zu 2,0


FT 6:6
Beim Stand von 6:4 hatte Simon Matchdarts und liess sie liegen doh
Posted By: Commander

Re: Darts 2018 - 03/04/2018 10:35

German Darts Grand Prix 2018 mit Max Hopp, van Gerwen, Cross, Wright
Wade stoppt Hopp - MvG triumphiert

[Linked Image]
Michael van Gerwen (l.) und Peter Wright trafen erneut in einem Finale aufeinander © PDC Europe


Update Beim German Darts Grand Prix in München holt Michael van Gerwen souverän den Titel. Max Hopp schafft es dank einer starken Leistungen in das Viertelfinale.

Beim German Darts Grand Prix in München hat Superstar Michael van Gerwen abermals seine gute Form unter Beweis gestellt. Im Finale besiegte der Niederländer den Weltranglistenzweiten Peter Wright mit 8:5 und verteidigte seinen Titel aus dem Vorjahr.

Gleich zu Beginn des Spiels sah es nach einer klaren Angelegenheit aus. Mighty Mike ging mit 4:2 in Führung, doch Wright lies sich nicht abschütteln. Nach dem zwischenzeitlichen 5:5 war der Ausgang des Finals völlig offen.

Am Ende zeigte van Gerwen mit einem Average von 99,03 zwar keine überragende Performance, Wright konnte mit einem Durchschnitt von 96,15 aber nicht mithalten.

Hopp scheitert erst im Viertelfinale

Für den Deutschen Max Hopp war in München im Viertelfinale Endstation. Der 23-jährige Deutsche, der zuvor mit Siegen gegen Rowby-John Rodriguez, Mervyn King sowie im Achtelfinale gegen Mensur Suljovic hatte aufhorchen lassen, musste sich James Wade - dem einst besten Linkshänder auf der PDC-Tour - mit 3:6 geschlagen geben.

Dennoch kann Hopp mit seinen Leistungen in München sehr zufrieden sein. Vor allem gegen Suljovic zeigte der ehemalige Jugend-Weltmeister eine starke Performance und lieferte über die gesamte Partie einen Schnitt von 103 Punkten.

Insgesamt nahmen vier Deutsche an der zweiten Ausgabe des German Darts Grand Prix teil. Martin Schindler, Maik Langendorf und Rene Berndt scheiterten bereits zum Auftakt.

Die Achtelfinals im Überblick:

Michael Smith - James Wade 1:6
Mensur Suljovic - Max Hopp 2:6
Joe Cullen - Steve West 6:0
Peter Wright - Alan Tabern 6:0
Rob Cross - Luke Humphries 6:5
Daryl Gurney - Ian White 6:4
Keegan Brown - Darren Webster 6:5
Michael van Gerwen - Alan Norris 6:1

Die Viertelfinals im Überblick:

James Wade - Max Hopp 6:3
Joe Cullen - Peter Wright 1:6
Rob Cross - Daryl Gurney 3:6
Keegan Brown - Michael van Gerwen 0:6

Die Halbfinals im Überblick:

James Wade - Peter Wright 3:7
Daryl Gurney - Michael van Gerwen 3:7

Das Finale im Überblick:

Michael van Gerwen - Peter Wright 8:5


https://www.sport1.de/darts-sport/2...018-mit-max-hopp-van-gerwen-cross-wright
Posted By: Commander

Re: Darts 2018 - 04/04/2018 09:57

dart

Premier League, 9. Spieltag:

Die Quoten dazu von Kulbet

[Linked Image]

[Linked Image]
Posted By: Commander

Re: Darts 2018 - 06/04/2018 10:02

Premier League dart

9. Spieltag - Judgement Night, Donnerstag, 05. April, Echo Arena - Liverpool

Simon Whitlock 7-3 Gerwyn Price (81.94 - 76.94)
Raymond van Barneveld 0-7 Michael Smith (96.58 - 103.15)
Gary Anderson 5-7 Rob Cross (95.09 - 92.30)
Mensur Suljovic 4-7 Michael van Gerwen (95.39 - 106.34)
Daryl Gurney 6-6 Peter Wright (98.67 - 99.78)

[Linked Image]


Quelle: https://www.dartn.de/news/premier-league-suljovic-unterliegt-mvg-und-scheidet-aus
Posted By: Commander

Re: Darts 2018 - 06/04/2018 10:04

Fünffacher Weltmeister Eric Bristow verstorben

Donnerstag, 5. April 2018 23:47 - Dart News von dartn.de

[Linked Image]

Die PDC hat bestätigt, dass Eric Bristow am heutigen Abend im Alter von 60 Jahren verstorben ist. Bristow hatte den neunten Spieltag der Premier League in Liverpool besucht und dabei einen Herzinfarkt erlitten. Damit verliert der Dartsport eine Legende, seinen ersten Superstar. Er hinterlässt seine Frau Jane und die beiden Kinder Louise und James.

Bristow gewann zwischen 1980 und 1986 fünf WM-Titel und außerdem fünf Mal das World Masters. Er war der Entdecker und Mentor von Phil Taylor und einer der Mitbegründer der heutigen PDC. Seine Karriere als Spieler beendete er 2007. Seither war "The Crafty Cockney" noch sehr regelmäßig auf Exhibitions zu sehen und war seit mehreren Jahren Member des British Empire.

Barry Hearn, der Vorsitzende der PDC, äußerte sich folgendermaßen: „Eric wird immer eine Legende in der Dart-Welt und im britischen Sport sein. Er war ein großartiger Spieler und ein großer Charakter. Auch nach seinem Karriereende sind Fans viele Kilometer gefahren, um ihn spielen zu sehen. Eric hat sich nie vor kontroversen Äußerungen gefürchtet, aber er hat so gesprochen, wie er es gedacht hat, war ehrlich und gerade heraus. Das haben die Menschen an ihm geschätzt. Die PDC und der Dartsport werden ihn vermissen.“


Wir von dartn.de wünschen in dieser schweren Situation seiner Familie, seinen Freunden und allen Betroffenen viel Kraft und sind mit den Gedanken bei ihnen.


Foto-Credit: PDC

Quelle: PDC - www.pdc.tv
Posted By: Commander

Re: Darts 2018 - 09/04/2018 18:46

Premier League dart

Die Quoten zum 10. Spieltag von Kulbet

[Linked Image]

[Linked Image]
Posted By: Commander

Re: Darts 2018 - 13/04/2018 10:16

Premier League dart

10. Spieltag, Donnerstag, 12. April, FlyDSA - Sheffield

Raymond van Barneveld 3-7 Daryl Gurney
Gary Anderson 7-2 Peter Wright
Simon Whitlock 1-7 Michael van Gerwen
Michael Smith 5-7 Rob Cross
Raymond van Barneveld 2-7 Peter Wright

[Linked Image]

Quelle: www.dartn.de
Posted By: Commander

Re: Darts 2018 - 15/04/2018 10:10

German Darts Open 2018 in Saarbrücken mit Hopp, Eidams, van Gerwen, Wright, Cross
Hopp überrascht mit Sieg über Wright

Max Hopp sorgt bei den German Darts Open in Saarbrücken für eine faustdicke Überraschung. In der 2. Runde besiegt er Titelverteidiger Peter Wright nach einer Aufholjagd.

Großer Erfolg für Max Hopp.

Bei den German Darts Open in Saarbrücken steht der Deutsche in der dritten Runde. In Runde besiegte der 21-Jährige keinen geringeren als Superstar Peter Wright. Mit 4:6 hatte der Weltranglistenzweite das Nachsehen.

Bereits bei den letzten Turnieren hatte Hopp ansteigende Form bewiesen. So stand der "Maximiser" Anfang des Monats im Viertelfinale des German Darts Grand Prix in München. Gegen Wright ließ er sich auch von einem 2:4-Rückstand nicht aus dem Konzept bringen und sicherte sich mit vier gewonnenen Legs in Serie den überraschenden Sieg. Im Achtelfinale trifft er am Sonntag auf den Niederländer Benito van de Pas.

Wright, der das Turnier im letzten Jahr noch gewinnen konnte, hat durch die Niederlage keine Chance mehr am European Tour Final teilzunehmen.

Van Gerwen und Cross souverän

Einen souveränen Auftritt legte Michael van Gerwen hin. Der Weltranglistenerste lies seinem Landsmann Danny Noppert keine Chance. Einen wahren Durchmarsch legte Weltmeister Rob Cross hin. Gegen Dimitri Van den Bergh gelang ihm ein 6:0-Whitewash.

Bereits am Nachmittag sicherte sich der Tabellenzweite der diesjährigen Premier League Darts, Michael Smith, mit einem Erfolg gegen Steve Lennon den Einzug in die die 3. Runde.

Am Freitag hatte die deutschen Darts-Asse Tobias Müller, Rene Eidams und Dragutin Horvath das Aus in der 1. Runde ereilt.


https://www.sport1.de/darts-sport/2...-mit-hopp-eidams-van-gerwen-wright-cross
Posted By: Commander

Re: Darts 2018 - 15/04/2018 10:11

German Darts OPen 2018 in Saarbrücken dart

Die Ergebnisse vom Samstag:

Nachmittagssession:

Darren Webster - Steve West 6:2
Ian White - Cameron Menzies 6:3
Gerwyn Price - Kirk Shepherd 6:4
Jelle Klaasen - Maik Kuivenhoven 6:1
Steve Beaton - Alan Tabern 2:6
Dave Chisnall - Jose Justicia 6:0
Michael Smith - Steve Lennon 6:4
Simon Whitlock - Daniel Larsson 0:6 (Whitlock tritt wegen Krankheit nicht an)

Abendsession:

Mervyn King - James Wade 6:3
Daryl Gurney - Rene Eidams 6:1
Benito van de Pas - Paul Nicholson 6:5
Michael van Gerwen - Danny Noppert 6:1
Peter Wright - Max Hopp 4:6
Joe Cullen - Luke Humphries 6:5
Mensur Suljovic - Jermaine Wattimena 6:2
Rob Cross - Dimitri Van den Bergh 6:0


www.sport1.de
Posted By: Commander

Re: Darts 2018 - 16/04/2018 10:54

Darts: Phil Taylor gratuliert Max Hopp zu Sieg bei German Darts Open
Darts-Legende Taylor gratuliert Hopp dart

Max Hopp sorgt mit seinem Sieg bei den German Darts Open nicht nur in Deutschland für Begeisterung. Sogar Darts-Legende Phil Taylor gratuliert dem "Maximiser".

Der sensationelle Triumph von Max Hopp bei den German Darts Open in Saarbrücken ist auch der zurückgetretenen Darts-Legende Phil Taylor nicht verborgen geblieben.

Auf Twitter gratulierte der Rekordmeister Deutschlands bestem Dartspieler: "Ich bin überglücklich über den Sieg von Max Hopp gestern. Gut gemacht, Kumpel."

Aber nicht nur Taylor, sondern auch Kollege Daryl Gurney und sein unterlegener Finalgegner Michael Smith beglückwünschten Hopp zu dem unerwarteten Triumph.

Hopp besiegt Smith im Finale

Der "Maximiser" hatte sich zuvor in einem dramatischen Finale des dritten von 13 Turnieren der diesjährigen PDC European Tour vor 3000 begeisterten Zuschauern mit 8:7 gegen Smith durchgesetzt.

Dabei war der "Bully Boy" bereits mit 6:3 in Führung gelegen, ehe der deutsche Junioren-Weltmeister von 2015 aufdrehte. Seine herausragende Leistung krönte Hopp schließlich mit einem 121er-Finish auf das Bulls Eye zum ersten Sieg eines Deutschen bei einem PDC-Turnier.

Durch den Sieg kassierte der 21-Jährige nicht nur 25.000 Pfund (ca. 28.800 Euro) Preisgeld, sondern verbesserte sich auch in der Weltrangliste auf Platz 40.


https://www.sport1.de/darts-sport/2...t-max-hopp-zu-sieg-bei-german-darts-open
Posted By: Commander

Re: Darts 2018 - 17/04/2018 15:18

dart

Premier League

Die Quoten zum 11. Spieltag von 4YouBet

[Linked Image]

[Linked Image]
Posted By: Commander

Re: Darts 2018 - 20/04/2018 09:45

dart

Premier League

11. Spieltag, Mittwoch, 18. April, Ahoy Arena - Rotterdam (NED)

Michael Smith 2-7 Gary Anderson
Rob Cross 7-4 Daryl Gurney
Raymond van Barneveld 7-3 Simon Whitlock
Peter Wright 7-5 Michael van Gerwen
Rob Cross 3-7 Gary Anderson

12. Spieltag, Donnerstag, 19. April, Ahoy Arena - Rotterdam (NED)

Simon Whitlock 1-7 Michael Smith
Daryl Gurney 3-7 Gary Anderson
Rob Cross 6-6 Peter Wright
Michael van Gerwen 5-7 Raymond van Barneveld
Daryl Gurney 7-1 Simon Whitlock

[Linked Image]

www.dartn.de
Posted By: Commander

Re: Darts 2018 - 23/04/2018 11:04

Austrian Darts Open: Jonny Clayton siegt über Gerwyn Price
Hopp-Bezwinger triumphiert in Graz

[Linked Image]
Jonny Clayton sorgte in Graz für eine Überraschung © Michael Braunschädel, PDC Europe


Jonny Clayton triumphiert in Graz bei den Austrian Darts Open. Im Finale bezwingt er Gerwyn Price. Max Hopp schied bereits in der zweiten Runde aus.

Jonny Clayton hat die Austrian Darts Open gewonnen.

Der Waliser bezwang im Finale seinen Landsmann Gerwyn Price mit 8:5 und sicherte sich die Krone im österreichischem Graz. Im Halbfinale hatte mit 7:6 über Lokalmatador Mensur Suljovic gesiegt und im Viertelfinale mit 6:4 über Ian White.

Der Finalweg von Price führte im Viertelfinale über Weltmeister Rob Cross (6:3) und im Halbfinale über Joe Cullen (7:6).

Hopp früh raus

Die deutsche Darts-Hoffnung Max Hopp hatte derweil bereits die dritte Runde verpasst.

Nach seinem Turniersieg in Saarbrücken scheiterte er in der zweiten Runde - und zwar an niemand Geringerem als am späteren Turniersieger Jonny Clayton.


https://www.sport1.de/darts-sport/2018/04/austrian-darts-open-jonny-clayton-siegt-ueber-gerwyn-price
Posted By: Commander

Re: Darts 2018 - 24/04/2018 10:42

dart

Premier League

Die Quoten zum 13. Spieltag von Kulbet

[Linked Image]

[Linked Image]
Posted By: Commander

Re: Darts 2018 - 27/04/2018 09:13

Premier League dart

13. Spieltag, Donnerstag, 26. April, Manchester Arena - Manchester

Peter Wright 1-7 Michael Smith
Daryl Gurney 6-6 Michael van Gerwen
Simon Whitlock 7-5 Gary Anderson
Raymond van Barneveld 6-6 Rob Cross
Michael Smith 1-7 Michael van Gerwen

[Linked Image]


Quelle: www.dartn.de
Posted By: Commander

Re: Darts 2018 - 01/05/2018 10:39

Premier League

Die Quoten zum 14. Spieltag von Kulbet

[Linked Image]

[Linked Image]
Posted By: Commander

Re: Darts 2018 - 04/05/2018 10:46

dart

Premier League

14. Spieltag, Donnerstag, 03. Mai, Arena Birmingham - Birmingham

Peter Wright 7-4 Simon Whitlock
Rob Cross 2-7 Michael van Gerwen
Daryl Gurney 6-6 Michael Smith
Gary Anderson 3-7 Raymond van Barneveld


Tabelle Premier League Darts 2018:

[Linked Image]
Stand der Tabelle: Nach dem 14. Spieltag

Quelle: www.dartn.de
Posted By: Commander

Re: Darts 2018 - 09/05/2018 09:44

Premier League dart

Die Quoten zum 15. Spieltag von Kulbet

[Linked Image]

[Linked Image]
Posted By: Commander

Re: Darts 2018 - 11/05/2018 22:09

Premier League dart

15. Spieltag, Donnerstag, 10. Mai, BHGE - Aberdeen (SCO)

Michael Smith 6-6 Raymond van Barneveld
Simon Whitlock 6-6 Rob Cross
Peter Wright 6-6 Daryl Gurney
Michael van Gerwen 5-7 Gary Anderson

[Linked Image]
Stand der Tabelle: Endstand nach der Gruppenphase


Play-Offs, Donnerstag, 17. Mai - O2 Arena - London

Halbfinale:
Michael van Gerwen - Rob Cross
Gary Anderson - Michael Smith


Quelle: www.dartn.de
Posted By: Commander

Re: Darts 2018 - 13/05/2018 09:59

Darts European Tour: Dutch Masters mit Horvat, van Gerwen und Wright
Horvat scheitert - MvG souverän

[Linked Image]
Für Dragutin Horvat war bei den Dutch Masters in der zweiten Runde Schluss © Getty Images

Dragutin Horvat und Gerwyn Price liefern sich bei den Dutch Masters einen heißen Fight, am Ende siegt der Waliser. Auch Mighty Mike springt in die nächste Runde.

Als letzter deutscher Teilnehmer ist Dragutin Horvat bei den Dutch Masters im niederländischen Zwolle ausgeschieden. Der Kasseler musste sich Gerwyn Price mit 5:6 geschlagen geben.

Dabei entwickelte sich von Beginn an ein eng umkämpftes Match. Bis zum Stand von 3:3 gelang es keinem der beiden Spieler zwei Legs hintereinander zu gewinnen. Erst in der Folge setzte sich der walisische Premier-League-Teilnehmer mit einer Zwei-Leg-Führung ab.

Der 42-jährige Horvat zeigte sich davon allerdings nur wenig beeindruckt und kämpfte sich noch einmal auf 5:5 heran, die Aufholjagd kam allerdings etwas zu spät.

In der dritten Runde trifft Price auf Peter Wright. Vor Horvat waren bereits Michael Rosenauer, Kevin Münch und Tobias Müller in der ersten Runde gescheitert.
Smith geht unter

Einen souveränen Auftritt legte dagegen Michael van Gerwen hin. Der Superstar besiegte Terry Jenkins locker und leicht mit 6:0 und trifft in der nächsten Runde auf Darren Webster. Auch die weiteren Favoriten gaben sich am Abend keine Blöße und lösten ihre Zweitrunden-Aufgaben souverän.

Sowohl Peter Wright, als auch Daryl Gurney, Simon Whitlock und Mensur Suljovic spielten sich in die nächste Runde. Einzige Ausnahme bildete Michael Smith, der gegen Stephen Bunting 0:6 unterging.

Die Ergebnisse der 2. Runde im Überblick:

Kim Huybrechts 6:2 Wayne Jones
John Henderson 3:6 James Richardson
Gerwyn Price 6:5 Dragutin Horvat
Mervyn King 6:4 Ryan Joyce
Joe Cullen 3:6 Jermaine Wattimena
Dave Chisnall 4:6 Cameron Menzies
Ian White 3:6 Kyle Anderson
Simon Whitlock 6:4 Jan Dekker
Mensur Suljovic 6:5 Josh Payne
Michael Smith 0:6 Stephen Bunting
Peter Wright 6:4 James Wilson
Jelle Klaasen : Krzysztof Ratajski 2:6
Daryl Gurney : Cristo Reyes 6:4
Michael van Gerwen : Terry Jenkins 6:0
Darren Webster : Steve Beaton 6:4
Rob Cross* 0:6 Steve Lennon

*Rob Cross musste seine Teilnahme kurzfristig krankheitsbedingt absagen

https://www.sport1.de/darts-sport/2...masters-mit-horvat-van-gerwen-und-wright
Posted By: Commander

Re: Darts 2018 - 14/05/2018 09:47

Darts European Tour: Dutch Masters mit van Gerwen, Wright und Suljovic
Van Gerwen feiert Heim-Triumph

[Linked Image]
Michael van Gerwen feierte den fünften Sieg bei den Dutch Darts Masters in Serie © Getty Images

Superstar Michael van Gerwen gewinnt erneut das Dutch Darts Masters. Im Finale besiegt er einen krassen Außenseiter. Davor legt er eine irre Aufholjagd hin.

Die Dutch Darts Masters sind weiter fest in der Hand von Lokalmatador Michael van Gerwen.

Der Weltranglistenerste gewann sein Heimturnier am Sonntag zum fünften Mal in Serie. In Zwolle besiegte MvG im Finale Überraschungsmann Steve Lennon mit 8:5 und kassierte für den Sieg beim sechsten von 13 Turnieren der European Tour der PDC 25.000 Pfund.

Für Lennon war der Finaleinzug der größte Erfolg seiner Karriere. Der 24-jährige Ire profitierte in der 2. Runde von der Absage von Weltmeister Rob Cross. Am Sonntag feierte er Siege gegen James Richardson, Mensur Suljovic und Kim Huybrechts.

Irre Aufholjagd von Van Gerwen

Van Gerwen brachte im Halbfinale gegen Daryl Gurney mit einer epischen Aufholjagd die Halle zum Kochen. Mit 2:6 lag er beinahe aussichtslos zurück, sicherte sich dann aber mit fünf gewonnenen Legs in Serie doch noch den Finaleinzug. Gurney vergab drei Matchdarts.

Bester Deutscher war der Kasseler Dragutin Horvat. Der 42-Jährige scheiterte in der 2. Runde am Weltranglisten-Fünften Gerwyn Price aus Wales. Die weiteren deutschen Teilnehmer Michael Rosenauer, Kevin Münch und Tobias Müller waren bereits in der ersten Runde ausgeschieden.

Die Ergebnisse der 3. Runde im Überblick:

Steve Lennon - James Richardson 6:5
Mensur Suljovic - Simon Whitlock 6:3
Jermaine Wattimena - Kim Huybrechts 5:6
Peter Wright - Gerwyn Price 6:3
Stephen Bunting - Krzysztof Ratajski 6:3
Daryl Gurney - Mervyn King 6:2
Cameron Menzies - Kyle Anderson 5:6
Michael van Gerwen - Darren Webster 6:4

Die Ergebnisse des Viertelfinals im Überblick:

Steve Lennon - Mensur Suljovic 6:3
Kim Huybrechts - Peter Wright 6:5
Stephen Bunting - Daryl Gurney 2:6
Kyle Anderson - Michael van Gerwen 2:6

Die Ergebnisse des Halbfinals im Überblick:

Steve Lennon - Kim Huybrechts 7:5
Daryl Gurney - Michael van Gerwen 6:7

Finale:

Steve Lennon - Michael van Gerwen 5:8


https://www.sport1.de/darts-sport/2...sters-mit-van-gerwen-wright-und-suljovic
Posted By: Commander

Re: Darts 2018 - 15/05/2018 09:45

World Cup of Darts 2018: Max Hopp und Martin Schindler für Deutschland
Hopp/Schindler beim World Cup

[Linked Image]
Martin Schindler und Max Hopp verloren 2017 das Viertelfinale gegen die Niederlande © SPORT1

Max Hopp und Martin Schindler treten beim World Cup of Darts für den Gastgeber an. In Frankfurt kommt es zu einigen Debüts - ein ganz besonderes bei China.

Max Hopp und Martin Schindler treten für Deutschland beim World Cup of Darts in Frankfurt an (31. Mai bis 3. Juni). Das Duo vertritt bereits zum zweiten Mal nach 2017 die Farben der Gastgeber.

Im letzten Jahr scheiterten der "Maximiser" und "The Wall" erst im Viertelfinale am späteren Sieger Niederlande. Der Titelverteidiger tritt auch in diesem Jahr mit Michael van Gerwen und Raymond van Barneveld an.

Das topgesetzte Duo kommt jedoch aus Schottland. Peter Wright, Nummer zwei der PDC Order of Merit, und Gary Anderson (Nr. 4) wollen das Erstrunden-Aus gegen Singapur aus dem Vorjahr unbedingt vergessen machen.

China tritt mit Frau an

England tritt derweil mit einem komplett neuen Team an. Nach dem Rücktritt von Phil Taylor und dem Absturz von Adrian Lewis, gibt Weltmeister Rob Cross an der Seite von Dave Chisnall sein Debüt. Als letzte gesetzte Mannschaft treten Mensur Suljovic und Zoran Lerchbacher für Österreich an.

Besondere Aufmerksamkeit dürfte derweil China zuteilwerden. Mit Momo Zhou tritt erst zum zweiten Mal überhaupt eine Frau bei der Team-Weltmeisterschaft an.

Die besten acht der 32 teilnehmenden Teams sind in der ersten Runde gesetzt. Die restlichen 24 Teams werden ausgelost.

Die Teams im Überblick:

[Linked Image]

(1) Schottland: Peter Wright & Gary Anderson
(2) England: Rob Cross & Dave Chisnall
(3) Niederlande: Michael van Gerwen & Raymond van Barneveld
(4) Australien: Simon Whitlock & Kyle Anderson
(5) Wales: Gerwyn Price & Jonny Clayton
(6) Nordirland: Daryl Gurney & Brendan Dolan
(7) Belgien: Kim Huybrechts & Dimitri Van den Bergh
(8) Österreich: Mensur Suljovic & Zoran Lerchbacher
Brasilien: Diogo Portela & Bruno Rangel
Kanada: John Part & Dawson Murschell
China: Momo Zhou & Xiaochen Zong
Tschechien: Roman Benecky & Karel Sedlacek
Dänemark: Per Laursen & Henrik Primdal
Finnland: Kim Viljanen & Marko Kantele
Deutschland: Max Hopp & Martin Schindler
Gibraltar: Dyson Parody & Justin Broton
Griechenland: John Michael & Veniamin Symeonidis
Hongkong: Royden Lam & Ho Yin Shek
Ungarn: Tamas Alexits & Nandor Bezzeg
Italien: Michel Furlani & Alessio Medaina
Japan: Seigo Asada & Haruki Muramatsu
Neuseeland: Cody Harris & Warren Parry
Polen: Krzysztof Ratajski & Tytus Kanik
Irland: Steve Lennon & William O'Connor
Russland: Boris Koltsov & Aleksandr Oreshkin
Singapur: Paul Lim & Harith Lim
Südafrika: Devon Petersen & Liam O'Brien
Spanien: Cristo Reyes & Antonio Alcinas
Schweden: Daniel Larsson & Dennis Nilsson
Schweiz: Alexander Fehlmann & Andreas Bless
Thailand: Thanawat Gaweenuntavong & Attapol Eupakaree
USA: Larry Butler & Darin Young


https://www.sport1.de/darts-sport/2...pp-und-martin-schindler-fuer-deutschland
Posted By: Commander

Re: Darts 2018 - 16/05/2018 20:27

dart

Premier League / Playoffs

[Linked Image]

Die Quoten von Kulbet
Posted By: Commander

Re: Darts 2018 - 18/05/2018 10:31

Darts Premier League mit Michael van Gerwen, Anderson, Cross, Smith
Van Gerwen holt Premier-League-Titel

dart
Michael van Gerwen gewinnt mit einer grandiosen Leistung die Darts Premier League. Finalgegner Michael Smith lässt er keine Chance.

Topfavorit Michael van Gerwen hat die Premier League Darts überlegen für sich entschieden.

Im Finale fegte der Weltranglistenerste wie ein Orkan über Michael Smith hinweg und gewann mit 11:4. Für den Niederländer war es dritte Erfolg in der Premier League in Serie und der vierte insgesamt.

"Mighty Mike" startete in der Londoner O2-Arena vor den Augen von Landsmann Robin van Persie furios. Die ersten drei Legs gewann er im Schnelldurchgang. Nach zwölf, wieder zwölf und dann gar nur elf Würfen entschied er diese zu seinen Gunsten.

Van Gerwen gewinnt fünf Legs in Serie

Das erste gewonnenen Leg des "Bully Boy" zum 1:3 war nur ein kurzes Aufkeimen von Hoffnung. Van Gerwen spielte in Folge wie eine Maschine und setzte sich vorentscheidend auf 8:1 ab.

Bis zum 10:4 brachten die beiden Finalkonkurrenten dann ihren Anwurf jeweils durch, ehe van Gerwen mit einem Treffer in die Doppel-20 das einseitige Finale beendete.

Er brillierte mit einem Drei-Dart-Average von 112,37 - zwischenzeitlich lag dieser bei über 125 - und einer Doppelquote von 69 Prozent. Einen besseren Average bei einem TV-Finale hatte es zuvor nur ein einziges Mal gegeben.

Smith spielte keinesfalls schlecht (97,01 und 36,36 Prozent), gegen van Gerwen war an diesem Abend aber kein Kraut gewachsen.

"Ich habe ein phänomenales Spiel gemacht. Vielleicht eines meiner besten bisher", sagte der glückliche Sieger nach der Partie.
Keine Chance für Cross und Anderson

Van Gerwen war im Halbfinale gegen den englischen Weltmeister Rob Cross mit 10:6 siegreich geblieben.

Smith hatte sich in der Vorschlussrunde gegen den favorisierten Gary Anderson ebenfalls mit 10:6 durchgesetzt.


https://www.sport1.de/darts-sport/2...-michael-van-gerwen-anderson-cross-smith
Posted By: Commander

Re: Darts 2018 - 18/05/2018 10:35

Play-Offs, Donnerstag, 17. Mai - O2 Arena - London

Halbfinale:
Michael van Gerwen 10-6 Rob Cross
Gary Anderson 6-10 Michael Smith

FINALE:
Michael van Gerwen 11-4 Michael Smith

Michael van Gerwen gewinnt Premier League Darts 2018

Donnerstag, 17. Mai 2018 22:00 - Dart News von dartn.de

[Linked Image]

Fast vier Monate lang haben die besten zehn Dartspieler der Welt in der Gruppenphase der Premier League Darts 2018 gegeneinander gekämpft, am heutigen Donnerstag haben die besten vier von ihnen in den Play-Offs den diesjährigen Sieger ermittelt. Dabei war es einmal mehr Michael van Gerwen, der durch einen 11:4-Finalsieg über Michael Smith zum dritten Mal nacheinander und zum vierten Mal insgesamt in der O2 Arena in London triumphierte.

Der 29-jährige dominierte die Play-Offs und war vor allem im Finale lange mit einem irrsinnigen Average von über 120 Punkten unterwegs. Für Smith geht das starke Jahr 2018 mit dem größten Erfolg seiner bisherigen Karriere weiter. Auch im Finale machte er keine schlechte Figur, doch diesen MvG konnte wirklich niemand stoppen.

Hier geht es weiter...

https://www.dartn.de/news/michael-van-gerwen-gewinnt-premier-league-darts-2018
Posted By: Commander

Re: Darts 2018 - 20/05/2018 12:43

Darts: Gary Anderson besiegt im PC11-Finale Gabriel Clemens
Anderson stoppt deutschen Profi

[Linked Image]
Gary Anderson schlug im Finale Gabriel Clemens © Lawrence Lustig/PDC

Gary Anderson holt sich in Milton Keynes seinen fünften PDC-Titel des Jahres. Im Finale bezwingt er in einem packenden Duell den starken Gabriel Clemens.

Nach einem spannenden Finale gegen den deutschen Gabriel Clemens hat sich Gary Anderson bei der Players Championship 11 seinen fünften PDC Titel in diesem Jahr gesichert. Mit einem knappen 6:5 entschied er das Endspiel in Milton Keynes für sich.

Der zweifache Weltmeister hatte in einem packenden Match die besseren Nerven. Nachdem Anderson bereits 1:4 hinten lag, schaffte er ein starkes Comeback. Der 47-Jährige glich mit zwei 14-Dartern und einem 15-Darter zunächst zum 4:4 aus und zeigte seine ganze Erfahrung. Für den starken Clemens war es die erste PDC-ProTour-Teilnahme.

Auf dem Weg zum Titelgewinn schmiss Favorit Anderosn bereits Josh Payne, Peter Hudson, Jermaine Wattimena, Ryan Joyce, Adrian Lewis und Darren Webster aus dem Turnier.

"Es war ein harter und langer Tag, ich bin froh, dass ich gewonnen habe", sagte Anderson nach seinem Finalsieg.

Clemens überzeugte im Turnierverlauf

Denn auch Clemens konnte in seinen Spielen unter anderem gegen Simon Whitlock und Peter Wright überzeugen.

In Milton Keynes kam es anfangs zum Favoritensterben. World-Grand-Prix-Gewinner Darly Gurney schied im Achtelfinale aus, Mensur Suljovic wurde von Paul Nicholson geschlagen und musste sich bereits in der zweiten Runde aus dem Turnier verabschieden.

Bereits nächsten Freitag treffen Anderson und Clemens in der ersten Runde der German Darts erneut aufeinander.


https://www.sport1.de/darts-sport/2018/05/darts-gary-anderson-besiegt-im-pc11-finale-gabriel-clemens
Posted By: Commander

Re: Darts 2018 - 24/05/2018 10:01

German Darts Masters Darts in Gelsenkirchener Arena: Hopp trifft auf van Gerwen

[Linked Image]
Dartspieler Max Hopp zieht in der Sachsen-Arena seine Pfeile aus der Scheibe.

Gelsenkirchen. Deutschlands bester Darts-Profi, Max Hopp, hat beim German Darts Masters in der Fußball-Arena in Gelsenkirchen das schwerstmögliche Los gezogen. Der 21 Jahre alte Hesse trifft in der ersten Runde des Turniers auf den Weltranglisten-Ersten Michael van Gerwen, wie die Auslosung ergab. Bei dem Event am Freitag (14.45 Uhr/ProSieben MAXX) spielen acht deutsche Profis im Achtelfinale gegen acht Stars der Darts-Szene. In der Arena, in der neben den Spielern unter anderem die Musikband Culcha Candela auftreten wird, werden 20 000 Zuschauer erwartet. Das wäre ein Weltrekord für die Trendsportart.

http://www.fnp.de
Posted By: Commander

Re: Darts 2018 - 24/05/2018 10:41

German Masters 2018

Die Quoten dazu von Kulbet

[Linked Image]

[Linked Image]
Posted By: Commander

Re: Darts 2018 - 26/05/2018 09:27

Mensur Suljovic gewinnt German Darts Masters vor Weltrekordkulisse
Suljovic siegt vor Rekordkulisse

[Linked Image]
Mensur Suljovic darf sich über ein Preisgeld von umgerechnet 23.000 Euro freuen © Getty Images

Update Mensur Suljovic jubelt beim German Darts Masters, das in der Schalker Arena für einen Weltrekord sorgt. Michael van Gerwen scheitert früh - wie auch die Deutschen.

Mensur Suljovic hat überraschend das German Darts Masters 2018 gewonnen. "The Gentle" setzte sich im Finale in der Veltins Arena in Gelsenkirchen 8:2 gegen Dimitri Van den Bergh durch und kassierte ein Preisgeld von umgerechnet 23.000 Euro.

Für den Österreicher ist es der erste Erfolg bei einem Turnier der World Series. Im Endspiel überzeugte Suljovic mit einem Average von 101,6 Punkten und einer Doppelquote von 61,5 Prozent.

Der Belgier Van den Bergh, der zuvor überraschend Michael van Gerwen und Gary Anderson ausgeschaltet hatte, konnte bei seinem World-Series-Debüt nicht mithalten.

"Ich könnte mir nichts schöneres wünschen. Anfangs kam ich nicht gut rein, wurde aber im Laufe des Turniers konstanter", sagte der 46-jährige Suljovic und fügte hinzu: "Am Ende habe ich verdient gewonnen, denke ich."

Weltrekordkulisse auf Schalke

Das German Darts Masters vor der Weltrekordkulisse von 20.210 Zuschauern im Stadion von Fußball-Bundesligist Schalke 04 war der Auftakt der Turnierserie, die auch in den USA, China und Australien Station macht.

"Man ist beeindruckt von der Kulisse", meinte auch Max Hopp. "Das geht nicht spurlos an einem vorbei." Der aktuell beste deutsche Darts-Spieler musste sich zum Auftakt van Gerwen 4:6 geschlagen geben.

Auch für die sieben weiteren deutschen Starter war gegen die starken internationalen Topspieler bereits in der ersten Runde Schluss.

Für MVG war derweil das Turnier eine Runde später gegen Van den Bergh beendet. Titelverteidiger Peter Wright musste sich Suljovic im Halbfinale geschlagen geben, der zuvor bereits Weltmeister Rob Cross aus dem Turnier geworfen hatte.

Die Ergebnisse im Überlick:

Finale

Dimitri Van den Bergh - Mensur Suljovic 2:8
Halbfinale

Dimitri Van den Bergh - Gary Anderson 8:7
Mensur Suljovic - Peter Wright 8:2

Viertelfinale

Gary Anderson - Jamie Lewis 8:6
Dimitri Van den Bergh - Michael van Gerwen 8:3
Peter Wright - Raymond van Barneveld 8:7
Mensur Suljovic - Rob Cross 8:7

Achtelfinale

Raymond van Barneveld - Manfred Bilderl 6:0
Jamie Lewis -Nico Kurz 6:5
Mensur Suljovic -Robert Marijanovic 6:2
Gary Anderson - Gabriel Clemens 6:2
Dimitri Van den Bergh - Martin Schindler 6:0
Michael van Gerwen - Max Hopp 6:4
Peter Wright - Dragutin Horvat 6:1
Rob Cross - Stefan Stoyke 6:4


https://www.sport1.de/darts-sport/2...el-van-gerwen-und-co-spielen-auf-schalke
Posted By: Commander

Re: Darts 2018 - 30/05/2018 18:34

World Cup of Darts 2018 - Die Vorschau

[Linked Image]

Mit dem PDC World Cup of Darts 2018 geht diese Woche von Donnerstag bis Sonntag in Frankfurt ein großes TV Turnier über die Bühne. Das Turnier wird oft auch als Team-WM bezeichnet und ist die einzige Veranstaltung der PDC, bei der auch Doppel gespielt wird. Insgesamt treten 32 Nationen bei diesem Turnier an. Ein Team besteht aus 2 Spielern. Bis auf ein paar Ausnahmen handelt es sich in der Regel um die beiden besten Dartspieler der Weltrangliste des jeweiligen Landes. Gespielt wird in einem Mix aus Einzel- und Doppelbewerben. Wie schon im letzten Jahr ist wieder die knapp 4.000 Zuschauer fassende Eissporthalle in Frankfurt der Austragungsort. Für Donnerstag und Freitag gibt es noch ausreichend Tickets, Samstag und Sonntag könnte das Turnier ausverkauft sein. Stand jetzt wird es aber an allen Tagen noch Tickets an den Tageskassen geben.

Hier gehts weiter:

https://www.dartn.de/news/world-cup-of-darts-2018-die-vorschau
Posted By: Commander

Re: Darts 2018 - 31/05/2018 09:58

World Cup of Darts 2018

Die Quoten von Kulbet

[Linked Image]

[Linked Image]
Posted By: Commander

Re: Darts 2018 - 01/06/2018 09:12

dart

Ergebnisse Donnerstag:

Donnerstag, 31.05.2018
Erste Runde:
Italien 1-5 Kanada (71,16 - 74,03)
Russland 4-5 Spanien (75,61 - 85,11)
Schweiz 5-2 China (67,58 - 70,34)
Dänemark 1-5 Brasilien (65,58 - 70,9)
Wales (5) 5-3 Thailand (85,73 - 79,89)
Australien (4) 5-1 Hongkong (93,88 - 83,32)
Schottland (1) 5-1 USA (94,66 - 84,25)
Österreich (8) 4-5 Japan (88,68 - 92,74)

Vorschau auf den Freitag:

Freitag, 01.06.2018 (19.00 Uhr MEZ)
Erste Runde:
Neuseeland - Singapur
Griechenland - Finnland
Nordirland (6) - Polen
Ungarn - Südafrika
Belgien (7) - Irland
England (2) - Tschechien
Schweden - Deutschland
Niederlande (3) - Gibraltar


Preisgeld 2018:

Sieger: pro Spieler £30.000
Runner-Up: jeweils £16.000
Halbfinale: jeweils £10.000
Viertelfinale: jeweils £7.000
Achtelfinale: jeweils £4.000
1.Runde: jeweils £1.500

Gesamt: £300.000


www.dartn.de
Posted By: Commander

Re: Darts 2018 - 02/06/2018 09:03

World Cup of Darts: Deutschland mit Max Hopp und Martin Schindler weiter
Deutsche mit Ronaldo-Jubel weiter

[Linked Image]
Max Hopp (Bild) und Martin Schindler stehen bei World Cup of Darts in der nächsten Runde © Imago

Die deutschen Top-Spieler Max Hopp und Martin Schindler erreichen das Achtelfinale des World Cup of Darts. Den Sieg feiern sie mit einem bekannten Jubel.

Beim World Cup of Darts in Frankfurt wurde es am zweiten Tag für das deutsche Duo ernst. Max Hopp und Martin Schindler trafen in ihrem Auftaktmatch auf Schweden und feierten einen 5:3-Sieg.

Die beiden Deutschen lieferten sich mit Daniel Larsson und Dennis Nilsson ein ausgeglichenes Match. Schindler schaffte beim 3:3 das Break und brachte Deutschland in Führung. Vor heimischer Kulisse ließen sich die Deutschen die Partie nicht mehr nehmen und schnappten sich den Sieg.

Hier gehts weiter:

https://www.sport1.de/darts-sport/2...mit-max-hopp-und-martin-schindler-weiter
Posted By: Commander

Re: Darts 2018 - 09/06/2018 09:18

Gibraltar Darts Trophy 2018 dart

[Linked Image]

Die Quoten zu diesem Event von Kulbet
Posted By: Commander

Re: Darts 2018 - 26/07/2018 11:20

dart dart

Die Quoten von Bet90

[Linked Image]

[Linked Image]
Posted By: grottenoli

Re: Darts 2018 - 29/07/2018 09:14

Heute Finale im World Matchplay in Blackpool:
Anderson, Gary vs Suljovic, Mensur

Das Finale wird im Modus best of 35 Legs gespielt.
Gary Anderson hat gestern im Halbfinale schon 16 mal die 180 geworfen,
Mensur Suljovic zwar nur 3 im Halbfinale, aber die line von 17,5
sollte allemal machbar sein, bei 4youbet gibts ne 1,83 bei bet90 sogar ne 1,9
Posted By: Commander

Re: Darts 2018 - 30/07/2018 08:59

21:19-Erfolg über Suljovic dart
Anderson gewinnt World Matchplay

Der schottische Darts-Profi Gary Anderson hat erstmals das World Matchplay in Blackpool für sich entschieden.

Beim zweitwichtigsten Turnier nach der Weltmeisterschaft schlug "The Flying Scotsman" am Sonntag den Österreicher Mensur Suljovic in einem packenden Endspiel mit 21:19. Beide standen erstmals im Finale des Turniers, bei dem der zurückgetretene Phil Taylor (England) mit 16 Titeln Rekordsieger ist.

Dem 47 Jahre alten Anderson war im Viertelfinale beim 19:17 gegen Joe Cullen auch das perfekte Spiel, ein sogenannter Neun-Darter gelungen.

Suljovic hatte im Halbfinale am Vortag noch Andersons Landsmann Peter Wright besiegt.

http://www.kicker.de/news/mehrsport/startseite/728493/artikel_anderson-gewinnt-world-matchplay.html
Posted By: grottenoli

Re: Darts 2018 - 30/07/2018 18:49

Ursprünglich gepostet von grottenoli
Heute Finale im World Matchplay in Blackpool:
Anderson, Gary vs Suljovic, Mensur

Das Finale wird im Modus best of 35 Legs gespielt.
Gary Anderson hat gestern im Halbfinale schon 16 mal die 180 geworfen,
Mensur Suljovic zwar nur 3 im Halbfinale, aber die line von 17,5
sollte allemal machbar sein, bei 4youbet gibts ne 1,83 bei bet90 sogar ne 1,9


Einfach ein geiles Match mit insgesamt 28 Maximums daumenhoch
Posted By: grottenoli

Re: Darts 2018 - 12/08/2018 06:56

Melbourne dart masters
van Gerwen, Michael vs Wright, Peter-> over 17,5 legs 10.-€ zu 2,05

Halbfinale wird im modus best of 21 gespielt, beide zur Zeit gut in Form, daher
sollten 7 legs für den Verlierer drin sein
Posted By: grottenoli

Re: Darts 2018 - 12/08/2018 13:27

Michael van Gerwen - Peter Wright 7:11

Punktlandung daumenhoch
Posted By: Commander

Re: Darts 2018 - 24/09/2018 10:42

Champions League of Darts: Gary Anderson schlägt Peter Wright im Finale

CL: Anderson fliegt zum Titel

[Linked Image]
Gary Anderson (r.) warf im Finale der Champions League of Darts gegen Peter Wright drei 10-Darter
© Lawrence Lustig/PDC

Gary Anderson gewinnt erstmals die Champions League of Darts. Im Finale dominiert er einen Landsmann. Michael van Gerwen wartet weiter auf den Sieg in Brighton.

Gary Anderson hat die dritte Auflage der Champions League of Darts gewonnen. In einem rein schottischen Finale setzte sich der zweifache Weltmeister mit 11:4 gegen Peter Wright durch.

The Flying Scotsman erwischte einen wahren Traumstart. Schnell lag der Vorjahresfinalist mit 6:1 in Führung. Snakebite zeigte sein Kämpferherz und kam auf 4:7 heran.

So stark wie Anderson angefangen hatte, beendete er dann jedoch mit vier gewonnenen Legs in Serie Wrights Aufbäumen und das Finale.

Ein Blick auf die Zahlen verdeutlicht seine Dominanz: Anderson spielte einen Drei-Dart-Average von 100,81 Punkten, zudem lag seine Doppelquote bei 62,5 Prozent

Suljovic kassiert erste Niederlage

Lange hatte es im Brighton Centre nach einem Finale zwischen Titelverteidiger Mensur Suljovic und Weltmeister Michael van Gerwen ausgesehen. Suljovic marschierte ohne Niederlage als Sieger der Gruppe B ins Halbfinale. In diesem kassierte er dann in seinem neunten Spiel in der Champions League of Darts seine erste Niederlage. Anderson ließ dem Österreicher keine Chance und gewann mit 11:4.

Wie Suljovic hatte auch MvG bereits nach den ersten beiden Gruppenspielen am Samstag als Halbfinalist festgestanden. Nach einer knappen 9:10-Niederlage gegen Anderson im letzten Gruppenduell traf er in der Vorschlussrunde auf Wright.

Die beiden Kontrahenten zeigten Darts der Extraklasse. Am Ende hatte Wright das bessere Ende auf seiner Seite und gewann dank einer grandiosen Doppelquote von 78,57 Prozent mit 11:9.

Ergebnisse der Champions League of Darts 2018:

Sonntag:

Nachmittags-Session
Gruppenphase, 3. Spielrunde:
Mensur Suljovic - Simon Whitlock 10:1
Peter Wright - Rob Cross 10:3
Daryl Gurney - Dave Chisnall 10:7
Michael van Gerwen - Gary Anderson 9:10

Abend-Session
Halbfinale:
Mensur Suljovic - Gary Anderson 4:11
Michael van Gerwen - Peter Wright 9:11
Finale:
Gary Anderson - Peter Wright 11:4

Samstag:

Nachmittags-Session
Gruppenphase, 1. Spielrunde:
Rob Cross - Mensur Suljovic 8:10
Peter Wright - Simon Whitlock 10:7
Gary Anderson - Daryl Gurney 8:10
Michael van Gerwen - Dave Chisnall 10:2

Abend-Session
Gruppenphase, 2. Spielrunde:
Rob Cross - Simon Whitlock 10:8
Mensur Suljovic - Peter Wright 10:7
Gary Anderson - Dave Chisnall 10:3
Daryl Gurney - Michael van Gerwen 7:10


https://www.sport1.de/darts-sport/2...anderson-schlaegt-peter-wright-im-finale
Posted By: lucas89

Re: Darts 2018 - 12/11/2018 17:01

Cross mehr 180 er @ 1.720
Suljovic -1.5 @ 1.66

@ 2.855 Kombi goodluck
Posted By: toubi

Re: Darts 2018 - 20/11/2018 08:33

Ex-Weltmeister van Barneveld kündigt Karriereende an
Der fünfmalige Darts-Weltmeister Raymond van Barneveld wird nach dem Ende des Jahres 2019 seine aktive Karriere beenden. Dies erklärte der 51 Jahre alte Niederländer am Montag auf Twitter.

"Nächstes Jahr wird mein 35. Jahr sein, in dem ich Darts auf dem höchsten Level spiele - und es wird das letzte sein", sagte "Barney", der sich viermal bei der British Darts Organisation (BDO) und einmal bei der Professional Darts Corporation (PDC) zum Weltmeister krönte. Van Barneveld galt jahrelang als härtester Widersacher von Rekord-Champion Phil "The Power" Taylor, der dieses Jahr an Neujahr aufhörte.

Der Niederländer erklärte seinen Entschluss auch damit, dass er nicht mehr so konkurrenzfähig wie früher sei. "Ich gewinne keine Turniere mehr. Ich habe nicht mehr die Motivation und die Fitness, um noch einmal anzugreifen", sagte van Barneveld. Ein Gewinner sei er, betonte er, fügte aber auch an: "Normal gewinne ich Trophäen, aber ich schaffe es nicht mehr." Die WM 2020 - also der Saisonabschluss - wird damit das letzte Turnier für van Barneveld werden.

http://www.kicker.de/news/mehrsport...-barneveld-kuendigt-karriereende-an.html
Posted By: lucas89

Re: Darts 2018 - 23/11/2018 12:35

Heute Probier ich mal:

Price und Whitlock win @ 2.700

goodluck
Posted By: lucas89

Re: Darts 2018 - 24/11/2018 11:58

Price führt 5:1 und verliert 5:6 doh
Posted By: grottenoli

Re: Darts 2018 - 27/12/2018 16:49

Heute Abend interessante Spiele in Runde 3:

Gary Anderson vs Chris Dobey-> over 5,5 Sets 3.-€ zu 2,47
Gary Anderson vs Chris Dobey-> Highest Checkout over 134,5 4.-€ zu 1,86

Dobey sowas wie der Ziehsohn von Gary Anderson, denke schon, das er halbwegs mithalten
kann und Gary ihm keine Klatsche verpassn wird

Michael Van Gerwen vs Adrian Lewis-> over 5,5 Sets 4.-€ zu 2,26
Michael Van Gerwen vs Adrian Lewis-> 9 darter im Match 2.-€ zu 27
Michael Van Gerwen vs Adrian Lewis-> highest Checkout over 136,5 5.-€ zu 1,86

Jackpot Lewis zurück nach Verletzung,Sperre etc. Wenn er einen guten Tag erwischt, kann er
mithalten und MVG einige Probleme bereiten. Hoch scoren können Beide.
Gehe hier auch neben dem TTB etwas höher drauf.

Antonio Alcinas vs Benito van de Pas -> 1 zu 1,55
van de Pas dieses Jahr komplett neben der Spur, sehe ihn hier heute chancenlos
Posted By: grottenoli

Re: Darts 2018 - 02/02/2019 17:20

Heute Abend Darts Master in Milton Keynes.
Gespielt wird in dieser Runde best of 19, also
wer zuerst 10 Legs gewinnt, siegt.
Leider übertägt Sport1 nicht im Fernsehen, dafür gibts
diesen livestream:

https://www.darts1.de/live-stream/dart-live-stream.php

Hier meine picks für heute Abend:

Price-Wade-> over 8,5 180 5.-€ zu 2,2

Cross-Cullen HC3,5 -> 2 5.-€ zu 1,53

Smith-White-> Smith over 5,5 180 5.-€ zu 1,83

Wright-Lewis-> highest finish over 126,5 5.-€ zu 1,83
Posted By: grottenoli

Re: Darts 2018 - 03/02/2019 13:55

nächste Runde, wieder best of 19

van Gerwen-Suljovic HC 4,5-> 2 7,5€ zu 1,83

Cullen-Wade-> 2 7,5€ zu 1,66

Smith-Wright-> 2 5.-€ zu 2,37
Posted By: grottenoli

Re: Darts 2018 - 03/02/2019 17:07

Halbfinale best of 21

MVG-Chisi HC 4,5-> 2 7,5€ zu 2,2
Chisi super in Form, 7 Legs sind ihm locker zuzutrauen

Wade-Snakebit-> over 9,5 180 7,5€ zu 1,83
5 mal das Maximum sollten beide locker drin haben
Posted By: grottenoli

Re: Darts 2018 - 03/02/2019 21:33

Jetzt Finale, MVG gegen James Wade.
Wade eben glücklich ohne einen einzigen 180er gegen Snakebite
11:9 gewonnen. MVG zwar gegen Chisi mit schlechter Doppelquote
aber jetzt gehe ich wegen der längeren Pause von einem deutlichen
Sieg für MVG aus. Erste Qouten sind online. Gehe erstmal auf under 16,5
Legs bei bet 365 zu 2,2
Mal schauen was noch so angeboten wird, beginn ist in wenigen Minuten
Posted By: grottenoli

Re: Darts 2018 - 03/02/2019 22:35

Wenigstens im Finale mal 100% richtig gelegen
MVG gewinnt 11:5
Posted By: grottenoli

Re: Darts 2018 - 07/02/2019 16:54

Heute Abend Premier League, da ich einen kleinen Bonus von t4y und bet 90 erhalten
habe, peace gleich mal eine kleine Systemwette 3 aus 5:

James Wade @ 2.00
James Wade vs Raymond van Barneveld
Gewinner Vollzeit

Gerwyn Price @ 2.70
Gerwyn Price vs Daryl Gurney
Gewinner Vollzeit

Mensur Suljovic @ 1.71
Chris Dobey vs Mensur Suljovic
Gewinner Vollzeit

Michael Van Gerwen @ 1.47
Michael Van Gerwen vs Michael Smith
Gewinner Vollzeit

Peter Wright @ 2.55
Peter Wright vs Rob Cross
Posted By: grottenoli

Re: Darts 2018 - 08/02/2019 16:56

Ursprünglich gepostet von grottenoli
Heute Abend Premier League, da ich einen kleinen Bonus von t4y und bet 90 erhalten
habe, peace gleich mal eine kleine Systemwette 3 aus 5:

James Wade @ 2.00
James Wade vs Raymond van Barneveld
Gewinner Vollzeit
FT 7:4
Gerwyn Price @ 2.70
Gerwyn Price vs Daryl Gurney
Gewinner Vollzeit
FT 7:4
Mensur Suljovic @ 1.71
Chris Dobey vs Mensur Suljovic
Gewinner Vollzeit
FT 6:6
Michael Van Gerwen @ 1.47
Michael Van Gerwen vs Michael Smith
Gewinner Vollzeit
FT 7:5
Peter Wright @ 2.55
Peter Wright vs Rob Cross
FT 6:6
© 2019 Sportwetten Forum - Tippen4You